Cinefacts

Seite 45 von 77 ErsteErste ... 3541424344454647484955 ... LetzteLetzte
Ergebnis 881 bis 900 von 1530
  1. #881
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Side-by-side Vergleich:


  2. #882
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Ein Skandal ist das! Der gesamte Rythmus des Films ist zerstört und somit völlig unanguckbar. Das ist nicht so, wie der Regisseur sich das damals gedacht hat. Ich werde jetzt erstmal einen zehnseitigen Beschwerdbrief verfassen und an die Idioten von Disney schicken. Bei der Wahl im September bekommen sie meine Stimme jedenfalls nicht. DIE nicht!


  3. #883
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.337

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Ok, Fisch in Nahaufnahme und Arielle ganz weit weg sind vertauscht. Zwei mal zwei Sekunden direkt hintereinander.
    Wie kann denn da jetzt welche Mundbewegung genau nicht mehr passen? Wie kann es sich überhaupt irgendwie auf irgendwas auswirken?



    Un-fass-bar peinlich - allerdings nicht für Disney.

  4. #884
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Wie kann denn da jetzt welche Mundbewegung genau nicht mehr passen?
    Die Mundbewegungen sehe ich sogar beim LowRes-Youtube-Video bei 320x200.
    Außerdem ist der Anschluß an die nächste Einstellung mit Ariel völlig verkorkst.

  5. #885
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.607

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Ok, Fisch in Nahaufnahme und Arielle ganz weit weg sind vertauscht. Zwei mal zwei Sekunden direkt hintereinander.
    Wie kann denn da jetzt welche Mundbewegung genau nicht mehr passen? Wie kann es sich überhaupt irgendwie auf irgendwas auswirken?



    Un-fass-bar peinlich - allerdings nicht für Disney.
    Der Mund bewegt sich deutlich erkennbar, aber man hört nur Melodie, keinen Gesang. Außerdem sinkt Arielle gerade noch in die Tiefe, im nächsten Moment scheint sie schon auf dem Stein zu sitzen, wie am Ende der Szene.

    Finde es ehrlich gesagt etwas dreist, hier offensichtlich quer einzusteigen und dann die Reaktionen als "unfassbar peinlich" zu bezeichnen. Ich bin auch nicht der Meinung, dass es mich groß stören wird, aber ein Fehler ist ein Fehler, das ist einfach Fakt.

  6. #886
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Natürlich sind diese Fehler ärgerlich. Ich verstehe aber nicht, wie diese drei kurzen Szenen einem den Spaß am Film versauen können und das ganze zu einer langen Diskussion führt.
    Die lange Diskussion entstand nicht wegen derer, die äußerten, dass ihnen der Fehler nicht egal ist, wohlgemerkt sich aber trotzdem nicht darüber empörten, sondern wegen der Spezialisten, die sich darüber auslassen, wie man nur so pingelig sein kann, weil die VÖ ja doch so super perfekt ist und dieser Fehler doch jedem scheißegal sein sollte.

  7. #887
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Leute, jeder hat doch seine Prioritäten.

    Die einen regen sich darüber auf, die anderen können darüber nur müde lächeln.
    Beim Punisher haben 1 oder 2 Frames gefehlt, das hat wohl nicht mal 2 Sekunden ausgemacht. Einige haben sich geärgert, andere nicht.
    Seid doch etwas toleranter und versteht die, die sich über so was aufregen und die, die diesen Fehler nicht mal bemerkt hätten und den Film trotzdem genießen können.

    Ich für meinen Teil bin mal wieder absolut überrascht, wie so etwas passieren kann und gerade in dieser Anhäufung (in Bezug auf Fehler) bei Blu-rays vorkommt (wesentlich häufiger sind da die Tonbugs auf vielen, vielen Scheiben...)

  8. #888
    Mc Guffin
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.323

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Lujack Beitrag anzeigen
    Die lange Diskussion entstand nicht wegen derer, die äußerten, dass ihnen der Fehler nicht egal ist, wohlgemerkt sich aber trotzdem nicht darüber empörten, sondern wegen der Spezialisten, die sich darüber auslassen, wie man nur so pingelig sein kann, weil die VÖ ja doch so super perfekt ist und dieser Fehler doch jedem scheißegal sein sollte.
    +1

    Viele Grüße
    hitch

  9. #889
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Leute, jetzt schaltet mal einen Gang runter! Welcher Fehler sie wie stark auswirkt, kann man vielleicht diskutieren. Aber ich finde es bodenlos, wenn man als pingelig hingestellt wird, weil man etwas ganz Selbstverständliches erwartet. Noch dreister ist jedoch die Attitüde, von anderen absolute Toleranz zu erwarten, als seien mängelfreie Produkte etwas Überflüssiges.
    @Jan Tenner:
    Die Frage "Wie kann denn da jetzt welche Mundbewegung genau nicht mehr passen? Wie kann es sich überhaupt irgendwie auf irgendwas auswirken?" zeugt zudem von einer unglaublichen Inkompetenz. Vielleicht sollte man sich einfach die Mühe machen, wenigstens die letzten zwei Seiten zu lesen, bevor man andere provoziert.
    (Ich spar mir hier die Facepalm-Smileys, weil der Platz dafür nicht reichen würde.)
    Geändert von Slartibartfast (26.08.13 um 13:58:08 Uhr)

  10. #890
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.12.03
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    400

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    es ist schon sehr interessant was hier geschrieben wird.

    viele von euch kämpfen seit jahren dafür, dass endlich die original syncro veröffentlicht wird. dann kommen 3 fehler in die blu-ray fassung und schon wird einem vorgeworfen, man würde überreagieren, wenn man diese anprangert.

    über den "walt disney presents" schriftzug mag man streiten. das die blende bei scuttles entfernt wurde, empfinde ich schon nicht mehr ganz so gut. aber bei dem szenenwechsel im lied ist gelinde gesagt absolut bescheuert.

    andererseits werde ich (vorerst) nicht keinen tra-rah machen. ich warte erstmal ab was disney zu diesen fehlern sagt und hoffe auf ein schnellen austausch.

  11. #891
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Also die ersten beiden Änderungen sind keine Fehler, sondern so gewollt wegen der 3D-Fassung.

  12. #892
    Mc Guffin
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.323

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Also die ersten beiden Änderungen sind keine Fehler, sondern so gewollt wegen der 3D-Fassung.
    Wurde das mittlerweile offiziell bestätigt. Bisher les ich immer nur von Gerüchten und Vermutungen.

    Viele Grüße
    hitch

  13. #893
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Die geänderte Szenenabfolge im Song ist ganz klar ein Fehler. Das habe ja selbst ich nie in Frage gestellt. Muss man jetzt wirklich auch nicht herunterspielen. Das war nie die Absicht.
    Ich habe auch nicht den Eindruck erwecken wollen als dürfte sich ein Label Fehler einfach mal so erlauben. Nein im Idealfall passiert sowas selbstverständlich nicht.

    Aber: Wie andere jedoch schon korrekt sagten stören gewisse Menschen einige Fehlerchen mehr und andere weniger während wiederum andere jeden Fehler schon aus Prinzip zum kotzen finden.
    Bei mir schwankt das je nach Titel und gemachtem Fehler weil jeweils die Prioritäten anders liegen können bei verschiedenen Filmen. Und dann stören mich gewisse Fehler mehr, gewisse Weniger. Ich will natürlich auch das KEINE Fehler vorhanden sind. Aber im Gegensatz zu anderen schau ich wenn etwas passiert ist immer zuerst was und wäge dann ab und gehe halt nicht grundsätzlich in eine "No-Go" haltung.
    Im Fall Arielle finde ich es schade, dass sowas passiert ist und jetzt bei so einem tollen Release wieder für einen üblen Nachgeschmack sorgt aber es verdirbt mir persönlich zu 0 Prozent den Film. Ich habe es ja ohne Hinweis aus Amiland nicht mal bemerkt.

    Ich entschuldige mich aber, wenn ich die Leute zu stark angegangen habe die halt diesen Fehler in der Szenenabfolge schlimm finden.
    Jeder hat sein Recht auf die eigene Meinung.

    Wie bei Westside story wo ich den Umtausch nicht mal mitgemacht habe bin ich manchmal nicht in der Lage wegen gewissen Sachen den enormen Wind zu verstehen der darum gemacht wird.
    Ich akzeptiere es jedoch selbstverständlich. Aber verstehen ist manchmal schwierig.
    Auch bin ich etwas gezeichnet von der heutigen Internetforen Mentalität immer alles total zu zerreden bis zum absoluten geht nicht mehr. Das war früher definitiv weniger extrem. Und langsam bin ich allergisch auf das.

    Trotzdem: Selbst wenn doch einem das bei Arielle stört muss man doch diesen Fehler ins richtige Verhältnis setzen denke ich mir halt immer.
    Und wenn man das macht ist das nun wirklich nichts spektakulär schlimmes IMHO.
    Da habe ich halt dann Mühe wenn zB. bei blu-ray.com gleich Weltuntergangsstimmung aufkommt als wäre die BD völlig nutzlos und der Film zerstört.

    Ich wollte aber nie generell den Eindruck erwecken als würde ich solche Fehler gutheissen oder so.
    Hätte ich den selber entdeckt dann hätte ich ihn auch erwähnt im Review wie ich das immer mache.
    Aber ich kenne nun mal nicht jeden Film Frame für Frame auswendig
    Und so einfach wie es sich einige machen a la "Ja wenn man das Ding auf normaler Bildgrösse schaut sieht man das sofort" ist es auch nicht. Sonst hätte ich es auch sofort sehen müssen.

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Ich für meinen Teil bin mal wieder absolut überrascht, wie so etwas passieren kann und gerade in dieser Anhäufung (in Bezug auf Fehler) bei Blu-rays vorkommt (wesentlich häufiger sind da die Tonbugs auf vielen, vielen Scheiben...)
    Na ja also das hat ja jetzt aber nichts spezifisch mit der Blu Ray zu tun.
    Das ist ein Fehler in der Restauration die genauso gut auch nur für DVD hätte erstellt werden können wie früher üblich.
    Der Fehler in der Schnittfolge ist nun wirklich kein BD spezifisches Problem.
    Wäre es nur wenn die neue DVD diesen Fehler nicht hätte wovon ich mal nicht ausgehe.

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Wer aber einerseits behauptet, mit den Änderungen leben zu können, sich aber dann beschwert, man wolle ihm durch die Diskussion darüber den Spaß verderben, der ist nicht besonders glaubwürdig.
    Das hatte ich aber so eben nicht gemeint.
    Ich bin immer noch genauso glücklich über die Blu Ray wie am Tag als ich sie erhalten habe.
    Sagte bereits, dass ich mich offenbar falsch ausgedrückt habe wenn jetzt mit dir schon 3 Leute das nach wie vor anders verstehen als ich es meine.

  14. #894
    Mc Guffin
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.323

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ich entschuldige mich aber, wenn ich die Leute zu stark angegangen habe die halt diesen Fehler in der Szenenabfolge schlimm finden.
    Jeder hat sein Recht auf die eigene Meinung.
    Danke

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Trotzdem: Selbst wenn doch einem das bei Arielle stört muss man doch diesen Fehler ins richtige Verhältnis setzen denke ich mir halt immer.
    Und wenn man das macht ist das nun wirklich nichts spektakulär schlimmes IMHO.
    Da habe ich halt dann Mühe wenn zB. bei blu-ray.com gleich Weltuntergangsstimmung aufkommt als wäre die BD völlig nutzlos und der Film zerstört.
    Das hat auch keiner behauptet. Das kommt dir vielleicht nur so vor.

    Viele Grüße
    hitch

  15. #895
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Finde es ehrlich gesagt etwas dreist, hier offensichtlich quer einzusteigen und dann die Reaktionen als "unfassbar peinlich" zu bezeichnen. Ich bin auch nicht der Meinung, dass es mich groß stören wird, aber ein Fehler ist ein Fehler, das ist einfach Fakt.
    1+

    Fehler müssen aufgezeigt werden und sollten auch besprochen werden, damit jeder potentielle Käufer selbst abwägen kann. Das hat überhaupt nichts mit Pingeligkeit zu tun, sondern mit Exaktheit. Bei einer Releasebesprechung oder einem Review erwarte ich einfach, dass auch auf Unzugänglichkeiten der Veröffentlichung eingegangen wird.
    Ich akzeptiere auch, dass das Manchen alles scheiß egal ist und die nur "ihren" schauen wollen und sich über ihren Kauf freuen wollen. Das ist aber noch lang kein Grund wie die letzten Proletarier die Leute nieder zu schreien, die sich kritisch und exakt mit dem Release beschäftigen.

  16. #896
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Warum sprechen dann alle professionellen Rezensionen von herausragender Qualität wenn die Blu-ray wirklich so schlimme Fehler aufweist?
    Wenn es wirklich bemerkenswerte Fehler gibt ist ja auch niemand gezwungen die Blu-ray zu kaufen, allerding alles was bisher von kompetenter Seite zu hören war spricht dafür dass diese Blu-ray spitzenmäßig ist und nur ein paar verzweifelte Miesmacher versuchen den wahren Fans den Spaß und die Freude zu verderben.
    Schwachsinn - sorry. Die Reviewer sehen nur auf die Bild- und Tonqualität Kaum einem würde beid er Menge der zu rezensierenden Produkte ernsthaft auf eine knapp 2 sekündige Asynchronitöt achten oder gar einen fehlenden Überblendeffekt oder verändertem Titelschriftzug. Das ändert aber nichts daran, daß diese Sachen NACHWEISLICH auf der Blu-ray vorhanden sind und deshalb wohl kaum dem Hirngespinst der nicht so professionellen Kritiker entsprechen. Es sind also keine "angeblichen" Fehler, sondern tatsächlich. Wie schlimm das nun für den Einzelnen ist, ist eine subjektive Sache, wie BFC schon richtig erklärt hat. Hier allerdings einfach zu sagen: den Profis ist es nicht aufgefallen, also gibt es den Fehler nicht, ist imo einfach nur naiv.

    @Schweizer: Nicht das Gemecker hat imo zugenommen, sondern die Anzahl der fehlerhaften VÖ im Rahmen der fehlenden Qualitätssicherung. Es vergeht doch kaum ein Monat ohne, daß wieder eine fehlerhafte VÖ auf den Markt kommt. Irgendwann hat man eben auch keine Lust mehr, alles zu fressen und jedes mal heiles Geld dafür zu lassen, mehr oder minder defekte, fehlerhafte oder sonstwelche Ware zu erhalten, die den ursprünglichen Versprechungen nicht mehr entspricht. Ich weiss, Du bist nicht so ein Prinzipienmensch - sei froh

  17. #897
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Vermutlich habt ihr zwei das anders gemeint, aber selbstverständlich können "äußere Einflüsse" meine Meinung ändern - nämlich dann, wenn neue Fakten ans Licht kommen.
    Das funktioniert aber imo nicht bei einer rein subjektiven Geschichte wie dem Geniessen eines Filmes und darum ging es bei uns. Wenn ich einen Film in der vorliegenden Art genossen habe, kann mir die Diskussion über etwaige Fehler eben diesen Genuss doch nicht verderben. Ich kann die Diskussion im Zweifel albern oder überztrieben finden, aber mein eigentlicher Filmgenuss, den ich trotz der Fehler eben im Zweifel hatte, bleibt dadurch unbeeinflusst.

    Aber das wird nun doch ein wenig zu sehr Grundsatzdiskussion - also BTT.

  18. #898
    noch 2,8 Kilo bis Tango
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Innsmouth, Neuengland
    Alter
    38
    Beiträge
    3.744

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Ich habe es mir jetzt auch mal angeguckt und es stört mich nicht. Ich traue mich das gar nicht im Review zu erwähnen, dass ich das nicht so schlimm finde: Nicht das ich noch eins auf den Deckel bekomme...

    Aber ehrlich: Die Disc hat soviel positives zu bieten, da stört mich das wirklich nicht. Die Kompression arbeitet im übrigen sauber: Ich konnte NICHTS erkennen, guck aber gleich nochmal.

  19. #899
    Superman is back
    Registriert seit
    15.03.09
    Beiträge
    1.283

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Ich habe mal eine andere Frage dazu:

    Wie kann es überhaupt passieren, das die Szenenreihenfolge sich ändert
    Wird das nicht vom Original Master einfach kopiert für die BluRay Veröffentlichung ?

    Das wäre ja genauso, als würde ich eine alte Schallplatte auf Kassette kopieren und am Ende sind 2 Lieder vertauscht was unmöglich wäre.

    Frage ist ernst gemeint. Vielleicht sind ja Experten hier, die das begründen können wie sowas entsteht.

  20. #900
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von TJ-75 Beitrag anzeigen
    Ich habe mal eine andere Frage dazu:
    Wie kann es überhaupt passieren, das die Szenenreihenfolge sich ändert
    Wird das nicht vom Original Master einfach kopiert für die BluRay Veröffentlichung ?
    Das wäre ja genauso, als würde ich eine alte Schallplatte auf Kassette kopieren und am Ende sind 2 Lieder vertauscht was unmöglich wäre.
    Frage ist ernst gemeint. Vielleicht sind ja Experten hier, die das begründen können wie sowas entsteht.
    Habe mich das gleiche gefragt. Offenbar wurden Szenen und Einstellungen einzeln gemastered und dann zwei davon vertauscht, ob händisch oder durch einen Programmfehler, werden wir nicht erfahren.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •