Cinefacts

Seite 4 von 77 ErsteErste 123456781454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 1530
  1. #61
    Brother of Metal
    Registriert seit
    24.09.06
    Beiträge
    189

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Diese Hartnäckigkeit scheint auch der Grund gewesen zu sein das George Lucas Lucasfilm an Disney verkauft hat.
    Die handeln ganz in seinem Interesse. Was das angeht ist Disney sogar schlimmer wenn man sieht wie sie ihre Filmklassiker durch neue Synchros versaut haben. Arielle ist da leider nur ein Beispiel für diese schlimmen Entscheidungen.

  2. #62
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Dr. Beckett McFly Beitrag anzeigen
    Womöglich würde es helfen, wenn das Thema auch möglichst in den Medien groß und breit getreten werden würde. Kommt Leute, wenden wir uns an Zeitschriften, Zeitungen, TV-Sender und ans Radio! Belästigen wir sie damit. Auch Littfaßsäulen und sonstige Werbetafeln/-flächen sollte ruhig mit entsprechenden Plakaten bestückt werden. Übertreibe ich jetzt? Vielleicht. Aber ich denke, man sollte alles nur Denkbare versuchen, oder? Ich selber werde mal schauen, was sich machen lässt.
    In diesem Fall gilt: Hartnäckige Filmkonzerne erfordern harte Maßnahmen. (Ich weiß, dass der Spruch eigentlich anders geht) Oh Mann, Disney wird sich noch wundern...

    Es geht mittlerweile doch nicht mehr nur allein um den Film, sondern auch darum, dem Konzern klarzumachen, dass sie nicht einfach frei nach Belieben über die Köpfe ihrer Kunden hinweg entscheiden können/dürfen, bensonders, wenn die Kunden es auf keinen Fall wollen! Disney ist (scheinbar) sturer als jedes andere Filmstudio, dass mir bekannt ist.
    Ja, werte Community, animiert alle Filmfreunde in eurem Verwandten-, Freundes- und Bekanntenkreis! Ich gebe zu, in dieser Hinsicht sind die sozialen Netzwerke mal 'ne nützliche Sache.
    Ach übrigens, meine Stimme hat die Petition natürlich auch schon, logo.
    Werde am Wochenende mal eine Rundmail schreiben (habe da schon eine Vorlage, mit so ziemlich allen "üblichen Vedächtigen" - z.B. area-dvd, Blu-ray Magazin, etc...)

    Zitat Zitat von Cyberhawk Beitrag anzeigen
    Diese Hartnäckigkeit scheint auch der Grund gewesen zu sein das George Lucas Lucasfilm an Disney verkauft hat.
    Die handeln ganz in seinem Interesse. Was das angeht ist Disney sogar schlimmer wenn man sieht wie sie ihre Filmklassiker durch neue Synchros versaut haben. Arielle ist da leider nur ein Beispiel für diese schlimmen Entscheidungen.
    Nicht nur die Synchros. Ich habe auch das Gefühl, das die in letzter Zeit unheimlich am Bild herumschrauben. Das sieht teilweise schon arg gefiltert aus...

  3. #63
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.03.10
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    953

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Auch die Seite http://www.dvd-forum.at hat eine entsprechende News verfasst. Vielen Dank an dieser Stelle.

    Ich hoffe, dass sich die Petition auch weiterhin verbreitet...

  4. #64
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Hier mal ein netter kleiner Syncrovergleich den es bei youtube gibt:
    http://www.youtube.com/watch?v=S730vxnWJl8

    Diesen engl. Akzent den man Sebastian (die Krabbe) da gegeben hat finde ich einfach unpassend.

    Edit:
    Warum bekomme ich diese youtube-Video hier nicht richtig eingebunden, was mache ich falsch
    Geändert von TV-Junky (29.11.12 um 02:45:35 Uhr)

  5. #65
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Naja, "gegeben" hat man Sebastian keinen Akzent. Der Sprecher Ron Williams hat einfach einen. Somit ist er nicht gespielt, was häufig unpassend ist, sondern völlig authentisch. Und angesichts des Musikstils ist es aus meiner Sicht völlig konsequent, dass Sebastian einen schwarzen Akzent hat.
    Aber ich weiß, dass man die Fans der Erstsynchro nicht mit Argumenten überzeugen kann. Da hängt einfach zuviel Herzblut dran.
    Ich begreife nur eins nicht: Es gibt weiß Gott noch andere Fälle von unpassenden Neusynchros. Dort kommt aber nicht halb soviel Entrüstung zum Vorschein. Wo sind die Threads und Petitionen zu SCHNEEWITTCHEN, ROBIN HOOD - KÖNIG DER DIEBE, FLAMMENDES INFERNO, COLUMBO, UNHEIMLICHE BEGEGNUNGEN DER 3. ART, DER SINN DES LEBENS?

  6. #66
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Aber ich weiß, dass man die Fans der Erstsynchro nicht mit Argumenten überzeugen kann. Da hängt einfach zuviel Herzblut dran.
    Ich begreife nur eins nicht: Es gibt weiß Gott noch andere Fälle von unpassenden Neusynchros. Dort kommt aber nicht halb soviel Entrüstung zum Vorschein. Wo sind die Threads und Petitionen zu SCHNEEWITTCHEN, ROBIN HOOD - KÖNIG DER DIEBE, FLAMMENDES INFERNO, COLUMBO, UNHEIMLICHE BEGEGNUNGEN DER 3. ART, DER SINN DES LEBENS?
    Ich vermute, dass hier vornehmlich die Generation unterwegs ist, die ARIELLE damals im Kino gesehen hat - eben in der Erstsynchro. Bei SCHNEEWITTCHEN dürfte einfach die aktuelle Vertonung bekannter und der Film weniger beliebt sein. Ich selbst bin leider auch nie in den Genuss der Urfassung gekommen, obwohl mich diese sehr interessiert.

    Zumindest bei ROBIN HOOD - KÖNIG DER DIEBE kann man eigentlich recht häufig harsche Kritik an der Neufassung hören. Ich hätte auch lieber die alte, weil Glaubrecht und Nottke da deutlich dynamischer klingen und Hess und Hoffmann einfach nie zu ersetzen sind. Riedel auf Rickman finde ich allerdings klasse.

  7. #67
    Unregistrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.02
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    49
    Beiträge
    1.875

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Für mich gilt: Nur die allerwenigsten Neusynchros haben eine Daseinsberechtigung!
    Natürlich gibt es Fälle wie z.B. Casablanca, wo die Erstsynchro den Sinn des Film völlig verfälscht. Aber in meinen Ohren müßte auch diese Fassung dem Endkunden angeboten werden!

    Übrigens besitze ich keine einzige der genannten Neusynchros auf DVD oder BD, halte dafür aber sehr wohl die nicht-anamorphen Versionen von "Robin Hood" und "Der Sinn des Lebens" in Ehren!

    BTW, kann es sein, daß die Petitions-Website down ist???

  8. #68
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Onkel Donald Beitrag anzeigen
    Bei SCHNEEWITTCHEN dürfte einfach die aktuelle Vertonung bekannter und der Film weniger beliebt sein. Ich selbst bin leider auch nie in den Genuss der Urfassung gekommen, obwohl mich diese sehr interessiert.
    Nur zur Klarstellung: Die Erstssynchro ist aus den 40ern. Die Synchro ist mit ihrer sehr alten Diktion vielleicht wirklich nicht mehr ansehbar. Aber es gibt ja die bekannte Kinosynchro aus den 60ern, die jedoch in den 90ern durch eine überflüssige Neusynchro ersetzt wurde.
    Zitat Zitat von Onkel Donald Beitrag anzeigen
    Riedel auf Rickman finde ich allerdings klasse.
    Ich auch, nur selbst damit stehe ich sonst alleine da.
    Zitat Zitat von Gerrit Beitrag anzeigen
    Für mich gilt: Nur die allerwenigsten Neusynchros haben eine Daseinsberechtigung!
    Es gibt durchaus sterbenswerte Erstsynchros. Dazu zählen z.B. die in den USA produzierten Synchros von "Man of the Year" und "The Queen", die beide glücklicherweise nicht mehr auf dem Markt sind. Auch die Videofassung von "Star trek TNG" ist nichts, was man für die Nachwelt bewahren müsste.
    Geändert von Slartibartfast (29.11.12 um 11:57:42 Uhr)

  9. #69
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.04
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.303

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Denke, dass etwa die Neusynchro von Schneewittchen auf der ersten Heimvideo Version drauf war, die ganzen Kids also mit der aufgewachsen sind. Die alte 60er Synchro kannte man nur aus Wiedervorführungen im Kino, die wird kaum wer öfter als 2 mal gesehen haben, manche sie halt von Hörspielen kenne. Das wird halt eher die Minderheit sein, die meisten heutigen Kids sind halt mit der VHS Fassung aufgewachsen.

    Ist bei mir auch das Problem bei etwa Susi und Strolch. Dort bin ich mit der zweiten Synchronfassung aufgewachsen und mag halt die. Ist immerhin jetzt auch über 35 Jahre her (und Heinrich Riethmüller hat ja auch wirklich qualitativ gute Synchros erstellen lassen, das muss man ihm einfach lassen, siehe Dschungelbuch). Was den Unterschied zu Arielle ausmacht: Dort war halt die Erstsynchro auf der ersten Heimkino-Fassung (VHS).

    Bei Schneewittchen kenne ich mich auch nicht so gut aus. So wie ich das auf Wikipedia lese, könnte die erste Synchro irgendwie ohne die Beteilung von Disney "schwarz" erstellt worden sein und dann gar nie zur Aufführung gelangt sein. Immerhin war sie kurz vor dem Anschluss von Österreich in Wien erstellt.
    Geändert von _amano (29.11.12 um 12:56:53 Uhr)

  10. #70
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Wenn ich mich recht entsinne (mal gelesen) hat Disney die Schneewittchen 38er Erstsynchro (Dialogbuch) sogar rückübersetzen lassen, um zu prüfen, ob der Wortlaut und Sinn möglichst dem O-Ton entspricht.
    Alles ganz große Sch**sse was einem da aufgetischt wird. Alle 3 Synchros drauf und man könnte wählen. Es würde auch sicher niemand motzen, wenn der Ton einfach pur in unbehandeltem Mono drauf wäre.
    Die, die die 90er Synchro kennen, könnten diese wählen und die Synchrofans hätten das 38er Original (und 60er Synchro) und es wäre die ultimative Fassung. Was ist denn da so schwer dran? Meine Fresse, ich könnte...!

  11. #71
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.04
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.303

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Ah ok. Dann wars sichtlich eine "only für Österreich" Produktion, die nach dem Krieg dann auch in Westdeutschland aufgeführt wurde. Auch da war die Zweitsynchro übrigens von Heinrich Riethmüller, der damals für fast alle Disneys zuständig war.

  12. #72
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Da es in D schon brodelte hat man diese Synchro eben in Ö anfertigen lassen.
    Wenn ich mich nochmal recht entsinne war sogar Hitler ein Fan des Films...
    Die 90er Synchro ist glaube ich sogar eine Mischung aus der 60er Synchro und neuen Teilen, die in den 90ern erstellt wurden.

  13. #73
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich nochmal recht entsinne war sogar Hitler ein Fan des Films...
    Schneewittchen-Fan --->

  14. #74
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray


  15. #75
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Alles ganz große Sch**sse was einem da aufgetischt wird. Alle 3 Synchros drauf und man könnte wählen. Es würde auch sicher niemand motzen, wenn der Ton einfach pur in unbehandeltem Mono drauf wäre.
    Die, die die 90er Synchro kennen, könnten diese wählen und die Synchrofans hätten das 38er Original (und 60er Synchro) und es wäre die ultimative Fassung. Was ist denn da so schwer dran? Meine Fresse, ich könnte...!
    Genau so isses. Zumindest dann, wenn alle Rechte beim selben Label liegen - bei kleineren Filmen, die teilweise vom Fernsehen synchronisiert wurden, könnte es schwierig werden. Ich würde sehr gerne mal die unterschiedlichen Synchronfassungen vergleichen, auch wenn z. B. solche wie die verfälschende Erstsynchro von CASABLANCA eigentlich nur historischen Wert hat. Es wäre aber einfach großartig, die komplette Lokalisierungsgeschichte eines Films auf einer Scheibe zu haben - zumal die alten Tonspuren in Mono oder bestenfalls Stereo sind und keinesfalls viel Platz wegnehmen dürften.

    Problematisch ist es wohl auch dann, wenn unterschiedliche Schnittfassungen vertont wurden, wie z. B. bei ROBIN HOOD, aber da könnte häufig Seamless Branching die Lösung sein.

  16. #76
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.03.10
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    953

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Nur für den Fall, dass es einige nicht wissen: Bei "Arielle, die Meerjungfrau" gibt es auch 3 Synchronfassungen:

    - Die erste, deutsche Synchronfassung aus dem Jahr 1990, für die wir ja mit der Petition kämpfen.
    - Die zweite, deutsche Synchronfassung aus dem Jahr 1998, die derzeitig auf den DVDs zu finden ist.
    sowie
    - Die österreichische Fassung, in der einige Figuren anderen Sprecher haben, auch der Text wurde teilweise abgeändert. Zu finden auf der aktuellen DVD aus dem Jahr 2006.

    Für mich sind Dorette Hugo (Sprache) und Ute Lemper (Gesang) immer meiner Nummer 1 der Arielle.
    Caroline Vasicek (Sprache+Gesang) hat für meinen Teil ihre Sache in der österreichischen Fassung recht gut gemacht, aber die neue deutsche Fassung geht gar nicht.

  17. #77
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    nochmal zu Schneewittchen:
    wurde zusammen mit der niederländischen Synchronisation 1938 in Amsterdam erstellt. Zumindest steht es so in diesem gerade erschienenen Buch drin.
    http://www.amazon.de/Fairest-One-All...sr=1-1-catcorr

    Ich zitier mich auch mal selbst aus dem Duckfilm-forum:
    Zitat Zitat von pinheadraiser Beitrag anzeigen
    Habs mittlerweile doch noch gefunden. Steht auf Seite 255-256. Zusammen mit der niederländischen Sprachfassung entstand die deutsche in Amsterdam, die italienische in Rom, schwedische in Stockholm, die polnische in Warschau und die tschechische (möglicherweise) in Prag.

  18. #78
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Habe die Petition eben unterzeichnet und eine e-Mail mit der Bitte, das Gleiche zu tun an sämtliche Freunde und sogar meine Arbeitskollegen geschickt

  19. #79
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von chris-85 Beitrag anzeigen
    (...) aber die neue deutsche Fassung geht gar nicht.
    Und das ist es, was ich kritisiere: Sogar mit der Austria-Fassung können manche leben. Aber die Neusynchro "geht gar nicht", was man auch nicht begründen muss. Hier wird eine sehr passable Leistung wegen eine Animosität gegenüber dem Auftraggeber einfach herabgewürdigt. Die Synchro kann aber nichts für Ihre Existenz.

  20. #80
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    War da nichtmal ne Meldung, dass Arielle in 3D kommen soll?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •