Cinefacts

Seite 3 von 64 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 1278
  1. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von risshoehe Beitrag anzeigen
    Anhang 80981Anhang 80982Anhang 80983Anhang 80984
    Das sind doch die wahren Gründe, sich auf DS9 zu freuen!
    An dem Tag an dem die Anhänge funktionieren mache ich drei Kreuze im Kalender.

  2. #42
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.460

    Frage AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von risshoehe Beitrag anzeigen
    Anhang 80981Anhang 80982Anhang 80983Anhang 80984

    Das sind doch die wahren Gründe, sich auf DS9 zu freuen!
    Was ist denn daran so schwer, funktionierende Anhänge zu posten?

    Name:  test.jpg
Hits: 166
Größe:  2,0 KB

  3. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.08.07
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    38
    Beiträge
    1.686

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Das sollst du uns ja sagen

    Gruß
    TheWookie


  4. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    6.980

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Man ist das gewohnt, weil der Ton auf ~95% aller (Film- ) DVDs zu schnell läuft. Siehe z. B.: http://de.wikipedia.org/wiki/PAL-Beschleunigung

    Filme werden normalerweise für's Kino synchronisiert und dann in 24fps. Für DVD und TV (25fps) wird das ganze beschleunigt und die Stimmen sind zu hoch. Das ist schon seit Jahrzehnten so und vielen fällt es gar nicht auf. Liegt natürlich auch daran, dass man Filme meist nur einmal (wenn überhaupt) im Kino sieht und danach nur noch im TV und auf DVD.
    Moment, nicht daß wir jetzt hier aneinander vorbei reden ... Ich finde dieses Hochpitchen => Siehe Alvin and the Chipmunks in Verbindung mit der Beschleunigung schlimm. Das Beschleunigen an sich läßt sich wohl nicht verhindern ...
    Habe mich da villeicht auch nicht ganz klar ausgedrückt.
    Diese "Helium"Stimmen sind doch eindeuditg ein Fehler oder? Man muß die Tonspur beschleunigen, ohne, daß sich die Stimmlage verändert ... (?)

  5. #45
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.497

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Die Helium Stimmen entstehen einfach wenn man die Tonsput beschleunigt abspielt. Das ist normal. Man muss jetzt gezielt quasi einfach einen Filter drüberlaufen lassen der die Tonspur wieder tiefer macht. Und genau das wird eben meistens nicht gemacht ..

  6. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.12
    Ort
    Bremen
    Alter
    44
    Beiträge
    136

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Was mir persönlich in der ganzen Diskussion um den zu schnellen DVD-Ton vs zu tiefem Blu-ray-Ton aber etwas zu sehr in den Hintergrund gerät, ist, dass man doch keine grossartige Alternative zu Blu-ray hat. Also ich möchte, wenn es sich irgendwie vermeiden lässt, kein SD-Material mehr anschauen. Ausserdem nur weil der Ton auf der DVD schneller und für die meisten angenehmer abläuft ist er deshalb doch noch lange nicht richtig, oder? Andere Frage, tritt dieses Phänomen eigentlich nur beim deutschen Ton auf oder auch beim Originalton? Das würde mich mal wirklich interessieren.

  7. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.05
    Beiträge
    2.499

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Auf DVD ist der O-Ton gegenüber der US-Ausstrahlung selbstverständlich auch schneller und höher, aber welcher Amerikaner kauft sich die europäischen DVDs? Und meine Videoaufzeichungen von Sky One sowie die englischen Kaufvideos waren schon beschleunigt; die englischen Fans dürften auf DVD gegenüber der bekannten Fassung von TV und VHS keine Veränderung in der Tonhöhe festgestellt haben.

  8. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    6.980

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von mike4001 Beitrag anzeigen
    Die Helium Stimmen entstehen einfach wenn man die Tonsput beschleunigt abspielt. Das ist normal. Man muss jetzt gezielt quasi einfach einen Filter drüberlaufen lassen der die Tonspur wieder tiefer macht. Und genau das wird eben meistens nicht gemacht ..
    Also ich bearbeite meine Privatvideos mit dem Programm Magix Video Deluxe 16 Prmium.
    Altes , günstiges Programm ...

    Trotzdem gibt es hier zwei Regler, um die Tonspur zu bearbeiten.

    1. Regler => Tongeschwindigkeit ändern -> Tonhöhe bleibt gleich
    2. Regler => Tonhöhe ändern -> Geschwindigkeit bleibt gleich

    Also ich kapiere halt nicht, warum man bei einem großen Label zu blöd ist, die Tonhöhe beizubehalten ... aber gut, verdienen offensichtlich nicht genug die Armen ...

  9. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.12
    Ort
    Bremen
    Alter
    44
    Beiträge
    136

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von Norbert Beitrag anzeigen
    Auf DVD ist der O-Ton gegenüber der US-Ausstrahlung selbstverständlich auch schneller und höher, aber welcher Amerikaner kauft sich die europäischen DVDs? Und meine Videoaufzeichungen von Sky One sowie die englischen Kaufvideos waren schon beschleunigt; die englischen Fans dürften auf DVD gegenüber der bekannten Fassung von TV und VHS keine Veränderung in der Tonhöhe festgestellt haben.
    Okay, also dort das gleiche Problem wie hier, quasi. Ich verstehe aber immer noch nicht wieso man das überhaupt gemacht hat bzw jetzt im Blu-ray Zeitalter nicht in der Lage ist dieses Problem korrekt zu lösen. Das müsste doch möglich sein oder nicht? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Labels die ursprünglichen Tonspuren entsorgt haben. Das einzige was mir einläuten würde, ist, dass die Studios den DVD-Ton benutzen, da dieser ja schon quasi in digitaler Form vorliegt und so Kosten und mühen eingespart werden. Dies ist allerdings eine unsinnige Praxis, da wir dann wahrscheinlich auch in ferner Zukunft immer noch mit diesem Quatsch werden leben müssen. Nun ja, um zum Ausgangspunkt der ganzen Diskussion noch einmal zurück zu kommen. Ich verstehe ja Leute die gerne die DVD behalten wollen, da Ihnen ein erneuter Kauf auf Blu-ray zu teuer erscheint, sie lieber mit dem für ihre Ohren angenehmeren, schnelleren Tonspuren leben können. Aber ich verstehe nicht ganz wieso diese Leute mir vorwerfen, dass ich DVDs hauptsächlich wegen deren schlechten Bildqualität nicht mehr anschauen mag. Naja, irgendwo dreht sich diese Diskussion auch im Kreis, da diese Thema höchst subjektiv ist und jeder einen Film bzw. eine Serie die DSN unter anderen Gesichtspunkten sieht und sehen möchte. Schön ist es trotzdem, dass man hier mal die Ansichten der Andersdenkenden nachvollziehen kann. So gesehen ist diese Diskussion ja auch nicht gänzlich unnütz.

  10. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Wieder einmal eine Tonhöhen-Diskussion nur in einem anderen Thread. Ich nehme an das in jedem Thread mindestens einmal über die Tonhöhe, Synchro, HD-Ton, Verpackung und Abzocke diskutiert werden muss auch wenn dazu schon alles in anderen Thread gesagt worden ist.

  11. #51
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.12
    Ort
    Bremen
    Alter
    44
    Beiträge
    136

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Also ich bearbeite meine Privatvideos mit dem Programm Magix Video Deluxe 16 Prmium.
    Altes , günstiges Programm ...

    Trotzdem gibt es hier zwei Regler, um die Tonspur zu bearbeiten.

    1. Regler => Tongeschwindigkeit ändern -> Tonhöhe bleibt gleich
    2. Regler => Tonhöhe ändern -> Geschwindigkeit bleibt gleich

    Also ich kapiere halt nicht, warum man bei einem großen Label zu blöd ist, die Tonhöhe beizubehalten ... aber gut, verdienen offensichtlich nicht genug die Armen ...
    Ich denke nicht, dass die Labels zu blöd sind. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass es einfacher und vor allem kostengünstiger ist, den vorhandenen DVD-Ton so zu verwenden wie er vorliegt. Selbst wenn es ein einfach Bearbeitungsschritt sein sollte, so wie Du es hier schreibst, ist es in größeren Unternehmen schnell mal ein Posten, den man einsparen kann und möchte. Da dieses Problem wohl von meisten Kunden nicht bemerkt wird, geht deren Rechnung ja anscheinend auch auf. Das bedeutet allerdings nicht, dass man als Kunde diese Politik gut finden sollte. Nur was kann man dagegen tun?

  12. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.12
    Ort
    Bremen
    Alter
    44
    Beiträge
    136

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Wieder einmal eine Tonhöhen-Diskussion nur in einem anderen Thread. Ich nehme an das in jedem Thread mindestens einmal über die Tonhöhe, Synchro, HD-Ton, Verpackung und Abzocke diskutiert werden muss auch wenn dazu schon alles in anderen Thread gesagt worden ist.
    Ich bitte, für das Starten dieser Diskussion, um Entschuldigung. Leider wusste ich nicht, dass diese Thema wohl des öfteren besprochen wurde. Auch war mir das Problem so noch nicht bekannt.

  13. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.05
    Beiträge
    2.499

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von Helge 73 Beitrag anzeigen
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Labels die ursprünglichen Tonspuren entsorgt haben. Das einzige was mir einläuten würde, ist, dass die Studios den DVD-Ton benutzen, da dieser ja schon quasi in digitaler Form vorliegt und so Kosten und mühen eingespart werden. Dies ist allerdings eine unsinnige Praxis, da wir dann wahrscheinlich auch in ferner Zukunft immer noch mit diesem Quatsch werden leben müssen.
    Auf den DVDs befindet sich durchaus die ursprüngliche Tonspur, da musste nicht entsorgt werden, aber wenn Audioinhalt schneller abgespielt wird als ursprünglich vorgesehen, erhöht sich die Tonhöhe eben. Hast du nie die RAUMSCHIFF ENTERPRISE-Folge WAS SUMMT DENN DA? gesehen, wo genau dieses Phänomen thematisiert wurde?

  14. #54
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von Helge 73 Beitrag anzeigen
    Ich bitte, für das Starten dieser Diskussion, um Entschuldigung. Leider wusste ich nicht, dass diese Thema wohl des öfteren besprochen wurde. Auch war mir das Problem so noch nicht bekannt.
    Verstehe mich nicht falsch. Natürlich kannst du deine Fragen stellen. Es ist nur schade das die "Antworter" immer wieder eine Seiten länge Diskussion starten in der immer wieder das gleiche von gleichen Personen gesagt wird. Man könnte doch einfach auf den entsprechenden Post linken in dem das alles schon geklärt wurde.

    Wie gesagt das geht nicht gegen dich aber es ist halt nervig immer wieder einen Thread mit der gleichen Diskussion und Argumenten zu zu müllen.

  15. #55
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    6.980

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von Norbert Beitrag anzeigen
    (...) aber wenn Audioinhalt schneller abgespielt wird als ursprünglich vorgesehen, erhöht sich die Tonhöhe eben. Hast du nie die RAUMSCHIFF ENTERPRISE-Folge WAS SUMMT DENN DA? gesehen, wo genau dieses Phänomen thematisiert wurde?
    Und genau das stimmt nicht ... außer ich habe etwas an meinem Gehör --> Siehe letzter Beitrag von mir.

    Es ist durchaus möglich, die Tonspur zu beschleunigen, ohne die Tonhöhe zu verändern ... das war vielleicht mit Bändern nicht möglich, digital wohl durchaus...

  16. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    6.980

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Verstehe mich nicht falsch. Natürlich kannst du deine Fragen stellen. Es ist nur schade das die "Antworter" immer wieder eine Seiten länge Diskussion starten in der immer wieder das gleiche von gleichen Personen gesagt wird. Man könnte doch einfach auf den entsprechenden Post linken in dem das alles schon geklärt wurde.

    Wie gesagt das geht nicht gegen dich aber es ist halt nervig immer wieder einen Thread mit der gleichen Diskussion und Argumenten zu zu müllen.
    Verstehe nicht, warum man das Thema nicht dort diskutieren kann, wo das Problem auftritt

    Offensichtlich gibt es noch genug Leute, die keine Ahnung von diesem Pfusch haben.

    Und da hier hoffentlich auch das ein oder andere Label mitliest, kann man solche Punkte gar nicht oft genug thematisieren um sich darüber auszukotzen ... Gibt doch sonst eh noch nicht viel zu schreiben über eine DS9 VÖ

  17. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Verstehe nicht, warum man das Thema nicht dort diskutieren kann, wo das Problem auftritt
    Ansich hast du natürlich recht. Aber gerade dieses Thema wurde doch in den DVD/BD Thread von TOS,TNG,DS9 und VOY schon sehr oft besprochen und auch alles gesagt. Diskussion die sich im Kreis drehen nerven mich einfach tierisch! Aber OK jedem das seine! Viel Spaß noch!

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Gibt doch sonst eh noch nicht viel zu schreiben über eine DS9 VÖ
    Eben. Wenn man nichts zu sagen hat kann man auch mal still sein.

  18. #58
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    6.980

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Eben. Wenn man nichts zu sagen hat kann man auch mal still sein.
    Du meinst wohl eher "die Schnauze halten"

    Aber ich denke halt, es gibt was zu sagen ... ist ja kein Schwachsinn, der hier dieskutiert wird ...

    Und die Leute, die es nicht interessiert können ja auch einfach mal weg-klicken

    Wofür ist ein Forum da, wenn man nicht "themenbezogen" diskutieren kann?

  19. #59
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.05.08
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    50
    Beiträge
    149

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    So. Ich war wieder dem verführerischen Button "Grafik einfügen" erlegen, was man ja tunlichst vermeiden sollte, wenn man eine Grafik einfügen will.
    Hier der Grund für meine persönliche Freude auf DS9:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Star Trek DS9 auf BD-nana1.jpg  

  20. #60
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.460

    AW: Star Trek DS9 auf BD

    Zitat Zitat von risshoehe Beitrag anzeigen
    Hier der Grund für meine persönliche Freude auf DS9:
    Na na - ein hübscher Besuch

Seite 3 von 64 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •