Cinefacts

Seite 23 von 26 ErsteErste ... 131920212223242526 LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 460 von 518
  1. #441
    ginofelino
    Gast

    AW: The Dark Knight Rises

    Den Film gestern endlich gesehen und ich fand ihn bedeutend schlechter als "The Dark Knight". Trotzdem fand ich Tom Hardy Klasse.
    Der hat ja mal richtig Charisma mit seiner Maske. Für mich war der das Highlight in dem Film!
    Seine deutsche Stimme fand ich auch super. Die von Bale hingegen eine Katastrophe.

  2. #442
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: The Dark Knight Rises

    Schon mal dran gedacht, dass die deutsche Tonspur wesentlich leiser aufgespielt wurde?
    Ist bei Warner praktisch IMMER so. Ergo ist es völlig logisch, dass man die Lautstärke aufdrehen muss und nicht einfach 1:1 vergleichen kann.
    Genau das machen aber viele weshalb nicht der deutsche Ton sondern die völlig übertriebenen Kritiken daran der Witz sind.
    Man kann doch nicht Tonspuren vergleichen ohne die Lautstärke einigermassen anzugleichen!
    Bei keinem anderen Label erlebe ich das jeweils so wie bei Warner. Die spielen die HD Tonspuren immer massiv lauter auf. Schaltet man dann um hat man im ersten Moment das Gefühl die andere Tonspur sei mies bis man dann feststellt, dass die einfach deutlich leiser drauf ist.
    Das macht einen Vergleich auch schwierig.
    Aber ohne angleichen der Lautstärke kann man den nicht machen. Das wäre dann der berühmte Äpfel und Birnen Vergleich.

  3. #443
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Mit anderen Worten bin ich maßlos über den Film und die Blu-ray enttäuscht und landet verdient in meiner Shit Five 2012, zumindest aber immerhin auf dem letzten Platz
    Hey,

    wie kannst du von dem Film den maßlos enttäuscht sein, wenn du schon erwartet hast dass er dir nicht gefällt? Irgendwie nicht logisch

    Was sind die anderen Filme auf deiner Shit Five? John Carter?

  4. #444
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Ich habe mich am Wochenende nun auch durch den hoffentlich letzten Nolan Batman durchgequält. Erwartungsgemäß hat mir der Film nicht sonderlich gefallen, um es mal schmeichelhaft auszudrücken.

    Mit anderen Worten bin ich maßlos über den Film und die Blu-ray enttäuscht und landet verdient in meiner Shit Five 2012, zumindest aber immerhin auf dem letzten Platz
    Hach ist das schön, ich bin nicht allein!

    Allen Anderen natürlich weiterhin viel Spaß mit dem Film...

  5. #445
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    42
    Beiträge
    12.916

    AW: The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Ich habe dem Film trotzdem eine Chance gegeben (zwei um genau zu sein: einmal auf deutsch und dann noch einmal auf englisch). Ich hatte meine Erwartung schon recht tief angesetzt und wurde trotzdem immer noch enttäuscht. Und meine derzeitige Shit Five 2012 sind:

    1. Prometheus
    2. Battleship
    3. John Carter
    4. A Cabin in the Woods
    5. The Dark Knight Rises
    Wir sind zu alt für diese aktuelle Scheisse

  6. #446
    O'zapft is!
    Registriert seit
    20.03.02
    Ort
    Downtown AB
    Alter
    45
    Beiträge
    8.329

    AW: The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    Wir sind zu alt für diese aktuelle Scheisse
    Nö - von den genannten Filmen fand ich Battleship ohne irgendwelche Erwartungen "nett", Cabin in the Woods war so lala, und die anderen 3 Titel grandios.

    Da du ja ein Thema gestartet hast "Wieso muss eigentlich jeder Blockbuster mindestens 140 Minuten gehen ?" noch der Hinweis, dass speziell "The Dark Knight Rises" einer der wenigen Filme in letzter Zeit war bei denen ich gar nicht gemerkt habe, dass er so lange dauert

  7. #447
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: The Dark Knight Rises

    Ich sag nur "selbsterfüllende Prophezeiung" :P

  8. #448
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.505

    AW: The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Man kann doch nicht Tonspuren vergleichen ohne die Lautstärke einigermassen anzugleichen!
    Bei keinem anderen Label erlebe ich das jeweils so wie bei Warner.
    Du hast vollkommen Recht, aber ich behaupte, dass für 90% aller Tonmeckerer (nicht nur diesen Film betreffend) der Lautstärkeunterschied das einzige Qualitätsmerkmal ist: Lauter= Besser!

  9. #449
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: The Dark Knight Rises

    Wenn der Schwyzer das nächste Mal wieder über eine Tonspur moppert, antworte ich ihm jedenfalls, "Dreh doch einfach die Lautstärke höher."

  10. #450
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: The Dark Knight Rises

    Also leute das man für einen tonvergleich die lautstärke angleichen muss ist nun wirklich kein märchen von mir. Warner muss man kritisieren dass bei denen der unterschied in der lautstärke der tonspuren wirklich extrem ist unnötigerweise. Aber das ändert nichts daran dass man dann halt die lautstärke ausgleichen muss. Ist ja kein qualitätsdefizit der tonspur wenn sie einfach massiv leiser aufgespielt ist

  11. #451
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.505

    AW: The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    *Ist ja kein qualitätsdefizit der tonspur wenn sie einfach massiv leiser aufgespielt ist
    Das sehen eben 90% völlig anders

  12. #452
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.505

    AW: The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Ja genau! Gerade bei Action-Szenen mag ich's auch besonders leise
    Dazu kann man ja die Lautstärke je nach Wunsch einstellen, oder war dein Receiver schon jemals am Lautstärkelimit?

  13. #453
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Also leute das man für einen tonvergleich die lautstärke angleichen muss ist nun wirklich kein märchen von mir.
    Da möchte ich den Schweizer mal unterstützen... Es entsteht allein schon ein Laustärkeunterschied bei unterschiedlich verwendeten Codecs.

  14. #454
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: The Dark Knight Rises

    Lossy Encoding (in diesem Fall Dolby Digital) bringt oft bessere Ergebnisse, wenn man den Pegel etwas senkt. Kann man ja mit dem Lautstärke-Regler ausgleichen. Als Nachteil steigt dadurch das Grundrauschen. Das sollte aber vernachlässigbar sein...

    Nachdem ich von dem Film im Kino etwas enttäuscht war, habe ich ihm nun auf Blu-ray eine zweite Chance gegeben. Für mich bleibt der zweite mit Abstand der beste. Der dritte ist zwar kein schlechter Film aber so wirklich gut auch nicht.

    Zur technischen Seite: Der englische Ton gefällt mir recht gut. Im Gegensatz zum Kino (ebenfalls O-ton) sind hier die Dialoge auch etwas lauter. Bei mir war es im Kino jedenfalls so, dass die Dialoge kaum zu verstehen waren und bei den Action Szenen war man kurz davor, sich die Ohren zuzuhalten. Das hat für mich dann auch nichts mehr mit Dynamik zu tun. Aber wie gesagt, auf der Blu-ray war's besser. Vielleicht hatte das Kino da auch was falsch eingestellt...

    Die massive Kritik am Bild kann ich nicht nachvollziehen. Natürlich ist mir aufgefallen, dass die Bildschärfe nicht so hoch ist. Das fällt besonders bei den 35mm Szenen auf, aber auch bei den Imax Szenen. Das kann man aber meiner Meinung nach nicht der Blu-ray vorwerfen. Ich habe eher den Eindruck, dass das aus irgendeinem Grund so gewollt ist. Und ist ja nun nicht so, als wäre das ganze nur noch DVD Qualität. Auf jeden Fall ist es besser als die nachgeschärfte Blu-ray vom zweiten Film.

  15. #455
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von Ralf2001 Beitrag anzeigen
    Du hast vollkommen Recht, aber ich behaupte, dass für 90% aller Tonmeckerer (nicht nur diesen Film betreffend) der Lautstärkeunterschied das einzige Qualitätsmerkmal ist: Lauter= Besser!
    Daraus resultiert ja auch der "Loudness war"
    http://de.wikipedia.org/wiki/Loudness_war.
    Eine gute Aufnahme würde ja auch im Radio heute nicht mehr von den Hörern akzeptiert werden.

    Ich hab so eine ähnliche Erfahrung mal gemacht, als ich einem Freund die brillante MFSL-CD von "The Wall" geliehen habe. Der war vollständig enttäuscht, weil die ja "viel zu leise" sei :-)

  16. #456
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Ja genau! Gerade bei Action-Szenen mag ich's auch besonders leise
    Das hat ja auch niemand gefordert. Eine insgesamt leiser aufgespielte Tponspur ist aber nun einmal nicht de facto eine schlechte Tonspur. Die KANN zwar auch schlecht sein, um das herauszufinden und insbesondere den Vergleich mit der O-Ton Spur anstellen zu können, sollte man aber fairerweise vorher die Lautstärke angleichen. Hier stehe ich voll auf des Schweizers Seite.

    Ansonsten sprichst Du davon, dem Film mehrfach eine Chance gegeben zu haben. Das sehe ich anders: Deine Einleitung beginnt mit dem "nun hoffentlich letzten Nolan", also warst Du schon mit der Erwartung an den Film herangegangen, daß er Dir nicht gafallen wird. Ich würde einen Film, von dem ich mir nichts erwarte, ja gar nicht erst ansehen, geschweige denn kaufen. Ich würde jedoch im Leben nicht erwarten, daß ein Film, bei dem ich mit DER Einstellung und Erwartungshaltung herangehe, mich begeistern könnte. Ich bin mir absolut sicher, daß der Film schon verloren hatte, bevor Du ihn gesehen hast und eine faire Chance bzw. eine objektive (sowei möglich) Bewertung sieht anders aus.

  17. #457
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Ich habe dem Film trotzdem eine Chance gegeben (zwei um genau zu sein: einmal auf deutsch und dann noch einmal auf englisch). Ich hatte meine Erwartung schon recht tief angesetzt und wurde trotzdem immer noch enttäuscht. Und meine derzeitige Shit Five 2012 sind:

    1. Prometheus
    2. Battleship
    3. John Carter
    4. A Cabin in the Woods
    5. The Dark Knight Rises
    Ich habe dich ja gewarnt. - Wieder ist es passiert....

    Unter dem Hauptgesichtspunkt eines Batman-Filmes versagt die Nolan´sche Verwurstung nahezu komplett, geht sogar richtiggehend konträr damit. Andererseits, mit einem anderen Blickwinkel und eben dem Umschwenken auf "Vergessen wir mal den Batman und sehen das als Film zu ...etwas anderem" funktioniert das Ding richtig gut. So gut, daß die anderen zwei Teile rein von der Dramaturgie hinterherhoppeln. Megasupertoll war das eh alles nicht. Die Action hielt sich auch stets auf einem "Wir laufen hinterher-Level", und das obwohl die Elemente stets da waren, der Nolan traurigerweise aber überhaupt keine Lust darauf hat, diese zu nutzen. Manchmal kam es mir so vor, als wäre das reines Kalkül. Da wird das ganze schöne Geld nicht genutzt. Irgendwelche tollen Kampfchoreographien bringen auch nichts, wenn sie nicht vernünftig gefilmt und geschnitten werden.

    Dennoch bleibe ich dabei - rein vom Gefühl her, gefällt mir der dritte Film am Besten, aber das bedeutet jetzt nicht, daß es ein Knaller ist....

    Prinzipiell bin ich froh, daß der Nolan nun erstmal weg ist, was dieses Thema angeht. Es muß nun einer her, der Batman anders, comicartiger, jedoch nicht herumkaspernder, umsetzt, und der weiß, mit fucking Action umzugehen und diese so in Szene zu setzen, wie sie auch sein soll: Visuell, brachial, hart und vor allem stilistisch effektiv. Und daß muß dieser "Heilsbringer" dann auch mit einer vernünftigen Figurenzeichung und einer enstprechenden Geschichte kombinieren.

  18. #458
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.05.04
    Beiträge
    4.305

    AW: The Dark Knight Rises

    Spoiler
    + YouTube Video
    ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don't have Flash installed.

  19. #459
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.05.03
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    417

    AW: The Dark Knight Rises

    Hi zusammen,

    meine Meinung zum Film:
    Erst ist nicht so schlecht wie viele andere Filme im aktuellen Programm.
    Erst aber auch nicht der Abschluß oder Höhepunkt einer Trilogie, die man erwaretet hatte.

    Und damit beginnt das Dilemma für den Film:
    1. Die Erwartungshaltung des Publikums, denn jeder wußte das dies der Abschlußfilm ist
    2. Strib Batman oder nicht und wie wollen sie das angemessen umsetzen
    3. Das Thema der dritten Teils (Terror, *boar wie originell*)
    5. Der Bösewicht (an sich gut, aber viel zu wenig Screentime)
    6. Die ganzen Nebenfiguren
    7. der rote Faden in der Geschichte (ich sag nur RasAGhul, was für eine Wendung )
    8. Wenn aus einer Trilogie ein Konzeptkino wird
    9. Wenn der Drehbuchautor keine ab 16 Freigabe anstrebt, die diesem Film bestimmt besser getan hätte (anstatt Polizistengekloppe, alle mit MGs erschießen)

    Was man nicht verkennen kann ist die gleiche gute Machart wie Teil 2, ähnlicher Cast, Musik und filmischer Aufwand.

    Was aber für mich negativ einschlägt ist, ist der Eindruck, das das Drehbuch eher einem Konzept entspricht, das auf dem Papier oder als Comic gut funktioniert. Im Kino fehlte hier für mich in der zweiten Hälfte einfach die interessanten Höhepunkte (Wortduelle oder Actionszenen), die den ersten oder zweiten Teil ausmachten. Ist halt irgendwie ein bischen schade. Nach dem Kino hatte ich auch nicht diese Stimmung, wenn mich ein Film besonderes beeindruckt hatte (z.B. wie bei Dark Knight, Inception)

    gruss santenza

  20. #460
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: The Dark Knight Rises

    Also ich kann mich nicht über das bild nicht beschweren, ist mir lieber als das nachgeschärfe bei tdk. Das grading ist geschmackssache und nimmt evtl. etwas den kontrast mit.
    Über den ton kann ich auch nicht gross meckern, dynamik bedeutet eben nicht laut aufgespielt und an bass fehlt es der scheibe auch nicht. Das ist auch das einzigste was mich am mix genervt hat, dieses grollende gedröhne was wohl zum score gehören soll, fand ich schon bei inception ätzend.
    Ich fand auch die synchro nicht schlecht, bane hat mir gefallen, auch das die stimme so präsent ist.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •