Cinefacts

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 81
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.04
    Beiträge
    6.524

    Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Geht euch das auch so, also meine Vorfreude auf die kommenden Wochen und Monate ist so groß wie ein paar Jahren nicht. Das letzte Mal, dass die Fülle an sovielen gewünschten Veröffentlichungen erschien, war vielleicht 2005 oder 2006 als die Karl May DVDs und Allein gegen die Mafia erschienen, zumindest für mich.
    Jetzt kommen die Avengers, die Angelique Filme, Titanic, Indiana Jones, Terminator, E.T., Men In Black, Fünf Wochen im Ballon, Die Söhne der großen Bärin, 5 Karl May Boxen, die restlichen Bond Filme, The Dark Night Rises, Amazing Spiderman, zumindest in UK und Frankreich Der letzte Mohikaner und nicht zu vergessen auch noch ein paar DVD-Sachen auf die ich warte. Unabhängig, von der Menge Geld, die das Kosten wird, aber diese Fülle wird es IMO so nicht mehr geben

  2. #2
    "I Am The Law"
    Registriert seit
    03.04.02
    Alter
    38
    Beiträge
    17.300

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    jupp, du sagst es.

    bei mir sind das bestimmt locker 20-30 Blu-rays die bis ende 2012 noch in meine sammlung wander.

    aber zum glück gibt es bald weihnachtsgeld

  3. #3
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Na ja, die letzten Jahre waren in etwa genauso, was die Kontingente angeht, wenn teilweise nicht noch schlimmer. Einfach mal an 2011 denken...na? Ich glaube, man tendiert dazu, das zu vergessen. Jedes verdammte Jahr frage ich mich, wie ich den ganzen Kram denn finanziert bekommen soll. Irgendwie hat es immer geklappt. Ich kann zum Glück auf einiges für mich gut verzichten. Brauche, um Onkel "Stahlbuch" Tserclaes mal als Beispiel zu nehmen keine Indy-Box, kein ET, keine Titanic, Bond, Karl May und so weiter - und es wird auch einge aktuelle Filme treffen, die mir nicht zugesagt haben, bzw. bei denen ich berechtigte Zweifel habe, daß sie mir gefallen werden. Die müssen erstmal anderweitig gesichtet werden.

    Dennoch - es ist immer noch genug. Muß ja auch noch Importe miteinberechnen.So etwas wie "Prometheus"... Und die Dinger, die einfach mal so, auf einmal aus dem Nichts erscheinen - die fiesen Filmchen, die man nicht auf dem Radar hatte. Die schlimmsten, die Planungen verhageln.

    Und noch viel schlimmer: Die fucking Spiele. Ich glaube es sind sechs, sieben Stück, die ich mir bis November kaufen wollte. Aber hey, das ist echt too much. Da werde ich einige erst später kaufen können, wenn der Preis gefallen ist. Wird schwer werden, Entscheidungen zu treffen...

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Zusätzlich zu den von Tserclaes genannten Filmen erscheinen auch noch unglaublich viele Nischenfilme die ich gerne haben will. Einerseits ist Vorfreude schon richtig aber auf der anderen Seite geht das Hobby mit den ganzen BD Upgrades furchtbar ins Geld und die Zeit sich das alles anzusehen ist auch begrenzt. Gerade bei Nischenfilmen stört mich in letzter Zeit immer öfter das begrenzte Zeitfenster der Erhältlichkeit, so daß man oft gleich zuschlagen muss, da muss ich die Mainstreamsachen oft aufschieben, weil die auch in einigen Monaten noch erhältlich sein werden.
    Ich gebe auf jeden Fall mehr Geld aus denn je.
    Über sinnmachende Upgrades freue ich mich aber so richtig Vorfreude empfinde ich eher bei neuen "alten" Sachen wie Angelique oder Kommissar X.

  5. #5
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Stimmt, die nächsten Wochen sind schon wirklich krass!

    Bei mir wird es auch Bond, Indy, die Universal Monster Box - von den "normalen" Einzel-VÖ's will ich gar nicht reden.

    Bei mir kommen auch noch ein paar CDs dazu - und mein neuer 55 Zöller.... autsch!

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.03.07
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    1.031

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Der Herbst wird wirklich teuer werden. Die Vorfreude bezieht sich bei mir aber ausschließlich auf Titanic.

  7. #7
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Oh ja.....wie wahr. Vor allem die nächsten Wochen sind schlimm.

    Aber nicht nur die Vorfreude ist groß, das Bankkonto hoffentlich auch. Bond UND Hitchcock UND Indy sprengen mein minatliches Budget enorm.

    Am meisten freue ich mich aber auch Titanic in 3D und die Hitchcock-Collection; wobei ich bei letzterer vor allem auf die Aufmachung gespannt bin und es somit kaum erwarten kann, das Ding in Händen zu halten.

    Die nächsten Monate hab ich bisher versucht zu ignorieren und noch keine VÖ-Liste abgeschrieben; somit lebe ich noch eine Ecke friedlicher

  8. #8
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Sehe ich genau so. Für mich wird Herbst 2012 DER Höhepunkt der Blu-ray Zeit. Kann mich nicht erinnern, dass in zwei Monaten jemals so viele Hochkaräter und Special Editions erschienen sind wie jetzt veröffentlicht wird.

    Wenn ich da meine Open Orders Listen bei Amazon anschaue, will ich nicht wissen wieviel Geld ich da zusammen ausgebe


    @Tseracles
    Schöne Threadidee Wollte sowas ähnliches auch schon posten.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.09.09
    Ort
    Hamburg
    Alter
    45
    Beiträge
    387

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Ha ha, genauso sieht es aus. Wie jedes Jahr habe ich "nur" eine knappe Handvoll Blu-rays im Hinterkopf, aber ebenso wie jedes Jahr werden die "wollte ich schon immer haben" Titel ständig dazwischen funken. In einer Bundle Aktion bei Amazon oder eben einer Zeitungsbeilage,...blöd wenn der heimische Saturn direkt auf dem Heimweg von der Arbeit liegt Dazu kommen für mich als Vinyl Liebhaber im Herbst noch einige verheißungsvolle Veröffentlichungen hinzu. Auch ein nicht gerade billiges Hobby.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.686

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Zitat Zitat von Tserclaes Beitrag anzeigen
    Geht euch das auch so, also meine Vorfreude auf die kommenden Wochen und Monate ist so groß wie ein paar Jahren nicht. Das letzte Mal, dass die Fülle an sovielen gewünschten Veröffentlichungen erschien, war vielleicht 2005 oder 2006 als die Karl May DVDs und Allein gegen die Mafia erschienen, zumindest für mich.
    Jetzt kommen die Avengers, die Angelique Filme, Titanic, Indiana Jones, Terminator, E.T., Men In Black, Fünf Wochen im Ballon, Die Söhne der großen Bärin, 5 Karl May Boxen, die restlichen Bond Filme, The Dark Night Rises, Amazing Spiderman, zumindest in UK und Frankreich Der letzte Mohikaner und nicht zu vergessen auch noch ein paar DVD-Sachen auf die ich warte. Unabhängig, von der Menge Geld, die das Kosten wird, aber diese Fülle wird es IMO so nicht mehr geben
    Das Weihnachtsgeschäft naht, halte es daher für keinen Zufall, wenn noch fehlende "Schwergewichte" wie Indiana Jones oder die fehlenden Bonds gerade im Herbst erscheinen.
    Ich selbst habe mich noch nicht entschieden, welche Titel ich mir zulegen werden. Mein Vorfreude hält sich aber sehr in Grenzen. Ich merke doch ein gewisse Kaufsättigung: Mein Interesse an Blockbuster hat sich im Laufe der Jahre immer weiter abgekühlt: Von Titanic oder E.T. war ich noch nie ein Fan des Filme, eine Indiana Jones Box brauche ich jetzt nicht unbedingt und die Bonds scheinen wohl vorerst nur als Box zu erscheinen - und gut 160 EUR Kosten für die bisher unveröffentlichten Titel ist mir dann doch zu happig! (Die übrigen Bonds habe ich meist bereits - Werde daher auf Einzelveröffentlichungen warten)
    Einzig Karl May Boxen stehen bei mir fix auf der Einkaufsliste....
    Geändert von Willi_M (09.09.12 um 09:59:18 Uhr)

  11. #11
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Normalerweise bin ich nicht unbedingt der Typ, der sich Filme gleich zu Release kauft, geschweige denn irgendwelche Vorbestellungen tätigt. Das ist diesen Herbst ganz anders. Ich hab pro Monat 2-3 Vorbestellungen laufen und das Ende der Fahnenstange ist lange nicht in sich.

    Die ganzen Boxen die da jetzt erscheinen fressen natürlich massiv Geld. Indiana Jones, James Bond, Alfred Hitchcock, die Universal Monster Box, dazu noch die Kinski Box und die Angelique Box. Da muss man schon genau abwiegen, bei welchen Boxen man sofort zuschlägt, oder bei welchen man dann doch noch ein paar Monate wartet. Dazu kommt natürlich, dass 2012 ausnahmsweise mal wieder einige Filme im Kino liefen, die zumindest mein Interesse geweckt haben. Wenn ich auch jetzt nicht mehr der Kinogänger vergangener Tage bin, so war 2012 bis jetzt doch sehr abwechslungsreich und die ganzen VÖs stehen jetzt nach und nach alle an. Avengers, Prometheus, TDKR, Ice Age 4, Tribute von Panem (kam ja grad), Ziemlich beste Freunde, etc. etc.

    Natürlich dürfen die ganzen Karl May Filme dann auch irgendwo nicht fehlen, ich freu mich aber mehr auf die anderen Klassiker wie Dieb von Bagdad, Es geschah am hellichsten Tag, das Indische Grabmahl und Der Tiger von Eschnapur. Vor allem weil die Dinger auf DVD ja schon OOP sind. Aber auch hier gilt die Devise, ich kann mir unmöglich alles auf einen Schlag holen.

    Jetzt packt Turbine mit TCM-2 noch mal eine Rakete aus, dazu warte ich sehnsüchtig auf Re-Animator und Bride of the Re-Animator. Von CMV kommt die Neunschwänzige Katze. Das werden auch alles feine, aber nicht gerade billige Veröffentlichungen.

    In USA kommen Ring und Pet Sematary raus, die muss ich beide haben !

    Titanic steht ja auch noch an, dazu kommen noch Twin Peaks - FWWM, Das Reich der Sonne und Terminator, für mich absolute Pflichtkäufe. E.T. darf natürlich auch nicht fehlen und ich warte eigentlich auch noch auf Schindlers Liste.

    Mir ist klar, dass ich nicht sofort alles haben werte. Ein paar Filme/Boxen müssen einfach hinten anstehen und dann pokert man halt darauf, dass die vor Weihnachten bei Amazon in irgendwelchen Blitzangeboten drin sind.

    Gut, es war schon seit einigen Monaten abzusehen, dass der Herbst richtig teuer wird, da tut es ganz gut, dass ich im Sommer nicht ganz so viel rausgehauen habe, meine Freundin würde mich sonst töten

    Ich denke aber, dass dieser Herbst der goldene Herbst und der bisherige Höhepunkt für BD-Liebhaber wird. Ich kann mir kaum vorstellen, dass das auf den Niveau so weitergeht. Trotzdem ist es natürlich schön, wenn nach und nach die Filme auf diesem Medium veröffentlicht werden.

  12. #12
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Ihr habt Probleme

    Klar, ich habe auch einige, auch kostenintensivere, Titel auf der Liste.
    Aber da ich mir nicht alles auf einen Schlag leisten kann, wähle ich aus und warte bei den anderen bis wieder Geld in der Kasse ist.
    Das ist zwar so eine Sache, denn die VÖ-Maschinerie geht ja weiter , aber wenn's nicht geht, geht's halt nicht.

    Zum Glück habe ich kurz vor Weihnachten noch Geburtstag, so kann ich um den einen oder anderen Kauf noch herum kommen.

  13. #13
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Ich bin auch der Meinung, dass es was VÖs von Toptiteln angeht noch nie so viel auf einen Haufen gab wie 2012.
    Viele Titel gab es vor allem im Herbst eigentlich immer. Aber wirkliche Top Titel nur einzelne.
    Was aber bis Ende Jahr an Top Titeln kommt ist echt absolut unglaublich!

    Bei mir sind/waren es folgende Back Katalog Top Titel auf die ich mich freue bzw. gefreut habe:
    Der weisse Hai, Titanic, Indyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy , Bond Box, Terminator 1, E.T., Dirty Dancing 25th Anniversary Edition (wohl endlich mit dem US Bildtransfer von Lionsgate und neuem Sound)

    Dazu kommen/kamen noch diverse VÖs von neuen aktuellen Filmen:
    Avengers, Dark Knight Rises, Ted, American Pie 4, Ziemlich beste Freunde, Iron Sky, Rock of Ages Extended Edition usw.

    Ebenso gab und gibt es viele "normale" Back Katalog Titel die für grosse Freude sorgten:
    Blade 1+2, Outland, Im Auftrag des Teufels, Stunde des Siegers, Good Will Hunting, 1492 und und und und

    Und wie es nun seit August abgeht ist eben noch krasser was mir persönlich wichtige oder grosse VÖs angeht.
    Wobei der ganze September sowie Oktober die beiden Hauptmonate sind.

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Na ja, die letzten Jahre waren in etwa genauso, was die Kontingente angeht, wenn teilweise nicht noch schlimmer. Einfach mal an 2011 denken...na? Ich glaube, man tendiert dazu, das zu vergessen.
    Sehe ich anders.
    Wie schon gesagt ist es zwar so, dass auch 2011 ne menge Titel kamen von der Anzahl her. Aber was wirklich riesige Back Katalog veröffentlichungen von Filmen mit grossem Kultstatus anging hielt es sich in Grenzen. Da ist 2012 ganz anderes Kaliber.
    Als Der weisse Hai, Indy, Bond, ET, Titanic, Terminator usw. alle unmittelbar hintereinander im gleichen Jahr angekündigt wurden dachte ich schon: WTF
    Dieses Gefühl hatte ich vorher noch nie seit Blu Ray Zeiten.

    2011 gab es viele "normale" Back Katalog Titel plus vielleicht 2-3 riesen Highlights im Herbst.
    Dieses Jahr gibt es ebenso wieder zahlreiche normale Back Katalog Titel aber in etwa 10-12 absolute Highlights wenn man zB. noch die Hitchock Collection, Monster Collection usw. dazu zählt die mich persönlich jetzt nicht so interessieren aber ganz klar auch riesen Kaliber sind.
    Und so viele Highlights auf einmal gabs definitiv noch nie seit es Blu Ray gibt.

    Muss auch sagen, dass nach 2012 zumindest für mich nur noch wenige riesen Top Titel aus dem Back Katalog übrig bleiben.
    Da wären noch Abyss und True Lies welche mir als erstes in den Sinn kommen. Aber 2012 werden viele grosse Back Katalog Lücken geschlossen bei mir.
    Übrig bleiben natürlich noch einige standard Back Katalog Titel auf die man sich bei Ankündigung freuen wird.
    Aber von den wirklich grossen aus der Zeit wo ich mit aufgewachsen bin sind jetzt dann bald alle auf Blu Ray raus.

    Ich bin dann froh wenn ich wie bei der DVD an den Punkt komme wo man sich vor allem wieder auf Neuerscheinungen konzentrieren kann und den persönlichen Back Katalog nahezu zusammen hat.
    Denn nochmal auf ein anderes Medium umsteigen werde ich nicht. Grössere Leinwandgrösse in dem Sinn dass es ein neues Medium braucht geht bei mir schon logistisch nicht rein.
    Die DVD hatte das "Pech" dass danach gleich eine Zeit ausgebrochen ist wo sich die Display-grössen massiv verändert haben und auch die Technik von der glattbügelnden Röhre zum Flatscreen. Ausserdem wurden Beamer bezahlbar etc.
    Und deswegen stiess dann die Auflösung und Kompression an ihre Grenzen.
    Mit der BD ist das optimale Medium für Grossbild-genuss auf den markt geworfen worden.
    Das ist auch der Grund wieso ich schlussendlich viel mehr nachkaufe als ich ursprünglich mal wollte. Die Angst dass physikalische Medien von Digital Content als nächste Generation abgelöst werden ist auch noch da. Ich will meine Filme auf Scheibe und nicht als Dateien auf Festplatte.

  14. #14
    Audiophil
    Registriert seit
    18.04.02
    Alter
    58
    Beiträge
    831

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Und wenn alle Lücken im Katalog geschlossen sind, wird das 4K BD Nachfolgesystem vorgestellt und der Rummel geht von vorne los.

  15. #15
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Ich kann mich da dem Schweizer anschließen, ich bin eigentlich froh das nun so viel erscheint, so das man sich zukünftig wieder mehr auf Neuere Titel Konzentrieren kann. Da man doch inzwischen ein Großteil der Filme die man auf DVD besitzt gegen die Blu-ray ausgetauscht hat. Hätte damals auch nie gedacht das ich so viele DVDs austausche, wobei es gut war weil man auch manche Filme einfach so wieder aus der Sammlung verschwunden sind. Diesbezüglich hat sich auch das Zukünftige Sammlerverhalten geändert, man kauft nicht mehr so schnell jeden Film, auch sind einen Steelbooks und Digipaks inzwischen sehr egal, auch ein Grund warum manche Titel wie z.b "Terminator" dann noch nicht gekauft werden da ich auf eine Amaray Version warte. Auch ein Vorteil da man sich erst einmal auf die anderen Titel Konzentrieren kann.

    Zitat Zitat von Trompeter Beitrag anzeigen
    Und wenn alle Lücken im Katalog geschlossen sind, wird das 4K BD Nachfolgesystem vorgestellt und der Rummel geht von vorne los.
    Das bringt halt nur bei den meisten Filmen überhaupt nichts.

  16. #16
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Naja, auf meiner absoluten Must-Have der bisher noch nicht in De erschienen BDs werden nächstes Jahr immer noch mindestens 100 Titel stehen, wobei es bei einigen leider fragwürdig ist, ob die jemals hier in Deutschland erscheinen, im Ami-Land gibt es sie ja schon längst. Paramount lässt grüßen. Bei vielen anderen Filmen wird es XT schon irgendwann richten, leider

    Also fertig bin ich noch lange nicht, was den Backkatalog-Bereich angeht, dazu sammel ich BDs auch noch nicht lange genug. Es gibt da auch noch einige Filme, die ich dringend updaten muss, die es schon länger auf BD gibt und ich Panik kriege, falls die irgendwann OOP sind. Aber die stehen jetzt leider Gottes erstmal hinten an. Denn die Filme, die jetzt im Herbst erscheinen haben für mich persönlich dann doch die höhere Priorität.

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.05.12
    Alter
    42
    Beiträge
    1.026

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Es geht so!

    Also ich hatte schon Börsentage die Jahre zurück liegen wo mein Börsen Rucksack voll war mit guten Titeln!

    Auf der letzten Börse habe ich grade mal 12 Titel gekauft was noch sehr wenig war!

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Zitat Zitat von GrafSpee Beitrag anzeigen
    IDiesbezüglich hat sich auch das Zukünftige Sammlerverhalten geändert, man kauft nicht mehr so schnell jeden Film, auch sind einen Steelbooks und Digipaks inzwischen sehr egal, auch ein Grund warum manche Titel wie z.b "Terminator" dann noch nicht gekauft werden da ich auf eine Amaray Version warte. Auch ein Vorteil da man sich erst einmal auf die anderen Titel Konzentrieren kann.
    Geht mir genau so: Beim weißen Hai habe ich die Ausnahme mit Steelbook gemacht - und nicht übermäßig bereut. Auch durch euch habe ich diesen Monat relativ viel gekauft. Für mich ist 2012 eher nichts mehr dabei. Die Einzel-Bonds werden wohl erst 2013 kommen. Und da muss jede Einzelne mir beweisen, das sie das Blu-Ray-Update lohnt. Mit Indy 1 und 3 wird's wohl diese Jahr auch nicht's mehr. Bleiben noch zwei Hichcock (die mir aber auch nicht davonlaufen). D.h.: mein komplettes Blu-Ray-Budget kann ich für die "Skyfall"-Monster-Limited-Flutter -Special-Edition einsetzten - ca. Februar 2013 :-) Das wird ein Blindkauf (Sony+Bond - da könnte nur inhaltlich etwas schief gehen. Und danach sieht's, was bisher bekannt ist, nicht aus)

  19. #19
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Zitat Zitat von Trompeter Beitrag anzeigen
    Und wenn alle Lücken im Katalog geschlossen sind, wird das 4K BD Nachfolgesystem vorgestellt und der Rummel geht von vorne los.
    Wobei ich aber nicht mitmachen werde.
    4K auf 2m Leinwand macht 0 Sinn.
    Dazu kommt, dass ich nicht daran glaube dass die Studios nur wegen 4K plötzlich vorsichtiger werden beim mastern. Bereits auf BD werden gerne ältere Transfers eingesetzt die nicht mal das volle Potential von 2k bzw. FullHD nutzen.

    Erschwerend kommt hinzu, dass gerade aus der modernen Zeit viele Filme in 4K gar nicht möglich sind oder einige ältere Filme zu wenig Potenzial bieten für 4K.
    Das Material das sich für 4K wirklich lohnt ist recht eingeschränkt und es hängt dann erst noch davon ab ob die Studios sauber vorgehen.

    Ne ne. 4K sehe ich als Nischenmedium wie die Laserdisc im deutschen Raum.
    Ein paar verrückte mit absoluten riesen Leinwänden und Perfektionismus-Drang werden sich schon finden dafür. Wie immer.
    Ich bin ja schon mit vielen nur durchschnittlich bis guten BD Releases zufrieden im Gegensatz zu anderen Leuten.
    Bei mir gibt es da also keine Gefahr eines erneuten Umstiegs. Ausserdem ist das auch ne Geldfrage. Mal abgesehen davon, dass ich 4K für zu Hause sowieso als unnötig erachte ist es doch so: Wenn ich berechne was ich seit 2006/07 in die BD gesteckt habe wird mir schwindlig. Da kann mich eine Auflösung die es für zu Hause nun wirklich nicht braucht kaum vom Hocker reissen.

    Ich habe aktuell gerade stand heute 1260 Blu Rays im Profiler eingetragen. Dem gegenüber stehen noch 1345 DVDs. Bald einmal werde ich mit den BDs also die DVDs überholen. a) weil ich DVDs natürlich abstosse die ich auf BD habe und das dann weniger wird und b) weil die BDs immer mehr werden.

    Nochmal werde ich wie gesagt nicht mehr in ein neues Medium dermassen investieren. Zumal ich leider davon ausgehe dass die Zukunft im digitalen Download liegt was sowiesio nichts für mich ist.
    Geändert von DVD Schweizer (09.09.12 um 14:37:21 Uhr)

  20. #20
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Die Vorfreude war lange nicht mehr so groß.....

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Also ich weiss nicht...

    IMHO ist es zur Weihnachtszeit (Oktober bis Dezember) bisher immer so gewesen (solange ich mich zurückerinnern kann und meine Kreditkartenabrechnungen dieser Monate vergleiche), dass haufenweise Special-Editions, Limited Editions, Best-Ofs oder was auch immer erschienen sind.

    Also hört auf zu jammern, es hilft ja doch nix
    Jo, wobei es vor der Blu-ray dann so war das man da dann eigentlich die meisten Klassiker auf DVD hatte, das selbe steht einem jetzt eigentlich mit der Blu-ray bevor. Dieses Jahr wird sicher noch einmal Intensiv, doch nächstes Jahr hängt es dann sehr davon ab was die neueren Filme so zu bieten haben. Auch wenn manche Filme sicherlich noch fehlen, aber die großen Kaliber wie Star Wars, Indy usw hat man dann auch schon auf Blu-ray.

    Andere Back up Titel erscheinen ja dann meistens eher in einer normalen Amaray, und werden nicht ganz so kostenintensiv sein.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •