Cinefacts

Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 186
  1. #81
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.04.02
    Beiträge
    205

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Gab es in dem Film nicht an irgendeiner Stelle einen Brief zu sehen, der im Kino auch auf Deutsch war? Falls ja, wie ist die Szene auf der BD? Deutsch oder englisch? Oder arabisch, damit es wirklich ganz original ist?

  2. #82
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.01.09
    Beiträge
    42

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Nun macht mal halblang. Wer sich durch "Knalltüte" beleidigt sieht muss schon eine sehr, sehr dünne Haut haben. Meine Frau sagt das andauernd zu mir und sie hat es bisher immer gut überstanden...


    Zitat Zitat von Wiktionary
    Knall·tü·te
    salopp: verrückte Person; jemand, der Unverständnis oder Ärger verursacht

  3. #83
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    War ja klar, dass ich mal wieder seit Wochen bei JPC vorbestellt habe und heute zur VÖ natürlich keine Blu-Ray bekommen habe...!

  4. #84
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Zitat Zitat von K.E. Beitrag anzeigen
    Nun macht mal halblang. Wer sich durch "Knalltüte" beleidigt sieht muss schon eine sehr, sehr dünne Haut haben. Meine Frau sagt das andauernd zu mir und sie hat es bisher immer gut überstanden...
    Komischer Kosename, den dir deine Frau da gibt...
    Aber vielleicht zurecht?!


    Zitat Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
    War ja klar, dass ich mal wieder seit Wochen bei JPC vorbestellt habe und heute zur VÖ natürlich keine Blu-Ray bekommen habe...!

  5. #85
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Ist ja klar, dass hier jede noch so schöne und technisch gelungene Blu-ray-Umsetzung zu Tode kritisiert wird.

    Sicher, die passenden Titel bei Anwahl beider Sprachen wären ideal gewesen, aber viel wichtiger ist doch, dass die Bildqualität stimmt und der deutsche Ton nicht übermäßig gefiltert wirkt. Ich finde die deutschen Titel charmant, auch wenn die "Alexander Korda zeigt"-Einblendung doch sicher nicht original ist, oder? Wirkt entweder wie ein Standbild oder digital gebaut.

    Der Streifen kommt doch bestimmt bald von Criterion oder aus Großbritannien, dann habt ihr eure englischen Credits.

  6. #86
    der auch Blu-ray liebt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Camp Crystal Lake
    Alter
    46
    Beiträge
    1.606

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Ich habe meine Blu-ray heute bekommen und gleich Angesehen. Ich kann mit dem Deutschen Anfang sehr gut leben vielen Dank für diese gelungene Vö!

  7. #87
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Zitat Zitat von Prof. Abronsius Beitrag anzeigen
    Da würde ich schon unterscheiden. Synchronisation dient dem Verständnis des Films, eine Übersetzung des Vorspanns ist dafür nicht notwendig.
    Übersetzte Titel stammen aus einer Zeit in der Englisch nicht jedermanns Zweitsprache war. Wenn man es also so sieht, diente dies wie die Synchro auch zum Verständnis.

  8. #88
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Zitat Zitat von classis Beitrag anzeigen
    Jawohl, mein Führer!
    Bist du eigentlich irgendwo wegen deiner offensichtlichen Klatsche in Behandlung?
    Wenn nicht, würde ich dir dies dringend anraten!
    Geändert von Nutty (15.11.12 um 22:16:20 Uhr)

  9. #89
    Mc Guffin
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.323

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Zitat Zitat von rreuss Beitrag anzeigen
    Gab es in dem Film nicht an irgendeiner Stelle einen Brief zu sehen, der im Kino auch auf Deutsch war? Falls ja, wie ist die Szene auf der BD? Deutsch oder englisch? Oder arabisch, damit es wirklich ganz original ist?
    Einen Brief gibt es nicht im Film, wohl aber eine Texteinblendung mittendrin über bewegtes Bild. An dieser Stelle ist der Text in englisch und wird vom Erzähler deutsch vorgelesen. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass das im Kino auch so war, was sollte man auch eine deutsche Texteinblendung vorlesen lassen.

    Viele Grüße
    hitch

  10. #90
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    kommt oft genug vor.

  11. #91
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.01.05
    Beiträge
    273

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    ich habe gestern die scheibe bekommen und sie gleich mal mit der alten dvd verglichen. damals war der vorspann in englisch und als extra der vor- und nachspann in deutsch drauf. einziger kritikpunkt des deutschen vorspannes sind für mich die blassen farben des "big ben" logos von korda, das ist im original kräftiger und dunkler.
    ansonsten eine solide veröffentlichung mit kleinen abstrichen. meiner meinung nach ist das alter cover schöner. auch ist der aha-effekt beim anschauen nicht so wie der unterschied von dvd zu blu ray wie bei "black narcissus". dafür war die altauflage auf dvd schon zu gut. viele beschädigungen sind beseitigt, wie zum beispiel die zwei grossen flecken in den ersten sekunden. andererseits hatte ich aber oft das gefühl, wie durch eine milchglasscheibe den film anzuschauen. das kann aber daran liegen, dass das alte master farblich etwas übersteuert war.

  12. #92
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Ich finde, hier wird mal wieder von Einigen zu wenig Repekt der Meinung und Präferenz anderer entgegen gebracht.
    Wenn jemand wegen des deutschen Vorspanns verzichtet und die äußert, warum wird dieser dann als Knalltüte oder als sonst was bezeichnet und für scheinbar nicht mehr ernstzunehmend?

    Unbegreiflich, wie intollerant hier manche sind.

    Ich verstehe durchaus die Argumentation pro dt. Vorspanns und respektiere diese auch, aber teilen muss ich sie deswegen trotzdem nicht.

    Und was den Hinweisen zu einer ausländischen Fassung angeht, gibt es den Film denn im Ausland (Code B oder -free)?
    Eine britische Ausgabe habe ich z.B. jetzt nicht gefunden...

  13. #93
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Und was den Hinweisen zu einer ausländischen Fassung angeht, gibt es den Film denn im Ausland (Code B oder -free)?
    Eine britische Ausgabe habe ich z.B. jetzt nicht gefunden...
    Es gibt ja auch noch keine anderen Fassungen. Darum schrieb ich ja auch

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Der Streifen kommt doch bestimmt bald von Criterion oder aus Großbritannien, dann habt ihr eure englischen Credits.
    Eine Criterion wäre sicher A-locked, eine UK natürlich B.

  14. #94
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Ja, Du hast es so geschrieben.
    Es gab aber auch mind. zwei Herren hier, die sich diese Mühe nicht machten und gleich auf diese ausländischen Fassungen verwiesen, ohne Hinweis, dass es diese noch gar nicht gibt.
    Ergo kann ich (derzeit) noch gar nicht ausweichen.

    Aber ich schrieb zuvor ja auch, dass ich es nicht so eilig habe. Das gilt aber vielleicht nicht für die anderen, die nun erst mal verzichten.


    Als zusätzliches Ärgernis kommt ja noch, dass man evtl. auf originales Bildmaster Wert legt und dummerweise auch noch den dt. Ton hätte.
    Somit ist man "gezwungen" doppelt zu kaufen oder auf eines der beiden Kriterien zu verzichten, wenn man nicht doppelt kaufen möchte.

    Ja, so ein Sammelgebiet ist keine einfache Sache.

  15. #95
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Als zusätzliches Ärgernis kommt ja noch, dass man evtl. auf originales Bildmaster Wert legt und dummerweise auch noch den dt. Ton hätte.
    Somit ist man "gezwungen" doppelt zu kaufen oder auf eines der beiden Kriterien zu verzichten, wenn man nicht doppelt kaufen möchte.

    Ja, so ein Sammelgebiet ist keine einfache Sache.
    Na wenigstens kannst du es noch mit Humor sehen, geht mir ja auch nicht anders.
    Was meinste, warum ich hier teilweise einen Film in 4 verschiedenen Fassungen stehen habe. Mal ist das Bild besser, hat aber keinen deutschen Ton, dann fehlen beim anderem Extras, beim dritten ist die Verpackung schöner, dann kommt die Blu-ray, hat aber nicht alle Extras der alten DVD, oder der Ton ist im Vergleich zur DVD stärker gefiltert. Irgendwas ist doch immer. Wäre alles so einfach, dass auf der deutschen Blu-ray auch die englischen Credits drauf wären, hätte man doch nix mehr zum Sammeln.

  16. #96
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.04
    Alter
    56
    Beiträge
    233

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Zitat Zitat von uweputz Beitrag anzeigen
    ich habe gestern die scheibe bekommen und sie gleich mal mit der alten dvd verglichen. damals war der vorspann in englisch und als extra der vor- und nachspann in deutsch drauf. einziger kritikpunkt des deutschen vorspannes sind für mich die blassen farben des "big ben" logos von korda, das ist im original kräftiger und dunkler.
    ansonsten eine solide veröffentlichung mit kleinen abstrichen. meiner meinung nach ist das alter cover schöner. auch ist der aha-effekt beim anschauen nicht so wie der unterschied von dvd zu blu ray wie bei "black narcissus". dafür war die altauflage auf dvd schon zu gut. viele beschädigungen sind beseitigt, wie zum beispiel die zwei grossen flecken in den ersten sekunden. andererseits hatte ich aber oft das gefühl, wie durch eine milchglasscheibe den film anzuschauen. das kann aber daran liegen, dass das alte master farblich etwas übersteuert war.
    Hier kann ich 100% zustimmen, auch ich hatte nur bei wenigen Szenen das Gefühl eine Blu-Ray zu sehen, auch fand ich das Bild etwas hell, so das ich die Helligkeit etwas runtergestellt habe, was ich vorher noch nie gemacht habe. In den deutschen Ton habe ich nur kurz reingehört, fand ihn ok. Habe dann doch lieber Conrad Veidt's deutschen Akzent zu den Nahaufnahmen seiner Augen genossen. Black Narcissus und Red Shoes sind 7 Jahre jünger, ich denke da hat sich auch schärfe-technisch bei technicolor einiges getan.
    Die Doku über Sabu kannte ich noch nicht und fand sie sehr informativ.

  17. #97
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Ich muß sagen, dass ich nach den ersten Meinungen hier etwas enttäuscht bin von der Blu-Ray. Mir ist schon bewusst wie alt der Film ist, aber etwa mit Der Zauberer von Oz kann die Disc qualitativ nicht mithalten. Die Beschreibung oben mit dem Milchglas passt wirklich gut als Umschreibung. Ich hätte irgendwie eine größere Steigerung zur DVD erwartet, auch wenn die Blu-Ray natürlich alles andere als schlecht ist. Das Cover ist auch nicht so liebevoll wie das der DVD. Vor allem wurde beim Wendecover wiedermal der Titel nicht in der Größe angepasst, nachdem der Flatschen entfernt wurde, sodass das Motiv irgendwie unstimmig wirkt.

    Ja, alles möglicherweise meckern auf hohem Niveau, aber der Film liegt mir halt wirklich besonders am Herzen...!

  18. #98
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Zitat Zitat von Tom Bombadil Beitrag anzeigen
    Zum Samless Branching: Es gibt wohl nur weltweit ein Werk, das diese Technik anbietet. So war es jedenfalls zu DVD-Zeiten, kann sich inzwischen geändert haben. Der englische Vorspann und diese Technik kosten auch Lizenzgelder und muss vom Anbieter mit einkalkuliert werden. Ob sich das bei dem engen Markt wohl lohnt?
    Soweit korrekt, nur würde man Features wie "Unterschiedlicher Titel je nach Sprachauswahl" eher über multi angle realisieren. Das hat selbst Universum/moviemax bei ihren "5 Freunden" schon geschafft und sich leisten können. Nochmal: es geht ja hier nicht darum, daß man fordern würde, die deutschen Titel wegzulassen, nur wäre es eben schöner gewesen, wenn ein solcher Eingriff ins Original nur zu sehen wäre, wenn man den Film auch auf deutsch sieht. So hat man nun zwangsweise deutsche Titel, obwohl man den Film vielleicht gerade "im Original" sehen möchte. Das das einen gewissen Bruch darstellt, müsste doch eigentlich Jedem klar sein. Ob das nun jedoch ausreichend für einen Nichtkauf ist, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

  19. #99
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.12
    Ort
    Im alten Wald
    Beiträge
    401

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Nochmal: es geht ja hier nicht darum, daß man fordern würde, die deutschen Titel wegzulassen, nur wäre es eben schöner gewesen, wenn ein solcher Eingriff ins Original nur zu sehen wäre, wenn man den Film auch auf deutsch sieht. So hat man nun zwangsweise deutsche Titel, obwohl man den Film vielleicht gerade "im Original" sehen möchte. Das das einen gewissen Bruch darstellt, müsste doch eigentlich Jedem klar sein.
    Nö, das ist mir nicht so klar! Was ist denn bitte schön "DAS ORIGINAL"?

    Wenn ein Film im Kino mit deutschen Texteinblendungen lief, ist es dann noch Original?
    Warum sollte ein Film auf DVD/BD im deutschen Sprachraum anders aussehen, als wie er im Kino gezeigt wurde?

    Es ist unglaublich worüber sich die "Cineasten" hier mittlerweile mokieren!
    Über 1-2 sekundenlange Tonaussetzer, die kein normal Sterblicher hört.
    Über nicht angepasste Wendecover (siehe Post 97), über nano-sekundenlang sichtbare Pixelfehler, über deutsche Texteinblendungen (was sagen eigentlich die Briten dazu ts,ts,ts),
    über zu hohe Anfangspreise ("Ich kauf denn erst für'n Zehner) usw....
    Wer soll dieses Geschrei noch erstnehmen? Wer?

    An die Köche: Ihr habt alles richtig gemacht, vielen Dank.

  20. #100
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.01.09
    Ort
    Neverland
    Alter
    58
    Beiträge
    4.853

    AW: Der Dieb von Bagdad - Blu-ray

    Zitat Zitat von Tom Bombadil Beitrag anzeigen
    Nö, das ist mir nicht so klar! Was ist denn bitte schön "DAS ORIGINAL"?

    Wenn ein Film im Kino mit deutschen Texteinblendungen lief, ist es dann noch Original?
    Warum sollte ein Film auf DVD/BD im deutschen Sprachraum anders aussehen, als wie er im Kino gezeigt wurde?

    Es ist unglaublich worüber sich die "Cineasten" hier mittlerweile mokieren!
    Über 1-2 sekundenlange Tonaussetzer, die kein normal Sterblicher hört.
    Über nicht angepasste Wendecover (siehe Post 97), über nano-sekundenlang sichtbare Pixelfehler, über deutsche Texteinblendungen (was sagen eigentlich die Briten dazu ts,ts,ts),
    über zu hohe Anfangspreise ("Ich kauf denn erst für'n Zehner) usw....
    Wer soll dieses Geschrei noch erstnehmen? Wer?

    An die Köche: Ihr habt alles richtig gemacht, vielen Dank.
    Sorry aber du meinst sicherlich Anolis und ja das Süppchen was sie gekocht haben schmeckt mir sehr gut

Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •