Nach den Filmen Thor und The Avengers bin ich ganz angetan von dem Schauspieler Tom Hiddleston. Und der neueste Film mit ihm, The Deep Blue Sea, kommt sogar bald in die deutschen Kinos.

Hat nichts mit Haien zu tun und ist auch keine Verfilmung von einem Comic, sondern von einem Theaterstück. Kann man vllt sogar eher in die Arthaus-Spalte zuordnen.
Im Film spielt die Oscar-Gewinnerin Rachel Weisz die weibliche Hauptrolle als Frau eines Richters. Jedoch fehlt ihr in der Beziehung die Leidenschaft, sodass sie sich auf eine Affäre mit einem ehemaligen Royal Air Force-Piloten (Tom Hiddleston) einlässt, von dem sie aber nicht die Zuneigung bekommt, die sie erwartet.
Geht also um ein Dilemma und die Akzeptanz von Verlusten.
Bei Rotten Tomatoes hat er sogar 80%. Bin schon sehr gespannt!

Der Film startet vorraussichtlich am 27. September.