Cinefacts

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 66
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.12
    Ort
    Bremen
    Alter
    45
    Beiträge
    136

    John Carter - Zwischen zwei Welten

    Wieso gibt es zu dem Film noch keinen Thread? Mag den hier niemand?

    Ich habe gestern Abend meine Blu-ray angeschaut. Was positiv auffällt, dass das Bild nicht so extrem unscharf ist, wie es das im Kino der Fall war. Als erstes Fällt schon mal das schicke 3D-Menü auf, welches eine ungeheure Tiefe besitzt. Im Film selbst ist ebenfalls eine wunderbare Tiefenwirkung zu bestaunen. Was sehr schön ist, dass in hellen Szenen kaum Doppelkonturen und dergleichen auftreten. In dunklen Szenen dagegen schon und auch häufiger. Aber nicht so häufig wie bei anderen Filmen. Gerade die Szenen in freier Wildbahn sind dagegen grandios und machen im direkten Vergleich zur 2D Variante noch mehr Spass. Insgesamt würde ich von einem guten 3D-Bild sprechen wollen. Was auch angenehm auffällt, dass das Bild an sich wesentlich schärfer ist, als seinerzeit im Kino. Allerdings nicht so scharf, wie man es von einem solch teuren Film erwarten dürfte. Insbesondre die Szenen auf dem Mars wirken erstaunlicherweise des öfteren etwas unscharf. Der englische Ton an sich ist schön fein aufgelöst. Die Schlachtszenen zeichnen sich durch einen schönen räumlichen Klang sowie einen wunderbaren Tiefenbass aus. Aber teilweise hätte der Ton für meinen Geschmack noch etwas satter sein dürfen. Referenz ist er daher leider nicht. Leider kommt es hin und wieder mal zu kurzen Aussetzern. Ob das ein Discdefekt ist oder ein generelles Problem kann ich nicht sagen. Es tritt auch nur bei der 3D-Disc auf, nicht jedoch bei der 2D-Disc.

    Der Film selbst gefällt mir ausgesprochen gut. Die gute Mischung aus Western, Abenteuerfilm und SciFi ist faszinierend. Die Geschichte selbst bietet auch genügend Raum für eine fesselnde Handlung. Ich kann ehrlich gesagt die ganzen Negativkritiken nicht nachvollziehen. Mir hat der Film durchaus Spass gemacht. Schade nur, dass es wohl keine Fortsetzung dazu geben wird.

  2. #2
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Habe gestern einen Blindkauf riskiert, allerdings, obwohl 3D-Besitzer, nur die 2D-Variante. Ein "Blindkauf" für 25€ war mir dann doch zu happig, zumal das 3D allgemein nicht wirklich gut wegkommt.

    Viel zu oft werde ich bei konvertierten Filmen enttäuscht und erkenne keinen echten Mehrwert (Thor, Captain America,...).

    Wie auch immer:
    Ich war im Vorfeld überzeugt, dass der Film endlich mal wieder ein "Blockbuster" ist, der nach meinem Geschmack daherkommt - eben kein pures CGI/Surround-Gewitter, das ohne Sinn und Verstand über den Zuschauer hereinprasselt, eher "Oldschool".

    Das ist JOHN CARTER aber definitiv auch nicht. Weder das eine, noch das andere. Und genau das ist auch sein Problem: nicht Fisch, nicht Fleisch.

    So wirklich 100% überzeugt hat er mich einfach leider doch nicht. Er war ganz nett zum einmal anschauen, aber in meiner Sammlung bleibt er trotzdem nicht - in meinem Gedächtnis auch nicht.

    Irgendwie hat er mich nicht wirklich gepackt und begeistert. Ich hatte im Vorfeld in etwa vom Gefühl her sowas wie Stargate erwartet, aber das war es bei weitem nicht.

    Das scheint auch der Grund für den Flop zu sein: es ist weder ein Film, den sich die Kiddies heute anschauen, noch ist es ein Film, der restlos die "junggeblieben" Sci-Fi und Fantasyfans zu 100% zu überzeugen weiss.

    Schade.

  3. #3
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Den eher mässigen Kritiken sowohl bei 3D als auch der Film muss ich leider zustimmen.
    Gerade das 3D ist zwar ziemlich fehlerfrei (Polfilter), aber einfach zu deutlich konvertiert. Gerade die Nahaufnahmen strengen direkt an, weil man ständige versucht, eine dreidimensionale Tiefe zu finden, die einfach nicht da ist. Einige Aufnahmen sehen zwar schön räumlich aus, erreichen aber nicht das Niveau eines Captain America oder Avengers. Alles in allem lohnt die 3D-Variante kaum bis gar nicht. (Einzige die Szene mit den Pferden am Anfang....die sah beinahe wie echtes 3D aus!

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    Erfurt
    Alter
    41
    Beiträge
    449

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    ... ich hatte vor 2 wochen die leih bluray ... 2D
    ... und mir haben der film, das bild und der ton alles sehr gut gefallen
    ich empfand die geschichte als in sich stimmig und schön erzählt, war zu keiner zeit gelangweilt,
    selbst meine freundin ist mal nicht bei dem film eingeschlafen !

    ich hab den film nun bestellt für die 12.90 bei amazon :-)
    von der machart her, ähnlich prince of percia ... und von sowas gibts leider zu wenig im genre :-)


    glg der maik :-)

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.12
    Ort
    Bremen
    Alter
    45
    Beiträge
    136

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Den eher mässigen Kritiken sowohl bei 3D als auch der Film muss ich leider zustimmen.
    Gerade das 3D ist zwar ziemlich fehlerfrei (Polfilter), aber einfach zu deutlich konvertiert. Gerade die Nahaufnahmen strengen direkt an, weil man ständige versucht, eine dreidimensionale Tiefe zu finden, die einfach nicht da ist. Einige Aufnahmen sehen zwar schön räumlich aus, erreichen aber nicht das Niveau eines Captain America oder Avengers. Alles in allem lohnt die 3D-Variante kaum bis gar nicht. (Einzige die Szene mit den Pferden am Anfang....die sah beinahe wie echtes 3D aus!
    Das mit den Nahaufnahmen stimmt allerdings. Das wirkt zuweilen etwas seltsam. Ich dachte, dass würde daher kommen, dass diese Szenen in 2D gedreht wurden und der Rest in 3D. Aber da erlag ich wohl einem schweren Irrtum. Trotzdem finde ich gerade einige Szenen hervorragend. Insbesondere in der Wüste aber auch in der Stadt Helium. Also überflüssig empfinde ich die 3D Effekte nicht. Ganz im Gegenteil für einen konvertierten Film ist, wenn das denn so stimmen sollte, der Look gut gelungen. Ich möchte die 3D Disc nicht missen.

    Der Film selbst ist sicherlich Geschmacksache. Mir gefällt der Film sehr gut. Wer sich nicht sicher ist, ob er den Film mag, sollte ihn sich einfach mal ausleihen.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.01.12
    Alter
    38
    Beiträge
    166

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Meiner Meinung nach nicht umsonst auch von Disney als Pleite bezeichnet..... passte meiner Meinung auch gar nicht zu Disney

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.12
    Ort
    Bremen
    Alter
    45
    Beiträge
    136

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von empyre Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach nicht umsonst auch von Disney als Pleite bezeichnet..... passte meiner Meinung auch gar nicht zu Disney
    Naja, es war sicherlich ein großes Risiko von Disney so viel Geld einem eher unerfahrenen Regisseur zur Verfügung zu stellen. Aber ich bin der Meinung, dass der Film ausgezeichnet gelungen ist und sehr wohl zu Disney passt. Denn er besitzt eine große Portion von der berühmten Disney-Magie. Das einzige Manko, dem Film fehlen einfach die großen Stars. Aber genau das finde ich sehr reizvoll.

  8. #8
    VollblauerOPCler
    Registriert seit
    27.12.04
    Beiträge
    1.039

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Thema verfehlt ... Für Kiddies wohl zu belanglos, für mich, der wohl größte Blödfilm der letzten Jahre ... weder lustig, noch spannend, noch tolle innovative Bilder ... gähn!

    Sorry für das Brachialurteil ... !Name:  Katy-nomnom.png
Hits: 286
Größe:  8,9 KB

    Wann werden mal wieder Erwachsenen SciFi - Fantasy Filme gedreht?John Carter - Zwischen zwei Welten-leon2.png

  9. #9
    Bruce Lee Fan
    Registriert seit
    27.11.04
    Ort
    Shadow Moses
    Alter
    43
    Beiträge
    1.502

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Ich mag den Film sehr. Weiß nicht woran das liegt aber er gefällt mir sehr gut. Sowohl im Kino als auch jetzt zu Hause in 3D gesehen.
    Was mich störte sind die paar Ton Aussetzer im Film. Gucke noch über die ps3, da ich erst seit 2 Wochen nen 3D Fernseher hab.

  10. #10
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Einer der schönsten Filme des letzten halben Jahres...tolle Bilder, schöne Settings, hervorragende Effekte und ein wirklich toller Score in einem herrlichen oldfashioned Science-Fiction-Fantasy-Abenteuer.
    Dass das Bild schärfer ist als im Kino, ist allerdings ein Irrglaube.
    Dann stimmt die Justage des Projektors in Deinem Stammkino nicht.
    Die DCP war qualitativ perfekt und hatte auch eine sehr hohe Datenrate.
    Beruflich bedingt habe ich den Film im Kino mehrfach in Augenschein nehmen können.
    Eventuelles Ghosting liegt auch nicht an der Blu-ray (ich habe keins gesehen...Polfilter) sondern wenn, dann am Equipment.

  11. #11
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    http://www.ebay.de/itm/John-Carter-3...item3378f8658b

    Hmmm.... Bei 12,99 wage ich auch wohl einen Blindkauf.
    Geändert von lucky (22.07.12 um 22:12:57 Uhr)

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von empyre Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach nicht umsonst auch von Disney als Pleite bezeichnet..... passte meiner Meinung auch gar nicht zu Disney
    Du weiß aber schon was Disney schon für Filme hat machen lassen? Man sollte das meiner Meinung nicht immer alles so über einen Kamm scheren, also Disney = muss Kinderfilm hinterstecken

    Da dieser Film als Mehrteiler konzipiert war und Disney selbst von einer Pleite spricht frage ich mich, lohnt sich der Kauf denn überhaupt, also ist die Story in sich abgeschlossen oder hat die wieder so ein offenes Ende bei der man in der Luft hängen gelassen wird?
    Ach wie hab ich mich beim goldenen Kompass geärgert das man den nicht weitergeführt hat

  13. #13
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Da dieser Film als Mehrteiler konzipiert war und Disney selbst von einer Pleite spricht frage ich mich, lohnt sich der Kauf denn überhaupt, also ist die Story in sich abgeschlossen oder hat die wieder so ein offenes Ende bei der man in der Luft hängen gelassen wird?
    Das wüsste ich auch gerne...

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.12
    Ort
    Bremen
    Alter
    45
    Beiträge
    136

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Da dieser Film als Mehrteiler konzipiert war und Disney selbst von einer Pleite spricht frage ich mich, lohnt sich der Kauf denn überhaupt, also ist die Story in sich abgeschlossen oder hat die wieder so ein offenes Ende bei der man in der Luft hängen gelassen wird?
    Ach wie hab ich mich beim goldenen Kompass geärgert das man den nicht weitergeführt hat
    Der Film hat an sich ein abgeschlossenes Ende. Dies lässt aber auch Spielraum für eine mögliche Fortsetzung. Was ich sehr begrüßen würde aber aufgrund des Einspielergebnisses extrem unwahrscheinlich ist.

  15. #15
    Bruce Lee Fan
    Registriert seit
    27.11.04
    Ort
    Shadow Moses
    Alter
    43
    Beiträge
    1.502

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    ... Deshalb habe ich mit dem Buch zwei angefangen zu lesen. Ich wollt wissen wie es weiter geht. Es wurden leider von denn 11 Büchern nur 4 Bücher bei uns veröffentlicht.

    Ich bin, wie schon erwähnt auch begeistert von dem Film, daher finde ich es sehr schade, dass der Film relativ gefloppt so dass eine Fortsetzung wohl eher unwahrscheinlich ist.

    Ich habe über mein LG 55LM660s keine ghostings sehen können. Fand die 3D Tiefe sehr gut, leider kaum Pop Out Effekte.

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    894

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Bekam die BD geschenkt und hatte ehrlich gesagt keine Erwartungen, nachdem mich die Trailer auch nicht unbedingt begeistert haben. Der Film selbst hat mich dann aber umso positiver überrascht. Am Ende kam ein erstaunlicher homogener Mix aus prächtigen Spezialeffekten (die hier nicht zum bloßen CGI-Gewitter verkommen, wie es bei Blockbustern mittlerweile üblich ist), einer spannenden Story, die wie aus den besten Versatzstücken von Star Wars, Avatar und Co. zusammengesetzt wirkt, wobei mir natürlich klar ist, dass es andersrum der Fall war, und einem soliden Cast mit einem erfrischenden Hauptdarsteller.
    Doch, das hat mir wirklich ausgezeichnet gefallen. Habe allerdings auch eine Schwäche für solche Stoffe, weshalb mir auch Avatar sehr zusagte.

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Wird im Film nur ein Buch abgearbeitet?

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.12
    Ort
    Bremen
    Alter
    45
    Beiträge
    136

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von Datirez Beitrag anzeigen
    ... Deshalb habe ich mit dem Buch zwei angefangen zu lesen. Ich wollt wissen wie es weiter geht. Es wurden leider von denn 11 Büchern nur 4 Bücher bei uns veröffentlicht.
    Verzeiht mir bitte meine Unwissenheit. Denn ehrlich gesagt war mir nicht bewusst, dass es zu JOHN CARTER auch Romanvorlagen gibt. Um so besser. Schade nur, dass ich keine Leseratte bin. Ansonsten könnte ich nämlich nicht abwarten wie es weitergeht.

  19. #19
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Zitat Zitat von Helge 73 Beitrag anzeigen
    Der Film hat an sich ein abgeschlossenes Ende. Dies lässt aber auch Spielraum für eine mögliche Fortsetzung. Was ich sehr begrüßen würde aber aufgrund des Einspielergebnisses extrem unwahrscheinlich ist.
    Danke dir für die Info. Ich riskiere mal einen Blindkauf.Eigentlich kann man da nichts falsch machen bei dem Preis. Die Ebay Auktionen gehen wie immer über den aktuellen Amazon Kurs hinaus. Die Deppen sterben einfach nicht aus. Die letzte ging gestern abend für fast 14 Euro weg. Selbst wenn mir der Film überhaupt nicht zusagen sollte(was ich nicht glaube) kann ich den zum Selbstkostenpreis wieder loswerden. Und wenn der Preis erstmal wieder hochgegangen ist,auch für mehr.

  20. #20
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: John Carter - Zwischen zwei Welten

    Bin noch am überlegen, ob ich mir die 3D-Version hole (obwohl ich noch keinen 3D fähigen TV habe), oder erstmal zur 2-D Variante greife. Gesehen hab ich den Film auch noch nicht. Lohnt das 3D denn überhaupt ??? Interessieren tut er mich schon, meine Kollegen, die ihn gesehen haben, waren alles positiv davon überrascht. Aber nen 3D-Blindkauf, ich weiss nicht so recht. Vielleicht tut's echt erstmal die 2-D Variante.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •