Cinefacts

Seite 18 von 19 ErsteErste ... 8141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 360 von 369
  1. #341
    Tourist
    Registriert seit
    19.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    5.029

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Zitat Zitat von Negotiator Beitrag anzeigen
    Das ist bei dem neuen Mediabook genauso wie bei dem alten, nur die Rechtschreibfehler sind korrigiert.
    ok, schade

  2. #342
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Zitat Zitat von HDFan007 Beitrag anzeigen
    Und plötzlich haben Kock Media alle wieder lieb. Wie schnell das doch geht. Erst sind alle angepisst, weil Kock Media nicht das komplette MB umtauscht, obwohl es im Handel eine Neuauflage gibt und jetzt wo sie es tun ist alles wieder gut. Auf die Idee hätten die dort schon früher kommen sollen, statt auf Beschwerden zu warten. Erst dann haben die gehandelt. Super.
    Jo, was solls? Sollen sich nun alle bis ans Ende ihrer Tage aufregen, oder was? Nun ist doch alles glatt gelaufen, alle sind zufrieden und Fehler können passieren. Wo ist jetzt das Problem?

  3. #343
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Jo, was solls? Sollen sich nun alle bis ans Ende ihrer Tage aufregen, oder was? Nun ist doch alles glatt gelaufen, alle sind zufrieden und Fehler können passieren. Wo ist jetzt das Problem?
    Würdest du das auch so sehen, wenn die VÖ von digidreams wäre?

  4. #344
    Offenbacher Jung
    Registriert seit
    18.07.02
    Alter
    44
    Beiträge
    2.898

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Der Vergleich hinkt .

  5. #345
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.636

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Allerdings ! Bei digidreams wären Rechtschreibfehler wohl noch das geringste Problem.
    Koch Media hat jedenfalls bis jetzt noch keine "VHS Blu-rays" rausgehauen.

  6. #346
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Zitat Zitat von Lujack Beitrag anzeigen
    Würdest du das auch so sehen, wenn die VÖ von digidreams wäre?
    Da fällt mir nur Meisters Spruch zu ein:" Einfach liegen lassen!" und den beherzige ich seit Jahren! Außer bei Leviathan, da bin ich leider schwach geworden, aber dagegen nehmen sich die Koch-Fehler wie Kinkalitzchen aus.

  7. #347
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Bekomme ein fehlerfreie Fassung (Mediabook + Discs) von KM zugeschickt.

  8. #348
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    4.549

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Zitat Zitat von Chop-Top Beitrag anzeigen
    Finde ich aber sehr ordentlich von Koch, das komplette MB aufgrund eines Rechtschreibfehlers umzutauschen. Ist natürlich absolut gerecht, dass die MB-Käufer ein fehlerfreies Produkt kriegen, trotzdem hat Koch diesbezüglich ein Lob verdient, da nicht jedes Label so etwas machen würde. Trotzdem wäre es natürlich besser gewesen, gleich von Anfang an ein fehlerfreies Produkt zu bringen.

  9. #349
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.07
    Beiträge
    4.099

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Zitat Zitat von prälat Beitrag anzeigen
    Was ist daran so lustig? Ich will Koch ja gar nicht in den Himmel loben (erst recht nicht, nachdem ich das Cover zu deren kommenden "Schlange im Regenbogen"-VÖ gesehen habe ). Ärgerlich ist so eine Umtauschaktion für die Käufer allemal und den Fehler hätte man vermeiden können. Dennoch kann man die Umtauschaktion doch loben. Glaubst du Warner oder Fox hätte eine VÖ wegen einem Rechtschreibfehler ausgetauscht? Da hättest du nichtmal eine Antwort auf die Mails bekommen. Da habe ich schon DVDs/BDs mit schlimmeren Mängeln als Rechtschreibfehler auf dem Cover gesehen, wo kein Austausch stattgefunden hat.

  10. #350
    Michael-Mann-Fan
    Registriert seit
    15.07.09
    Beiträge
    435

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Wurde denn auch gleich der "Beginn des 15. Jahrhunderts"-Lapsus bei der Inhaltsangabe ausgebessert?

  11. #351
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Zitat Zitat von Chop-Top Beitrag anzeigen
    Was ist daran so lustig? Ich will Koch ja gar nicht in den Himmel loben (erst recht nicht, nachdem ich das Cover zu deren kommenden "Schlange im Regenbogen"-VÖ gesehen habe ). Ärgerlich ist so eine Umtauschaktion für die Käufer allemal und den Fehler hätte man vermeiden können. Dennoch kann man die Umtauschaktion doch loben. Glaubst du Warner oder Fox hätte eine VÖ wegen einem Rechtschreibfehler ausgetauscht? Da hättest du nichtmal eine Antwort auf die Mails bekommen. Da habe ich schon DVDs/BDs mit schlimmeren Mängeln als Rechtschreibfehler auf dem Cover gesehen, wo kein Austausch stattgefunden hat.
    Die Farce an der Geschichte ist nur, daß Koch sich zuerst geweigert hat und das, obwohl der Fehler bereits für zukünftige Käufer nachgebesessert wurde. Nun davon zu reden, daß das von Koch alles so ordentlich und nett war, daß sie auf die vermehrten Beschwerden in letzter Instanz doch noch eingegangen sind, ist ein wenig viel des Lobes. Nett und ordentlich wäre es gewesen, wenn man von sich aus sofort eine Umtauschaktion angeboten hätte. Aber nein, der Kunde muss sich ja erst einmal ärgern, bevor man erkennt, daß der Kunde Umtauschrecht hat und im Zweifel den ganzen Kaufvertrag rückgängig machen könnte.

  12. #352
    Christian1982
    Gast

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Die Farce an der Geschichte ist nur, daß Koch sich zuerst geweigert hat und das, obwohl der Fehler bereits für zukünftige Käufer nachgebesessert wurde. Nun davon zu reden, daß das von Koch alles so ordentlich und nett war, daß sie auf die vermehrten Beschwerden in letzter Instanz doch noch eingegangen sind, ist ein wenig viel des Lobes. Nett und ordentlich wäre es gewesen, wenn man von sich aus sofort eine Umtauschaktion angeboten hätte. Aber nein, der Kunde muss sich ja erst einmal ärgern, bevor man erkennt, daß der Kunde Umtauschrecht hat und im Zweifel den ganzen Kaufvertrag rückgängig machen könnte.
    Ich kann sehr gut vestehen, dass man sich hier über das Vorgehen von seitens von Koch Media ärgert. Man hätte von Anfang an gleich komplett tauschen sollen und es hätte keinen Ärger gegeben. Aber man muss trotzdem feststellen, dass sie es trotzdem und ohne großes murren doch noch komplett tauschen. Es gibt auch andere Filmstudios wie Disney wo es weit schlimmere Fehler gab und diese trotz eines größeren Etat nicht die Blu Ray getauscht hatten und auch nicht tauschen werden. Siehe dazu die miese deutsche Tonspur bei der Blu Ray von "Der Club der toten Dichter" von Walt Disney. Hier sollte ich die Disc wegen Überprüfung einsenden und man hat von der miesen deutschen Tonspur bereits in einigen Reviews gelesen. Denn wenn die Centerverständlich bei einem Dialogfilm so mies ist, dass man doppelt so laut aufdrehen muss um die Stimmen halbwegs zu verstehen. Dann ist dieser Fehler weit schlimmer als Schreibfehler bei einem Mediabook und noch weit aus weniger zu tolerieren.

  13. #353
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.07
    Beiträge
    4.099

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Zitat Zitat von Christian1982 Beitrag anzeigen
    Ich kann sehr gut vestehen, dass man sich hier über das Vorgehen von seitens von Koch Media ärgert. Man hätte von Anfang an gleich komplett tauschen sollen und es hätte keinen Ärger gegeben. Aber man muss trotzdem feststellen, dass sie es trotzdem und ohne großes murren doch noch komplett tauschen. Es gibt auch andere Filmstudios wie Disney wo es weit schlimmere Fehler gab und diese trotz eines größeren Etat nicht die Blu Ray getauscht hatten und auch nicht tauschen werden. Siehe dazu die miese deutsche Tonspur bei der Blu Ray von "Der Club der toten Dichter" von Walt Disney. Hier sollte ich die Disc wegen Überprüfung einsenden und man hat von der miesen deutschen Tonspur bereits in einigen Reviews gelesen. Denn wenn die Centerverständlich bei einem Dialogfilm so mies ist, dass man doppelt so laut aufdrehen muss um die Stimmen halbwegs zu verstehen. Dann ist dieser Fehler weit schlimmer als Schreibfehler bei einem Mediabook und noch weit aus weniger zu tolerieren.
    Zustimmung.

    Außerdem finde ich es schade, dass bei kleinen Labels jeder Fehler auf die goldene Waage gelegt wird, während bei Major-Labels die Fehler immer "toleriert" werden.

  14. #354
    Christian1982
    Gast

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Zitat Zitat von Chop-Top Beitrag anzeigen
    Zustimmung.

    Außerdem finde ich es schade, dass bei kleinen Labels jeder Fehler auf die goldene Waage gelegt wird, während bei Major-Labels die Fehler immer "toleriert" werden.
    So sieht es aus, denn man muss sich nur mal ansehen wenn andere Filmstudios Fehler machen und wenn ein Majorfilmstudio einen Fehler macht. Siehe dazu "Bloodsport" das Bild der deutschen Blu Ray und man hätte das Problem mit dem Bild umgehen können und einfach das Warner Master einkaufen können. Bei kleineren Filmstudios da liegt man jeden Fehler auf die Goldwaage und schaut nicht einfach von Film zu Film. Sieht man am besten beim Thema von den Neuankündigungen von Koch Media für Januar 2014. Man sollte immer erst mal abwarten, was dann veröffentlicht wird und wer für die Fehler die Schuld hat. Es ist kein Wunder das Fehler passieren, wenn man sich den Preisverfall von neuen Backkatalogfilmen ansieht. Ich hatte mich damals auch über den Transfer von "Die Nacht des Jägers" aufgeregt. Im nach hinein ist mir aber gekommen, wer weiß denn schon ob dieser Transfer nicht einfach ein älterer MGM Transfer ist und deswegen so mies ist. Was man hier Koch Media vorwerfen kann, dass sie lieber mit der Blu Ray Auswertung noch gewartet hätten. Aber die andere Frage ist eben auch, ob man so einfach den neuen Transfer von Arrow bekommen würde. Aus den Fehlern mit der geringen Bitrate hat auf jeden Fall Koch Media gelernt.

  15. #355
    Herr der Klinge
    Registriert seit
    14.09.06
    Ort
    Uelzen
    Alter
    33
    Beiträge
    976

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Huhu, vielleicht ist die Frage doof, aber:

    Das "MediaBook", dass KochMedia verschickt als Austausch bzw. fehlerfreie Auflage, hat dass dann die 3 Discs nochmal mit dabei???

    Oder ist es nur das leere MediaBook, dass einem zugesendet wird, wo man dann die als "Austausch" gelieferten Discs reinpacken kann und das alte MediaBook "entsorgen"????

  16. #356
    Christian1982
    Gast

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Zitat Zitat von DaPsycho Beitrag anzeigen
    Huhu, vielleicht ist die Frage doof, aber:

    Das "MediaBook", dass KochMedia verschickt als Austausch bzw. fehlerfreie Auflage, hat dass dann die 3 Discs nochmal mit dabei???

    Oder ist es nur das leere MediaBook, dass einem zugesendet wird, wo man dann die als "Austausch" gelieferten Discs reinpacken kann und das alte MediaBook "entsorgen"????
    Es ist ein komplett neues Mediabook wo verschweisst ist.

  17. #357
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Nur der Vollständigkeit halber: ich mache keinen Unterschied hinsichtlich Majors und kleiner Label wenn es um Fehler geht. Ich erwarte in jeden Fall eine Nachbesserung und immer, wenn das nicht erfolgt, nehme ich das übel. Die bekommen von mir ja auch kein fehlerhaftes Geld und ich erhalte keinen Preisnachlass oder wurde vorher über ein fehlerhaftes Produkt informiert, so daß ich mein Kaufverhalten entsprechend anpassen kann. Der Kauf erfolgt in der Regel in Erwartung eines einwandfreien Produktes (gemessen an den Möglichkeiten des Materialzustandes). Zumindest vermeidbare Fehler toleriere ich nie, auch, wenn ich manchmal dazu gezwungen bin (wenn ich nicjht komplett auf den Film verzichten will), sie dennoch zu schlucken.

  18. #358
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Heute mein Austausch-Mediabook aus der Packstation geholt.
    Die "fehlerhafte" MB-Erstauflage werde ich wahrscheinlich im MP oder in der Bucht verscherbeln.

  19. #359
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.01.02
    Beiträge
    2.561

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    und wegen solchen Kommentaren kann ich die Label verstehen, die bei kleinen Fehlern auf Austausch verzichten.

  20. #360
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Fleisch + Blut (Blu-ray Mediabook)

    Ich nicht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •