Cinefacts

Seite 9 von 305 ErsteErste ... 56789101112131959109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 6095
  1. #161
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Nee, Franklin, eher nicht. Der denkt sich: "Jetzt bin ich den ganzen Scheiß endlich los, habe noch gute Kohle dafür bekommen", und freut sich, das andere nun die schwer zu verdauende ( oder in anderen Worten: "Man weiß nicht, wie man es allen recht machen soll." ) Sternenkrieg-Suppe auslöffeln müssen. Bekommen die halt ständig und nachhaltig von den Meckerköppen im Netz eine auf den Sack.

  2. #162
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von PowerRanger Beitrag anzeigen
    Darum hasse ich auch die Teile 1 - 3, weil auch hier schon die Kleinwüchsigen als Zielgruppe anvisiert wurden und demenstprechend hohl sind auch die Filme.
    Ach, und die Episoden IV-VI hatte eine erwachsene Zielgruppe?

    Ansonsten war auch Episode III sehr kleinkindgerecht.

  3. #163
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Abgesehen von miesem Drehbuch und schlechter Regie hat mich aber auch der völlig andere Stil der Prequels gestört. Die alte Trilogie war verhältnismäßig "klein" inszeniert, was für mich einen großen Teil des Reizes ausgemacht hat. Dass die Filme damit einfach ein Produkt der Zeit sind, in der sie entstanden sind, ist klar. Trotzdem ging mir die modernisierte Materialschlacht der Prequels ziemlich auf die Eier.

  4. #164
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Das wird aber noch ausgedehnt werden. Star Wars steht nun mal für große Konflikte, egal ob die Maus oder der "Vorbesitzer" da etwas machen. Ich verwette meine Arsch darauf, daß der Mann mit dem Hemd gerne derart ausufernde Massenschlachten wie sie heute normal sind, in der alten Trilogie verankert hätte. Bloß war das technisch nicht machbar. Ist aber auch egal.

    Bestimmt kommt Darth Vader wieder zurück. Das Feuer auf dem "Sanktuarium-Mond" war magischer Natur , voller superduper geladener Machtpartikel und hat ihn einfach so wiederbelebt. Er ist halt jetzt knuspriger als vorher, (aber eben nicht mehr knusper im Kopf) aber so mächtig wie die Maus. das alleine reicht schon, um zu erklären, daß er direkt ein ganz neues Imperium, dessen Macht darin besteht, alles aufzukaufen, was vor langer Zeit mal anderen gehörte, hinter sich stehen hat. Diabolisch. Vatter Vader wird übrigens jetzt von Nicolas Cage gespielt. Das macht er ja auch dann gut.

    Luke wird auch verbrannt, als er versehentlich über Wicket stolpert, der sich nach einem Stück Seife gebückt hat, und so ins Freudenfeuer fällt. Der bekommt dann die weiße Darth Vader-Rüstung und gründet die Apfel-Rebellen, denn:

    Der Rest, Han, Leia und die ganzen Teddybären sterben, als ein Stück Todesstern auf das Ewok-Dorf fällt, daß Admiral Ackbar mit seiner Fuchtelei einfach übersehen hat.

    Und voilá, ist das Thema gelöst. Das wird eine fantastische neue Trilogie.

    Spaß beiseite, ich sehe da keine großen Probleme. Es kommen neue Filme, und die Möglichkeiten sind manigfaltig. Das wird nicht jedem passen, aber das ist sowieso immer so.

  5. #165
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Wie verhält sich das eigentlich mit kommenden bzw. "fehlenden" Episoden? Es heißt ja oft, es gäbe insgesamt 9 offizielle Teile von Star Wars, neben den zahllosen, inoffiziellen Romanen. Lucas hätte aber nur die ersten sechs Teile verfilmt. Bereits vor Fertigstellung von Episode III habe er eine Verfilmung der noch fehlenden Teile VII - IX abgesagt - aus Altersgründen.

    George Lucas hat keine Romane veröffentlicht, nur Drehbücher für Episode I - VI geschrieben. Was wären denn dann die offiziellen Geschichten für Episode VII - IX?

    Liegen hierzu Skripte/Drehbücher von George Lucas vor? Oder ist damit vielleicht die aus der Masse der Bücher herausragende Thrawn-Trilogie von Timothy Zahn über das "Dunkle Imperium" gemeint?

  6. #166
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Die drei Blätter, auf denen er die Fortsetzungen skizziert hat, hat er bestimmt der Maus für ein kleines zusätzliches Entgeld mitgegeben.

  7. #167
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Die drei Blätter, auf denen er die Fortsetzungen skizziert hat, hat er bestimmt der Maus für ein kleines zusätzliches Entgeld mitgegeben.
    Es wurde doch bereits von Lucas bestätigt, dass die neuen Filme auf seinen früheren Story-Entwürfen für die Fortsetzungen basieren. Dementsprechend ist davon auszugehen, dass das nichts mit der Zahn-Trilogie oder anderen EU-Werken zu tun hat.

    Übrigens sollte man noch erwähnen, dass Lucas den größten Teil der Kohle für wohltätige Zwecke spenden wird.

  8. #168
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Es wurde doch bereits von Lucas bestätigt, dass die neuen Filme auf seinen früheren Story-Entwürfen für die Fortsetzungen basieren.
    Von diesen Entwürfen gibt es dann drei oder wieviele?

    Und wann wurde das bestätigt? Das müsste ja dann ganz aktuell geschehen sein, da bis vor zwei Tagen ja noch galt, dass gar keine Star Wars Filme mehr kommen werden.

    Disney könnten ja nun theoretisch auch machen, was sie wollten - bzw. auch praktisch. Gibt es da schon eine klare Aussage, dass man Lucas' Skripte verwenden wird?
    Geändert von Franklin (01.11.12 um 21:21:47 Uhr)

  9. #169
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen

    Übrigens sollte man noch erwähnen, dass Lucas den größten Teil der Kohle für wohltätige Zwecke spenden wird.
    Er hat ja auch so genug.
    Und im Gegensatz zu den deutschen Großverdienern liegen die Dinge in den USA anders - da wird gerne und viel gespendet. Kein großer Neidfaktor und einfach eine andere Einstellung.

  10. #170
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Und wann wurde das bestätigt? Das müsste ja dann ganz aktuell geschehen sein, da bis vor zwei Tagen ja noch galt, dass gar keine Star Wars Filme mehr kommen werden.
    Natürlich ganz aktuell (ab 1:20):

    + YouTube Video
    ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don't have Flash installed.

  11. #171
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    1.300

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Disney baut seine Position in Hollywood weiter aus.
    Pixar, Marvel und jetzt Lucas-Film...

    Bin mal gespannt in welche Richtung die neuen Star Wars Filme
    gehen sollen.

    Eigentlich ist die Geschichte erzählt. Fällt mir schwer einen überzeugenden
    Ansatz für eine neue Filme/Triologie zu sehen.

  12. #172
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Dose
    Beiträge
    1.035

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Der Rest, Han, Leia und die ganzen Teddybären sterben, als ein Stück Todesstern auf das Ewok-Dorf fällt, daß Admiral Ackbar mit seiner Fuchtelei einfach übersehen hat.
    Sie sind der Meinung, das war



    SPITZE!


  13. #173
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Natürlich ganz aktuell (ab 1:20):

    + YouTube Video
    ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don't have Flash installed.
    Wenn ich ihn da richtig verstehe, spricht er von hunderten von Büchern und Comics. Das können nur die lizenzierten Geschichten aus dem Expanded Universe sein, also solche von Drittautoren.

    Kein Wort davon, ob und wie viele offizielle Geschichten er selbst erdacht hat.

    Oder verstehe ich ihn da falsch?

    EDIT:

    Ok, hatte es zunächst überhört. Er erwähnt kurz "Story Treatments", die er für Teile 7, 8 und 9 hat. Direkt danach kommt er dann auf die vielen EU-Werke zu sprechen.

    Er bestätigt aber nicht, dass seine Vorschläge für Episode VII - IX auch tatsächlich die sein werden, welche Disney zur Verfilmung ausgewählt hat. Wobei das natürlich durchaus wahrscheinlich ist, wenn es solche offiziellen Storys von George himself gibt. Ich bin gespannt was wir da zu sehen bekommen werden.
    Geändert von Franklin (01.11.12 um 22:05:39 Uhr)

  14. #174
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Dose
    Beiträge
    1.035

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Dudley Smith Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist die Geschichte erzählt. Fällt mir schwer einen überzeugenden
    Ansatz für eine neue Filme/Triologie zu sehen.
    Ja, so hat Lucas selbst das auch immer erzählt. Ich kann mich noch an ein Interview von 1983 erinnern, in dem er sagte "die drei Filme sind wie drei Kapitel in einem Buch und das steht jetzt fertig im Regal".
    Dass 1-3 später nachgereicht wurden, machte noch Sinn. Aber die ursprüngliche Planung mit neun Filmen, aus der Vorbereitungszeit zu TESB, wurde wenige Jahre mit der Produktion zu ROTJ schon wieder fallengelassen und das eigentlich in den 7-9 Kapiteln vorgesehende Ende fand bereits in ROTJ statt.
    Aber Lucas scheint doch ziemlich wankelmütig zu sein; wenn man sich die Entstehungsgeschichte zu den ersten beiden Filmen 1977, 1980 genauer ansieht, wie oft Titel und Namen geändert wurden (Starkiller=Skywalker) und die Story verändert wurde. So entwarf Lucas erst nach dem ersten Film die Handlung um die Herkunft von Lukes Vater.

    So gesehen, bleibt Lucas sich selbst treu!

  15. #175
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Dose
    Beiträge
    1.035

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)



    Wird das jetzt die neue imperiale Strategie, Sturmtruppen ohne Hosen?



    Nebenbei eröffnet sich auch eine neue Variante der Solo/Greedo-Szene:


  16. #176
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.03.05
    Ort
    Sande-Rock-City
    Beiträge
    812

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Immerhin wissen wir was Darth Vader jetzt macht...

    + YouTube Video
    ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don't have Flash installed.

  17. #177
    Der Verbannte
    Registriert seit
    16.12.06
    Beiträge
    3.402

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Wenn man es sich so überlegt: Ein Kindermörder kommt bei Disney bestimmt "gut" an.

  18. #178
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Dudley Smith Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist die Geschichte erzählt. Fällt mir schwer einen überzeugenden
    Ansatz für eine neue Filme/Triologie zu sehen.

    Zitat Zitat von ErbsenLinsensuppe Beitrag anzeigen
    ...so hat Lucas selbst das auch immer erzählt. Ich kann mich noch an ein Interview von 1983 erinnern, in dem er sagte "die drei Filme sind wie drei Kapitel in einem Buch und das steht jetzt fertig im Regal".
    Ja, dann steht eines von 2, wenn nicht gar 3 Büchern im Regal. So kann man das auch sehen.

    Er sprach doch (angeblich) auch immer wieder an, dass Star Wars mit Episode 4 - 6 nicht komplett wäre und man nur deshalb mit Episode 4 gestartet sei, weil die ersten drei Episoden umzusetzen damals technisch noch nicht möglich gewesen sei bzw. auch (noch) nicht im Budget gelegen hätte (damals, als noch nicht klar war, wie erfolgreich man mit Star Wars sein würde).

    Zitat Zitat von ErbsenLinsensuppe Beitrag anzeigen
    ...die ursprüngliche Planung mit neun Filmen, aus der Vorbereitungszeit zu TESB, wurde wenige Jahre mit der Produktion zu ROTJ schon wieder fallengelassen und das eigentlich in den 7-9 Kapiteln vorgesehende Ende fand bereits in ROTJ statt.
    Hast Du dafür auch eine Quelle? Das lese ich alles zum ersten Mal. Das ursprüngliche Ende von Teil 9 wurde vorgezogen? Dann hätte ja zwangsläufig mehr oder weniger das, was in Episode 5 und 6 passierte ursprünglich auf 5 Teile (5 - 9) verteilt werden sollen!? Wäre das nicht ein bischen zäh geworden? Vielleicht hat man sich auch deshalb umentschieden, wenn es denn so war?

    Dass es 3 weitere, offizielle Episoden nach Teil 6 geben soll, wurde doch mit dem Erscheinen von Episode 1 erst wieder so richtig hochgekocht und nie dementiert (Ende der 90er). Sind das dann neue Skripts für Episoden 7 - 9, wenn die alten verworfen wurden?
    Geändert von Franklin (01.11.12 um 23:26:27 Uhr)

  19. #179
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Ja, dann steht eines von 2, wenn nicht gar 3 Büchern im Regal. So kann man das auch sehen.

    Er sprach doch (angeblich) auch immer wieder an, dass Star Wars mit Episode 4 - 6 nicht komplett wäre und man nur deshalb mit Episode 4 gestartet sei, weil die ersten drei Episoden umzusetzen damals technisch noch nicht möglich gewesen sei bzw. auch (noch) nicht im Budget gelegen hätte (damals, als noch nicht klar war, wie erfolgreich man mit Star Wars sein würde).


    Hast Du dafür auch eine Quelle? Das lese ich alles zum ersten Mal. Das ursprüngliche Ende von Teil 9 wurde vorgezogen? Dann hätte ja zwangsläufig mehr oder weniger das, was in Episode 5 und 6 passierte ursprünglich auf 5 Teile (5 - 9) verteilt werden sollen!? Wäre das nicht ein bischen zäh geworden? Vielleicht hat man sich auch deshalb umentschieden, wenn es denn so war?

    Dass es 3 weitere, offizielle Episoden nach Teil 6 geben soll, wurde doch mit dem Erscheinen von Episode 1 erst wieder so richtig hochgekocht und nie dementiert (Ende der 90er). Sind das dann neue Skripts für Episoden 7 - 9, wenn die alten verworfen wurden?
    http://www.starwars-union.de/sw/faq/#sw1

  20. #180
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: STAR WARS: Neue Trilogie (von Disney, ab 2015)

    Danke für die Info, coole Seite!


    Warum hat man Star Wars denn offiziell von 9 (oder gar 12) auf 6 Teile reduziert? Und warum gab es 16 Jahre Pause zwischen Episode 6 und Episode 1? Hatten die plötzlich keine Lust mehr?

    Ich finde ja, dass in Episode 5 viel zu wenig passiert, um nicht zu sagen beinahe gar nichts. Und das Ende ist offener als bei Episode 4. Könnte der Grund dafür sein, dass damals bei Episode 5 noch nach dem ursprünglichen Konzept mit viel mehr Teilen produziert wurde?

    Wann ist eigentlich dieses Ur-Konzept für 9 bzw. 12 Teile entstanden? Schon vor oder erst nach dem ersten Star Wars Film von 1977?

    Ein wenig erschreckend finde ich Georges Aussage, dass er sich eine Fortsetzung im Stile im Stil von Das dunkle Imperium vorstellen könnte. Das wäre dann die Trilogie von Tom Veitch, wo der alte Imperator durch Cloning immer und immer wieder auftaucht. Das wäre dann endlos immer das Gleiche irgendwie. Da gefällt mir der Ansatz der Thrwan-Trilogie von Timothy Zahn besser. Ist auch glaubwürdiger.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •