Cinefacts

Seite 18 von 305 ErsteErste ... 81415161718192021222868118 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 360 von 6095
  1. #341
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Aber für Schosch Lucas waren Episode 1-3 Ausdruck von Kunst oder was? Ich lach mich tot. Lucas hat Star Wars mit Episode 1-3 selbst schon gekillt. Da braucht es kein Disney mehr. Schlimmer kann es eh nicht mehr werden.
    Blicken wir also voller Zuversicht in die Zukunft.

  2. #342
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Ich weiß auch gar nicht warum dem so negativ entgegen gesehen wird. Disney hat in letzter Zeit nichts wirklich schlechtes abgeliefert. Zumal ich es etwas seltsam finde über die Motivation des Studios zu sprechen, wenn "Krieg der Sterne" ohnehin für mehr als sechs Filme ausgelegt war und es ja nicht so ist als würden die sich komplett keine Mühe geben.

  3. #343
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.04.06
    Beiträge
    320

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Aber für Schosch Lucas waren Episode 1-3 Ausdruck von Kunst oder was? Ich lach mich tot. Lucas hat Star Wars mit Episode 1-3 selbst schon gekillt. Da braucht es kein Disney mehr. Schlimmer kann es eh nicht mehr werden.
    Blicken wir also voller Zuversicht in die Zukunft.
    natürlich sind die crap.
    war aber nicht gegenstand meiner argumentation.
    hier nochmal vereinfacht:

    lucas: idee -> erfolg
    disney: $ -> erfolg

  4. #344
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.04.06
    Beiträge
    320

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Ich weiß auch gar nicht warum dem so negativ entgegen gesehen wird. Disney hat in letzter Zeit nichts wirklich schlechtes abgeliefert. Zumal ich es etwas seltsam finde über die Motivation des Studios zu sprechen, wenn "Krieg der Sterne" ohnehin für mehr als sechs Filme ausgelegt war und es ja nicht so ist als würden die sich komplett keine Mühe geben.
    hm. ich fand alle filme von tim burton genial. mit alice als ausnahme. weichgespülte lalala-version für alle, ohne leidenschaft.

  5. #345
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Mal ehrlich, allein endlich wieder einen richtigen Autoren am Drehbuch zu haben (mit ein paar hervorragenden Arbeiten in der Vita) gibt der neuen Trilogie schon soviel mehr Potenzial, als es die Prequels jemals hatten. Jetzt noch einen gescheiten Regisseur und (was ich nicht gerade unwichtig finde) VFX-Supervisor dazu, und das könnte was werden. Wenn Joe Johnston nicht auf dem Regie-Stuhl landet (was ich auch nicht hoffe), könnte man ihm ja vielleicht ILM wieder schmackhaft machen... und wenn es nur "um der guten, alten Zeiten Willen" wäre (und der Trilogie wieder einen klassischeren Look gäbe).

  6. #346
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Dose
    Beiträge
    1.035

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Vielleicht per Cloning? So kommt ja auch der Imperator in der von George Lucas hochgelobten "Das dunkle Imperium Trilogie" zurück (und diese Trilogie ist auch tatsächlich klasse).

    Wobei ich es auch blöd fände, wenn Darth wiederkommt. Beim Imperator find ich's ok, bei Darth Vader nicht.
    Man könnte auch den alten "Dallas"-Trick anwenden:

    Prinzessin Leia wacht erschrocken in ihrem Bett auf, geht ins Badezimmer und findet...
    Darth Vader unter der Dusche!
    Die gesamte Handlung aus ROTJ war nur ein Traum.

  7. #347
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Dose
    Beiträge
    1.035

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Zumal ich es etwas seltsam finde über die Motivation des Studios zu sprechen, wenn "Krieg der Sterne" ohnehin für mehr als sechs Filme ausgelegt war und es ja nicht so ist als würden die sich komplett keine Mühe geben.
    Das Problem ist hierbei, daß Lucas von seinem ursprünglichen 9-Teile-Konzept noch in der Vorbereitung zu ROTJ wieder abgerückt ist und alle wichtigen Schlüsselmomente von 7-9 noch in ROTJ untergebracht hat. So sollte z.B. der Imperator erst in Ep. 9 auftauchen.

  8. #348
    JungeralterSack
    Registriert seit
    26.06.07
    Beiträge
    1.037

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Hauptsache es kommen keine Ewoks, Jar Jar Binkse oder kleine Anakins in den neuen Episoden vor.

  9. #349
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Aber für Schosch Lucas waren Episode 1-3 Ausdruck von Kunst oder was? Ich lach mich tot. Lucas hat Star Wars mit Episode 1-3 selbst schon gekillt. Da braucht es kein Disney mehr. Schlimmer kann es eh nicht mehr werden.
    Blicken wir also voller Zuversicht in die Zukunft.
    Was man den Prequels aber zugutehalten muss, ist dass sie wie das Original sehr viele tolle Charaktere haben. Ungenutztes Potential, dass sich die Autoren der Romane/Comics und natürlich auch die Macher der Clone-Wars-Serie zunutze gemacht haben.

    So sehr ich auch für frisches Blut hinter den Kulissen bin, hoffe ich doch, dass die neue Trilogie inhaltlich ein wenig eigenständiger daher kommt. Und das EU auch wirklich EU bleibt und nicht, wie bei den Prequels, diese erst zu einer halbwegs runden Sache macht. Indem sie einige der mehr als todessterngroßen Handlungslücken geschlossen haben.

  10. #350
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    So langsam aber sicher gehen mir diese halb-paranoiden "Disney-killt-Star-Wars"-Witze hart auf die Eier.
    Na wenn du solche hättest, müsstest du dich nicht immer gleich so schlimm aufregen.

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Disney hat in letzter Zeit nichts wirklich schlechtes abgeliefert.
    Vor allem John Carter wird als DER Meilenstein schlechthin in die ewigen Disney-Annalen eingehen. Und Fluch der Karibik wird ja auch immer besser, von Episode zu Episode...

    Zitat Zitat von ErbsenLinsensuppe Beitrag anzeigen
    Das Problem ist hierbei, daß Lucas von seinem ursprünglichen 9-Teile-Konzept noch in der Vorbereitung zu ROTJ wieder abgerückt ist und alle wichtigen Schlüsselmomente von 7-9 noch in ROTJ untergebracht hat. So sollte z.B. der Imperator erst in Ep. 9 auftauchen.
    Das hatten wird doch erst kürzlich! Und es ist vollkommen richtig, wie ich nun mittlerweile auch begriffen habe. Die ursprüngliche Story von Star Wars wurde mit den Episoden 1 bis 6 prinzipiell auserzählt, auch wenn früher einmal 9 bzw. 12 Folgen geplant waren und George ganz am Anfang die Geschichte sogar auf 15 Kapitel aufgebläht hatte (noch vor dem ersten Film).

    Was jetzt von Disney kommt, kann nur etwas wirklich neues sein (z. B. eine Geschichte ähnlich der Thrawn-Trilogie), oder ein Aufguß von Altbekanntem (z. B. eine Clone-Story ala Das dunkle Imperium). Disney traue ich es zu - um auf Nummer sicher zu gehen - das Aufkochen Althergebrachtens auf die Spitze zu treiben. Also auch Darth Vader wiederzubeleben, was dann vermutlich einfach nur noch doof und langweilig wäre. Wobei das neue Studio auch eine Chance darstellt, auf wirkliche Verbesserungen. Schließlich hat Lucas Star Wars zuletzt selbst stark beschädigt. Lucas steht Disney aber künftig als Berater zu Seite. Die Zukunft von Star Wars hängt also auch vom Gewicht seines Einflusses ab. Ich bin optimistisch und pessimistisch zugleich.
    Geändert von Franklin (15.11.12 um 07:58:04 Uhr)

  11. #351
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Disney traue ich es zu - um auf Nummer sicher zu gehen - das Aufkochen Althergebrachtens auf die Spitze zu treiben.
    Also ich denke, mit solchen Aussagen tut man Disney irgendwie unrecht. Guckt doch mal, was für Summen die in Filme wie Pirates (also den ersten), Dinosaurier und John Carter gepumpt haben. Das waren doch total unsichere Projekte, die einfach nur elend teuer waren. Bei Pirates war es ein gigantischer Erfolg, bei Carter weniger. Aber man kann Disney sicherlich nicht pauschal unterstellen, die würden nur auf Nummer Sicher gehen.
    Und bei Star Wars brauchen die inhaltlich eh nicht auf Nummer Sicher gehen. Es ist ganz egal ob die Darth Vader unter der Dusche zeigen oder etwas komplett Neues machen. Solange Star Wars auf dem Plakat steht rennen doch eh alle von 10 bis 80 Jahren da rein. Der Erfolg ist jetzt schon sicher. Egal ob die Filme scheiße oder genial sind.

  12. #352
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von ErbsenLinsensuppe Beitrag anzeigen
    Man könnte auch den alten "Dallas"-Trick anwenden:

    Prinzessin Leia wacht erschrocken in ihrem Bett auf, geht ins Badezimmer und findet...
    Darth Vader unter der Dusche!
    Die gesamte Handlung aus ROTJ war nur ein Traum.

  13. #353
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von ErbsenLinsensuppe Beitrag anzeigen
    Die gesamte Handlung aus ROTJ war nur ein Traum.
    Angesichts der Ewoks ist das durchaus realistisch.

  14. #354
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Na wir alten Säcke werden die Filme ja so oder so scheiße finden, egal was dabei rauskommt. Wir können es einfach nicht akzeptieren, dass wir nicht mehr die Gefühle bei so einem Kino-Abenteuer haben, wie damals, als wir Empire oder Jedi eben im Kino gesehen haben. Das ist ja nichtmal bei Star Wars so, sondern bei allen Filmen. Deshalb finden wir auch alle aktuellen Blockbuster kacke und schwärmen von den niveaulosen 80ger Blockbustern, halten diese für die Krone der Schöpfung obwohl viele davon inzwischen Mega-Staub angelegt haben und eigentlich überhaupt nichts besonderes mehr sind. Trotzdem bewerten wir diese Filme alle mit 10/10, wovon mindestens 8 Punkte Nostalgie-Bonus sind.

    Aber immerhin gibt es jetzt dann schon 2 Generationen von Filmfans, welche Episode 7-9 scheiße finden werden, nämlich diejenigen die mit Episode I-III aufgewachsen sind. Die heulen dann auch rum, OOOOOOOOO ich will meinen Jar-Jar Binks wieder dabei haben ...... oh, der coole Anakin spielt ja gar nicht mehr mit, das ist für mich kein Star Wars mehr. BlaBlub

    Was aber nichts an der Tatsache ändern wird, dass trotzdem alle ins Kino rennen, nur dass es diesesmal dann drei Generationen sind ...

  15. #355
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    @euro:
    Nicht immer von sich selbst auf andere schließen

  16. #356
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    Na wir alten Säcke werden die Filme ja so oder so scheiße finden, egal was dabei rauskommt. Wir können es einfach nicht akzeptieren, dass wir nicht mehr die Gefühle bei so einem Kino-Abenteuer haben, wie damals, als wir Empire oder Jedi eben im Kino gesehen haben. Das ist ja nichtmal bei Star Wars so, sondern bei allen Filmen. Deshalb finden wir auch alle aktuellen Blockbuster kacke und schwärmen von den niveaulosen 80ger Blockbustern, halten diese für die Krone der Schöpfung obwohl viele davon inzwischen Mega-Staub angelegt haben und eigentlich überhaupt nichts besonderes mehr sind. Trotzdem bewerten wir diese Filme alle mit 10/10, wovon mindestens 8 Punkte Nostalgie-Bonus sind.

    Aber immerhin gibt es jetzt dann schon 2 Generationen von Filmfans, welche Episode 7-9 scheiße finden werden, nämlich diejenigen die mit Episode I-III aufgewachsen sind. Die heulen dann auch rum, OOOOOOOOO ich will meinen Jar-Jar Binks wieder dabei haben ...... oh, der coole Anakin spielt ja gar nicht mehr mit, das ist für mich kein Star Wars mehr. BlaBlub

    Was aber nichts an der Tatsache ändern wird, dass trotzdem alle ins Kino rennen, nur dass es diesesmal dann drei Generationen sind ...
    Um Deine Theorie mal so richtig schön zu würfeln, ich bin ein alter, nostalgischer Sack mit verklärter 80er-Brille, mag aber auch aktuelle Blockbuster und - jetzt kommt's: Mir gefallen Episode I-III.

    Un nu?

  17. #357
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Un nu?
    Du bist ein alter Sack mit schlechtem Geschmack. Auch solche gibt es.

    Genrell hat euro aber nicht soooo unrecht. Die Theorie ist zwar sehr s/w, aber auf viele Leute trifft sie mit Sicherheit zu.

  18. #358
    Resignierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    Amberg
    Alter
    40
    Beiträge
    11.191

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Disney traue ich es zu - um auf Nummer sicher zu gehen - das Aufkochen Althergebrachtens auf die Spitze zu treiben. Also auch Darth Vader wiederzubeleben, was dann vermutlich einfach nur noch doof und langweilig wäre.
    Also falls Disney Darth Vader wiederbelebt (was sein könnte, aber eben auch nicht sein könnte), dann wäre es vermutlich scheiße (könnte natürlich aber auch super sein, man weiß es nicht)?

    Verstehe. Aber gut, dass du irgendetwas dazu geschrieben geschrieben hast.

  19. #359
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    So lange sich das Ganze nur auf Rückblenden oder eventuelle Kampfsimulationen (wie Proxy bei Force Unleashed) beschränkt, kann von mir aus n Gastauftritt haben wer will.

  20. #360
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Der Große Coordinator Beitrag anzeigen
    Verstehe. Aber gut, dass du irgendetwas dazu geschrieben geschrieben hast.
    Das hab ich doch gerne für dich geschrieben geschrieben...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •