Cinefacts

Seite 34 von 305 ErsteErste ... 243031323334353637384484134 ... LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 680 von 6095
  1. #661
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Naja, E3 ist ja auch richtig gut!
    So gerne ich die alte Trilogie auch mag, ich habe nie verstanden, wie der Imperator, Luc auf die dunkle Seite ziehen wollte.
    Dagegen konnte ich den Wandel von Anakin immer vollkommen nachvollziehen.

  2. #662
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ich merke das schon, die fanatische Schwarzweißmalerei hört nie auf. Können wir uns aber vielleicht - so als kleines Entgegenkommen - auf die Farben Dunkelgrau und Schmutzigweiß einigen?
    das ist noch lange keine Schwarzweißmalerei. Schon eher, dass du meinen Beitrag als fanatisch ansiehst.
    Wenn ich Filme effektiv als schlecht gemacht empfinde sind in meinen Augen nun mal absolut nicht sehenswert. Da gibt es nichts abzuwägen und zu taxieren. Wenn mich ein Film nicht unterhält (Episode 1 hatte, nebenbei bemerkt, durchaus interessante Elemente und das Podrennen gehört mit zu den besten Szenen der gesamten Filmreihe) oder mich sonst irgendwie anspricht, die Charaktere völlig uninteressant sind hat er leider verloren.
    Und wie gesagt, ich lehne die geplanten Neuverfilmungen nicht ab, sondern harre der Dinge die da kommen - wenn sie gut werden: super, wenn nicht: schade - aber ein Gut/Böse-Denken und ein Verfluchen von George Lucas, "nur" weil er die drei neuen Filme vergeigt hat, liegt mir fern.

  3. #663
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Zitat Zitat von Dr.Butcher Beitrag anzeigen
    das ist noch lange keine Schwarzweißmalerei. Schon eher, dass du meinen Beitrag als fanatisch ansiehst.
    Dein Beitrag war aber tatsächlich ein treffendes Beispiel dafür, denn man kann Episode I-III auch beschreiben, ohne in jedem Haupt- und Nebensatz Gift und Galle zu spucken.

    Zitat Zitat von Dr.Butcher
    Und warum hier die kleinen Albernheiten der alten Trilogie kritisiert werden kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Denn letztlich macht auch dieser Humor die Filme aus.
    Ach Mensch, das hatte ich doch vor ein paar Beiträgen schon einmal geschrieben, daß es mir nicht drum geht, mich an den Makeln von Episode IV-VI aufzuklatschen und nun werde ich doch wieder so verstanden.

    Um mich von dort nochmals zu zitieren:

    Damit wir uns nicht falsch verstehen, ich selbst habe den "Star Wars"-Hype in meiner Kindheit/Jugend in vorderster (Kino-)Reihe mitgemacht, knalle mir seit Jahrzehnten und wahrscheinlich bis zum Sarg die Sammlung mit den Filmen und sonstigen Devotionalien voll und ich liebe das Zeug verdammtnochmal.

    (...)

    So wie man in den alten Filmen Dinge vorfindet, bei denen man objektiv betrachtet zu Facepalms neigen sollte (und trotzdem nicht tut, warum eigentlich nicht?), so findet man auch in den neuen Filmen zahllose Dinge, die man vor 30 Jahren ebenso beklatscht und bejubelt hätte. Unter dem Strich ist "Star Wars" nämlich durchaus die gleiche Suppe geblieben, sie wird nur heute für andere Mäuler gekocht.
    Ich für meinen Teil kann die teils wirklich verbohrte Abneigung gegen die PT nicht nachvollziehen. Und damit sollte es nun gut sein.
    Geändert von Waffler (17.02.13 um 19:32:15 Uhr)

  4. #664
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Dein Beitrag war aber tatsächlich ein treffendes Beispiel dafür, denn man kann Episode I-III auch beschreiben, ohne in jedem Haupt- und Nebensatz Gift und Galle zu spucken.
    man kann dem Film durchaus Positives abgewinnen, so man eben kann. Nur fällt mir nicht viel Positives ein.

    und eine komplett objektive Betrachtung, unter völliger Ausschaltung der Eindrücke aus der Originaltrilogie, halte ich für vermessen, natürlich können diese drei Filme aus verschiedenen Blickwinkeln und mit unterschiedlichen Parametern betrachtet werden - wie sieht ein Kind die neuen Filme, wie mögen die Filme auf jemanden wirken der die Originaltrilogie nicht kennt, was war schon damals lächerlich, welche Parallelen gibt es untereinander usw. - letztlich zählt aber allein der subjektive (was immer daran auch verbohrt sein mag) Geschmack. Und der sagt mir, dass diese Filme zum Großteil nichts taugen.

  5. #665
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Dose
    Beiträge
    1.035

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Eben drum, kaum waren Brackett und ein Regisseur wie Kershner weg, kam der Firnhick in Gestalt von Lucas' Einfluß wieder.
    Zustimmung

    In ROTJ fing der ganze Lucas'sche Blödsinn ja schon an, infizierte ein Jahr später "Indiana Jones & der Tempel des Todes", dann kam "Howard die Ente" (kein Kommentar )
    die SE 97 brachte nicht immer sinnvolle Veränderungen, dann 1999 der "Super-GAU" mit Ep. I...(wobei wenigstens noch die Lichtschwert-Kämpfe und die Droiden-Armee sehenswert sind)

    Die massive Kritik an Ep. I muss Lucas aber doch zum Umdenken bewegt haben, denn II und III sind weit weniger albern ausgefallen (sogar weniger als ROTJ).
    Allerdings entdeckte Lucas dann die Rosamunde Pilcher in sich, was dann ein Hauptmanko in EP. II war.



    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Kritik an Lucas' Drehbüchern und Dialogen ist ein alter Hut, die gab es schon zu Zeiten der OT von den Darstellern, wie war das sinngemäß, "George, Du kannst diesen Scheiß schreiben, aber man kann ihn nicht spielen." und Carrie Fisher macht sich auch oft darüber lustig, daß sie keinen Furz Ahnung hatte, was ihre Dialoge eigentlich bedeuten sollten.
    Die Script-Entwürfe vom ersten Film (hat die hier jemand mal gelesen?) sind nicht ohne: http://www.scifiscripts.com/scripts/SWSECOND.TXT
    "ADVENTURES OF THE STARKILLER"

    Kostprobe:

    "I am Lord Darth Vader, first Knight of the Sith, and right hand to His Eminence Prince Espaa Valorum, the Master of the Bogan. You will not mock me, or my Master; for the Ashla is weak, and the FORCE OF OTHERS cannot save you now..."

    Wären damals nicht Ralph McQuarries geniale konzeptionelle Entwürfe gewesen, hätte Lucas mit seinem wirren Drehbuch bei Fox keinen Blumentopf gewinnen können.

  6. #666
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Unglaublich. Ich bin entzückt.

  7. #667
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Zitat Zitat von ErbsenLinsensuppe Beitrag anzeigen
    Die massive Kritik an Ep. I muss Lucas aber doch zum Umdenken bewegt haben, denn II und III sind weit weniger albern ausgefallen (sogar weniger als ROTJ).
    Die anderen Teile sind zwar inhaltlich ernster aber gerade wegen der haareraufenden Actionszenen kann ich die deutlich weniger ernst nehmen, als das noch bei Episode I der Fall war.

  8. #668
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Also mir gefällt, bis auf die eine, unsägliche CGI-Hüpfsequenz, EP2 am besten, von den neuen Teilen. Ich war nach dem miserablen Ersten richtig positiv überrascht, bei Erstsichtung des Zweiten. Mittlerweile hat sich dieser Effekt zwar doch relativiert, trotzdem gefällt mir EP2 noch immer einigermaßen gut. EP3 war dann wieder von Anfang an etwas enttäuschend. Ich hatte etwas anderes erwartet. Der Übergang zu EP4 ist Lucas imo nicht sonderlich gelungen.

  9. #669
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Immerhin will John Williams nochmal die Star Wars Mugge machen, das iss schonmal ein dicker Bonus: http://www.starwars-union.de/nachric...equels_machen/ .

  10. #670
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Fakt: Ep. 1-3 = Müll!

    Jetzt, wo das geklärt wäre, bitte wieder zur anstehenden Sequel-Trilogie zurückkommen. Danke!

  11. #671
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Fakt VII - IX wird auch Müll ..... jede Wette

    Das gute ist, dass die Erwartungen nicht sonderlich hoch sind.

  12. #672
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    Immerhin will John Williams nochmal die Star Wars Mugge machen, das iss schonmal ein dicker Bonus: http://www.starwars-union.de/nachric...equels_machen/ .
    Das wäre sehr fein, obwohl auch Abrams-Leibkomponist Michael Giacchino absolut in der Lage ist, Orchesterklänge im besten Williams-Stil zu komponieren.

    Der Verzicht auf die bekannten musikalischen Motive und Themen wäre allerdings ein ziemliches Verbrechen, das wohl hoffentlich niemand begehen wird.

  13. #673
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Also ich wäre ja für Musik von Jedward. Das passt zur Zielgruppe von Star Wars Episode 1-3 und die könnten dann auch gleich als Kantinaaliens mitspielen. Die Wahl für Han Solos Sohn kann natürlich nur auf einen Darsteller fallen: Justin Bieber. Da kann man wenigstens in Ansätzen seinen Großvater rauserkennen. Und da Harrison Ford und Carrie Fisher viiiieeel zu alt für die Rollen sind (mal ehrlich, ist das Jurassic Park oder Star Wars xD) wäre ich dafür das Robert Pattinson und Kristen Stewart die Rollen übernehmen.

    Egal, ich bin jedenfalls totaal aufgeregt. Wird schon schwer die Meisterwerke Episode 1-3 (Episode 2 im Speziellen) zu toppen. Aber bei Disney habe ich eigentlich keine Sorgen. Hoffentlich besetzen die nur nicht Micky Maus als Luke Skywalker xD

  14. #674
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Zitat Zitat von Kumbao Beitrag anzeigen
    Hoffentlich besetzen die nur nicht Micky Maus als Luke Skywalker xD
    Schon geschehen:


  15. #675
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Schon geschehen:
    hahaha, die Schelme!!!

  16. #676
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Wo gibt es die denn, exklusiv in Disneyland?

  17. #677
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    Fakt VII - IX wird auch Müll ..... jede Wette
    Das ist aus mehrerlei Gründen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit der Fall.

    Um nur drei zu nennen:

    - Verklärung der Ur-Trilogie zum unerreichbaren Heiligtum
    - Erwartungshaltung der Altfans quasi nicht befriedigbar (egal was da kommt)
    - Allgemein die Art, wie heutzutage solche Filme produziert werden (3D/CGI/Materialschlachten ohne Seele, Hauptsache es knallt permanent)

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    Das gute ist, dass die Erwartungen nicht sonderlich hoch sind.
    Einerseits sind sie nach EP1-3 zwar nicht mehr, andererseits nach EP4-6 doch trotzdem irgendwo noch weiterhin hoch.

    Das Beste ist wohl, dass Lucas (quasi) nicht mehr mit an Board ist (hoffentlich).

  18. #678
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Zitat Zitat von Sharky McSplash Beitrag anzeigen
    Wo gibt es die denn, exklusiv in Disneyland?
    Sieht mal so aus. Immerhin steht da das Star Tours Logo drunter. Die Frage ist jetzt nur, ob es die auch im Disneyland Paris gibt. Bin nämlich demnächst da.

    @Franklin:
    Ich bin da gar nicht so pessimistisch. Ich bin ein Star-Wars-Altfan, und glaube nicht das es unmöglich ist, mich zufrieden zu stellen. So lange die Filme nicht so seelenlos daherkommen, wie Episode 1-3 bin ich da recht optimistisch. Disney hat bisher bei den meisten Stoffen ein ganz gutes Händchen bewiesen und mit Abrams hat man jemanden verpflichtet, der weiß wie man mit großen Stoffen umgehen muss. Immerhin hat er genug Chuzpe um auf den Kanon zu scheißen, was hier wohl sinnvoll wäre.

  19. #679
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Das schlimme ist ja, ich weiß nicht mal genau, was ich eigentlich von den Fortsetzungen erwarte. Soll es eher was komplett eigenständiges werden, und der alte Cast nur Nebenrollen bekommen. Sollen die alten Helden nochmal genau im Mittelpunkt stehen und gegen einen neuen Sith-Lord kämpfen ? Oder wäre mir ein kompletter Neuanfang ganz ohne die alte Garde, also auch ohne 3PO und RS nicht vielleicht doch lieber ?

    Das ist gar nicht so einfach. Dass es technisch bombastisch wird, das dürfte außer Frage stehen. Wie in Fortsetzung so üblich werden wir ein Spektakel erleben, dass Episode 1-3 sehr alt aussehen wird. Wem die Eröffnungsschlacht aus Episode III schon zu viel war, der braucht hier in die neuen Filme eigentlich gar nicht reingehen. Denn die wird gegen das, was uns erwartet ziemlich alt aussehen. Genauso wird es mit den Laserschwert-Kämpfen sein. Der wildfuchtelnde Yoda war zu viel des guten ? Na dann freut's euch schonmal auf die Massen-Laserschwerter-Kämpfe zwischen den Sithlords und den Jedis.

    Ich wünsche mir, dass zwischen den spektakulären Szenen aber irgendwo noch ein Platz für Magie ist, für die ruhigen Szenen, die Star Wars eigentlich seit je her ausgemacht haben. Die Hoffnung stirbt zu letzt.

  20. #680
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: STAR WARS: Episode VII (von JJ Abrams) 2015

    Zitat Zitat von Kumbao Beitrag anzeigen
    Disney hat bisher bei den meisten Stoffen ein ganz gutes Händchen bewiesen und mit Abrams hat man jemanden verpflichtet, der weiß wie man mit großen Stoffen umgehen muss.
    Das sehe ich auch so. Disney ist besser als sein Ruf. Jetzt am WE erst John Carter gesehen und entgegen meiner Erwartungen war der eben KEINE Materialschlacht ohne Seele, sondern ein wirklich gelungenes und aufwändiges Sci-Fi-Abenteuer. Zumindest scheuen die sich nicht, auch mal überirdisches Budget in die Hand zu nehmen. Und Abrams hat den ersten ST-Film gemacht, den ich wirklich brauchbar fand. Also unter einem so schlechten Stern stehen die Voraussetzungen erstmal gar nicht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •