Cinefacts

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 66
  1. #21
    Tattoofrei
    Registriert seit
    30.06.08
    Ort
    Shithole
    Beiträge
    4.284

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Am WE geliehen. Ich hab diese scheiss Konvertierungen so satt. Auch wenn sich manche das schön reden. Es sieht einfach nur billig und künstlich aus, wenn keine 3D Kameras benutzt werden. Zwar besser als wenn mein BDT 310 konvertiert, aber auch nicht viel.

    Zum Film: Die Außerirdischen gingen mir einfach nur auf den Nerv. Werden auch immer bescheuerter. Avatar für Arme.
    Geändert von nitro (23.07.12 um 09:55:53 Uhr)

  2. #22
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Na, mal nicht so schlechtreden, schönzureden gibt es bei "John Carter" nix, lediglich eine Relativierung gegenüber "direkt in 3D gefiltmt"

    Die Konvertierung ist nämlich ziemlich ok geworden. Vor allem gepaart mit der wirklich exzellenten allgemeinen Bildqualität erzielt der 3D-Effekt einige schöne Ergebnisse. Zumindestens in meinem Fall via Shutter.
    Tiefenstaffelung ist besonders bei den landschaftsmäßig ausgedehnteren Shots wirkungsvoll.Hervorheben kann man auch die Shots mit den Schiffen, die sind fein geworden, ach, eigentlich kommt der Großteil der CGI-Szenen eigentlich gut weg.
    Ein Teil der näher gefilmten Dialogszenen sind allerdings tatsächlich etwas schwächer - da merkt man schon die Konvertierung deutlich.

    Der Pop-Out-Faktor geht halt fast gegen Null. Hin-und wieder passiert mal etwas mit Fragmenten und Partikeln, das geht aber meistens ziemlich schnell. Ist aber nicht so tragisch. Dafür wird häufiger mal die Ebene "auf dem Schirm" benutzt.

    Der Film ist auch trotz einiger dramturgischer Schwächen und ein wenig zuviel Hetzerei in der zweiten Hälfte einer meiner Lieblinge dieses Jahr. Gibt einfach zuwenig solcher Sci-Fi-Abenteuer-Filme, dazu noch klassisch erzählt - und dazu noch schön mit viel Kohle aufgehübscht. Ich kann "John Carter" jedenfalls empfehlen, ob in 2D oder 3D - wurscht.

  3. #23
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Komm´sag: Haben dir die Titten gefehlt?

    Unsere Marsprinzessin war doch attraktiv...ja ich weiß, zuviel Kleidung, aber was will man machen...? Disney.

  4. #24
    Bruce Lee Fan
    Registriert seit
    27.11.04
    Ort
    Shadow Moses
    Alter
    43
    Beiträge
    1.502

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von Helge 73 Beitrag anzeigen
    Verzeiht mir bitte meine Unwissenheit. Denn ehrlich gesagt war mir nicht bewusst, dass es zu JOHN CARTER auch Romanvorlagen gibt. Um so besser. Schade nur, dass ich keine Leseratte bin. Ansonsten könnte ich nämlich nicht abwarten wie es weitergeht.
    Ja im ersten Film wird Sage. Wir mal mehr oder weniger das erste Buch abgearbeitet. Wobei halt nur da wesentliche. Im Buch 1 geht es klar um sein kommen zum Mars, die prinzessin und sein vierarmiger Freund, aber es geht dort um w anderes als im Film. Ich hätte mit Buch 1 anfangen sollen aber es wurde auf den ersten Seiten ein wenig erklärt was so passierte. Im großen geht es im zweiten auch dort weiter wo der Film endete. Seiner Rückkehr zum Mars. Die Bücher sind recht kurz, aber dafür verdammt teuer.

    Ich mag solche Geschichten/Bücher. Da ich aber zudem auch eine Leseratte bin, enttäuscht mich die wahrscheinlich nicht weiterverfilmung des Stoffes nicht sonderlich sehr.

  5. #25
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Also ich fand John Carter grottenschlecht und sogar noch langweiliger als Cowboys & Aliens. Ich ärgere mich immer noch über diesen Blindkauf.

    @leeloo Danke noch einmal für die Warnung, auch wenn sie leider zu spät kam
    Und da ich von Cowboys und Aliens begeistert war,könnte ich ja hier event.auch Glück haben.

    Geschmäcker sind verschieden.

  6. #26
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Hihi, wenn ich Titten sehen will, da schaue ich s.u. Aber im Ernst, ich wollte den Film echt mögen. Ich wurde ja sogar vorher vor dem Film gewarnt. Hat aber trotz nach unten geschraubten Erwartungen nicht geklappt. Mal sehen wie sich meine nächsten Blindkäufe so schlagen.
    Hat ja nix mit Porn und den entsprechenden Actricen zu tun...das steht aufem ganz anderen Schwellkörper.

    Ach, es gibt schon so manche Filme, wo es gute Titten (auch gerne nachgeholfen) / Ärsche zu sehen gibt. Von mir aus auch schön eingepackt. Hauptsache, es sieht für mein Empfinden hübsch aus. Und auf gar keinen Fall ein XXXS-Gerippe, daß aussieht wie aus einem Alientunnel gefallen.

    Ein Weibchen, das mich anspricht, gibt dann direkt einen völlig manipulativen Pluspunkt für´n Film. Bin ja auch nur´n Mann, der von etwaigen visuellen Stimuli schamlos beeinflußt werden kann.

    Die Dejah Toris war schon nicht übel.

  7. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.12
    Ort
    Bremen
    Alter
    45
    Beiträge
    136

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Die Dejah Toris war schon nicht übel.
    Oh ja, die Dame ist echt eine Augenweide. Normalerweise mag ich ja keine tätowierten Frauen aber hier mache ich mal eine Ausnahme.

  8. #28
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Ja, die Dame macht wohl ab und an mal etwas Sport.

  9. #29
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Tja Tom - Bald gehören wir zum alten Eisen, müssen Arzneikürbis für die Prostata und Pillen von Ratiopharm gegen altersbedingte Demenz einwerfen. Fängt schon an, ich weiß echt nicht mehr, wie die heißen.
    Ilja Rogoff ruft auch noch!

    Und ja, Lynn Collins hat mir gerade als Toris gut gefallen - passte einfach gut zu meiner rein optischen Vorstellung der Figur - athletisch, sexy, die rötlich-braune Haut mit den Tattoos...ja, hübsch. Und deswegen direkt ein dicker Pluspunkt für den Film. Selbst wenn der Film für mich wirklich kacke gewesen wäre, hätte ich mir wohl wahrscheinlich alleine wegen ihr die Disc gekauft.

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.12
    Ort
    Im alten Wald
    Beiträge
    401

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Okay, hast ja recht, sowohl Olivia Wilde aus "Cowboys & Aliens" und Lynn Collins aus "John Carter" sind schon zwei Schnuckelchen und trösten mich ein wenig über den Rest der jeweiligen lahmen Filme hinweg
    Ratet mal, warum die beiden Damen mitspielten.....

    "John Carter" hätte ein Klassiker werden können. Aber viel Handlung gab es leider nicht. Man jagt von einer Actionszene zur nächsten. Mir ist immer noch nicht klar, warum Wer gegen Wen kämpft? Taylor Kitsch fehlt Charisma, denn mit 2 Gesichtsausdrücken trägt man keine Großproduktion, sondern eher einen B-Film ala Doug McClure. Bei den Hauptdarstellern schwimmt man auf der Twilight-Welle mit.

    Ich sehe aber auch positives:
    Die "Zieh-Ski-Ei" (CGI) sieht, bis auf die komischen Luftsprünge vom Taylor (John Carter), erste Sahne aus. Die Aliens waren erstklassig animiert. Auch das Bild und der DTS-Ton sind sehr gut. Da kann man nicht meckern.

  11. #31
    arroganter menschenfeind
    Registriert seit
    23.12.01
    Beiträge
    4.358

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von Tom Bombadil Beitrag anzeigen
    Ratet mal, warum die beiden Damen mitspielten.....
    Damit sich Enddreißige nochmal wie Teenager fühlen und dementsprechend aufführen können?

    Im Kino war das 3D jeden Falls neben Avengers das beste was ich bisher in 3D gesehen habe und der Film hat mich sehr gut unterhalten, obwohl ich mit Hollywood Blockbustern selten was anfangen kann.

  12. #32
    Steffen37
    Gast

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Was ist nun ich brauche mal eine realistischen Rat ich kennen den Film noch nicht er gilt ja als Flop, würde sich die Anschaffung lohnen oder nicht?

  13. #33
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Was ist nun ich brauche mal eine realistischen Rat ich kennen den Film noch nicht er gilt ja als Flop, würde sich die Anschaffung lohnen oder nicht?

    Hat HD-Ton, dürfte dir also eh gefallen.

    Film ist Geschmackssache.

    Stell dir einen Sci-Fi-Blockbuster mit 80er-Jahre Storyline und vielen Schauwerten vor, dann kommt das schon ganz gut hin.

    Wenn dir Prince of Persia gefallen hat, dann dürfte John Carter auch deine Kragenweite haben.

  14. #34
    Steffen37
    Gast

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Hat HD-Ton, dürfte dir also eh gefallen.

    Film ist Geschmackssache.

    Stell dir einen Sci-Fi-Blockbuster mit 80er-Jahre Storyline und vielen Schauwerten vor, dann kommt das schon ganz gut hin.

    Wenn dir Prince of Persia gefallen hat, dann dürfte John Carter auch deine Kragenweite haben.
    Ja stimmt er hat unspektakulären 7.1 wie man munkelt
    Prince of Persia: Der Sand der Zeit hat mir sehr gut gefallen

  15. #35
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Im gegensatz zu prince of persia hat mir john carter sehr gut gefallen. Dieser flitzende hund hat es mir besonders angetan, jetzt weiss ich auch woher BlackCatHunters avatar bildchen stammt.
    Der soundmix ist allerdings nichts besonderes, hat zwar alles was man sich wünscht, aber besondere highlights gibt es leider nicht.

  16. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.01
    Alter
    31
    Beiträge
    4.875

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von nitro Beitrag anzeigen
    Am WE geliehen. Ich hab diese scheiss Konvertierungen so satt. Auch wenn sich manche das schön reden. Es sieht einfach nur billig und künstlich aus, wenn keine 3D Kameras benutzt werden. Zwar besser als wenn mein BDT 310 konvertiert, aber auch nicht viel.
    Das stimmt nur zur Hälfte. Bei denen, wo wirklich erst im Nachhinein aus Raffgier entschieden wurde, sie zu konvertieren, hast du recht. Am Set bereits entsprechend vorbereitete Filme sehen meiner Meinung nach sehr gut aus (zB Avengers), genau wie es in 3D gedrehte gibt, die scheiße aussehen (zB Pirates 4).

  17. #37
    Steffen37
    Gast

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Also würde sich die 3D Version nicht lohnen, und man kann gleich bei 2D Version bleiben?

  18. #38
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.686

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen

    Film ist Geschmackssache.

    Stell dir einen Sci-Fi-Blockbuster mit 80er-Jahre Storyline und vielen Schauwerten vor, dann kommt das schon ganz gut hin.

    Wenn dir Prince of Persia gefallen hat, dann dürfte John Carter auch deine Kragenweite haben.
    Beide Filme setzen deutlich auf Optik und Beide sind für mich "klassische"Abenteuerfilme (mit Held, Motiv der Schatzsuche, hübscher Prinzessin usw ...). Dann beginnen für mich auch schon die Unterschiede: Carter setzt mehr auf ScFi-Elemente und besitzt auch durchaus ernstere Untertöne, während Prince of Persia auf mehr Fantasy und stärker auf Witz und Komik setzt als Carter.
    Prince of Persia konnte mich persönlich jetzt gar nicht überzeugen: Für mich ein völlig belangloser, auf die Dauer einfach nur auch ermüdenter Film. Carter hat mir da schon besser gefallen. Gute Kinounterhaltung: mehr allerdings auch nicht, so daß ich die BD jetzt auch nicht unbedingt in meiner Sammlung brauche.
    Geändert von Willi_M (26.07.12 um 20:19:52 Uhr)

  19. #39
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Also würde sich die 3D Version nicht lohnen, und man kann gleich bei 2D Version bleiben?
    Ich würde die 3D-Variante empfehlen, auch wenn sie hierzulande im Normalfall doch teurer als fünf Euro im Gegensatz zur 2D-Version daherkommt. Wie gesagt, eine sehr solide Konvertierung, die nur in wenigen Szenen mit ein paar perspektivischen Schwächen zu kämpfen hat. Die "Large Scale"-Szenarien machen das meiner Meinung nach locker wieder wett. Und das Bild ist in 3D eine Wucht, tolle Farben und Kontraste, eine hohe Detailfülle... Das muß aber jeder für sich selbst entscheiden.

    Wer nach Holland fahren kann, nimmt die dortige 3D-version für 19,99 mit. Die hat, da sei nochmal erwähnt, Deutsch mit drauf.

  20. #40
    Cineastischer Müßiggänger
    Registriert seit
    18.11.04
    Ort
    Nordschwarzwald
    Alter
    36
    Beiträge
    3.351

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Ich konnte trotz mittelmäßiger Rezis nicht widerstehen, zu sehr hänge ich an dem Genre. Ich gehe das Ganze mal mit niedrigen Erwartungen an und bin mal gespannt was man so zu sehen bekommt. Sci-Fi Abenteuer gehen bei mir eigentlich immer und sind für mich regelmäßig ein "guilty pleasure", so blöd das Endprodukt auch ausgefallen sein mag.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •