Am 20. September öffnet das Filmcasino bereits zum dritten Mal seine Pforten für das /slash Filmvestival – Österreichs erstes Filmfestival des fantastischen Films.
Auch dieses Jahr wird es wieder schaurig, blutig und außergewöhnlich.

Eröffnet wird mit der internationalen Premiere des atemberaubenden Mittalter-Action-Abenteuers „ESCAPE“ in Anwesenheit von Regisseur Roar Uthaug.
Im Anschluss wird im Filmcasino-Foyer zu Musik von DJ Huber und mit Gaumenfreuden von der Hollerei gefeiert.

Weitere Highlights:

Der 21.9.2012 steht ganz im Zeichen der prächtig-unprächtigen Untoten!
Los geht’s mit dem traditionellen Zombie-Flashmob ab 16:30 im
Museumsquartier. Im Anschluss werden 20 Tickets zur Österreich-Premiere der Zombedy „Cockneys vs. Zombies“ verlost, in der sich, wie in „Zombie Ass“ oder auch „Dead Sushi“ , die Untoten auf der Leinwand die Ehre geben.

Der 22.9.2012 widmet sich der engen Beziehung von Film und Computerspiel, in Zusammenarbeit mit Subotron präsentiert das /slash mit PLAY IT AGAIN, SUBOTRON! Gezeigt werden u.a.: „WAR GAMES“ und „ACE ATTORNEY“ . Abgerundet wird das ganze durch einen Vortrag zum Thema Machinima, Spielautomaten im Foyer sowie einen Videogame Character Cosplay-Contest und den Rhinoplasty Computer-Games Drag Ball im Club U.

Am 28.9.2012 ab 1:00 beginnt „Fuck me now, slash me later“ eine Pornonacht mit Kurzfilmen aus Kollektionen des Pornfilmfestivals und VIS .
Zur Einstimmung gibt es eine Mini-Show-Einlage von Burlesque-Starlet Bayou Mystère!

Am 29.9.2012 zeigen wir, den zurecht als Meisterwerk titulierten „V/H/S“ . Im Anschluss wird ab 22 Uhr bei freiem Eintritt im Celeste die Festival-Abschluss-Party mit Buffet, DJs und einer musikalischen Lesung mit unguter Literatur der Neigungsgruppe Sex, Gewalt & Gute Laune gefeiert.

Am 30.9.2011 nimmt das diesjährige Festival mit den /Slash Top 3 , „The Pact“ und einer Geisterbeschwörung mit musikalischer Untermalung der Gruppe Black Manna , sein würdiges Ende.

Dazwischen gibt es rund 40 Filme zu entdecken, von Makoto Shinkai, Takashi Miike und Tsui Hark über Martyrs-Regisseur Pascal Laugier bis Jennifer Chambers Lynch und Francis Ford Coppola.
Außerdem werden Joshua Granell aka Peaches Christ , Russel Cherrington , Regisseur von „Nightbreed“ sowie Hauptdarsteller Simon Bamford zu Gast sein.


Das komplette Programm gibt es unter:
http://slashfilmfestival.com/programm-2012/


Alle näheren und weiteren Infos unter:
http://slashfilmfestival.com/

https://www.facebook.com/slashfilmfestival

Karten sind um 8€ (Einzelticket) + 1€ Aufpreis bei 3D an der Kassa des Filmcasinos (zu den jeweiligen Öffnungszeiten) erhältlich.