Cinefacts

Seite 37 von 77 ErsteErste ... 2733343536373839404147 ... LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 740 von 1530
  1. #721
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Ist schon interessant, DU darfst eine Synchro als schlechter oder holpriger bezeichnen, ohne, daß man Subjektivität unterstellt. Wenn man es selbst anders sieht, ist es aber nur Nostalgie und Subjektivität. Ich halte das ehrlich gesagt, trotz allem Respekt für die Ahnung von der Materie, in der Art für vermessen. Der Verfasser in dem von mir geposteten Link betrachtet das wesentlich differenzierter und ist sicher kaum vorbelastet. Auch scheint der ebenfalls Ahnung von der Materie zu haben - hat der nun auch kein Recht dazu, die alte Synchro besser zu finden? Abgesehen davon ist doch nun bekannt, daß Deine liebgewonnene Synchro nun weiterhin erhalten bleibt, warum darf ich mich dann nicht einfach über die imo schönere Synchro freuen?
    Du darfst, du darfst!
    Mir stieß nur auf, dass dein obiger Beitrag wieder mal ohne Argumente zu nennen ("sprechen eine eindeutige Sprache" kann man verstehen als "Wer es anders sieht, ist doof"), die alte Synchro lobt und die neue schlecht macht. Also musste eine Gegenmeinung drunter, sorry.
    PS: Das mit den "Deppenleerschritten" ging nicht gegen dich persönlich. Schön, wenn du dran arbeiten willst:-)

  2. #722
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Du darfst, du darfst!
    Mir stieß nur auf, dass dein obiger Beitrag wieder mal ohne Argumente zu nennen ("sprechen eine eindeutige Sprache" kann man verstehen als "Wer es anders sieht, ist doof"), die alte Synchro lobt und die neue schlecht macht. Also musste eine Gegenmeinung drunter, sorry.
    Dann solltest Du meinen Beitrag aber im GANZEN betrachten und nicht teilweise auseinanderpflücken

    Zitat Zitat von Ich schrieb dereinst
    Nun weiss ich wieder, warum ich mich so unsäglich auf die VÖ mit Originalsynchro freue. Spätestens beim Gesangsvergleich im letzten Sample gibt es da für mich keine Frage mehr - aber auch schon die Triton und die Scuttles Szene sprechen eine eindeutige Sprache.
    Ich denke, ich habe die Tatsache, daß es sich um MEINE Meinung handelt und nicht um eine objektiv gefälligst zu akzeptierende Tatsache doch recht eindeutig dargestellt. Lediglich im ergänzenden Teil habe ich es nicht NOCH einmal erwähnt, da ich dachte, es sollte nun eigentlich klar sein.

  3. #723
    Yeah! Yeah! Yeah!
    Registriert seit
    12.10.04
    Beiträge
    340

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Was ich im Zuge dieser Diskussion interessant finde ist, dass Ute Lemper unter internationalen Arielle-Fans keinen sehr hohen Stellenwert besitzt. In der Regel wird Naomi van Dooren bevorzugt.
    Mal unabhängig davon, dass ich das nicht nachvollziehen kann (Quelle?) mag das vielleicht an zwei Dingen liegen:
    1. Ute Lemper singt die deutsche Version, international wird die wohl relativ selten überhaupt geschaut.
    2. Wer von den internationalen kommt schon noch an eine Lemper-Version ran? Sämtliche aktuellen Medien sind ohne die Lemper-Version veröffentlicht.


  4. #724
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Yeah Beitrag anzeigen
    Mal unabhängig davon, dass ich das nicht nachvollziehen kann (Quelle?) mag das vielleicht an zwei Dingen liegen:
    1. Ute Lemper singt die deutsche Version, international wird die wohl relativ selten überhaupt geschaut.
    Ich sprach ja nicht von der allgemeinen Masse, sondern dem kleinen Kern an Disney-Fans, der sich auch für die internationalen Fassungen interessiert. Speziell bei Arielle ist der aber nun auch nicht sooooo klein.

    2. Wer von den internationalen kommt schon noch an eine Lemper-Version ran? Sämtliche aktuellen Medien sind ohne die Lemper-Version veröffentlicht.

    Ich weiß nicht ob es dir was sagt. Da gibt's so 'ne Seite, sozusagen ein Geheimtipp: Youtube. Aber, psst, bitte nicht weitersagen.

    (Youtube ist dann auch die "Quelle". Ich werde jetzt aber nicht jedes Multilanguage-Video hier reinposten und tausende von Kommentaren zitieren. Laut den Kommentaren der weltweiten Community die ich zu diversen Vergleich-Videos gelesen habe, schnitt Ute Lemper jedenfalls meistens schlechter ab- sowohl im Vergleich mit Naomi van Dooren als auch für sich alleine. Favorisiert wurde oftmals Caroline Vasicek aus der österreichischen Synchro. Jedenfalls war das der Eindruck den ich gewonnen habe- also keine empirische Untersuchung. )

    Mir persönlich gefällt übrigens Ute Lemper auch besser als Naomi van Dooren.
    Geändert von scamander (02.08.13 um 19:24:48 Uhr)

  5. #725
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Youtube als Beweis dafür das die Lemper bei Disneyfans nicht beliebt ist?

  6. #726
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Nö, habe ich so auch nicht geschrieben.

  7. #727
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Dann solltest Du meinen Beitrag aber im GANZEN betrachten und nicht teilweise auseinanderpflücken
    Es ging hier echt nicht um dich persönloch, ok?
    Aber zur Sache: Du findest den Pseudo-Hamburger-Akzent von Scuttles also misslungen? Bist du von da? Ich hielt ihn bislang für sehr passend. Und der Satz "Kannst duuu schwimmen!" wirkt für mich fast so, als hätte der Übersetzer den Gag nicht kapiert. Die neue Version "Flott geschwommen!" bringt es viel deutlicher auf den Punkt, ohne "undeutsch" zu sein (dies ist bei weitem die größte Gefahr beim Synchronisieren).
    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Ich habe zum Beispiel nie gewusst, dass es sich da um zwei unterschiedliche Stimmen handelt. Erst als ich das irgendwann mal im Internet gelesen habe. Es ist mir schlicht nie aufgefallen.
    Das zeigt ja im Grunde nur, welche Macht Synchros haben. Wir nehmen sogar kleine und mittelschwere Brüche in Kauf, weil wir uns daran gewöhnt haben, dass Synchros (manchmal) sowas tun. Das heißt freilich nicht, dass ein völliges Ausmerzen von Brüchen nicht noch besser wäre.
    Geändert von Slartibartfast (02.08.13 um 23:56:35 Uhr)

  8. #728
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Es ging hier echt nicht um dich persönloch, ok?
    Aber zur Sache: Du findest den Pseudo-Hamburger-Akzent von Scuttles also misslungen? Bist du von da? Ich hielt ihn bislang für sehr passend. Und der Satz "Kannst duuu schwimmen!" wirkt für mich fast so, als hätte der Übersetzer den Gag nicht kapiert. Die neue Version "Flott geschwommen!" bringt es viel deutlicher auf den Punkt, ohne "undeutsch" zu sein (dies ist bei weitem die größte Gefahr beim Synchronisieren).
    Ich fühle mich nicht persönlich angegriffen, aber auch ich möchte gerne meine sachlichen Argumente anbringen und Missverständnisse (wie die Behauptung, ich würde alle, die die neue Synchro als gut bezeichnen, als blöd darstellen) aufklären dürfen.

    Ja, ich bin in Hamburg geboren und wohne dort auch. Ich sage auch nicht, daß sich nicht einige Ur-Einwohner so oder so ähnlich anhören, aber die Tatsache, daß dieser Akzent bei jedem Seefahrer (oder hier sogar einer Möwe) genutzt wird, um die "Verbindung" mit dem Meer zu zeigen, hat mir schon bei "Plan B" von Jackie Chan nicht gepasst. Wenn es ein Hamburger Seemann ist, wirkt das ja einigermassen, aber ich kann mir kaum vorstellen, daß Scuttles aus Hamburg kommt.

    Der Satz "Kannst duuuu schwimmen" wirkte für mich immer leicht einfältig, schusselig - eben so, wie ich Scuttles sehe (die Möwe, die eine Gabel als Kamm interpretiert) und deshalb passte es für mich. Wie ein Kind, was mit grossen Augen bewundernd feststellt, daß Arielle richtig schnell ist. Für mich passt das eben einfach alles zum Charakter. Ich mache mir aber auch keinerlei Gedanken darum, wie es im englischen wirkt oder gedacht war, ich möchte lediglich, daß es für mich funktioniert und das tut es hier.

    Man kann doch auch nicht alles immer nur technisch sehen, oder? Da hört man eine Stzimme und die ist einem sympathisch oder nicht - manchmal, kann man nicht einmnal festmachen, woran das liegt. Auch, wenn Du das anders sehen solltest, aber imo muss eine Synchro am Ende einfach dem Seher gefallen. Ich habe mir damals die DVD von Arielle sicher nicht mit der Vorgabe angesehen, die neue Synchro zu verteufeln - im Gegenteil, ich habe versucht, nicht einmal darauf zu achten (ich glaube, ich wusste davon noch nicht einmal etwas) - dennoch gab es einfach etliche Stellen, wo ich mcih eben damit einfach nicht anfreunden konnte. Genauso ist es nun, nachdem ich die Samples der Ursynchro wieder hören durfte - das funkioniert einfach für mich. Es mag sein, daß eien Synchro anhand von technischen Randdaten erstellt wird, am Ende ist es aber doch eine Sympathiefrage, ob die erstellte Synchro auch beim Publikum ankommt.

  9. #729
    Yeah! Yeah! Yeah!
    Registriert seit
    12.10.04
    Beiträge
    340

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ob es dir was sagt. Da gibt's so 'ne Seite, sozusagen ein Geheimtipp: Youtube. Aber, psst, bitte nicht weitersagen.
    Ich habe jetzt mal ganz spontan reingezappt bei Youtube und nach Arielle und Lemper gesucht.

    Das hier sagt: Top 2.207 Flop: 49
    Hier: Top 34 Flop: 0
    Hier: Topp: 922 Flop: 26

    Was da diskutiert wird, habe ich nicht komplett gelesen, da ja auch oftmals die gleichen Leute diskutieren.

    Sorry, aber von einer Stimmung, dass die neue Synchro bevorzugt wird oder eine Anti-Lemper-Stimmung herrscht, kann ich da nicht viel sehen.

    Andererseits war das hier jetzt auch nur ein 10minütiger Kurzversuch, mag sein, dass da in YouTube noch anderes schlummert
    Geändert von Yeah (03.08.13 um 09:26:39 Uhr)

  10. #730
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    am Ende ist es aber doch eine Sympathiefrage, ob die erstellte Synchro auch beim Publikum ankommt
    Glaube ich inzwischen auch. (Stichwort: Erstkontakt.) Aber ist ja okay, solange nicht die Qualität der Lenart/Amper-Synchro per se immer kritisiert wird. Auf ihre Überflüssigkeit kann man gerne hinweisen.

    Das mit dem Dialekt finde ich hier nicht schlimm (wahrscheinlich hätte ich Wolfgang Völz auf Scuttles besetzt), aber ich weiß, was du meinst. Wir Bayern sind in Synchros eher verschont, aber leiden auch drunter, wenn jeder Preiß glaubt sich in unserem Dialekt versuchen zu müssen ("Finale dahoam" etc.).

  11. #731
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Es ist doch völlig normal, dass die meisten die Synchro besser finden, mit der sie den Film kennengelernt haben. Ich habe Arielle bisher nur zweimal auf deutsch gesehen, in jeder Synchro einmal, und das letzte Mal ist über zehn Jahre her. Und bei den Vergleichen oben kann ich beim besten Willen nicht sagen, dass die eine Synchro besser ist als die andere. Anders ja, aber für mich beide gut.

    Dafür kann ich z. B. bei Asterix der Gallier die Neusynchro keine Minute ertragen. Schrecklich!

  12. #732
    Yeah! Yeah! Yeah!
    Registriert seit
    12.10.04
    Beiträge
    340

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Das mit dem Dialekt finde ich hier nicht schlimm (wahrscheinlich hätte ich Wolfgang Völz auf Scuttles besetzt), aber ich weiß, was du meinst. Wir Bayern sind in Synchros eher verschont, aber leiden auch drunter, wenn jeder Preiß glaubt sich in unserem Dialekt versuchen zu müssen ("Finale dahoam" etc.).
    Ach weisste, das mit den Dialekten ist ja sogar in nicht synchronisierten Produktionen schon immer ein Problem. Allerdings nicht nur mit dem bayrischen, auch bei den Preißen wie mir ist das so. Ich habe mich schon damals über die z.B. Günter Pfitzmann (schauspielerisch über jeden Zweifel erhaben) "Berlinereien" geärgert. So sprach und spricht hier keen Mensch, dit war allet "künstlich".

    Ich finde, im TV wird einem allzu oft ein angeblicher Dialekt serviert, der so im echten Leben kaum zu finden ist, z.B. den Kölnern, Sachsen und Hessen wird´s nicht anders gehen.

  13. #733
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Yeah Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt mal ganz spontan reingezappt bei Youtube und nach Arielle und Lemper gesucht.

    Das hier sagt: Top 2.207 Flop: 49
    Hier: Top 34 Flop: 0
    Hier: Topp: 922 Flop: 26
    Was sagt das denn aus? Ich sprach bewusst von Multilanguage-Videos, weil die sich gleichermaßen an alle Arielle-Fans weltweit richten. Ein Video, welches ausschließlich die (erste) deutsche Fassung enthält, richtet sich natürlich vordergründig auch an deutsche Fans. Und dass die größtenteil Fans der Erstsynchro sind, habe ich nie bestritten.

    Sorry, aber von einer Stimmung, dass die neue Synchro bevorzugt wird oder eine Anti-Lemper-Stimmung herrscht, kann ich da nicht viel sehen.
    Wer schaut sich auch schon ein Musikvideo an, wenn er die Sängerin nicht mag? Mag einzelne Leute aus anderen Ländern geben, die diese deutsche Fassung noch nicht kannten und sie sich mal anhören wollten. Eventuell haben das dann sogar ein paar kommentiert. Insgesamt hast du dir aber einfach die falschen Videos rausgesucht.

  14. #734
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Was sagt das denn aus? Ich sprach bewusst von Multilanguage-Videos, weil die sich gleichermaßen an alle Arielle-Fans weltweit richten. Ein Video, welches ausschließlich die (erste) deutsche Fassung enthält, richtet sich natürlich vordergründig auch an deutsche Fans. Und dass die größtenteil Fans der Erstsynchro sind, habe ich nie bestritten.
    Du meintest so etwas hier?
    http://www.youtube.com/watch?v=Wp-l89WEoBY

    Interessant, wie ähnlich sich die Stimmen anhören und wie minimal und doch wichtig die Nuancen stellenweise sind. Schön finde ich übrigens eigentlich alle Stimmen (und die Szene sowieso). Habe nun mehrfach sämtliche Versionen hin- und hergetestet und am eindrucksvollsten war für mich die englsiceh Stimme. Bei den deutschen Fassungen fällt die Lemper-Version etwas heraus, weil sie eben auch einen anderen Text hat, was mir hier sehr gefällt, ist jedoch, wie die Stimme von einem umsicheren und ängstlichen Kind sich zu einer selbstbewussten und entschlossenen Frau wandelt. Das passiert zwar auch bei den anderen Fassungen, aber hier trifft es mich am meisten. Wie auch immer: ich fände es interessant, wie die Leute hier die verschiedenen Fassungen einordnen würden (nicht nur die deutschen).

  15. #735
    Der Verbannte
    Registriert seit
    16.12.06
    Beiträge
    3.402

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    (Youtube ist dann auch die "Quelle". Ich werde jetzt aber nicht jedes Multilanguage-Video hier reinposten und tausende von Kommentaren zitieren. Laut den Kommentaren der weltweiten Community die ich zu diversen Vergleich-Videos gelesen habe
    YouTube-Kommentare würde ich imho nicht als verlässlichen Maßstab ansehen.

  16. #736
    Yeah! Yeah! Yeah!
    Registriert seit
    12.10.04
    Beiträge
    340

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Wer schaut sich auch schon ein Musikvideo an, wenn er die Sängerin nicht mag? Mag einzelne Leute aus anderen Ländern geben, die diese deutsche Fassung noch nicht kannten und sie sich mal anhören wollten. Eventuell haben das dann sogar ein paar kommentiert. Insgesamt hast du dir aber einfach die falschen Videos rausgesucht.
    Wir kommen also immer mehr in die Richtung, dass es um Einzelstimmen geht, die von mir zitierten über 3.000 "Likes" kann man also nicht als Zustimmung interpretieren...Bitte entschuldige, dass ich die Diskussion hier abbreche, das wird jetzt doch ein wenig zu speziell.

    Deine ursprüngliche Äußerung, dass Ute Lemper unter internationalen Arielle-Fans keinen hohen Stellenwert besäße, konnte dem entsprechend nicht untermauert werden. Und wenn man jetzt noch jede Menge Gut-Finder einfach ausklammert...okaaaay...ja, irgendwann bleiben dann die negativen übrig.

    Lass gut sein.

    Zitat Zitat von djdger Beitrag anzeigen
    YouTube-Kommentare würde ich imho nicht als verlässlichen Maßstab ansehen.
    Das kommt noch dazu, da auf Youtube zudem auch nicht jeder mit diskutiert.

  17. #737
    Yeah! Yeah! Yeah!
    Registriert seit
    12.10.04
    Beiträge
    340

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Du meintest so etwas hier?
    http://www.youtube.com/watch?v=Wp-l89WEoBY

    Interessant, wie ähnlich sich die Stimmen anhören und wie minimal und doch wichtig die Nuancen stellenweise sind. Schön finde ich übrigens eigentlich alle Stimmen (und die Szene sowieso). Habe nun mehrfach sämtliche Versionen hin- und hergetestet und am eindrucksvollsten war für mich die englsiceh Stimme. Bei den deutschen Fassungen fällt die Lemper-Version etwas heraus, weil sie eben auch einen anderen Text hat, was mir hier sehr gefällt, ist jedoch, wie die Stimme von einem umsicheren und ängstlichen Kind sich zu einer selbstbewussten und entschlossenen Frau wandelt. Das passiert zwar auch bei den anderen Fassungen, aber hier trifft es mich am meisten. Wie auch immer: ich fände es interessant, wie die Leute hier die verschiedenen Fassungen einordnen würden (nicht nur die deutschen).
    *unterschreib* Ich habs jetzt nicht im Kopf was auf der Disk alles drauf sein wird, aber je mehr davon, desto besser. Sind wirklich alle schön.

    Interessant finde ich auch die unterschiedliche Tonqualität. Na das wird ja ein ordentliches Quallupdate geben (hoffendlich).

    Lustig sind auch einige der (wenigen) Kommentare ("My Top Germanic Languages: 1. English") Ah ja

    Hier ist auch ein schöner Vergleich:

    http://www.youtube.com/watch?v=DOPWdL7rP5c

  18. #738
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Dafür kann ich z. B. bei Asterix der Gallier die Neusynchro keine Minute ertragen. Schrecklich!
    Das stimmt, hier gab es wohl ein paar kindische Vorgaben des Verleihers. Anders ist die mit Abstand schelchteste Arbeit des sonst brillanten Arne Elsholtz ("Das Leben des Brian") nicht zu erklären. Andererseits sind die rassistischen Schimpfwörter ("Spaghettifresser") der Erstsynchro auch nicht grade passend, vor allem, wenn man die Bücher kennt. Hier sollte man tatsächlich der Drittsynchro (Dialektfassung Sächsisch) eine Chance geben.

  19. #739
    Yo Mr. White!
    Registriert seit
    05.05.11
    Ort
    Dortmund
    Alter
    29
    Beiträge
    827

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Du meintest so etwas hier?
    http://www.youtube.com/watch?v=Wp-l89WEoBY
    Puh, bei den Videos der letzten Seite hätte ich ja noch die 89er Version gut gefunden, hier allerdings war das erste was mir im Kopf schoss bei der Felsen Szene "Uh... das geht ja gar nicht".

    Irgendwie ist der Gesang, naja komisch, kann das kaum beschreiben, die Betonung und Stimmlage etc..

  20. #740
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Yeah Beitrag anzeigen
    Wir kommen also immer mehr in die Richtung, dass es um Einzelstimmen geht, die von mir zitierten über 3.000 "Likes" kann man also nicht als Zustimmung interpretieren...Bitte entschuldige, dass ich die Diskussion hier abbreche, das wird jetzt doch ein wenig zu speziell.

    Deine ursprüngliche Äußerung, dass Ute Lemper unter internationalen Arielle-Fans keinen hohen Stellenwert besäße, konnte dem entsprechend nicht untermauert werden. Und wenn man jetzt noch jede Menge Gut-Finder einfach ausklammert...okaaaay...ja, irgendwann bleiben dann die negativen übrig.

    Lass gut sein.
    Nochmal langsam zum Mitschreiben- ich sprach von einer internationalen, nicht deutschsprachigen Fangemeinde. Deine Videos richten sich an deutschsprachige Zuschauer und an Fans der Erstsynchro. Niemand der die Synchro nicht mag -zumindest niemand, der keinen Bezug dazu hat-, wird das Video anklicken um selbiges dann in einem Kommentar niederzuschreiben. Das schlägt sich darin nieder, dass es fast keine englischen Kommentare bei den von dir geposteten Videos gibt. Demnach sind selbstverständlich auch fast alle "likes" von deutschsprachigen Leuten, die mit der Synchro aufgewachsen sind.

    Ich kam darüberhinaus zu dem von mir geschilderten Eindruck (wie ich schrieb keine empirische Untersuchung!), indem ich mir bei zahlreichen Multilanguage-Videos -also Videos, die sich an alle Fans weltweit richten und nicht nur an Deutsche!- die Kommentare durchgelesen habe und Ute Lemper fast ausschließlich für zu alt und nicht passend zur Rolle empfunden wurde.

    Das kommt noch dazu, da auf Youtube zudem auch nicht jeder mit diskutiert.
    Nö, es sind aber genug Leute, um eine Tendenz erkennen und einen Eindruck gewinnen zu können. Während andere deutsche Disney-Stimmen, wie zum Beispiel Jana Werner als Belle, durch die Bank weg auch von internationalen Fans gelobt werden, ist das bei Ute Lemper nun einmal nicht der Fall. Und das ist euphemistisch ausgedrückt.
    Geändert von scamander (03.08.13 um 13:51:34 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •