Cinefacts

Seite 8 von 13 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 247

Thema: The Raid

  1. #141
    ausgew. Schnäppchen-Jäger
    Registriert seit
    01.11.07
    Alter
    29
    Beiträge
    725

    AW: The Raid

    Zitat Zitat von Vogelgrippe Beitrag anzeigen
    Mit 17 / 18 hat Dich stupide Gewalt noch aufgegeilt heute nicht mehr.....Gratuliere zum vollzogenen Reifeprozess !
    TIP : Bloß nicht z.b. den neuen Unisol gucken , denn geht es wieder bergab ( mit deinem, ähem Reifeprozess ).
    Dumpfe Gewalt in Film - widerwärtig !
    Habe "geil" in diesem Kontext für "cool", "krass", "toll" verwendet.
    Verstehe aber dennoch nicht ganz was du mir sagen bzw. worauf du hinaus willst?

  2. #142
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: The Raid

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Fakt ist: Dredd bietet mehr Handlung, Abwechlsung, Spannungsbogen und profilbehaftetere Charaktere als die Stunt-Showreel "The Raid". Wie gesagt, hoffentlich wird der zweite Teil ein wenig anders aufgezogen werden. Auf lange Sicht ist schlichtes "Stundenlang auf die Fresse hauen" nämlich keine Lösung, um inszenatorische / dramaturgische Schwächen zu überkleistern.
    Sehe ich mal gar nicht so, habe mich bei Dredd 3D wie selten im Kino gelangweilt, während ich bei The Raid zu Hause desöfteren nicht hinschauen konnte so spannend und schmerzhaft waren die Kämpfe!

    Also von wegen Fakt. Dein subjektiver vielleicht

  3. #143
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    1.012

    AW: The Raid

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Fakt ist: Dredd bietet mehr Handlung, Abwechlsung, Spannungsbogen und profilbehaftetere Charaktere als die Stunt-Showreel "The Raid". Wie gesagt, hoffentlich wird der zweite Teil ein wenig anders aufgezogen werden. Auf lange Sicht ist schlichtes "Stundenlang auf die Fresse hauen" nämlich keine Lösung, um inszenatorische / dramaturgische Schwächen zu überkleistern.
    Stimmt! Für den zweiten Teil wünsch ich mir dann "Stundenlanges in die Fresse hauen und Ballern!!!"

  4. #144
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: The Raid

    Wird dennoch schnell langweilig werden, wenn einem Pappkameraden, die als Charaktere innerhalb eines Gerüsts vorgesetzt werden, so baufällig wie die Hütte in "The Raid", vorgesetzt werden, am Arsch vorbeigehen, und sich eben zuviel wiederholt. Warum zum Beispiel dieses aaaaauuuuusgedehnte Gekloppe (x2) mit dem mickrigen Mad Dog-Typen im jetztigen Teil. Müßte doch eigentlich beim Schneiden auffallen, daß das nicht gerade toll ist....

    Aber: Abwarten. Ich hege die Hoffnung, daß man sich etwas einfallen läßt.

    Das Problem ist, das ausgedehnte Action nicht unbedingt bedeutet, daß diese dann auch interessant daherkommt, unterhält, oder fesselt.
    Betrifft aber nicht nur gerade diesen Film. Einige größere Filme haben sich dahingehend auch schon in jüngerer Vergangenheit so einige tolle Klöpse geleistet. Ich denke da an ellenlange (Auto-)Verfolgungsjagden, die minutenlang dahinplätschern, ohne Höhepunkte, ohne gar nix (ganz schlimm: Taken 2 - Tochter fährt, ach der war sowieso komplett kackig, zu fad: Bourne Legacy - Jagd am Ende, und so weiter) Es fällt eben auf, daß es mittlerweile so einige Produktionen gibt, die nach dem Schema "Wir strecken die Actionsequenzen bis zum Exzess, denn wir denken, das wollen die Leute so" verfahren.
    Ich denke: Manchmal ist weniger einfach mehr.

    Kann aber jeder sehen, wie er will.

  5. #145
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: The Raid

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, das ausgedehnte Action nicht unbedingt bedeutet, daß diese dann auch interessant daherkommt, unterhält, oder fesselt.
    Betrifft aber nicht nur gerade diesen Film. Einige größere Filme haben sich dahingehend auch schon in jüngerer Vergangenheit so einige tolle Klöpse geleistet. Ich denke da an ellenlange (Auto-)Verfolgungsjagden, die minutenlang dahinplätschern, ohne Höhepunkte, ohne gar nix (ganz schlimm: Taken 2 - Tochter fährt, ach der war sowieso komplett kackig, zu fad: Bourne Legacy - Jagd am Ende, und so weiter) Es fällt eben auf, daß es mittlerweile so einige Produktionen gibt, die nach dem Schema "Wir strecken die Actionsequenzen bis zum Exzess, denn wir denken, das wollen die Leute so" verfahren.
    Ich denke: Manchmal ist weniger einfach mehr.

    Kann aber jeder sehen, wie er will.
    Ich finde nichtmal das es daran liegt das die actionsequenzen ellenlang ausgedehnt werden. Mir ist zb. bei The Mechanic, Killer Elite und etlichen anderen neueren Produktionen aufgefallen, das es generell Probleme gibt die Action ansprechend in Szene zu setzen. Obwohl teilweise gute ideen vorhanden sind liegt inzenoratorisch einiges im argen.

  6. #146
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    1.012

    AW: The Raid

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Ich finde nichtmal das es daran liegt das die actionsequenzen ellenlang ausgedehnt werden. Mir ist zb. bei The Mechanic, Killer Elite und etlichen anderen neueren Produktionen aufgefallen, das es generell Probleme gibt die Action ansprechend in Szene zu setzen. Obwohl teilweise gute ideen vorhanden sind liegt inzenoratorisch einiges im argen.
    Bei The Mechanic stimm ich dir absolut zu. Aber Killer Elite ging doch vollkommen in Ordnung, da der Film ja nicht nur von seiner Action lebt.

  7. #147
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: The Raid

    Zitat Zitat von Flagg Beitrag anzeigen
    Stimmt! Für den zweiten Teil wünsch ich mir dann "Stundenlanges in die Fresse hauen und Ballern!!!"
    Das wird ja im Bonusmaterial vom Regisseur erklärt: Am Anfang wird mehr geballtert, weil man ja Waffen und Munition hat.
    Und dann steigt man dann irgendwann auf Stichwaffen und Fäuste und Fusstritte um, weil man eben keine Patronen mehr hat.
    Ein bisschen Realismus sollte dann wohl auch sein...

  8. #148
    sam
    sam ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    6.467

    AW: The Raid

    Zitat Zitat von Chop-Top Beitrag anzeigen
    Ja, ist echt nicht mehr feierlich zur Zeit. Fast jede Neu-VÖ hat irgendwelche Fehler, sei es die Tarantino Box, das "Total Recall"-Remake oder das "Romper Stomper"-Mediabook. Manchmal könnte man meinen, die Labels machen überhaupt keine Qualitätskontrolle mehr.
    Wie denn? Das Zeugs wird im Presswerk verpackt und ab damit. Wer sollte das wieder auspacken, kontrollieren und wieder einschweissen?

  9. #149
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: The Raid

    Immer wieder schön zu lesen,das es noch andere Weicheier außer mir gibt,die den Streifen als ganz großen Käse ansehen.

    Schnell stellt sich bei 'The Raid' aber Ernüchterung ein und man stellt fest, dass der Hype wieder mal zu gross war. Eine praktisch nicht vorhandene Story spielt sich im Inneren eines Hochhauses ab und es wird geschossen, geprügelt, geschlitzt und abgestochen was das Zeug hält. Was am Drehbuch gespart wurde, hat man in Form von zahlreichen wenig Sinn ergebenden Action-Szenen in den Film gestopft und herausgekommen ist ein Streifen, den man eigentlich nur noch als den vollkommenen Prügel-Stumpfsinn bezeichnen kann. wo es keine Identifikation mit den Figuren gibt, da gibt es bekanntermassen auch keine Spannung - und so zieht sich die Hochhaus-Razzia samt ihren immer krasser und brutaler werdenden Kampfeinlagen wie ein alter Kaugummi in die Länge und ödet von Minute zu Minute mehr an.

    http://www.blurayreviews.ch/reviews/...ray-review.htm

    Katastrophale Bildbewertung obendrein. Low Budget Produktion hin,oder her. Sowas geht gar nicht. So einen stümperhaften Müll,darf man eigentlich gar nicht auf Blu-ray veröffentlichen. Schon alleine die Tatsache,das die DVD keinen Deut schlechter als das blaue Pedant ist,spricht hier Bände.
    Auch nach fast 2 Wochen Bedenkzeit,halte ich diese VÖ immer noch für den größten Dreck,seit Einführung der Blu-ray.
    Geändert von lucky (11.02.13 um 21:56:52 Uhr)

  10. #150
    Bewitched240
    Gast

    AW: The Raid

    Geh Vogelhäuschen schnitzen!

  11. #151
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: The Raid

    Zitat Zitat von Bewitched240 Beitrag anzeigen
    Geh Vogelhäuschen schnitzen!
    Jetzt markier hier nicht den harten mann.
    Er ist doch bei weiten nicht der einzige der sich an den abwechslungslosen prügelszenen stört. Imho laufen die kloppe szenen hier ähnlich aus dem ruder, wie michael bay seine explosionsmarathons.

  12. #152
    VollblauerOPCler
    Registriert seit
    27.12.04
    Beiträge
    1.039

    AW: The Raid

    Schnell stellt sich bei 'The lucky' aber Ernüchterung ein und man stellt fest, dass der Hype wieder mal zu gross war. Eine praktisch nicht vorhandene Aussage spielt sich im Inneren eines Menschen ab und es wird geschossen, gebasht, verrissen und runtergemacht was das Zeug hält. Was am Inhalt gespart wurde, hat man in Form von zahlreichen wenig Sinn ergebenden Posts in den Thread gestopft und herausgekommen ist ein ..., den man eigentlich nur noch als den vollkommenen Stumpfsinn bezeichnen kann. wo es keine Identifikation mit dem Autor gibt, da gibt es bekanntermaßen auch keine Spannung - und so zieht sich die Hochbausch-Rezension samt ihren immer krasser und brutaler werdenden Krampfeinlagen wie ein alter Kaugummi in die Länge und ödet von Minute zu Minute mehr an.

    Der Film muss dich doch unheimlich anmachen ...
    oder wieso sonderst Du permanent, penetrant irgendwelche Belehrungen und sonstige Weisheiten ab?

  13. #153
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: The Raid

    Vielleicht einfach nur deswegen, weil er sich wirklich über den Film geärgert hat?`Und zwar so richtig?
    Das passiert, und keiner kann sich davon freisprechen. Manchmal gibt es halt solche Aufreger, die sich hartnäckig über Tage hinweg "festsetzen". So unwichtig der Scheiß eigentlich auch ist.
    Also - Laßt ihm doch seine Meinung.
    Ich sehe das zwar bei weitem nicht so extrem, aber an einigen Aussagen ist eben schon was dran.

    Und möglicherweise ist der Film eh bald schneller vergessen, als mancheiner denken würde. Da kommt dann nochmal Teil zwei, und der große "Hau in die Fresse-Rausch" findet aufgrund fehlender "Neuerungen" (womit ich irgendwie rechne) ein jähes Ende. Who knows, who cares?

  14. #154
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    21.426

    AW: The Raid

    Ach naja, ich als Horrorfan bin solche Schreibereien ja schon gewohnt. Keine Story, sinnloses Metzeln, Gewalt zum Selbstzweck ... Klingt nach den uns noch so bekannten bayrischen Landfrauen aus den 80ern
    Aber egal, negative Kritik (auch wenn sie immer wieder von den gleichen eingehämmert wird... einmal ist ja okay, damit hat man ja auch seine Meinung kund getan) kann durchaus auch ein Zeichen von Qualität für die anderen sein

  15. #155
    Bewitched240
    Gast

    AW: The Raid

    :doc:

  16. #156
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: The Raid


  17. #157
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    53
    Beiträge
    287

    AW: The Raid

    Hier mal eine etwas andere Meinung, ein Beitrag von Mark Kermode:

    http://www.youtube.com/watch?v=Qh-Wh7F9uQ8

    Vorsicht, englischer Originalton ohne deutsche Untertitel...

  18. #158
    HDFan007
    Gast

    AW: The Raid

    Ich habe mir den Film vor einigen Tage zu Gemüte geführt und fand ich verdammt unterhaltsam. Es geht in Grunde genommen direkt los und ich empfand schon Sympathie für die Polizisten, die ihre Haut retten wollen. Es ist ein typischer Actionstreifen ohne WOW Effekt, aber er hat mich unterhalten und würde ihn mir nochmals ansehen, gut bei dem 6 Disk Set ist das kein Problem. Die Action ist schön laut und die Fights absolut Großartig.Manchmal spürte ich sogar den Schmerz einiger Opfer, da werden schon Knochen in Sekundentakt gebrochen oder das Messer mehrmals in den Körper gerammt. Aber die "Bösen" habens ja nicht anders verdient. Kein Meisterwerk, aber für Actionfans ist das nettes Futter für Zwischendurch 8/10

  19. #159
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: The Raid

    Zitat Zitat von HDFan007 Beitrag anzeigen
    Kein Meisterwerk, aber für Actionfans ist das nettes Futter für Zwischendurch 8/10
    Wahnsinns-Wertung für einen Film "für zwischendurch".

  20. #160
    HDFan007
    Gast

    AW: The Raid

    Ja, nicht wahr?

Seite 8 von 13 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •