Cinefacts

Seite 56 von 77 ErsteErste ... 64652535455565758596066 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.101 bis 1.120 von 1530
  1. #1101
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.10.02
    Beiträge
    107

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    ist eigentlich irgendwann auch Taran als Blu geplant? Hat darüber irgendwer Infos?

  2. #1102
    Psycho
    Registriert seit
    19.08.01
    Alter
    35
    Beiträge
    751

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von obxtra Beitrag anzeigen
    ist eigentlich irgendwann auch Taran als Blu geplant? Hat darüber irgendwer Infos?
    Hoffe auch das der bald kommt! Am besten noch in der Ursprungsversion! Man darf ich noch Träumen!
    Geändert von JackieX (07.09.13 um 06:36:32 Uhr)

  3. #1103
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Das mit der Preisanpassung war doch pure Ironie.
    Danke für die Klarstellung, mittlerweile wurde ich ja schon aufgeklärt. Wi e schon erwähnt, gibt es leider wirklich noch viele Leute, die immer noch nicht verstanden haben, daß ama die Preise automatisch anpasst (wenn auch manchmal mit 1-2 Tagen Verzögerung) und daher wie blöd stornieren und neu bestellen. Daher war es mir nicht möglich, die Ironie in Deinem Beitrag ohne Smiley zu erkennen - aber nun ist ja alles klar.

  4. #1104
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Farscape One Beitrag anzeigen
    Heute angekommen, absolut genial, 1989er Synchro mit enthalten, Wendecover, leicht ablösbarer FSK-Sticker auf dem Schuber, absolut geile Veröffentlichung.

    Bitte auch weiterhin mit Wendecover, Disney. Danke.

    Hier passt für mich alles.
    Auch der Szenenfehler mit singender Arielle ohne entsprechender Stimme? *duckundweg*

  5. #1105
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.01.06
    Ort
    ganz woanders...
    Alter
    51
    Beiträge
    239

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Der Szenefehler ist zwar da - fällt aber mir (und Familie) nicht störend, gravierend auf.
    Schon schräg das sich darüber so aufgeregt wird, während man bei Roger Rabbit die fehlende deutsche Tonspur bei den Kurzfilmen ... einfach so hinnimmt.

  6. #1106
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Auch der Szenenfehler mit singender Arielle ohne entsprechender Stimme? *duckundweg*
    Du weißt doch inzwischen auch, dass die Disc perfekt ist. Das muss sie schon allein deswegen sein, weil Disney den Klassenkampf verloren und die Altsynchro rausgerückt hat. Wen interessieren da schon solche Dinge wie vertauschte Einstellungen oder tonloser Gesang?

  7. #1107
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.05.07
    Alter
    38
    Beiträge
    251

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Mal was anderes, seit wann fehlt die DVD bei der Blu Ray Veröffentlichung, das war doch bisher immer eine Combo?

  8. #1108
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.10
    Ort
    NRW
    Beiträge
    687

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Auch der Szenenfehler mit singender Arielle ohne entsprechender Stimme? *duckundweg*
    Ich hab die Disc bekommen, kurz reingeschaut und das war es, ich habe sie weder ganz gesehen, noch was von Fehlern gehört.
    Zufällig bin ich bis zu 14 Stunden am Tag arbeiten und schaue Filme nur dann, wenn ich Freiraum dafür habe.
    Wenn hier viele die Zeit haben, alles gleich am Erscheinungstag zu analysieren, alles zu schauen und zu vergleichen, dann sollen sich jene freuen, das sie sie Zeit haben und uns bei jeder VÖ belehren können, was alles Sch***e ist.

    Statt mal eine höfliche Info zu geben, kommt gleich die Keule nach der Art, wie kann man den Fehler nicht gleich sehen.

    Ich bitte vielmals um Entschuldigung, das ich den Film noch nicht komplett auf Blu-ray sehen konnte und diesen Fehler noch nicht bemerkt habe.
    Und ich hatte auch noch keine Zeit, irgendwelche Rezensionen, Kritiken oder ähnliches zu lesen. Auch hierfür bitte ich vielmals um Entschuldigung.

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Du weißt doch inzwischen auch, dass die Disc perfekt ist. Das muss sie schon allein deswegen sein, weil Disney den Klassenkampf verloren und die Altsynchro rausgerückt hat. Wen interessieren da schon solche Dinge wie vertauschte Einstellungen oder tonloser Gesang?
    Hat jemand von perfekt geredet? Zumindest in meinem Beitrag kann ich kein Wort "perfekt" finden.
    Das war der erste Eindruck nach dem öffnen und kurz reinschauen wie das Bild ist, Synchro etc.. und der erste Eindruck war nunmal nicht schlecht sondern überraschend gut. Und mehr war es nicht.

    Und natürlich darf Zynismus, Ironie und Sarkasmus nicht fehlen um uns blöde verblendete Käufer, die nicht gleich alles schauen können, weil die Job und Familie haben, als inkompetent und mit allem zufrieden hinzustellen.


    Aber wie gut das wir in Deutschland leben, hier muss man ein Glück nicht freundlich sein und man muss auch ein Glück keinen freundlichen Hinweis geben, dass was mit ner Szene nicht stimmt.
    Nein hier in Deutschland muss man sich belehren lassen, hier in Deutschland muss man sich blöd kommen lassen und nur in diesem Land wird man als Narr hingestellt, obwohl man noch überhaupt nichts von einem Schnittfehler mitbekam, weil einfach noch keine Zeit für eine GENAUE Ansicht war.

    Sollte so ein Fehler da sein, geht die BD eben zurück. Fertig.


    Na dann schönes Wochenende, für all Jene die nicht arbeiten müssen.

  9. #1109
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Sinday Beitrag anzeigen
    Der Szenefehler ist zwar da - fällt aber mir (und Familie) nicht störend, gravierend auf.
    Schon schräg das sich darüber so aufgeregt wird, während man bei Roger Rabbit die fehlende deutsche Tonspur bei den Kurzfilmen ... einfach so hinnimmt.
    a) Habe ich von RR noch die DVD, weshalb die Problematik mich nicht betrifft.
    b) Gehören die Kurzfilme afaik ja nur zum Bonusmaterial und nicht zum eigentlichen Hauptfilm. Außerdem stellt die fehlende deutsche Tonspur zwar einen Mangel aber keinen Fehler dar.

  10. #1110
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Farscape One Beitrag anzeigen
    Ich hab die Disc bekommen, kurz reingeschaut und das war es, ich habe sie weder ganz gesehen, noch was von Fehlern gehört.
    Zufällig bin ich bis zu 14 Stunden am Tag arbeiten und schaue Filme nur dann, wenn ich Freiraum dafür habe.
    Wenn hier viele die Zeit haben, alles gleich am Erscheinungstag zu analysieren, alles zu schauen und zu vergleichen, dann sollen sich jene freuen, das sie sie Zeit haben und uns bei jeder VÖ belehren können, was alles Sch***e ist.
    Statt mal eine höfliche Info zu geben, kommt gleich die Keule nach der Art, wie kann man den Fehler nicht gleich sehen.
    Ich bitte vielmals um Entschuldigung, das ich den Film noch nicht komplett auf Blu-ray sehen konnte und diesen Fehler noch nicht bemerkt habe.
    Und ich hatte auch noch keine Zeit, irgendwelche Rezensionen, Kritiken oder ähnliches zu lesen. Auch hierfür bitte ich vielmals um Entschuldigung.
    Immer langsam mit den jungen Pferden. Ich wollte Dich hier keinesfalls angreifen. Ich war einfach nur davon ausgegangen, daß Du die Diskussion hier verfolgt hattest und somit von dem Fehler wusstest. Da der Fehler von Einigen als nicht erwähnenswert und von Anderen als extrem störend angesehen wird, aber dennoch nicht verleugnet werden kann, bin ich bei Deiner Aussage eben über den Passus "Hier passt für mich alles." ein wenig gestolpert (erneut eben unter der Annahme, daß Du die Diskussion hier verfolgt hattest und um den Fehler wusstest). Darauf kurz einzugehen und das "alles" in Frage zu stellen, war ein leichtes Sticheln und das *duckundweg" bezog sich darauf, daß ich damit gerechnet hatte, daß die Leute, die den Fehler als nicht erwähnenswert betrachten, mich gleich steinigen würden, weil ich diese nervige Diskussion so schon wieder aufleben lasse. Zu wirklich keinem Zeitpunkt wollte ich Dich oder Deine Ansicht als jemand, der "nur kurz in den Film hineingesehen hat" verurteilen oder kritisieren. Auch wollte (und kann) ich nicht kritisieren, daß Du noch keine Zeit hattest, den Film komplett zu sehen - es geht mir selbst nicht anders (und das selbst ohne Familie). Aber es ist verständlich, daß Du meinen Beitrag überinterpretiert hast, wenn Du die Diskussion hier nicht verfolgt hast und somit nicht wissen konntest, worauf mein Beitrag abzielte. Der Fairnis halber sei jedoch auch erwähnt, daß Du in Deinem Beitrag ebenfalls nicht gesagt hattest, daß Du nur kurz in die Blu-ray reingesehen hast, weshalb ich das eben auch nicht wissen konnte. Wie auch immer: ich denke, es war hier einfach ein klassisches Missverständins. In diesem Sinne
    Geändert von Marko (07.09.13 um 11:28:21 Uhr)

  11. #1111
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Farscape One Beitrag anzeigen
    Hat jemand von perfekt geredet? Zumindest in meinem Beitrag kann ich kein Wort "perfekt" finden.
    Das ist das Problem, wenn in einem Forum schreibt, wo noch andere unterwegs sind. Da kommen auf Seite 56 schon mal Beiträge, die sich auf den gesamten Thread beziehen und nicht auf die Beiträge eines Einzelnen von der letzten Seite.
    (Sorry, wenn ich wieder zynisch werden muss.)

  12. #1112
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Was für eine Wohltat, den Film endlich wieder in seiner ursprünglichen deutschen Fassung genießen zu können!

    Wobei ich so langsam in Teilen auch an der neuen Version Gefallen finde. Im A/B/C-Vergleich (engl./alte deutsche/neue deutsche Synchronfassung) bei "Part of your world" gewinnt natürlich immer die englische Version, aber auch die neue deutsche Fassung hat ihre Reize.
    Spätestens aber beim Auftritt von Ron Williams ist bei mir der Spaß vorbei! Unten im Meer? Ohne mich!!
    Dennoch wirklich schön, nun endlich die Wahl zu haben!

    Die hier vielzitierten und umstrittenen Änderungen habe ich natürlich bemerkt und finde sie bedauerlich, haben den Filmgenuss aber nicht ansatzweise gestört. An einer Korrektur wäre ich dennoch sehr interessiert.

    Übrigens: je nach im Hauptmenü angewählter deutscher Tonfassung erscheinen am Ende unterschiedliche Texttafeln mit der Auflistung der Sprecher der jeweiligen Version.
    Und: obwohl Disney ja bislang scheinbar jede Erinnerung an die 89er Synchro aus unserem Gedächtnis tilgen wolte und die deutschen UT des Filmes ja wohl auch der 98er Übersetzung folgen, hat sich in den Extras statt "in deiner Welt" einmal auch die Übersetzung "ein Mensch zu sein" für "part of your world" eingeschlichen.

  13. #1113
    steve
    Gast

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Spätestens aber beim Auftritt von Ron Williams ist bei mir der Spaß vorbei! Unten im Meer? Ohne mich!!
    Dennoch wirklich schön, nun endlich die Wahl zu haben!
    Ich habe den Film jetzt zum ersten mal gesehen. Habe mit Synchro 2 gestartet (weil das ja auch die Standardeinstellung ist) und habe dann anfangs immer mal umgeschaltet. Bin dann aber bei der neuen geblieben: u.a. wegen Ron Williams, Thomas Reiner und weil der Ton einfach besser ist. v.a. war mir eben im direkten Vergleich auch nix negativ aufgefallen. Schön, dass die Hasenau bei beiden Fassungen dabei war (wegen ihr hätte ich noch gewechselt).

  14. #1114
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.607

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    Ich habe den Film jetzt zum ersten mal gesehen. Habe mit Synchro 2 gestartet (weil das ja auch die Standardeinstellung ist) und habe dann anfangs immer mal umgeschaltet. Bin dann aber bei der neuen geblieben: u.a. wegen Ron Williams, Thomas Reiner und weil der Ton einfach besser ist. v.a. war mir eben im direkten Vergleich auch nix negativ aufgefallen. Schön, dass die Hasenau bei beiden Fassungen dabei war (wegen ihr hätte ich noch gewechselt).
    Ron Williams ist eine totale Zumutung. Er nuschelt, haspelt, er verschluckt Silben bzw. gehen sie in seinem amerikanischen Akzent unter. Das könnte man schon bemerken, wenn man etwas hinhört. Mit ihm wirkt die Figur Sebastian auf mich fast schon unterbelichtet. Joachim Kemmer hatte nicht nur die bekanntere und bessere Stimme, er verstand es auch, der Figur einen geschraubten, aber nicht übertriebenen Klang zu geben.
    Mir ist es eh ein totales Rätsel, wie man auf eine Besetzung wie Williams kommen konnte. Eine Figur mit afro-amerikanischem Akzent wird "lokalisiert", indem man ihr einen generellen US-Akzent verpasst. Wird nicht wenige Kinder geben, die überhaupt nicht verstehen können, was der quatscht... Kategorie "gut gemeint, mies gemacht".

  15. #1115
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Eine Figur mit afro-amerikanischem Akzent wird "lokalisiert", (...)
    Jamaikanisch sollte er wohl sein. Da liegt der Kalifonier Williams meilenweit (mehr als 3000) daneben.
    Schätze mal, Williams sollte so etwas wie eine frühe "Promi"-Besetzung darstellen. Außerdem hatte er zuvor schon einen Part in THE NIGHTMARE BEFORE CHRISTMAS gesprochen.
    Ich finde ihn auch schauderhaft, aber zum Glück bedient Disney auf ihrer Blu-ray jetzt endlich alle Geschmäcker...

  16. #1116
    steve
    Gast

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Ron Williams ist eine totale Zumutung. Er nuschelt, haspelt, er verschluckt Silben bzw. gehen sie in seinem amerikanischen Akzent unter. Das könnte man schon bemerken, wenn man etwas hinhört. Mit ihm wirkt die Figur Sebastian auf mich fast schon unterbelichtet. Joachim Kemmer hatte nicht nur die bekanntere und bessere Stimme, er verstand es auch, der Figur einen geschraubten, aber nicht übertriebenen Klang zu geben.
    Mir ist es eh ein totales Rätsel, wie man auf eine Besetzung wie Williams kommen konnte. Eine Figur mit afro-amerikanischem Akzent wird "lokalisiert", indem man ihr einen generellen US-Akzent verpasst. Wird nicht wenige Kinder geben, die überhaupt nicht verstehen können, was der quatscht... Kategorie "gut gemeint, mies gemacht".
    wie gesagt, hat mich nicht "gestört" bzw. mir im Vergleich besser gefallen.

  17. #1117
    steve
    Gast

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Jamaikanisch sollte er wohl sein. Da liegt der Kalifonier Williams meilenweit (mehr als 3000) daneben.
    Schätze mal, Williams sollte so etwas wie eine frühe "Promi"-Besetzung darstellen. Außerdem hatte er zuvor schon einen Part in THE NIGHTMARE BEFORE CHRISTMAS gesprochen.
    Ich finde ihn auch schauderhaft, aber zum Glück bedient Disney auf ihrer Blu-ray jetzt endlich alle Geschmäcker...
    Im Original habe ich es noch nicht angehört. Wenn die Originalfigur einen (jamaikanischen) Akzent hat, ist es doch passend, ihn mit einem deutschen US Akzent zu synchronisieren (jetzt mal unabhängig davon, ob einem Williams hier gefällt), keiner weiß, wie ein Jamaica-Akzent auf deutsch klingt. Natürlich hätte man auch Plattdeutsch nehmen können...

  18. #1118
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.607

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    Im Original habe ich es noch nicht angehört. Wenn die Originalfigur einen (jamaikanischen) Akzent hat, ist es doch passend, ihn mit einem deutschen US Akzent zu synchronisieren (jetzt mal unabhängig davon, ob einem Williams hier gefällt), keiner weiß, wie ein Jamaica-Akzent auf deutsch klingt. Natürlich hätte man auch Plattdeutsch nehmen können...
    Wenn ein Akzent im Deutschen so nicht übertragbar ist, dann halte ich es für eine denkbar schlechte Lösung, irgendeinen anderen Akzent herzunehmen, nur damit die Figur auch einen Akzent hat.
    1989 fand man ja auch einen anderen Weg, die Figur in ihrer Sprache hervorzuheben. Und sogar ohne Genuschel, falsch betonte und verschluckte Silben.

    Aber wenn schon, es werden ja jetzt alle glücklich.

  19. #1119
    fieser Pirat
    Registriert seit
    23.05.04
    Beiträge
    838

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Ich finde ja schon direkt ab Anfang Liefers auf Erik unerträglich. Für meinen Geschmack viel zu schludrig eingesprochen.

  20. #1120
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Da muss ich dir recht geben. Liefers ist die eigentliche Promibesetzung und damit wie so oft nicht optimal.
    Williams störte mich sehr in NIGHTMARE BEFORE CHRISTMAS, weil dort die Besetzung durch einen Amerikaner nur wegen der Boogie-Nummer ein reines Klischeee war, dass vor allem nicht gruselig rüberkommt.
    In Arielle ist der Ansatz völlig nachvollziehbar und auch stimmig, was nichts dran ändert, dass Herr Williams einfach hin und wieder nuschelt. Bill Ramsey in KÜSS DEN FROSCH war hier eindeutig die bessere Wahl.
    Was mir als Fan der Originalfassung nach wie vor besser gefällt, sind die neuen Texte. Aber wer die Erstsynchro auswendig kann, wird darauf vermutlich pfeiffen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •