Cinefacts

Seite 1 von 105 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 2099
  1. #1
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    6.311

    Alien: Covenant (von Ridley Scott)

    Werbung

    Summer's Studio Smackdown: 'Prometheus'

    The studio's big summer bet was Ridley Scott's
    Prometheus, June's sort-of Alien prequel. The $130 million-budgeted film has grossed a solid but not spectacular $303 million globally, putting it right on the franchise bubble. (It should top out north of $360 million.) Fox confirms to THR that Scott and the studio actively are pushing ahead with a follow-up (stars [B]Michael Fassbender[/B][COLOR=#454545] and [/COLOR][B]Noomi Rapace[/B] are signed) and are talking to new writers because Prometheus co-scribe Damon Lindelof might not be available. "Ridley is incredibly excited about the movie, but we have to get it right. We can't rush it," says Fox president of production Emma Watts. A Prometheus sequel would be released in 2014 or 2015.

    Quelle/Link: thr.com


    Kanns kaum erwarten, allerdings hoffe ich Scott liefert damit die Antworten die er uns mit Prometheus schuldig blieb.

    Geändert von leeloo (07.08.12 um 23:17:31 Uhr)

  2. #2
    Kino ist besser als DVD
    Registriert seit
    18.02.04
    Ort
    Mingga
    Beiträge
    2.104

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    Kanns kaum erwarten, allerdings hoffe ich Scott liefert damit die Antworten die er uns mit Prometheus schuldig blieb.
    er kann gerne mehr neue Fragen aufwerfen, ein paar sollte er aber schon beantworten.

    Sollte man in eine Prometheus-Sequel-Thread eigentlich davon ausgehen, dass die Leser den 1. Teil gesehen haben und gewisse Spoiler-Warnungen nicht mehr notwendig sind?


    Vielleicht kann mir dann jemand erklären, was die Anfangssequenz von Prometheus denn zu bedeuten hatte...

    Der 2. Teil wird ja dann wohl weniger auf dem Mond spielen, der schon in Teil Alien, Aliens und und Prometheus vorkam. Immerhin ist man ja auf der Suche nach dem Heimatplaneten. Aber eine Erklärung, wo dann der weitere Space-Jockey (mit chest-burster) passend für Alien herkam, würde ich schon gern haben.

  3. #3
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Zitat Zitat von roalter Beitrag anzeigen
    Sollte man in eine Prometheus-Sequel-Thread eigentlich davon ausgehen, dass die Leser den 1. Teil gesehen haben und gewisse Spoiler-Warnungen nicht mehr notwendig sind?
    Nein, denn ein Thread dient ja nicht nur den Leuten die Teil 1 gesehen haben um über den zweiten Film spekulieren, sondern auch Filmfans die informiert werden wollen (bez. Teil 2, einer neuen Regiearbeit von Ridley Scott, welche Schauspieler etc.). Gerade weil Prometheus noch sehr frisch ist halte ich es für richtig nicht zu spoilern.

  4. #4
    Rock'n'Roll Baby!
    Registriert seit
    16.09.09
    Ort
    im Untergrund
    Beiträge
    1.077

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Zitat Zitat von roalter Beitrag anzeigen

    Vielleicht kann mir dann jemand erklären, was die Anfangssequenz von Prometheus denn zu bedeuten hatte...

    Der 2. Teil wird ja dann wohl weniger auf dem Mond spielen, der schon in Teil Alien, Aliens und und Prometheus vorkam. Immerhin ist man ja auf der Suche nach dem Heimatplaneten. Aber eine Erklärung, wo dann der weitere Space-Jockey (mit chest-burster) passend für Alien herkam, würde ich schon gern haben.

    Es handelt sich aber um unterschiedliche Monde! In Alien und Aliens war die Rede von LV 426 und Prometheus spielt auf Mond LV223 (oder so ähnlich). Von daher kann das am Ende von Prometheus abgeschossene Raumschiff nicht das Gleiche sein, welches dann Ripley in Alien findet, da es eben ein anderer Mond, vielleicht gar in einem ganz anderen Sternensystem, ist.

  5. #5
    Filmpodcaster
    Registriert seit
    30.03.12
    Ort
    Soest
    Alter
    35
    Beiträge
    171

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Die Anfangszene ist die Erschaffung des Lebens auf der Erde. Schau dir das mal an, dann wird einiges klarer.

    Achtung Spoiler ! Nur schaun, wer den ersten Teil schon kennt.
    http://www.youtube.com/watch?v=k-YjyI2_K30
    Geändert von Leifu (10.08.12 um 09:09:52 Uhr)

  6. #6
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.580

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Zitat Zitat von Leifu Beitrag anzeigen
    Achtung Spoiler ! Nur schaun, wer den ersten Teil schon kennt.
    http://www.youtube.com/watch?v=k-YjyI2_K30
    Interessant.

  7. #7
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    50
    Beiträge
    27.764

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Die Space Jockeys müssen jedenfalls ganz schöne Flitzpiepen sein, wenn sie andauernd ihrer eigenen Fracht zum Opfer fallen.

    Das scheint ja, wie man nun dank "Alien" und "Prometheus" weiß, kein Einzelfall gewesen zu sein.

  8. #8
    Kino ist besser als DVD
    Registriert seit
    18.02.04
    Ort
    Mingga
    Beiträge
    2.104

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Da die Antwort auf meine Frage zur Anfangsszene ja so eindeutig beantwortet wird (und im verlinkten Video gibts ja auch alles DEFINITIV auf dem Präsentierteller, Widerworte unerwünscht, noch eine Frage:

    Machen die Engineers nun die Menschen oder Leben allg. auf der Erde?
    Ist der modifizierte Engineer, der sich also "opfert" (ist mir zu bedeutungsschwanger) der Ursprung im Stammbaum des Lebens, oder so ein Quereinsteiger, und alle bisher gekannten Theorien von Abstammung und so also nur deshalb OK, weil Menschen und Engineers ähnlich genug aussehen?


    Eigentlich wäre ich ja versucht, zu den Erklärungen einfach "Käse" zu sagen und mit "Der Film ist Mist" die Sache zu beenden, aber dafür hat er mir dann halt doch zu gut gefallen.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    39
    Beiträge
    1.570

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Zitat Zitat von roalter Beitrag anzeigen
    noch eine Frage:

    Machen die Engineers nun die Menschen oder Leben allg. auf der Erde?
    Ist der modifizierte Engineer, der sich also "opfert" (ist mir zu bedeutungsschwanger) der Ursprung im Stammbaum des Lebens, oder so ein Quereinsteiger, und alle bisher gekannten Theorien von Abstammung und so also nur deshalb OK, weil Menschen und Engineers ähnlich genug aussehen?
    Also ich sehe das so:

    Die Engineers reisen im Weltall umher und spenden Leben auf verschiedenen Planeten. Unter anderem waren sie auch bei uns. Das sieht man am Anfang. Dieser Engineer zerstört sich selbst und legt somit den Grundstein für die Entstehung der Menschheit auf der Erde. Das ist quasi der Vorspann. Aus irgendeinem Grund wollen sie uns dann wieder auslöschen. Warum das so ist, da gibt es mehrere Ansätze. Eventuell war Jesus einer ihrer Abgesandten und sie sind erzürnt, weil wir ihn gekreuzigt haben. Vielleicht war es aber auch so, dass ihnen unsere Religion ein Dorn im Auge war. Da ist der Film noch offen für Interpretationen. Eventuell wird es dazu Antworten im nächsten Film geben. Es bleibt natürlich abzuwarten was man da präsentieren kann. Solche Filme müssen ja in Amerika erfolgreich sein und ich glaube eine Antwort, die als blasphemisch angesehen werden könnte kommt bei den Amis nicht gut an.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.03.05
    Ort
    Sande-Rock-City
    Beiträge
    809

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Das Sequel soll mal lieber James Cameron machen... "PROMETHEUSES - Die Rückkehr"... mit Space-Marines!

  11. #11
    Kino ist besser als DVD
    Registriert seit
    18.02.04
    Ort
    Mingga
    Beiträge
    2.104

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Zitat Zitat von mistajericho Beitrag anzeigen
    Also ich sehe das so:

    Die Engineers reisen im Weltall umher und spenden Leben auf verschiedenen Planeten. Unter anderem waren sie auch bei uns. Das sieht man am Anfang. Dieser Engineer zerstört sich selbst und legt somit den Grundstein für die Entstehung der Menschheit auf der Erde. Das ist quasi der Vorspann. Aus irgendeinem Grund wollen sie uns dann wieder auslöschen. Warum das so ist, da gibt es mehrere Ansätze. Eventuell war Jesus einer ihrer Abgesandten und sie sind erzürnt, weil wir ihn gekreuzigt haben. Vielleicht war es aber auch so, dass ihnen unsere Religion ein Dorn im Auge war. Da ist der Film noch offen für Interpretationen. Eventuell wird es dazu Antworten im nächsten Film geben. Es bleibt natürlich abzuwarten was man da präsentieren kann. Solche Filme müssen ja in Amerika erfolgreich sein und ich glaube eine Antwort, die als blasphemisch angesehen werden könnte kommt bei den Amis nicht gut an.

    Zumindest gab es in der Anfangssequenz ja schon Grünzeug, also waren die wohl nicht der Ursprung *allen* Lebens. War die Anfangssequenz also vor 100.000 Jahren, oder 3.000.000.000 Jahren? Wohl eher ersteres, also Quereinsteiger zusätzlich zum bereits existierenden Leben. So à la Battlestar Galactica.

    Ich glaube, es ist besser, nicht zu viel darüber nachzudenken, um sich den Film nicht zu verderben. Das alles mag ja vielleicht im Kontext des Films/Serie dann funktionieren, aber als Erklärung muss dann doch arg viel suspension of disbelief herhalten, damit das Konstrukt nicht auseinanderfällt.

    Ist ja schon so, dass die angegebene Konstellation mit ihren 5 oder 6 Sternen herrlich ungenau für eine Positionsangabe eines Planeten oder Mondes sind. Außerdem bewegen sich Sterne innerhalb von Jahrtausenden merklich weiter. Da kann ich genauso gut probieren, einen Zugfahrenden mittels der Koordinaten 48°N 11°E zu lokalisieren: a) zu ungenau, und b) keine Zeitangabe.


    Man muss wohl einfach akzeptieren:
    - Die Engineers haben zumindest die Menscheit erschaffen
    - Irgendwie haben die Urzivilisationen wohl noch Kontakt mit denen gehabt, sonst gäbe es wohl keine Konstellations-Bilder
    - Sie wollten die Menscheit vor ca 2000 Jahren wieder auslöschen


  12. #12
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    33
    Beiträge
    8.153

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Zitat Zitat von Evil Ho-Tep Beitrag anzeigen
    Das Sequel soll mal lieber James Cameron machen... "PROMETHEUSES - Die Rückkehr"... mit Space-Marines!
    Wäre einerseits natürlich Top.

    Auf der anderen Seite hätte ich wirklich sehr gerne mehr Antworten und die kann warscheinlich nur Scott liefern

    Außerdem soll Cameron lieber Avatar 2&3 machen ...

  13. #13
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.580

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Zitat Zitat von Evil Ho-Tep Beitrag anzeigen
    Das Sequel soll mal lieber James Cameron machen... "PROMETHEUSES - Die Rückkehr"... mit Space-Marines!
    Die Space Marines in Alien 2 habe ja nicht viel gebracht. Von ihnen hat keiner überlebt.

  14. #14
    ...einfach Schoki
    Registriert seit
    21.04.02
    Ort
    Düren
    Alter
    32
    Beiträge
    4.500

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Zitat Zitat von Evil Ho-Tep Beitrag anzeigen
    Das Sequel soll mal lieber James Cameron machen... "PROMETHEUSES - Die Rückkehr"... mit Space-Marines!

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    39
    Beiträge
    1.570

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Mal eine grundsätzliche Frage:

    Prometheus ist ja ein Film, der nach der Sichtung Fragen offen lässt und damit auch für Interpretationen offen ist. Nun gibt es sicherlich weltweit millionen von Fans, die sich auch ihre Gedanken machen wie die Story weitergeht und wie alles erklärt werden kann. Was ist denn wenn einem nun eine tolle Idee einfällt? Gab es Fälle wo vom Regisseur, Filmstudio Ideen von ganz normalen Leuten aufgenommen wurden, weil die einfach gut waren? Ich will nicht damit sagen, dass mir was eingefallen ist. Würde mich nur interessieren, ob man Ideen an die "Macher" herantragen kann und ob es da in der Filmgeschichte Beispiele für gibt, dass das schonmal funktioniert hat.

  16. #16
    It's just a puzzle box!
    Registriert seit
    04.02.06
    Beiträge
    2.708

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Ja, bei LOST ist das tatsächlich oft so gelaufen, das Diskussionen der Community in die Handlung eingeflochten wurden.

  17. #17
    Phrasenschwein
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    13.993

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Hat ja auch super funktioniert!

  18. #18
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.580

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Zitat Zitat von Marzellus Beitrag anzeigen
    Hat ja auch super funktioniert!
    Es hat super funktioniert, nur haben es nicht alle verstanden.

  19. #19
    Phrasenschwein
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    13.993

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    Lost is 'n Haufen (schlecht) gequirlte Scheiße, garniert mit 'ner schwammigen Haube Einfallslosigkeit. Lahmer Rotz für Philosphiestudiumsabbrecher, die sich in mutmaßlich hipper Form vom Rest des TV-Pöbels absetzen woll(t)en.

    (Habe selbst natürlich nur die erste und die letzte Folge gesehen.)

  20. #20
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.580

    AW: Prometheus Sequel (von Ridley Scott)

    q.e.d.

Seite 1 von 105 123451151101 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •