Cinefacts

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 58
  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.01
    Beiträge
    659

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Hm,

    grad eben den Newsletter erhalten und u.a. die letzten 4 Titel der FF Nights ausgemacht:

    THE COLLECTION
    AMERICAN MARY
    THE BAY
    STOKER (!!!)

    Yippie! Freu mich am meisten auf Park Chan-Wooks US-Debüt! Nur geil!

    Ach ja: Die Dauerkarten für den Sommer sollen wohl etwas teurer werden. Für Stuttgart
    diesmal 210,- Euronen.

    Schaun mer mal
    Geändert von fudoh (01.02.13 um 15:54:16 Uhr)

  2. #22
    Bewitched240
    Gast

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Sauber!

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.08.11
    Ort
    Welle Erdball
    Beiträge
    314

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Zitat Zitat von Towka35 Beitrag anzeigen
    Uuund, ist jemand überrascht, dass sich lt. Website der Newsletter auf "Februar/März" verschiebt?

    http://fantasyfilmfest.com/pages/dauerkarten.html
    nö allet jute...
    P.S. heut is der 01.02.13 - (also faaast ENDE Januar...)

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.08.11
    Ort
    Welle Erdball
    Beiträge
    314

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Zitat Zitat von fudoh Beitrag anzeigen
    Hm,

    grad eben den Newsletter erhalten und u.a. die letzten 4 Titel der FF Nights ausgemacht:

    THE COLLECTION
    AMERICAN MARY
    THE BAY
    STOKER (!!!)

    Yippie! Freu mich am meisten auf Park Chan-Wooks US-Debüt! Nur geil!

    Ach ja: Die Dauerkarten für den Sommer sollen wohl etwas teurer werden. Für Stuttgart
    diesmal 210,- Euronen.

    Schaun mer mal
    Ja leider kein EVIL DEAD
    Dafür STOKER *freu*

    ... bei THE COLLECTION ???
    Den ersten Film fand ich ausgesprochen gelungen!

    Oh ha, die Dauerkarte 210,00
    musste ja mal so kommen...

  5. #25
    Fear|---------------|Love
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Aperture Science
    Alter
    40
    Beiträge
    4.295

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Zitat Zitat von fudoh Beitrag anzeigen
    Hm,

    grad eben den Newsletter erhalten und u.a. die letzten 4 Titel der FF Nights ausgemacht:

    THE COLLECTION
    AMERICAN MARY
    THE BAY
    STOKER (!!!)

    Yippie! Freu mich am meisten auf Park Chan-Wooks US-Debüt! Nur geil!

    Ach ja: Die Dauerkarten für den Sommer sollen wohl etwas teurer werden. Für Stuttgart
    diesmal 210,- Euronen.

    Schaun mer mal
    Wow. Sehr gutes Lineup imho. Wird dieses Jahr auf jeden Fall in den Kalender aufgenommen.

  6. #26
    Ari Gold rocks
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    Rheurdt
    Alter
    32
    Beiträge
    20.143

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Zitat Zitat von fudoh Beitrag anzeigen
    STOKER (!!!)
    Der Prison Break Knilch schreibt jetzt (gute) Drehbücher?
    Hab ich was verpasst?

  7. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.02
    Alter
    37
    Beiträge
    728

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Zitat Zitat von fudoh Beitrag anzeigen
    [...]Ach ja: Die Dauerkarten für den Sommer sollen wohl etwas teurer werden. Für Stuttgart
    diesmal 210,- Euronen.

    Schaun mer mal
    Hast Du einen anderen Newsletter als ich bekommen?

    Berlin | München - 210 Euro
    Frankfurt | Köln | Hamburg | Stuttgart - 200 Euro
    Nürnberg - 190 Euro

    Die Dauerkarten für die Nights kosten 65 Euro für jeden Standort.

  8. #28
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Meine Dauerkarten für BERLIN sind bestellt! Ich freu mich schon...

  9. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.01
    Beiträge
    659

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Zitat Zitat von KarlOtto Beitrag anzeigen
    Hast Du einen anderen Newsletter als ich bekommen?

    Berlin | München - 210 Euro
    Frankfurt | Köln | Hamburg | Stuttgart - 200 Euro
    Nürnberg - 190 Euro

    Die Dauerkarten für die Nights kosten 65 Euro für jeden Standort.
    Öhm, hab grad nochmal geguckt. Jetzt sind's bei mir für Stuttgart auch 200,- Euronen.... Vielleicht wird's ja mit mehrmaligem Gucken billiger

  10. #30
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Die Screeningzeiten für die nights sind seit geraumer Zeit online.

  11. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.08.11
    Ort
    Welle Erdball
    Beiträge
    314

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Zitat Zitat von silentsign Beitrag anzeigen
    Die Screeningzeiten für die nights sind seit geraumer Zeit online.
    Genau:

    PROGRAMM
    Samstag 23. März
    14.00 AMERICAN MARY
    16.00 NO ONE LIVES
    18.00 THE COLLECTION
    20.00 THE SEASONING HOUSE
    22.15 THE ABC OF DEATH

    Sonntag 24. März
    13.30 CITADEL
    15.30 PAINLESS
    17.30 JOHN DIES AT THE END
    19.30 STOKER
    21.30 THE BAY

    Ja u. Dauerkarte sind in BERLIN aus!!!

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.11.03
    Beiträge
    69

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    auch dieses mal (wie 2012) ist wieder kein film aus asien dabei! laut veranstalter hätte nichts gepaßt! was das jetzt auch immer bedeuten soll (nichts bekommen?)! chinese zodiac wäre doch sicher nicht schlecht gewesen!

  13. #33
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Na immerhin STOKER kommt von Chan-wook Park

  14. #34
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    ...und meine Dauerkarten(bestätigungen) sind allesamt da. sehr schön, auf nach Berlin in knapp 4 Wochen. Weiß denn schon jemand, ob es dieses Jahr besondere Gäste bei den nights gibt?

  15. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.01
    Beiträge
    659

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Zitat Zitat von Akira2003 Beitrag anzeigen
    auch dieses mal (wie 2012) ist wieder kein film aus asien dabei! laut veranstalter hätte nichts gepaßt! was das jetzt auch immer bedeuten soll (nichts bekommen?)! chinese zodiac wäre doch sicher nicht schlecht gewesen!
    Eben, wirklich schade. 'Cold War' (Cop-Thriller/Drama), 'The Assassins' (a la 'The Banquet') oder 'The Thieves' (Heist-Thriller) hätten da gut reingepasst. Oh my...

  16. #36
    Resident Irrsinn
    Registriert seit
    15.08.04
    Alter
    45
    Beiträge
    710

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Mein Senf:

    - American Mary
    Angehende Chirurgin flickt aus Geldnot einen übel zugerichteten Kerl in einem Stripclub zusammen. Ihre "Fähigkeiten" sprechen sich herum, und schon bald treten obskure Gestalten aus der Body-Mod-Szene an sie heran, die sich operieren lassen wollen. Als ein Tutor fälschlicherweise annimmt, sie sei ein leichtes Mädchen, ergeht es ihr ziemlich übel. Das sorgt für Groll. Und ihre Tätigkeiten drohen ebenfalls, sie einzuholen.
    Ganz ordentlicher... Thriller? Obskure Club- und Szene-Atmo, Kathy ist rattenscharf, und die ein oder andere humoristische Note gibt es auch.

    - Citadel
    Die schwangere Frau eines Frodo-Lookalikes wird von dämonischen Hoodies im Hausflur umgebracht, und er kann nicht eingreifen, weil der Aufzug just in diesem Moment nicht so will. Daraufhin entwickelt er eine ausgewachsene Agoraphobie, was eigentlich keinen Sinn macht, da sie ja im Haus angegriffen wurde. Verängst und weinerlich verbarrikadiert er sich mit dem ewig heulenden Baby in der Ecke, der Busfahrer kutschiert seinen leeren Bus nicht bis ins Viertel, ein resoluter Priester weiß, was los ist, und alles wirkt so schrecklich konstruiert und albern, dass einzig die trostlose Atmo punkten kann. In Schottland scheinen ganze Städte menschenleer zu sein...

    - The Seasoning House
    Balkan 1996. Plündernde Söldner, ein Hurenhaus, betrieben von einem menschenverachtenden kranken Pimp, ein taubstummes Mädel, welches dort für die eingesperrten Frauen sorgen soll (auf H setzen, bevor die Freier kommen, die Eimer leeren etc.). Fing trostlos und kompromisslos an und hätte sich zu einem 1A-Terrorfilm entwickeln können, wäre er gegen Ende nicht in Richtung Verfolgungsfilm ins Unrealistische abgekippt. Verlor so leider etwas an Glaubwürdigkeit. Ansonsten stark gespielt und teils ziemlich hart.

    - Stoker
    Chan-wook Park ist in jedem Bild zu spüren. Er ist seinem Stil konsequent treu geblieben, weswegen sich der Film durchaus koreanisch anfühlt. Die Bilder, selbst die Kleidung der Darsteller, alles passt. Einzig die Darsteller selbst zerstören diesen Eindruck - was aber nicht negativ gemeint ist, denn sie sind ausgesprochen gut. Klassisch anmutender Thriller über Verlust, Unschuld und Verführung, gefilmt in wunderschönen Bildern, mit einer grandios trotzigen Mia Wasikowska und einem charismatischen Matthew Goode.

    - The Collection
    Teil 1 fand ich ja nicht so prickelnd. teil 2 war dann deutlich unterhaltsamer. Eine Art großformatiger Saw, in dem der Killer auch selbst Hand anlegt. Wie er allerdings im Alleingang die teils gigantischen "Fallen" errichtet hat, ist mir schleierhaft. Unterhaltsame Splatts, ein nettes Final Girl, und natürlich genretypisch ein strunzdoofes "Kommando" mit posenden Nichtskönnern mit pseudocoolen Namen.

    - The Bay
    Auch wenn sich die Found-Footage-Welle bald totgelaufen hat (wenn es nicht sogar schon so weit ist), war der Film über einen Biohazard in einer kleinen Küstenstadt durchaus solide und gut umgesetzt.

    - Painless
    Recht trostloser Film über schmerzunempfindliche Kinder in einem katalonischen Dorf, die in den 30ern in eine Anstalt gesperrt werden. In der Gegenwart wird ein an Krebs erkrankter Mann, der dringend eine Knochenmarksspende benötigt, nach und nach mit der Vergangenheit und seinen Wurzeln konfrontiert. Mir persönlich hätte es besser gefallen, wenn sich der Film ausschließlich auf die Vergangenheit konzentriert hätte. So fand ich das Ende dann etwas unbefriedigend und die lange aufgebaute Geschichte nicht befriedigend aufgelöst.

    - John Dies at the End
    Definitiv der unterhaltsamste Film der Nights. Irgendwie eine abgefahrene Mischung aus Dellamorte Dellamore, Naked Lunch und Per Anhalter durch die Galaxis. Einige grandiose Ideen ("Buy a Bratwurst"), teils zum Brüllen komisch, aber auf jeden Fall erfrischend.

    - The ABCs of Death
    Künstlerische Freiheit ist nicht immer ein Segen. Zwar ist die Idee, 26 Regisseure zu je einem Buchstaben ihr Ding machen zu lassen, cool... aber einige ergehen sich dann in verkopfte oder auch völlig absurde filmische Auswürfe. Einige Segmente waren durchaus solide, andere grottig bis einfach nur blöde.

    - No One Lives
    Kitamura rettete dann den Tag. Wenn sich eine kriminelle Kleinstadtsippe Opfer sucht, sollte sie sich nicht mit dem Falschen anlegen. Raub und Entführung sorgen für blutige Ergebnisse, wenn der Entführte ein routinierter Psychopath ist. Luke Ewans ist eine coole Sau und dreht den Spieß hier gepflegt um, dass die Schwarte kracht. Die FSK wird ihren Spaß damit haben. Und Adelaide Clemens finde ich mit ihrer trotzig-spröden Art irgendwie ziemlich ansprechend. Packender und nicht familienfreundlicher "Jagdfilm" erster Kajüte.

  17. #37
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Klingt alles im Grunde nach einem guten nights. Da freu ich mich mal auf Berlin...

  18. #38
    Bewitched240
    Gast

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Ein paar Zeilen noch zu den Fantasy Filmfest Nights, erstmal Tag 1:

    American Mary
    Abgefahrener Bodyhorror-Trip mit einer charmanten, "gnadenlos" hübschen Hauptdarstellerin. Das Bodytuning-Thema wird hier genüsslich und blutig ausdiskutiert. Zwar verliert sich der Film etwas im letzten Drittel, aber die bizarre Welt, die einem hier präsentiert wird, hat ihren ganz eigenen Reiz.
    8/10

    Citadel
    War mir zu statisch und ereignislos. Die Dialoge waren uninteressant, der Hauptdarsteller - ein weinerlicher Frodo-Verschnitt - hat schon nach zwei Minuten genervt. Und insgesamt ist einfach zu wenig passiert. Zwar gab es immer wieder spannende Momente; das aber kaum länger als 30 Sekunden und danach war wieder minutenlang gepflegte Langeweile angesagt. Allerdings war die trostlose und bedrohliche Atmosphäre zumindest optisch sehr gut präsentiert.
    3,5/10

    The Seasoning House
    Könnte man als relativ schonungslosen Rape-and-Revenge-Thriller bezeichnen. Besonders gefallen haben mir die vorzügliche Kamera und als Location die dreckige Hütte, in der die Verzweiflung zu sehen und fast zu spüren und riechen war. Lediglich zum Schluss hin verliert der Film seine konsequente Linie und will etwas zu viel.
    7/10

    Stoker
    Absolut faszinierend, was Park hier wieder aufgefahren hat. Optisch und schauspielerisch ein Leckerbissen. Allein die Klavierduettszene sorgt für eine wohlig-schaurige Gänshaut, wie auch viele andere Szenen. Die Geschichte ist nicht ganz so besonders wie in seinen anderen Filmen, bietet aber eine gute Grundlage, um sich ausreichend künstlerisch austoben zu können.
    9/10

    The Collection
    Nicht ganz so charmant wie Teil 1, dafür wird mehr auf die Kacke bzw. in die Körper gehauen. Allein für die großartige Anfangsszene lohnt sich der Film und es gibt genausowenig eine Verschnaufpause wie beim Vorgänger. Die direkte Konfrontation bringt nochmal etwas Pfeffer rein und die blöden Sprüche halten sich sehr in Grenzen. Leider auch etwas die Abwechslung, aber sei's drum.
    7/10

  19. #39
    Resident Irrsinn
    Registriert seit
    15.08.04
    Alter
    45
    Beiträge
    710

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Hehe, schön, dass es mir mit dem Frodo-Vergleich nicht allein so geht

  20. #40
    Bewitched240
    Gast

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2013

    Fantasy Filmfest Nights Tag 2:

    The Bay
    Found Footage der besseren Sorte. Der Film wirkt eher wie ein Tatsachenbericht oder eine Doku, angereichert mit spannungsfördernden Elementen, was aber äußert positiv zu verstehen ist. Er schafft es, dass man wirklich mittendrin ist im Geschehen. Die Spannungskurve ist durchgehend hoch und man hat das Gefühl, dass sich die Geschichte tatsächlich genau so zugetragen hat.
    7,5/10

    Painless
    Die Spanier können einfach tolle Geschichten erzählen. So auch hier. Düster, geheimnisvoll, deprimierend, gewalttätig. Die Vermischung der beiden Zeitebenen gelingt gut und ist elegant gelöst. Optisch ist der Film eine Wucht, das Tempo ist eher gemächlich, das Geschehen strahlt aber eine ungeheure Intensität aus.
    8,5/10

    John Dies at the End
    Der Per-Anhalter-durch-die-Galaxis-artige Humor ist nicht mein Ding. Zwar sind einzelne Szenen zum Brüllen komisch, aber so einen richtig guten Flow hat der Film irgendwie nicht. Zu einfach und wirr zugleich ist die Geschichte und ich empfand das alles etwas zu erzwungen auf anarchisch getrimmt. Recht kurzweilig ist's aber allemal, eine zweite Sichtung muss aber nicht unbedingt sein.
    6/10

    The ABCs of Death
    Krude Mixtur, die da aufgetischt wurde. Waren schon einige sehr abgefahrene Teile dabei. Vor allem die Asiaten haben's richtig krachen lassen. Zwar gibt's ein paar Rohrkrepierer, insgesamt hat es aber sehr viel Spaß gemacht. Ein zweites ABC darf gerne kommen.
    7,5/10

    No One Lives
    Schöne Schlachtplatte, die Kitamura wieder serviert hat. Der böse Bube kennt keine Gnade. Luke Evans ist die perfekte Besetzung, die anderen Charaktere sind eher schmückendes Beiwerk bzw. schmückende Opfer. Das Tempo ist hoch und die Spannungskurve steigt stetig an. Zudem ist das Ende sehr gelungen und rundet den Film perfekt ab.
    8/10

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •