Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 37 von 37
  1. #21
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Shining [Prequel] geplant

    Zitat Zitat von cryer Beitrag anzeigen
    Wenn ich dann bedenke, wie weit sich Kubrick vom Buch entfernte und wie doof die Miniserie war
    Nichts gegen die Miniserie, die war ein Segen für jeden Fan des Buches. Klar, sie hatte auch die ein oder andere Sache die ich lieber so wie im Buch gehabt hätte, aber größtenteils hat sie mir gefallen.

  2. #22
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: Shining [Prequel] geplant

    Zitat Zitat von Ryuk Beitrag anzeigen
    Sie hätten sich ja Running Man annehmen können.
    Scheiße ... muss dir mal zustimmen

    Von dem hätt ich nur zu gerne eine Neuverfilmung. Ich mag den alten Schinken zwar sehr, aber so richtig gut ist der Film nicht wirklich.

  3. #23
    James Conway
    Gast

    AW: Shining [Prequel] geplant

    Stephen King kritisiert "The Shining"-Prequel und zweifelt rechtliche Grundlage an

    "Es gab wirklich erschreckendes Zeug, was in dem Prolog zu 'Shining' passiert ist. Das würde also keinen schlechten Film abgeben. Aber bin ich begierig darauf, diesen zu sehen? Nein, bin ich nicht. Und es ist auch wirklich die Frage, welche Rechte Warner immer noch daran hat. 'The Shining' ist ein recht altes Buch, so dass das Urheberrecht nun an mich zurückgeht. Es könnte also sein, dass die Filmrechte abgelaufen sind, wir werden das untersuchen.
    Ich sage nicht, dass ich das Projekt auf jeden Fall stoppen möchte, weil ich irgendwie auch ein netter Kerl bin. Als ich ein Kind war, hat meine Mutter mir mal gesagt, wenn ich ein Mädchen wäre, wäre ich immer schwanger. Ich habe diese Tendenz, Leute Sachen entwickeln zu lassen. Ich bin immer neugierig, was dabei herauskommt. Aber wisst ihr, ich wäre genau so glücklich, wenn der Film nicht gemacht werden würde."

    Stephen King wird Ende September selbst eine Fortsetzung von "Shining" veröffentlichen, welche unter dem Titel "Doctor Sleep" in die Buchläden kommt. Der Prequel-Film soll unter dem Titel "The Overlook Hotel" veröffentlicht werden.
    http://www.filmstarts.de/nachrichten/18478039.html

  4. #24
    O-Ton Nazi
    Registriert seit
    28.02.13
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Alter
    38
    Beiträge
    147

    AW: Shining [Prequel] geplant

    In dem Fall von Running Man wäre sogar ich für ein Remake - der original Film hat ja mal sowas von gar nix mit dem Buch zu tun!

    Aber von Shining - naja, Hollywood gehen die Ideen aus und die Kiddies schauen prinzipiell nix was älter is als ihr Geburtsjahr +10, weil alles davor uncool war. Insofern muss man wohl mit diesen Remakes rechnen. Ich machs da wie mit den zahlreichen unnötigen Asia-Remakes und ignoriere ihre Existenz komplett.

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Shining [Prequel] geplant

    King scheint generell eine etwas Sichtweise zu haben, wenn es um Shining-Verfilmungen geht - ihm hat Stanley Kubricks Film ja nicht gefallen, während er die TV-Verfilmumg anscheinend gut fand. Ob man also auf seine Meinung bzgl. des Prequels was geben kann?

  6. #26
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Shining [Prequel] geplant

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Ob man also auf seine Meinung was geben kann?
    Oh ja! Denn er hat mit Rhea M die mit Abstand beste Verfilmung seiner Bücher selbst gedreht!

  7. #27
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: Shining [Prequel] geplant

    Zitat Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
    Oh ja! Denn er hat mit Rhea M die mit Abstand beste Verfilmung seiner Bücher selbst gedreht!
    Wobei man sagen muss, dass Dreamcatcher, Nachtschicht und The Mangler fast genau so gut waren.

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Shining [Prequel] geplant

    Zitat Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
    Oh ja! Denn er hat mit Rhea M die mit Abstand beste Verfilmung seiner Bücher selbst gedreht!

    ... was mit Shining konkret ja aber nix zu tun hat. Generell ist King ja ein super Typ, aber gerade was Shining angeht, hat er irgendwie seltsame Ansichten.

  9. #29
    James Conway
    Gast

    AW: Shining [Prequel] geplant

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    ... was mit Shining konkret ja aber nix zu tun hat. Generell ist King ja ein super Typ, aber gerade was Shining angeht, hat er irgendwie seltsame Ansichten.
    "The Shining ist ein Film von einem Mann, der zu viel denkt und zu wenig fühlt."
    Stephen King

    Ich denke nicht, dass er ein Problem mit dem Film an sich hat, sondern mit den inhaltlichen Abweichungen, der Mann kann eben sein Buch in dem Film nicht wiedererkennen. In dem Buch "Angst pur - Gespräche mit dem King des Horrors" sagt King, dass er immer wieder von Kubrick angerufen wurde, weil er ein Problem damit hatte, dass das Böse in der Vorlage vom Hotel ausgeht. King wollte den Aspekt des Übernatürlichen im Vordergrund haben, Kubrick dagegen wollte einen psychisch kranken Familienvater. Letztendlich hat Kubrick Kings ausdrücklichen Wunsch übergangen und das Hotel wurde nur ein schauriger Spielort und nicht der Mittelpunkt der Geschichte.
    Ich persönlich liebe zwar die Verfilmung, aber Kings Buch ist schon sehr anders und eigentlich auch viel interessanter und unheimlicher. Eine neue Verfilmung, die den Kern der Vorlage trifft hätte das Buch mehr als verdient. Aber zuvor sollten weitaus schlimmere Kandidaten wie "Es" vernünftig umgesetzt werden.

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Shining [Prequel] geplant

    Zitat Zitat von James Conway Beitrag anzeigen
    Ich persönlich liebe zwar die Verfilmung, aber Kings Buch ist schon sehr anders und eigentlich auch viel interessanter und unheimlicher.

    Ich finde, sowhl die Vorlage als auch die filmische Adaption haben etwas für sich und beide so wie sie sind ihre Daseinsberechtigung. Kubrick war schließlich auch ein genialer Künstler und hatte IMO das Recht, Inhalte nach seinen Vorstellungen zu ändern. Es ist zwar schade, dass Stephen King das nicht gefällt, aber das muss es ja auch nicht.


    Zitat Zitat von James Conway Beitrag anzeigen
    Eine neue Verfilmung, die den Kern der Vorlage trifft hätte das Buch mehr als verdient.

    Gegen eine neue Verfilmung hätte ich auch nichts.


    Zitat Zitat von James Conway Beitrag anzeigen
    Aber zuvor sollten weitaus schlimmere Kandidaten wie "Es" vernünftig umgesetzt werden.

    In der Tat, obwohl mir die TV-Verfilmung von ES damals auch sehr gut gefallen hat.

  11. #31
    James Conway
    Gast

    AW: Shining [Prequel] geplant

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    In der Tat, obwohl mir die TV-Verfilmung von ES damals auch sehr gut gefallen hat.
    Für sich alleine war ES schon ganz in Ordnung. Angesichts der Vorlage taugt der Film aber natürlich nicht viel. Da muss schon ein vierstündiges Epos her mit großen Bildern, erstklassigen Darstellern und einer ausgewogenen Erzählstruktur. Eben eine richtige Mammutaufgabe, die einen Meister des Films benötigt.

  12. #32
    Shaq Attack
    Registriert seit
    06.04.03
    Alter
    38
    Beiträge
    1.925

    AW: Shining [Prequel]

    Mir haben beide Verfilmungen (Kubrick als auch die Mini Serie) gefallen. Ich fand sogar Steven Weber sehr gut als John. In der Miniserie bekommt der Charakter halt eindeutig mehr Tiefe. Einzig die Fresse von Courtland Mead ging mit der Zeit auf die Nerven.

  13. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Shining [Prequel]

    Zitat Zitat von take_over Beitrag anzeigen
    John


  14. #34
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Shining [Prequel]

    Also bei Shining gefällt mir der Film sogar besser als das Buch, das ist ein richtig guter Film. Den 2-Teiler hab ich zwar zu Hause rumstehen, aber bisher noch nicht angeschaut, sollte ich mal nachholen. Bei Carrie ist der Film übrigens auch besser, als das Buch, wobei das Buch Carrie auch wirklich ziemlich schwach und dünn ist. Das ist in keinster Weise mit den späteren Werken von King zu vergleichen.

    Der geplante Film hier ist aber definitiv überflüssig, sinnvoller wäre ein Remake von Es.

  15. #35
    Shaq Attack
    Registriert seit
    06.04.03
    Alter
    38
    Beiträge
    1.925

    AW: Shining [Prequel]

    Also gerade bei The Shining finde ich das Buch viel besser als die Verfilmung. Es wird sich viel mehr Zeit genommen Jack Torrance zu beschreiben. Der Wandel vom guten zum bösen Jack fehlt in der Kubrick Fassung ja fast komplett. Auch gefiel mir das Ende besser und das man die Hedge Animals einfach so weg liess konnte ich auch nicht verstehen.

  16. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.01.13
    Ort
    Kiel
    Alter
    31
    Beiträge
    765

    AW: Shining [Prequel]

    Naja, Kubrick ging es immer vor allem darum, einen guten Film zu drehen und nicht darum, der Vorlage treu zu bleiben. Sieht man ja besonders bei Dr. Seltsam, der auf einem ernsten Buch basiert und letztendlich eine schwarze Komödie geworden ist.

  17. #37
    Dolemite
    Gast

    AW: Shining [Prequel] geplant

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    ...während er die TV-Verfilmumg anscheinend gut fand.
    Dürfte daran liegen, dass er dafür nicht nur das Drehbuch geschrieben, sondern auch als ausführender Produzent fungiert hat und aktiv in die komplette Entstehung der Miniserie involviert war.

    Nachdem ich kürzlich den Roman mal wieder genossen habe (diesmal als Hörbuch), muss ich sagen, dass die Miniserie bis auf wirklich minimale Abweichungen gegen Ende wirklich extrem nah am Buch ist. Und das Buch finde ich spitze. Natürlich leidet die Miniserie etwas unter dem beschränkten Budget, was bei den computeranimierten Heckentieren am meisten auffällt, der etwas gewöhnungsbedürftigen Besetzung von Danny und einigen, der TV-Dramaturgie geschuldeten kitschigen Einsprengseln, aber ansonsten haben King und Mick Garris hier ganze Arbeit geleistet.

    Ein Prequel brauche ich aber persönlich nun auch nicht wirklich. Die Wahrscheinlichkeit, dass hier die Grady-Geschichte erzählt wird, ist ziemlich hoch.

    Ansonsten stimme ich Ryuk zu: Ein RUNNING-MAN-Remake ist lange überfällig. Zwar mag ich den Arnie-Streifen als käsige Bumm-Bumm-Actionware, die er ist, aber eine romangetreue Adaption hätte gerade heute, wo Reality-TV und Extremshows (und dazu zähle ich auch Ekelsachen wie das Dschungelcamp) Tagesgeschäft im TV sind, verdammt viel Potenzial.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •