Cinefacts

Seite 29 von 35 ErsteErste ... 19252627282930313233 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 580 von 697

Thema: Oscar 2013

  1. #561
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Oscar 2013

    Die Show war ganz o.k. Gab schon bedeutend peinlichere. Die Rufe nach Crystal als Moderator werden lauter.

    Wünsche eine gute Nacht und nippelige Träume.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Oscar 2013-anne-hathaway-oscras-2013-wardrobe-malfunction-jpg_003605.jpg  

  2. #562
    Ari Gold rocks
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    Rheurdt
    Alter
    32
    Beiträge
    20.143

    AW: Oscar 2013

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Fand die Show nach gutem Start wieder mal mittelmäßig. Die sollen wieder Crystal ranlassen, solange er noch sprechen kann.
    Seth hätte definitiv mehr machen müssen. Mehr so Sachen wie am Anfang wären echt klasse gewesen, denn er hat bewiesen das er es auf jeden Fall drauf hat. Denn auch die Gags später waren alle cool, nur eben unzusammenhängend.
    Und, hey, Jack! war wieder dabei. Endlich.

    Mittelmäßig kann ich also nicht sagen, denn es gab zumindest auch mal wieder richtige Überraschungen:
    Waltz, Tarantino, Lawrence, Ang Lee usw., hätte Day Lewis nicht gewonnen hätte man meinen können irgendwer hat die Umschläge anders befüllt als vorgesehen Argo holt sich hintenrum noch den Oscar für Affleck. Das war alles schon klasse.

  3. #563
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.10.10
    Alter
    33
    Beiträge
    383

    AW: Oscar 2013

    Also.... einiges kam erwartet anderes vollkommen überraschend... Ang Lee... NIE hätte ich damit gerechnet! Die Meiner Meinung schlechteste Entscheidung war Lawrence den Oscar zu geben (ich weiß viele von euch mögen sie- ich nicht!) ich find das vor allem sehr schade weil sie einfach keine seriöse Schauspielerin in meinen AUgen ist, in einem Interview sagte sie mal, sie würde sich nie in eine Rolle so richtig hineinsteigern wollen oder sich physich verändern, sprich Gewicht zu oder abnahme, und das ist meiner Meinung für einen Schauspieler eine Einstellung die ich nicht strukturell unterstützenswert finde und die noch dazu zu belohnen >_<
    Naja und Argo als Bester Film....
    Gut... er scheint Ok zu sein (aber eben nicht mehr) Und den Affleck kann ich auch nicht leiden.

    Wenigstens hat der Haneke es in der fremdsprachigen Kategorie geschafft.
    Auch dass der Tarantino fürs Drehbuch ausgezeichnet wurde passt.

    Im großen und ganzen schön Großflächig verteilte Preise, so wie es sich auch gehört finde ich.

  4. #564
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Oscar 2013

    Ich muss ehrlich sagen, ich bin begeistert. Ich kann mich nicht erinnern, jemals dermassen gut von einer Oscar-Verleihung unterhalten worden zu sein. Im Prinzip hat alles gestimmt. Wenn man mal von Adele's Performance von "Skyfall" absieht. Im Gegensatz zu Shirley Bassey kam ihr Auftritt relativ kraftlos daher.
    Ansonsten hat mir Seth MacFarlane ausgesprochen gut gefallen. Sein Humor trifft genau mein Komikzentrum und ich würde ihn nächstes Jahr wirklich gerne wieder als Host sehen.
    Überhaupt fand ich den gesamten Aufbau ausgesprochen gelungen. Das Opening war dermassen amüsant, ich habe selten bei den Oscar's so gelacht.
    Der musikalische Anteil bei den 85. Oscar's war ja, im Vergleich zu den vergangenen Jahren, sehr beachtlich und durchweg, bis eben auf Adele, ganz wunderbar performed.
    Bei den Oscar's selbst gab's, zumindest für mich, gleich zwei Überraschungen. Zum einen die Doppel-Vergabe für's Sound-Editing (wann gab's bei den Technik-Oscars denn schonmal sowas?) und zum anderen der Oscar für Jennifer Lawrence. Was für eine wunderschöne Erscheinung.
    Die Dankesreden selbst fielen diesmal erfreulicherweise recht unprätentiös und unpathetisch aus und Daniel Day-Lewis' war sogar recht witzig.
    Erstaunlich originell empfand ich auch die Live-Schalte ins weisse Haus und die Laudatio von Michelle Obama. Diesmal haben sich die Produzenten echt was einfallen lassen.
    Alles in allem eine überraschend frische Show, die keinerlei Längen hatte und von der ersten (der Boop-Song) bis zur letzten (der Loser-Song) Sekunde grossartig unterhalten hat.

    P.S.: Was war eigentlich mit Rene Zellweger los? Nicht nur, dass sie wirklich schonmal besser ausgesehen hat, nein, bei ihrer Präsentation kam ich nicht umhin mir die Frage zu stellen, was sie sich wohl vor oder auch während der Show eingeworfen hat. Mir kam sie ziemlich high vor.

    P.P.S.: Wie verdammt fantastisch schaut den Jane Fonda mit ihren 75 Jahren aus? Die Chirurgen haben da anscheinend alles richtig gemacht.

  5. #565
    James Conway
    Gast

    AW: Oscar 2013

    Argo - Bester Film
    Django - Bestes Drehbuch
    Liebe - Bester fremdsprachiger Film
    Waltz - Bester Nebendarsteller

    Bis auf Phoenix, hat jeder meiner Wunschkandidaten gewonnen, geiler Scheiß. Finds erstaunlich, dass die Regie an Ang Lee ging und Lincoln kaum etwas gerissen hat. So langsam findet wohl ein Generationswechsel in der Jury statt.

  6. #566
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Oscar 2013

    Ich glaube nicht, dass Adele schuld war das ihr Auftritt kraftlos rüberkam.
    Meiner Meinung nach wurde da der Mix etwas verbockt.
    Wer Adele live kennt weiss wie kraftvoll die Dame singt.

    Ansonsten gute Show mit einigen überraschungen die da wären: Jennifer Lawrence als beste Darstellerin, Argo als besten Film und Ang Lee als besten Regisseur.
    Vor allem mit den ersten beiden hätte ich nie gerechnet.

    Absolute Schweinerei des Abends fand ich, dass der Oscar für die Kameraarbeit nicht an Roger Deakins ging. Man kann von Skyfall halten was man will aber fotografiert war der Film absolut hammermässig.
    Life of Pi dagegen bot einige genial fotografierte Szenen aber nie in dem Ausmasse wie Skyfall von A bis Z durchkomponiert war von den Bildern her.
    Mich hat Skyfall richtig geflashed in Sachen Kameraarbeit.

  7. #567
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Oscar 2013

    Puh, "Lincoln" und "Zero Dark Thirty" haben ganz schön abgekackt. Und der Schallallamann wird sich nun gehörig in den Arsch beißen, daß ein anderer mit "Life of Pi" abgesahnt hat.

  8. #568
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.02
    Beiträge
    885

    AW: Oscar 2013

    Insgesamt bestätigt sich auch dieses Jahr ein Trend bei den Oscars.
    Keine Übergewinner trotz Mega-Nomininierungen mehr. Splitting ist angesagt und das ist auch gut und fair so. Das man Spielberg nicht noch mehr Preise hinterherschmeißt ist nachvollziehbar und als genauso gut zu bezeichnen. Beliebt ist der in Hollywood ohnehin nicht.

  9. #569
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Oscar 2013

    Zitat Zitat von Stillwater Beitrag anzeigen
    Das man Spielberg nicht noch mehr Preise hinterherschmeißt und als genauso gut zu bezeichnen. Beliebt ist der in Hollywood ohnehin nicht.
    Ist ja auch kein Wunder, die sind nämlich an allem schuld!

  10. #570
    Dochmann
    Gast

    AW: Oscar 2013

    Zitat Zitat von James Conway Beitrag anzeigen
    Argo - Bester Film
    Django - Bestes Drehbuch
    Liebe - Bester fremdsprachiger Film
    Waltz - Bester Nebendarsteller

    Bis auf Phoenix, hat jeder meiner Wunschkandidaten gewonnen, geiler Scheiß.

    Ging mir absolut genauso

  11. #571
    Dochmann
    Gast

    AW: Oscar 2013

    Hmmm..
    Zitat Zitat von Dochmann Beitrag anzeigen
    Actor in a Leading Role: Daniel Day Lewis check
    Actor in a Supporting Role: Tommy Lee Jones fail
    Actress in a Leading Role: Jennifer Lawrence check
    Actress in a Supporting Role:Anne Hathaway check
    Animated Feature Film: Brave check
    Cinematography:Life of Pi check
    Directing: Steven Spielberg fail
    Film Editing:"Argo"check
    Foreign Language Film:"Amour" check
    Music (Original Score):"Life of Pi" check
    Music (Original Song):"Skyfall" check
    Best Picture: Argo check
    Visual Effects:"Life of Pi" check
    Writing (Adapted Screenplay):"Argo" check
    Writing (Original Screenplay):"Django" check

    Also von den Sachen abgesehen, bei denen ich nicht blind losraten muss (Kostüme, Make up, Tonmischung & Co.), sondern tatsächlich eine eigene Meinung zutraue, lag ich ziemlich gut

  12. #572
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Oscar 2013

    Ich hatte eine Gesamtrefferquote von 33,3%, also 8/24. Naja.

  13. #573
    King of Komedy
    Registriert seit
    16.04.09
    Ort
    NRW, Düsseldorf
    Alter
    56
    Beiträge
    1.039

    AW: Oscar 2013

    Ich hab' gerade gestern RALPH gesehen und finde, der ist weitaus besser und oscarwürdiger als MERIDA.

    Und warum jetzt Waltz NOCHMAL für die gleiche Rolle den Oscar bekommen hat, finde ich auch nicht ganz nachvollziehbar. Nach der Logik könnte man jedes Jahr mindestens 30 Filmschaffende aufs Neue auszeichnen.

  14. #574
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Oscar 2013

    Freu mich ja für Jennifer Lawrence und Anne Hathaway. Die habens echt verdient und das, obwohl sie noch relativ jung sind.

    Die erste Oscarverleihung seit langsam, wo ich mal wieder der Meinung war, dass überwiegend die richtigen gewonnen haben. Nur, dass Zero Dark Thirty nur einen Oscar gewonnen hat, war schade. Den fand ich besser als Argo.

  15. #575
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Oscar 2013

    Zitat Zitat von omega62 Beitrag anzeigen
    Nach der Logik könnte man jedes Jahr mindestens 30 Filmschaffende aufs Neue auszeichnen.
    Was ja bei Pixar auch alljährlich passiert.

  16. #576
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: Oscar 2013

    Dass "Life of Pi" die meisten Awards abräumen wird, war abzusehen. Vielleicht schafft es Ang Lee auch noch mal bester Regisseur zu werden und den besten Film zu stemmen. Allerdings ist der Gewinn von "Argo" eine gute Wahl. Der Split war genau meine Erwartung.

    Etwas überrascht hat mich allerdings der Gewinn des besten adaptierten Drehbuchs. Ein Roman, der von Hollywood als unverfilmbar bezeichnet wird, beziehungsweise dessen Umsetzung verliert gegen einen im Prinzip stinknormalen (aber sehr gut umgesetzten) Polit-Thriller, dessen Thema bereits vor vielen Jahren fürs Fernsehen verfilmt worden ist. Da sind wohl meine Anforderungen an ein adaptiertes Drehbuch etwas anders gelagert.

  17. #577
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.07.02
    Beiträge
    7.478

    AW: Oscar 2013

    Zitat Zitat von omega62 Beitrag anzeigen
    Und warum jetzt Waltz NOCHMAL für die gleiche Rolle den Oscar bekommen hat, finde ich auch nicht ganz nachvollziehbar. Nach der Logik könnte man jedes Jahr mindestens 30 Filmschaffende aufs Neue auszeichnen.
    Macht die Leistung in dem Film aber nicht schlechter.

    Für mich ein hochverdienter Oscar.

  18. #578
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: Oscar 2013

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Absolute Schweinerei des Abends fand ich, dass der Oscar für die Kameraarbeit nicht an Roger Deakins ging. Man kann von Skyfall halten was man will aber fotografiert war der Film absolut hammermässig.
    Life of Pi dagegen bot einige genial fotografierte Szenen aber nie in dem Ausmasse wie Skyfall von A bis Z durchkomponiert war von den Bildern her.
    Mich hat Skyfall richtig geflashed in Sachen Kameraarbeit.
    Hier denke ich hat viele auch der 3D-Aspekt beeinflusst. Denn Claudio Miranda versteht es einfach 3D so einzusetzen, dass es nicht zum simplen Gimmick verkommt. Sei es das Universum in Shivas Mund oder die ganzen Ozeanbilder. Da wurde sehr viel Detailarbeit getroffen, um die perfekte Anordnung der Figuren/Gegenstände hinzubekommen.

    Zitat Zitat von James Conway Beitrag anzeigen
    Finds erstaunlich, dass die Regie an Ang Lee ging und Lincoln kaum etwas gerissen hat. So langsam findet wohl ein Generationswechsel in der Jury statt.
    Welcher Generationswechsel? Lee hatte bereits einen Oscar. Affleck hatte bereits einen Oscar. Waltz hatte bereits einen Oscar. Tarantino hatte bereits einen Oscar. Day-Lewis hatte sogar schon zwei Oscars.

  19. #579
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Oscar 2013

    Zitat Zitat von omega62 Beitrag anzeigen
    Und warum jetzt Waltz NOCHMAL für die gleiche Rolle den Oscar bekommen hat, finde ich auch nicht ganz nachvollziehbar. Nach der Logik könnte man jedes Jahr mindestens 30 Filmschaffende aufs Neue auszeichnen.
    Wenn du meinst, das wäre die gleiche Rolle, solltest du den Film echt nochmal gucken.

  20. #580
    James Conway
    Gast

    AW: Oscar 2013

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    Welcher Generationswechsel? Lee hatte bereits einen Oscar. Affleck hatte bereits einen Oscar. Waltz hatte bereits einen Oscar. Tarantino hatte bereits einen Oscar. Day-Lewis hatte sogar schon zwei Oscars.
    War auf die magere Ausbeute des 12fach nominierten Lincoln bezogen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •