Cinefacts

Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 192
  1. #21
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Resident Evil: Retribution

    Zitat Zitat von Andrew Woo Beitrag anzeigen
    Ist auch wirklich der bisher schwächste Teil der Reihe. ...
    Ne, ist er wirklich nicht. Allein das Mutter-Tochter-Ripley-Syndrom von Milla hier macht den Charakter zumindest etwas humaner, die Action ist durch die verschiedenen "Level" sehr abwechslungsreich und der Kampf im Finale ist ebenfalls deutlich besser als jener bei etwa Teil 2 oder 4!

  2. #22
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: Resident Evil: Retribution

    Fand ich nicht. Der Film tritt auf der Stelle wie kein Teil zuvor. Die dünne Handlung wird keinen Meter vorangebracht. Wirr und konfus ist er noch dazu. Lediglich die ersten und letzten 10 Minuten hauen gut rein.

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Resident Evil: Retribution

    muss ich leider auch sagen.
    Der vierte Teil war ja schon schlecht, aber Teil 5 setzt nochmal einen oben drauf.
    Bis auf manch annehmbare visuelle Umsetzung hat der Regisseur wirklich nichts mehr drauf.

  4. #24
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Resident Evil: Retribution

    Fand den fünten Teil bei Erstsichtung auch wirr und sinnlos, aber dann musste ich umständehalber noch mal ins Kino und da hat er mich echt geflasht.

    Gefiel mir um Längen besser als Silent Hill - Revelation.

  5. #25
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Resident Evil: Retribution

    Zitat Zitat von Andrew Woo Beitrag anzeigen
    Fand ich nicht. Der Film tritt auf der Stelle wie kein Teil zuvor. Die dünne Handlung wird keinen Meter vorangebracht. Wirr und konfus ist er noch dazu. Lediglich die ersten und letzten 10 Minuten hauen gut rein.
    Was war denn an der dünnen Handlung denn jetzt "wirr und konfus"? Das Teil war sowas von eindeutig und einfach gestrickt, simpler gehts nicht mehr?!?

  6. #26
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Resident Evil: Retribution

    Na da hat sich doch meine Vermutung und Hoffnung bestätigt:

    http://www.bluray-disc.de/blu-ray-ne...nd-media-markt

    Inzwischen steht fest, dass es nicht bei diesen Editionen bleiben wird, denn die Elektrohandelskette Media Markt und die Drogeriemarktkette Müller haben sich auch noch eine exklusive und limitierte Sonderedition von „Resident Evil 5: Retribution“ gesichert. Im stationären Handel in den bundesweiten Filialen von Media Markt und Müller wird es den Film auch noch im limitierten Steelbook geben, das ab sofort schon online auf MediaMarkt.de für 22,99€ vorbestellt werden kann. Media Markt und Müller teilen sich diese exklusiven Vermarktungsrechte. Die Steelbooks werden bei beiden Händlern inhaltsgleich sein und lediglich eine Disc umfassen, auf der sich der Film in 2D und 3D befindet. Die Bonus-Disc mit den zusätzlichen Extras bleibt also exklusiv der „Premium Edition“ vorbehalten.
    Das mit den Extras ist an sich doof, kann ich aber - bei dem Film - verschmerzen.

    Ein Bild gibts auch schon:


  7. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    3.016

    AW: Resident Evil: Retribution

    Ich finde das Cover des Steelbooks ehrlich gesagt nicht so toll. Kein Totalausfall, aber schick ist für mich was anderes. Da finde ich das Cover der Premium Edition wesentlich hübscher.

  8. #28
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Resident Evil: Retribution

    Das stimmt allerdings.

  9. #29
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Resident Evil: Retribution

    Das ist aber der weitaus bessere Shot des Anzugs. Auch ein Grund, wieso ich mir die amerikanische 3D-Version mit dem schönen Schuber zugelegt hatte - gleiches Hauptmotiv mit "Landschaft im Arsch" und den VTOLs im Background.

  10. #30
    LeBlob AzzKickah
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    In der Piratenhöhle
    Alter
    40
    Beiträge
    3.055

    AW: Resident Evil: Retribution

    Zitat Zitat von Herbie_06 Beitrag anzeigen
    Ich finde das Cover des Steelbooks ehrlich gesagt nicht so toll.
    Passend zum Film! Man war das ne Grütze...echt traurig wie sie das Franchise immer noch ne Runde weiter an die Wand fahren!

  11. #31
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: Resident Evil: Retribution

    Ich finde es eher zum Kotzen dass auch hier der versprochene Extended Cut offenbar schon wieder doch nicht kommt


    Außerdem hatte ich das UK Steelbook vorbestellt, gefällt mit vom Cover her ganz gut und passt imo auch am besten zu den bisherigen . Nur muss ausgerechnet jetzt HMV Pleite gehen... ich hoffe es erscheint noch irgendwo, produziert sind sie ja hoffentlich schon


  12. #32
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Resident Evil: Retribution

    Zitat Zitat von Andrew Woo Beitrag anzeigen
    Ist auch wirklich der bisher schwächste Teil der Reihe.
    Es geht noch schlimmer als Afterlife?

  13. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.02.08
    Ort
    Hessen
    Alter
    40
    Beiträge
    2.531

    AW: Resident Evil: Retribution

    Es ist ein reiner Kampf-Film mit ein wenig Füll-story. Ich fand Ihn Unterhaltsam aber mehr auch nicht. Erinnert Stark an ein Action Spiel indem man sich durch die Levels kämpft und zwischendurch ein paar Animationssequenzen die Mini - Story vorantreiben.

  14. #34
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Resident Evil: Retribution

    Zitat Zitat von akira62 Beitrag anzeigen
    Erinnert Stark an ein Action Spiel indem man sich durch die Levels kämpft und zwischendurch ein paar Animationssequenzen die Mini - Story vorantreiben.
    Ganz genau so muss man den Film auch ansehen. Die Action-Setpieces sind wie einzelne Level, unterbrochen von "erklärenden" Zwischensequenzen. Wenn man den Film aus diesem Blickwinkel verfolgt, dann ist er sogar deutlich besser als "Afterlife", bei dem krampfhaft versucht wurde dramaturgische Substanz in die Eyecandy-Action zu pressen.

    Die Action ist extrem spektakulär umgesetzt und erfreut das Auge mit einigen netten Härten. Dazu dann erneut ein genialer Soundtrack von Tomandandy, ein starkes Sounddesign und Referenz-3D-Effekte - da darf dann die Handlung wirklich in den Hintergrund rücken.

    Ich bin schon ganz spitz auf Teil drei dieser in sich geschlossenen P.W.S.-Anderson-Trilogie.

  15. #35
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Resident Evil: Retribution

    Treffend beschrieben. Viel besser so als wie beispielsweise im letzten Teil, in dem Anderson im Mittelteil Substanz vorgegaukelt hat, wo niemals welche zu finden war, und so für eine ganze Weile..., ja, für Langeweile sorgte. Dann lieber ein zünftiger, abwechslungsreicher, kurzweiliger Action-Overkill gepaart mit oberflächlichen Videospiel-Dialoge, die so verdammt klischeebehaftet sind, und wie von von holzköpfigen Robotern stoisch heruntergespult werden, daß man sich fragt, ob da wirklich Menschen agieren. Schön, daß die kurzen Sätzchen dann auch immer zum Schnitt passen. So wird es eben auf den sprichwörtlichen Punkt gebracht. Gut, daß Anderson erkannt hat, daß man es genauso machen muß, wenn es eben nicht mehr hergibt.

    Und die Scheibe, ich kann eben nur von der US-Version sprechen, ist verdammt gut geworden. Besseres, organischer wirkendes 3D wie noch in "Afterlife", so gut wie kein Ghosting bei meinem Setup, brachialer Sound...was will man da mehr, wenn man den Film mag...?

  16. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Resident Evil: Retribution

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Ganz genau so muss man den Film auch ansehen. Die Action-Setpieces sind wie einzelne Level, unterbrochen von "erklärenden" Zwischensequenzen. Wenn man den Film aus diesem Blickwinkel verfolgt, dann ist er sogar deutlich besser als "Afterlife", bei dem krampfhaft versucht wurde dramaturgische Substanz in die Eyecandy-Action zu pressen.

    Die Action ist extrem spektakulär umgesetzt und erfreut das Auge mit einigen netten Härten. Dazu dann erneut ein genialer Soundtrack von Tomandandy, ein starkes Sounddesign und Referenz-3D-Effekte - da darf dann die Handlung wirklich in den Hintergrund rücken.
    Da gefiel mir Afterlife aber deutlich besser. Ich erwarte bei Resident Evil ja keine wirklich Handlung, aber diese sinnlose Aneinanderreihung von Actionszene in Retribution war auf die Dauer einfach nur langweilig. Dazwischen ein paar Halbsätze aus dem 08/15 Action-Handbuch und fertig ist der Film. Und war ich der einzige, der sich beim Endkampf die ganze Zeit fragte, wann Alice ihr endlich das Ding von der Brust reißt, dass sie kontrolliert. Aber das wäre wohl zu einfach gewesen.

    Ja, der Film sah gut aus und ich stimme zu, dass der Soundtrack wie auch in Afterlife sehr gut ist. Aber ein 90 minütiges Musik-Video ist dann irgendwann einfach langweilig.

  17. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    3.016

    AW: Resident Evil: Retribution

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Und war ich der einzige, der sich beim Endkampf die ganze Zeit fragte, wann Alice ihr endlich das Ding von der Brust reißt, dass sie kontrolliert. Aber das wäre wohl zu einfach gewesen.
    Ja, es war eigentlich ziemlich offensichtlich, vor allem, weil Alice das Spinnen-Ding ja schon aus dem kurzen Kampf mit Claire in "Afterlife" kannte. Im Film ging es irgendwie auch extrem leicht ab. Wenn ich noch daran denke, was das für ein Theater war, das Teil bei "Residetn Evil 5" (dem Spiel) abzubekommen.

  18. #38
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Resident Evil: Retribution

    Zitat Zitat von Herbie_06 Beitrag anzeigen
    Ja, es war eigentlich ziemlich offensichtlich, vor allem, weil Alice das Spinnen-Ding ja schon aus dem kurzen Kampf mit Claire in "Afterlife" kannte. Im Film ging es irgendwie auch extrem leicht ab. Wenn ich noch daran denke, was das für ein Theater war, das Teil bei "Residetn Evil 5" (dem Spiel) abzubekommen.
    Köstlich und absolute Zustimmung. Das war damals a pain in the ass beim Game.

  19. #39
    Cold Ethyl
    Gast

    AW: Resident Evil: Retribution

    Für mich sind diese Filme total überbewertet.

  20. #40
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Resident Evil: Retribution

    Zitat Zitat von Cold Ethyl Beitrag anzeigen
    Für mich sind diese Filme total überbewertet.
    Die Filme gelten allgemein als oberscheiße, wie können die denn da überbewertet sein?

Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •