Cinefacts

Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    James Conway
    Gast

    Drei Farben - Trilogie von Kieslowski im März

    Soeben bei Amazon entdeckt.


    Hoffentlich konnte man hier vernünftige Master auftreiben.

  2. #2
    Stuntman
    Registriert seit
    25.07.01
    Alter
    39
    Beiträge
    8.359

    AW: Drei Farben - Trilogie von Kieslowski im März

    Ich hab die Criterion und Artificial Eye BDs die jeweils fantastisch aussehen. Die franz. MK2 BDs waren hingegen 1080i und qualitativ klar schlechter. Müsste man im Vorfeld mal erfahren, welches Master Concorde benutzt.

  3. #3
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Drei Farben - Trilogie von Kieslowski im März

    Zitat Zitat von Howie Munson Beitrag anzeigen
    Ich hab die Criterion und Artificial Eye BDs die jeweils fantastisch aussehen. Die franz. MK2 BDs waren hingegen 1080i und qualitativ klar schlechter. Müsste man im Vorfeld mal erfahren, welches Master Concorde benutzt.
    Na ja, es ist halt Concorde. Die Firma, die versucht auch 2 1/2-Stunden-Filme auf eine BD 25 zu quetschen.
    Ich möchte ja die Hoffnung nicht verlieren, aber mehrere Indizien sprechen gegen eine gute Umsetzung: Keiner der Filme ist länger als zwei Stunden, da kommt Concorde niemals auf die Idee einer BD 50. Die franz. BDs messen alle etwa 15-20 GB, so dass Concorde nicht einmal irgendetwas runterrechnen muss, sondern nur die deutsche Tonspur anklatscht und fertig. Zugriff auf die massigen Criterion-Extras wird man auch niemals haben, vielleicht werden wie zu DVD-Zeiten ja allenfalls die paar bekannten französischen Extras übernommen. Und da passen beispielsweise Film und Extras der franz. Bleu-BD auf gute 20 GB, genau die richtige Concorde-Größe.
    Hoffentlich stimmt meine Vorahnung nicht, denn auf der franz. BD sind die Filme nicht nur in 1080i sondern auch mit 25 fps aufgespielt!

    Und dabei brauche ich doch zumindest WEISS mit deutschen UT. Daumen drücken...

  4. #4
    velophiler Cyclist
    Registriert seit
    20.07.03
    Ort
    Oldenburg i. O.
    Alter
    45
    Beiträge
    3.698

    AW: Drei Farben - Trilogie von Kieslowski im März

    Erfahrungsgemäß erstellen die normalerweise ein eigenes Master von einer deutschen Kopie. Über die Qualität sagt das allerdings gar nix.

  5. #5
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Drei Farben - Trilogie von Kieslowski im März

    Habe meine Trilogie Box heute bekommen und kann mich vielleicht später am Abend genauer dazu äussern.

    EDIT:
    Hab kurz mal Blau eingelegt. Bevor der Film startet kommt wie immer das eingefügte Concorde Home Logo und dann ein MK2 Logo.
    Könnte sich also um die französische Vorlage handeln.
    Bildmaster wurde übrigens nicht eingedeutscht (jedenfalls der Filmtitel zumindest nicht, Hab nur kurz durchgezappt).
    Immerhin ist die Concorde korrekt in 1080p und 24fps und nicht in 1080i mit PAL Geschwindigkeit.

    Zum Bild ansonsten kann ich nocht keine genauen Aussagen machen.
    Sah auf den ersten blick weder überwältigend noch schlecht aus.
    Geändert von DVD Schweizer (08.03.13 um 19:30:11 Uhr)

  6. #6
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    42
    Beiträge
    12.916

    AW: Drei Farben - Trilogie von Kieslowski im März

    Ich hab die Filme nie gesehen, die sollen ja gut sein. Aber kann man da einen Blindkauf wagen ?

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Drei Farben - Trilogie von Kieslowski im März

    Wenn Du "kunstvolles" Kino magst, kannst Du's sicher riskieren. Kieslowski ist jedenfalls ein (leider schon früh verstorbener) sehr angesehener Regisseur - der "Dekalog", eine TV Serie deren 10 Folgen je eines der 10 Gebote in die Geschichte verwoben hat, war damals in aller Munde. Die "Farben" sind langsam, aber sehr schön gefilmt. Du musst halt auch etwas für Metaphern über haben... Empfehlenswert auch: "Die zwei Leben der Veronika". Alle Filme haben die wunderschöne Musik von Zbigniew Preisner gemeinsam.

  8. #8
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Drei Farben - Trilogie von Kieslowski im März

    Hier mal ein kurzer Bericht zu "Blau" von mir.
    Hab etwa 20-30 Minuten durchgezappt und mir natürlich immer mehrere Minuten am Stück angeschaut.

    Ich kenne weder die Criterion BD noch die französische mk2 BD.
    Da aber das mk2 Logo im Vorspann kommt würde ich darauf tippen das es wie schon erwähnt eben diese Vorlage ist.
    Nur halt korrekt in 1080p in 24fps und nicht 1080i50.
    Wenn natürlich das mk2 Logo auch bei der Criterion vor dem Film kommt kann man es nur daran nicht festmachen.

    Ich habe mir vorhin gerade allerdings einige Screenshots der Criterion bei blu-ray.com angesehen. Das entspricht jetzt ohne direkten Vergleich so ziemlich dem was ich vorhin auf Leinwand gesehen habe. Wie zB. der in einigen Einstellungen sehr flaue Kontrast sowie nicht natürlich aussehendes rauschen. Siehe hier: http://www.blu-ray.com/movies/screen...206&position=8
    Ohne direkten Vergleich sehr sehr schwierig aber spontan würde ich sagen, dass die Concorde sehr den Criterion Screenshots gleicht.
    Und das Bild ist insgesamt auch alles andere als schlecht. Ich würde es als solide und grossteils angenehm bezeichnen. Ein Bild das weder begeistern kann noch gross enttäuscht. Man kann in den Film eintauchen und wird nicht rausgerissen.
    Und wenn ich mir die Screenshots der deutschen DVD hier ansehe: http://www.dvdbeaver.com/comparisons...ue/Default.htm dann bin ich eher etwas schockiert und kann nur sagen, dass die BD das deutlich übertrifft.
    Schade kann ich keinen Bildvergleich dazu liefern.

    Das Master der BD wirkt halt einfach nicht mehr so taufrisch. Aber wenigstens ist es nicht mit Rauschfiltern oder so noch zusätzlich verunstaltet worden.
    Ein direkter Vergleich mit der Criterion oder FR BD wäre aber hilfreicher.

    Der Ton ist sowohl auf deutsch wie auch auf französisch nur ein Upmix auf 5.1 mit den üblichen Nebeneffekten in annehmbarer Form.
    2.0 macht sich halt schlecht auf dem Cover
    Die Majors haben damit witzigerweise weniger Probleme.

    In die anderen beiden Filme schaue ich im Verlauf des Weekends noch rein.
    Aber die dürften wohl ähnliche Ergebnisse liefern.

    BD Info Scan:
    Code:
    DISC INFO:
    
    Disc Title:     DREI FARBEN BLAU
    Disc Size:      23'488'710'071 bytes
    Protection:     AACS
    BD-Java:        No
    BDInfo:         0.5.4
    
    PLAYLIST REPORT:
    
    Name:                   00000.MPLS
    Length:                 1:38:28 (h:m:s)
    Size:                   20'113'195'008 bytes
    Total Bitrate:          27.23 Mbps
    
    VIDEO:
    
    Codec                   Bitrate             Description     
    -----                   -------             -----------     
    MPEG-4 AVC Video        21996 kbps          1080p / 24 fps / 16:9 / High Profile 4.1
    
    AUDIO:
    
    Codec                           Language        Bitrate         Description     
    -----                           --------        -------         -----------     
    DTS-HD Master Audio             French          1665 kbps       5.1 / 48 kHz / 1665 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
    DTS-HD Master Audio             German          1872 kbps       5.1 / 48 kHz / 1872 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
    
    SUBTITLES:
    
    Codec                           Language        Bitrate         Description     
    -----                           --------        -------         -----------     
    Presentation Graphics           German          45.713 kbps

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: Drei Farben - Trilogie von Kieslowski im März

    @DVD Schweizer

    Könntest Du bitte mal prüfen, ob die dt. Disc von Blau das korrekte Framing hat? Sowohl die Artificial Eye als auch die Criterion (selber Transfer) haben hier ein doch merklich falsches Framing (vertikal nach oben verschoben), so daß oben z.B. mal Mikrofone sichtbar werden oder beispielsweise auch der Titel nicht richtig mittig ist. Die franz. Disc war davon m.W. noch nicht betroffen, aber eben leider 1080i/25fps.

    Siehe hierzu z.B.:
    http://www.landofwhimsy.com/archives...framing-issue/
    http://postimage.org/image/tg032wdl5/
    http://www.dvdbeaver.com/film/dvdcompare/bluer2vsr1.htm (DVD mit blu-ray vergleichen)


    Der franz. 5.1 Ton auf der dt. Box ist unabhängig davon aber auch schon wieder Mist ... werde mir trotz falschen Framings bei Blau dann wohl doch mal die UK Box kaufen (Blau mag ich eh nicht besonders). Mich interessiert das Framing der dt. Disc aber nichtsdestotrotz.

  10. #10
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Drei Farben - Trilogie von Kieslowski im März

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    @DVD Schweizer

    Könntest Du bitte mal prüfen, ob die dt. Disc von Blau das korrekte Framing hat?
    Sieht auf der deutschen BD genauso aus wie der Shot der Criterion hier: http://www.landofwhimsy.com/archives...framing-issue/

    Übrigens scheinen alle Discs exakt dieselbe Vorlage einzusetzen. Also Criterion, Concorde und MK2.
    Das sah ich jetzt beim vergleichen dieses Shots sehr sehr gut.
    Die Unterschiede sind jeweils im Encoding begründet. Wobei mir unerklärlich ist wieso die Franzosen eine 1080i Fassung erstellt haben von diesem Material.

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Das bestätigt meine Theorie der gleichen Ausgangsmaster noch mehr.
    Die Criterion und mk2 liegen was die generellen Bildeigenschaften betrifft so gut wie gar nicht auseinander.
    Die mk2 leidet vor allem an der Kompression/Encoding was die Criterion klar besser macht.
    Die Kompression müsste übrigens bei der Concorde besser sein als bei der französischen Mk2 so rein ohne direkten Vergleich eingeschätzt da Concorde zwar ne BD-25 eingesetzt hat aber mit deutlich höherer durchschnittlicher Datenrate als die französische mk2 und zudem mit einem sehr variablen Encoding wo die Spitzen bis über 40 MB/s gehen.
    Der Film dauert ja auch nur 98 Minuten. Da ist ne BD-25 mit nur 2 Tonspuren und wenigen Extras kein grosses Problem.

    Ich würde mich freuen wenn die Jungs bei Caps-a-holic einen Vergleich US/DE/FR eventuell mal bringen. Das wäre definitiv interessant. Weil ohne direkten Shot Vergleich ist das immer schwer einander gegenüber zu stellen.
    Aber so aus der Hüfte raus würde ich sagen, dass die Concorde die sichtbar bessere Kompression als die Mk2 aus Frankreich hat.

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Der franz. 5.1 Ton auf der dt. Box ist unabhängig davon aber auch schon wieder Mist ...
    Französischer Ton ist allgemein Mist ne ich habe ein riesen Problem mit dieser Sprache.
    Aber spass beiseite:
    Solche Upmixe sind meistens eh nicht nötig.
    Einige kommen manchmal ganz gut aber meistens hört sich der Original 2.0 Ton in Pro Logic 2 besser an.
    Vor allem das Phänomen der übersprechenden Dialoge auf die Frontkanäle ist je nach ausmass heftig.
    Leichtes übersprechen stört mich nicht aber wenns zu heftig ist dann ist es nervig die Stimmen aus allen 3 Frontboxen zu hören.

    Ich bin jedenfalls mit der deutschen Box zufrieden.
    der Flatschen ist übrigens nur ein Aufkleber und die einzelnen 3 Amarays in der Box haben alle Wendecover.

    Grüsse
    Geändert von DVD Schweizer (09.03.13 um 11:52:03 Uhr)

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: Drei Farben - Trilogie von Kieslowski im März

    Vielen Dank fürs Prüfen . Bei der franz. Disc war ich mir wegen des Framings nicht sicher. Scheint dann aber wohl in der Tat bei allen Discs so zu sein. Wird bei mir dann die UK-Box.

    PS: Ich habe übrigens jetzt erst gesehen, daß beaver auch die FR mit drin hat .
    Geändert von andreasy969 (09.03.13 um 11:55:41 Uhr)

  12. #12
    Cinéma d'auteur
    Registriert seit
    10.06.08
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    33

    AW: Drei Farben - Trilogie von Kieslowski im März

    Hallo,

    habe bisher zum Vergleich DVD - BD dieser Trilogie unterschiedliche Aussagen gelesen. Lohnt sich hier der Umstieg auf die BD-Box von Concorde oder sind die Unterschiede zur Concorde-DVD-Box eher marginal?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •