Cinefacts

Seite 65 von 77 ErsteErste ... 155561626364656667686975 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.281 bis 1.300 von 1530
  1. #1281
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Stimmt als ich die Blu-ray hatte konnte ich den Fehler selbst sehen, auch wenn man ich schon genau hinschauen muß um ihn nicht zu verpassen. Aber mir ging es wie den meisten vielen, diese Kleinigkeit stört mich nicht.
    Natürlich nervt es MICH wenn jetzt immer noch ein paar vereinzelte versuchen den Fehler wichtig zu machen, obwohl er sonst kaum mehr interessiert.
    Lern mal ein wenig, subjektive von objektiven Statements zu unterscheiden. Deine Meinung entspricht nicht zwangsläufig der Meinung aller, selbst, wenn es Leute gibt, die Deine Ansicht teilen. Ein Fehler ist nicht de facto wichtig ode runwichtig, sondern er ist da oder nicht und er stört oder er stört nicht. Ersteres ist objektiv erklärbar, zweiteres ist erneut eine subjektive Einschätzung. Für mich ist jeder vorhandene Fehler ein Ärgernis, von dem ich mir wünsche, daß er beseitigt wird. Dass der Fehler vorhanden ist, wurde von Dieney bestätigt und ist somit nicht fraglich - meine Meinung kann man teilen oder auch nicht, ich werde sie jedoch nicht ändern (aus den Gründen, die ich hier schon erwähnt habe).

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Und ich denke den angeblichen Unterstützern bin ich egal, die finden wahrscheinlich nur die Blu-ray gut und sind auch von den penetranten Miesmachern genervt.
    Nein, Deine informationsresistente Art ist sicher viel nervender als die der Kritiker (ich sehe mich hier nicht alks Miesmacher, nur, weil ich einen vorhandenen und bestätigten Fehler gerne korrigiert hätte - anders sähe das aus, wenn ich hier zum Boykott aufrufen würde, was ich niemals getan habe).

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Einer der besten Filme der Kinogeschichte (meine persönliche Meinung, muß niemand teilen)
    Dann hast Du offenbar noch nicht viele Filme gesehen. Arielle ist ein netter Disney Film aber um einer der besten Filme der Kinogeschichte zu sein, fehlt ihm doch noch einiges an Tiefe.

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    erscheint in erstklassiger Qualität zu einem vernünftigen Preis und dann kommen ein paar Meckerer und versuchen den Leuten den Spass daran zu verderben.
    Hast Du auch sonst Halluzinationen und Hirngespinste? Wann hat hier bitte jemand versucht, jemanden etwas mies zu machen (und wie sollte das gelingen - haben diese Leute keine eigene Meinung mehr und sind so leicht manipulierbar?) Mir ist die Ansicht der Anderen an sich völlig egal. Ich nutze nur meine gegebenen Möglichkeiten, ein fehlerfreies Produkt zu erhalten. Das kann funktionieren und kann auch nicht funktionieren - aber zumindest versuche ich es.

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Und was spielt es in Bezug auf diese Blu-ray für eine Rolle ob Disney jetzt ein menschenfreundlicher Konzern ist?
    Keine - hat jemand im Rahmen der Diskussion um den Fehler etwas anderes behauptet?

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Natürlich waren Disney Filme nie die billigsten, aber fast immer ihr Geld wert und 16-18 Euro ist wohl ein fairer Preis und kein Wucher.
    16-18 Euro ist ein stinknormaler BD Eröffnungspreis. Nichts Weltbewegendes - aber der Preis steht ja auch nicht zur Debatte, sondern die Möglichkeit des Käufers, ein fehlerloses Produkt zu erhalten.

  2. #1282
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.12.11
    Alter
    59
    Beiträge
    57

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Ob der Film wirklich zu deb besten zählt muß wohl jeder für sich selbst entscheiden, übrigens ich denke ich habe so ziemlich alle Disneyfilme die in Deutschland in den letzten 40 Jahren im Kino liefen oder auf DVD veröffentlicht wurden gesehen und für mich bleibt er in meiner Disney-Top Ten. Ja ich weiß was vielen gefällt darf hier nicht als Meisterwerk bezeichnet werden und dass den Film das "TIME"Magazin zu den besten Trickfilmen aller Zeiten zählt ist hier auch eher abschreckend, aber wie gesagt ich habe hier nur meine private Meinung gepostet, die muß niemand teilen. Allerdings wenn Arielle nur ein netter Disny-Film wäre, hätte es wohl kaum jahrelang Diskussionen um den Film gegeben, denn nette Disney-Filme sind nichts besonderes, die gibt es jedes Jahr neu.

    Ich denke wenn jemand im Netz fordert eine Blu-ray soll umgetauscht werden, dann kann man wohl von mies machen reden. Wenn jemand liest eine Disc soll umgetauscht werden, dann denkt doch jeder die Disc ist schlecht und dies ist sie eben nicht.

    Und natürlich gibt es wichtige oder unwichtige Fehler, wenn eine Tonspur fehlen würde z. B. fände ich im Gegensatz zu 2 vertauschten Sekunden eher wichtig.

    Ich bezog mich mit "menschenfreundlich nur auf diese Aussage von Seite 64 "Denn würden diese ach so menschenfreundlichen Großkonzerne einfach mal ein wenig mehr Geld in die Fehlervermeidung stecken, hätten sie am Ende wesentlich weniger unzufriedene Kunden und vermeidbaren Ärger mit Umtauschaktionen." weil hier wieder suggeriert werden soll es gäbe bei Arielle viele unzufriedene Kunden, aber es sind eben nur vereinzelte und ich denke es wird nie jemand schaffen etwas zu produzieren das 100% Zustimmung findet. Aber diese Aussage suggeriert eben dass es bei Disney laufend Umtauschaktionen gäbe und auch das trifft nicht zu.

  3. #1283
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.10
    Ort
    NRW
    Beiträge
    687

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    @gwtw39

    Kannst du mal mit deinem permanenten Schönreden aufhören?

    Kannst du ENDLICH mal VERSTEHEN, was die Leute sagen wollen, die sich an dem Fehler stören. Und die vertauschen Szenen sind ein Fehler.
    Und wie oft willst du noch nichtssagende Amazonrezensionen als Beispiel nehmen?

    Das ist kein schlechtmachen der Disc, wenn man einen Austausch fordert, sondern das Recht des Kunden, einen störenden Fehler behoben haben zu wollen. Aber in deinen Kopf geht das nicht rein. Und wenn dich der Fehler nicht stört, schön, dann hast du deinen inneren Frieden ja gefunden.

    Und jeder Mensch, der ein wenig nachdenkt, kommt nicht zu dem Schluss, dass die Blu-ray schlecht ist, sondern das es im Film eine vertausche Szene gibt. Und ich finde es mehr als richtig, wenn man die Leute in Foren darauf Aufmerksam macht.

    Und sicher ist niemand perfekt, Menschen machen Fehler, aber man sollte doch von einem Studio zumindest erwarten können, das der Film in der richtigen Szenen-Abfolge läuft.

  4. #1284
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Ob der Film wirklich zu deb besten zählt muß wohl jeder für sich selbst entscheiden, übrigens ich denke ich habe so ziemlich alle Disneyfilme die in Deutschland in den letzten 40 Jahren im Kino liefen oder auf DVD veröffentlicht wurden gesehen und für mich bleibt er in meiner Disney-Top Ten. Ja ich weiß was vielen gefällt darf hier nicht als Meisterwerk bezeichnet werden und dass den Film das "TIME"Magazin zu den besten Trickfilmen aller Zeiten zählt ist hier auch eher abschreckend, aber wie gesagt ich habe hier nur meine private Meinung gepostet, die muß niemand teilen. Allerdings wenn Arielle nur ein netter Disny-Film wäre, hätte es wohl kaum jahrelang Diskussionen um den Film gegeben, denn nette Disney-Filme sind nichts besonderes, die gibt es jedes Jahr neu.
    ... und Deine Aussage war "einer der besten Filme der Kinogeschichte".

    Merkst Du die Einschläge?

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Ich denke wenn jemand im Netz fordert eine Blu-ray soll umgetauscht werden, dann kann man wohl von mies machen reden. Wenn jemand liest eine Disc soll umgetauscht werden, dann denkt doch jeder die Disc ist schlecht und dies ist sie eben nicht.
    Nein, wenn jemand liest, daß sich ein anderer einen Umtausch wünscht (offenbar verstehst Du das Wort ja nicht, wenn es kleiner geschrieben ist), bedeutet das nur, daß der Artikel einen Fehler aufweist - und das tut er.

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Und natürlich gibt es wichtige oder unwichtige Fehler, wenn eine Tonspur fehlen würde z. B. fände ich im Gegensatz zu 2 vertauschten Sekunden eher wichtig.
    Erneut vertauschen wir subjektive Einschätzung mit objektiven Fakten - eigentlich bist Du in Deiner durchgedrehten Art recht amüsant, wenn man Dich einfach mal als Spinner ansieht, der Du offenbar bist. Aber mal ganz abgesehen von der objektiv/subjektiv Geschichte: niemand hat bestritten, daß es nicht noch schlimmere Fehler gibt - nur ist das einfach für die gesamte Argumentation völlig egal, was in Deinen Dickschädel aber irgendwie nicht rein will.

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Ich bezog mich mit "menschenfreundlich nur auf diese Aussage von Seite 64 "Denn würden diese ach so menschenfreundlichen Großkonzerne einfach mal ein wenig mehr Geld in die Fehlervermeidung stecken, hätten sie am Ende wesentlich weniger unzufriedene Kunden und vermeidbaren Ärger mit Umtauschaktionen." weil hier wieder suggeriert werden soll es gäbe bei Arielle viele unzufriedene Kunden,
    Oh - erneut ein Fehler Deinerseits. Diese Aussage bezog sich nämlich auf das GENERELLE Denken von Großkonzernen und war überhaupt nicht nur auf die Arielle VÖ gerichtet.

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    aber es sind eben nur vereinzelte und ich denke es wird nie jemand schaffen etwas zu produzieren das 100% Zustimmung findet.
    Komisch - etwa 99% meiner knapp 3000 Discs umfassenden Sammlung hat meine 100%ige Zustimmung und ist zumindest nicht fehlerhaft. Es geht hier nicht (oh, da sind wir wieder bei Deinem Lieblingsverwechlungsthema) nicht um eine subjektive Bewertung der Arbeit des Studios (Bildqualität, dumpfer Ton aufgrund der Materialsituation ect.) sondern um einen objektiven Fehler (Disney hat erklärt, daß die Szenenabfolge so nicht gewünscht war).

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Aber diese Aussage suggeriert eben dass es bei Disney laufend Umtauschaktionen gäbe und auch das trifft nicht zu.
    Du solltest wirklich zum Arzt gehen wegen Deiner Fehleinschätzung. Die Aussage, Disney habe schon bei den letzten 10 Veröffentlichungen Umtauschaktionen gestartet und jede zweite VÖ sei fehlerhaft, würde vielleicht so etwas suggerieren - aber doch nicht die, daß die jetzige BD fehlerhaft ist.

    Ich weiss, daß Du wieder nichts von meinem Beitrag verstehen wirst - dafür scheint Dir einfach das Hirn zu fehlen - aber ich habe gerade Urlaub und nutze die Zeit, ein bisschen Argumentationsketten zu üben, da kommt mir jemand, der eh nichts peilt, schon ganz recht. Nur beantworte mir mal eine Frage (ich hoffe, zumindest das kannst Du):

    Wie kann man jemanden den Spass an einer "perfekten VÖ" einfach durch Worte vermiesen lassen? Haben die Leute, die die VÖ so perfekt finden wirklich null Rückrat und null eigene Meinung, daß sie sich so einfach beeinflussen lassen? Wenn ich denen sage, daß ihr Haus zusammenfallen könnte, würden sei dann gleich einen Maurer holen? Es sind Worte und eine Petition, die Dich und Deinesgleichen eigentlich gar nicht intressieren dürften, weil diese VÖ doch eh für euch perfekt ist. Also laß mir doch mein Vergnügen und ich lasse Dir Deine perfekte VÖ, deine Stimmen und Deine Fehleinschätzungen.
    Geändert von Marko (27.09.13 um 09:29:24 Uhr)

  5. #1285
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.12.11
    Alter
    59
    Beiträge
    57

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Es ist für mich persönlich schwer zu verstehen dass sich jemand an dieser Kleinigkeit stört, aber das muß jeder für sich selbst entscheiden.

    Aber die paar die sich daran stören sollten auch mal einsehen, dass eine Neuauflage bei so kleinen Mengen für die Firma kaum sinnvoll ist. Natürlich haben Kunden ein Recht darauf dass Fehler behoben werden, oder sie ihr Geld zurück bekommen. Aber da der Fehler sozusagen offiziell ist, kann es doch kein Problem sein die Blu-ray zurück zu geben und sein Geld wieder zu bekommen.

    Wir sind uns wohl einig wer sich wegen so einer Kleinigkeit bei einer ansonsten perfekten Blu-ray aufregt, für den ist dieser Film sicher kein Must-have und die werden kaum ein Problem damit haben auf die nächste Ausgabe in ein paar Jahren zu warten, wenn sie ihre Geld für die aktuelle Fassung zurück bekommen.

  6. #1286
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Wir sind uns wohl einig wer sich wegen so einer Kleinigkeit bei einer ansonsten perfekten Blu-ray aufregt, für den ist dieser Film sicher kein Must-have und die werden kaum ein Problem damit haben auf die nächste Ausgabe in ein paar Jahren zu warten, wenn sie ihre Geld für die aktuelle Fassung zurück bekommen.
    Ich behaupte einfach mal, dass man sich über einen (kleinen) Fehler bei einer Veröffentlichung viel eher ärgert, wenn einem der Film wichtig ist. Mehr muss dazu jetzt aber auch nicht mehr gesagt werden. Die Diskussion dreht sich im Kreis! Jeder hat ein Recht Disney um einen Austausch der fehlerhaften Blu-ray zu bitten und du hast keinerlei Grund immer dazwischen zu grätschen und dich persönlich angegriffen zu fühlen, nur weil andere den Fehler störend finden. Punkt.

  7. #1287
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Ich behaupte einfach mal, dass man sich über einen (kleinen) Fehler bei einer Veröffentlichung viel eher ärgert, wenn einem der Film wichtig ist. Mehr muss dazu jetzt aber auch nicht mehr gesagt werden. Die Diskussion dreht sich im Kreis! Jeder hat ein Recht Disney um einen Austausch der fehlerhaften Blu-ray zu bitten und du hast keinerlei Grund immer dazwischen zu grätschen und dich persönlich angegriffen zu fühlen, nur weil andere den Fehler störend finden. Punkt.
    Das kann ich nur so unterschreiben (wie auch den Beitag vom großen Coordinator - hab mich wieder verleiten lassen, sorry).

  8. #1288
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.12.11
    Alter
    59
    Beiträge
    57

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    [QUOTE=Marko;7903208]... und Deine Aussage war "einer der besten Filme der Kinogeschichte".

    Merkst Du die Einschläge?

    Immer diese Wortklauberei, das eine schließt doch das andere nicht aus, für mich sind viele Disneyfilme gleichzustellen mit Klassikern wie z. B. Casablanca oder neueren Filmen wie Herr der Ringe oder Chihiros Reise ins Zauberland. Es gab eben in den letzten 100 Jahren viele grandiose Filme und Arielle ist einer meiner Meinung nach. Und bevor du dich aufregst, auch die andern genannten Filme müssen niemand anders gefallen nur weil ich sie gut finde. Also bitte nicht wieder behaupten ich wolle jemand meinen Geschmack aufzwingen.

    Und zum Thema Großkonzerne, dies ist ja das Problem dass über Großkonzerne generell geurteilt wird. Es gibt eben auch dort wie in allen Bereichen gute und schlechte.

    Mich stört an den Petitionen ja nur das damit gute Veröffentlichungen in ein schlechtes Licht gerückt werden wo sie nicht hingehören und dass damit sinnvolle Petitionen bei den Firmen an Wirkung verlieren wenn wegen jeder Kleinigkeit protestiert wird.


    Um mich hier auch mal als Miesmacher zu outen, ich bezweifle dass überhaupt eine deiner 3000 Discs perfekt ist, wenn man lange genug sucht findet man immer irdend etwas. Den Fehler wie hier bei Arielle haben ja die meisten auch erst entdeckt nachdem sie darauf hingewiesen wurden und dann ganz speziell darauf achteten.

    Aber die wenigsten Filme werden doch unter dem Ziel der Fehlersuche betrachtet sondern um sich damit zu unterhalten.

  9. #1289
    Mc Guffin
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.323

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Den Fehler wie hier bei Arielle haben ja die meisten auch erst entdeckt nachdem sie darauf hingewiesen wurden und dann ganz speziell darauf achteten.
    Der Fehler war doch schon lange vor dem Deutschlandstart bekannt. Wie sollen wir deutschen Fans ihn denn dann erst später entdecken können, obwohl wir die Disc noch gar nicht sehen konnten?

    Du solltest wirklich aufhören, hier zu posten. Ich komm sonst aus den Lachflashs gar nicht mehr raus.

    Viele Grüße
    hitch

  10. #1290
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.12.11
    Alter
    59
    Beiträge
    57

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Natürlich weiß ich dass der Fehler schon vor dem Deutschlandstart im Netz war, aber ich rede von denen die später die Blu-ray kauften und nach eigenen Angaben den Fehler ohne das Netz gar nicht bemerkt hätten.

    Aber eigentlich ist es doch egal wie und wann der Fehler von jedem entdeckt wurde, entscheidend ist doch dass der Fehler im voraus gewaltig aufgebauscht wurde und später von den meisten Käufern als nicht relevant bezeichnet wurde.

    Irgendwann sollte man sich mit dem Fehler abfinden, wenn man sieht dass man nicht genügend Mitstreiter für einen Umtausch findet. Warum wird die Disc nicht einfach beim Händler zurück gegeben, wenn man den Film nicht mit Fehler ertragen kann?

    Aber es macht anscheinend mehr Spass sich darüber aufzuregen.

  11. #1291
    Mc Guffin
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.323

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Aber hier regt sich doch keiner über den Fehler auf, sondern nur über Dich.

    Viele Grüße
    hitch
    Geändert von hitchcock (27.09.13 um 18:49:09 Uhr)

  12. #1292
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Immer diese Wortklauberei, das eine schließt doch das andere nicht aus, für mich sind viele Disneyfilme gleichzustellen mit Klassikern wie z. B. Casablanca oder neueren Filmen wie Herr der Ringe oder Chihiros Reise ins Zauberland.
    Statt mich der Wortklauberei zu bezichtigen, solltest du lieber die deutsche Sprache lernen oder Dich aus einem entsprechenden Forum verziehen. Wie soll ich denn mit Dir diskutieren, wenn Du offenbar den Unterschied zwischen einem Filmklassiker/Meisterwerk und einem durchaus erfolgreichen, aber keinesfalls als Meilenstein anzussehenden Trickfilm nicht einmal erkennst bzw. sogar beides gleichsetzt?

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Es gab eben in den letzten 100 Jahren viele grandiose Filme und Arielle ist einer meiner Meinung nach. Und bevor du dich aufregst, auch die andern genannten Filme müssen niemand anders gefallen nur weil ich sie gut finde. Also bitte nicht wieder behaupten ich wolle jemand meinen Geschmack aufzwingen.
    Waren das wieder die Stimmen? Wann habe ich Dir bitte unterstellt, Du würdest jemanden Deinen Geschmack aufzwängen wollen?

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Und zum Thema Großkonzerne, dies ist ja das Problem dass über Großkonzerne generell geurteilt wird. Es gibt eben auch dort wie in allen Bereichen gute und schlechte.
    Befass Dich doch erst einmal mit der Materie. Ich behaupte einfach mal, Du hast noch viel zu wenig eigene Erfahrungen hinsichtlich Großkonzernen und deren Politiken bzgl. Sparmassnahmen und Qualitätssicherung im Rahmen DVD/BD VÖs gesammelt, als daß Du überhaupt mitreden könntest.

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Mich stört an den Petitionen ja nur das damit gute Veröffentlichungen in ein schlechtes Licht gerückt werden wo sie nicht hingehören und dass damit sinnvolle Petitionen bei den Firmen an Wirkung verlieren wenn wegen jeder Kleinigkeit protestiert wird.
    Abgesehen davon, daß ein FEHLERHAFTES Produkt sicher nicht unbedingt zu den GUTEN Produkten zählen dürfte, habe ich diesen Argumentationspunkt schon lange widerlegt bzw. berechtigte Zweifel daran angemeldet. Hinweis: zu einer Argumentation gehört, auf Argumente EINZUGEHEN und nicht einfach immer das gleiche Mantra herunterzubeten.

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Um mich hier auch mal als Miesmacher zu outen, ich bezweifle dass überhaupt eine deiner 3000 Discs perfekt ist, wenn man lange genug sucht findet man immer irdend etwas. Den Fehler wie hier bei Arielle haben ja die meisten auch erst entdeckt nachdem sie darauf hingewiesen wurden und dann ganz speziell darauf achteten.
    Lies noch einmal meinen Beitrag, bevor Du so einen Schwachsinn verzapfst. Ich sprach davon, daß diese 99% zumindest FEHLERFREI sind und zudem meine 100%ige Zustimmung erhält. Die "Perfektion" stammt wieder von Deinen Stimmen, denn davon habe ich nie gesprochen.

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Aber die wenigsten Filme werden doch unter dem Ziel der Fehlersuche betrachtet sondern um sich damit zu unterhalten.
    Ich betrachte keinen Film mit der Zielsetzung der Fehlersuche, aber jeder gefundene Fehler trübt meine Freude.

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Aber eigentlich ist es doch egal wie und wann der Fehler von jedem entdeckt wurde, entscheidend ist doch dass der Fehler im voraus gewaltig aufgebauscht wurde und später von den meisten Käufern als nicht relevant bezeichnet wurde.
    Nein, das ist nie passiert - das sind nur Deine Stimmen. Der Fehler wurde von einigen als extrem störend betrachtet und von anderen weniger, der Rest ist Deine eigene Phantasie gewesen ... aber vielleicht gibt es ja noch Hoffnung, daß Du den Weg in die Realität zurückfindest.

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Irgendwann sollte man sich mit dem Fehler abfinden, wenn man sieht dass man nicht genügend Mitstreiter für einen Umtausch findet. Warum wird die Disc nicht einfach beim Händler zurück gegeben, wenn man den Film nicht mit Fehler ertragen kann?
    Diese Stimmen sind echt bitter - nicht wahr? Ich habe schon mehrfach erwähnt, daß ich mit dem fehler leben KANN, mir jedoch einen Umtausch dennoch WÜNSCHE, sofern dieser angeboten wird. Erneut stammt der Rest aus Deiner blühenden Phantasiewelt.

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Aber es macht anscheinend mehr Spass sich darüber aufzuregen.
    Ich rege mich absolut über gar nichts auf (ausser vielleicht Deiner Informationsresistenz) - ich habe da ganz andere Hobbys. Ich habe nur eine Petition unterschrieben und hoffe auf einen Umtausch. Das ist schon mein ganzes Verbrechen - ich gestehe. Ich kapiere zwar immer noch nicht, warum Du es dabei nicht einfach belassen kannst, aber vielleicht verkennst Du auch ein wenig, wer hier eigentlich der Agressor ist.

    Zitat Zitat von gwtw39 Beitrag anzeigen
    Na dann lies mal bei Marko.
    Lies was genau bei Marko? Bist Du nun schon nicht einmal mehr fähig, vollständige und verständliche Sätze zu nutzen, wenn Du mich beschuldigen willst?

    @all: Ja, ich habe den Troll gefüttert - mea culpa!
    Geändert von Marko (27.09.13 um 21:23:49 Uhr)

  13. #1293
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Da hätte ich lieber auf die Erstsynchro verzichtet, und lieber noch seitenweise Geheule ertragen.

  14. #1294
    Spike
    Gast

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    *Räusper*
    Ich lösche wirklich, wirklich ungerne Beiträge und OT lasse ich auch gerne mal stehen, so lange es nicht ausartet.
    Das hier war aber doch etwas zu viel, sorry.

  15. #1295
    Resignierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    Amberg
    Alter
    40
    Beiträge
    11.191

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Von mir aus könnten die letzten 20 Seiten gleich mitgelöscht werden - einfach nur unglaublich, wie lang man über so eine Kleinigkeit herumeiern kann.

    Scheint generell ein Disney-Problem zu sein, die Grabenkämpfe bezüglich des Bildformats beim DSCHUNGELBUCH sind auch schon nicht mehr feierlich: Hier wie dort wird seitenlang diskutiert, bis man mehr oder weniger zu der Einsicht gelangt, dass alles Ansichtssache ist, dann wiederholt ein Brandschatzer die Aussage, mit der alles anfing, und anstatt den einfach links liegenzulassen, wird doch wieder drauf reagiert und das komplette Programm beginnt von vorn. Quo vadis, Cinefacts?
    Geändert von DJANGOdzilla (01.10.13 um 11:52:13 Uhr)

  16. #1296
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.04
    Beiträge
    128

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Ich betrachte keinen Film mit der Zielsetzung der Fehlersuche, aber jeder gefundene Fehler trübt meine Freude.
    Diese Aussage kann man wohl anzweifeln. Ich denke man lehnt sich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn man schreibt, dass keinem derjenigen die sich am meisten aufregen der Fehler aufgefallen wäre, ohne die Vorarbeit der US Foren, in denen anscheined Leute sitzen, die in ihrem Leben soviel Zeit haben, dass sie Veröffentlichungen Framegenau vergleichen können.

    Trotz des Fehlers bleibt die Arielle - Blu-ray wohl eine der besten Veröffentlichungen des Jahres. Man muss ja auch sehen, dass dieser Fehler überhaupt nur entstehen konnte, weil man eben einen so großen Aufwand betrieben hat, den Film "Bild-für-Bild" zu restaurieren. Ohne diesen Aufwand gäbe es den Fehler wohl nicht, aber eben auch nur ein mittelprächtiges Bild, wie zum Beispiel bei Bernhard und Bianca 2.

    Sorry, aber da nehme ich doch lieber den Standard von Arielle.

    Wenn eine Blu-ray offensichtlich fehlerhaft ist, wie die fehlerhafte Kompression von Tarzan oder die defekte Tonspur von König der Löwen 2, dann ist das sicherlich ein Grund sich aufzuregen und zurecht einen Austausch zu fordern, aber doch nicht bei einer vertauschten Szenenabfolge die in Summe nicht mal 2 Sekunden ist und ohne Vorwissen aus dem Internet wohl niemandem beim normalen Schauen des Films auffallen würde. Den meisten fällt sie ohne zu Hilfename von Youtube nicht mal mit Vorwissen aus und ich habe es zu Hause aus Interesse mit zig Besuchern getestet indem ich die Gesangssequenz vorgespielt habe und gesagt habe, da wäre ein Fehler drin und sie sollten ihn finden. Keiner von meinen 7 Versuchspersonen (und ich werde weiter suchen) hat den Fehler gefunden!

    Gemessen an dem, was uns als Konsumenten sonst noch so an Filmen aus den späten 80er und frühen 90er Jahren an qualitativ minderwertigem Schrott auf der blauen Scheibe präsentiert wird, ist die Arielle Blu-ray wirklich eine Top Veröffentlichung und vielleicht mit Ausnahme von "Die Hexe und der Zauberer" und mit Abstrichen "Aristocats" trifft das wohl auf alle Disney Blu-rays zu.

    Ist aber natürlich schwieriger einzuschätzen als bei anderen Genres. Klassische Zeichentrickfilme auf ähnlichem Produktionsniveau gibt es auf Blu-ray ja fast nur aus dem Hause Disney. Andere Studios hocken ja auf vergleichbar tollen Filmen wie Spirit, Feivel oder Der Prinz von Ägypten wie die Glucken, so das es schwierig ist einzuschätzen, was andere große Studios aus klassischem Zeichentrick rausholen würden oder könnten.

  17. #1297
    HDFan007
    Gast

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Tja, jedem das seine. Ich habe den Film in vollen Zügen genossen und auf keine Fehler oder Ungereimtheiten geachtet. Warum auch...ich kauf den Film zum Vergnügen und nicht zum suchen irgendwelcher Fehler. Ich hatte keine Probleme mit der Blu Ray. Weder mit Bild noch Ton oder sonst etwas. Alles perfekt. Punkt. Gravierende Fehler würden mich schon stören, klar. Unscharfes Bild, blechernder Ton oder Bildaussetzer sind ein No Go. Alles andere ist Erbsenzählerei.

  18. #1298
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    "Perfekt" ist aber kein subjektives Wort. Die BD ist nicht perfekt. (Punkt.)
    Du schlägst grade in die selbe Kerbe wie unser kleiner Troll. Wozu denn?
    Eigentlich sind wir über das Stadium der Relativierungen und persönlichen Statements inzwischen hinaus.

  19. #1299
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Der Große Coordinator Beitrag anzeigen
    Von mir aus könnten die letzten 20 Seiten gleich mitgelöscht werden - einfach nur unglaublich, wie lang man über so eine Kleinigkeit herumeiern kann.

    Scheint generell ein Disney-Problem zu sein, die Grabenkämpfe bezüglich des Bildformats beim DSCHUNGELBUCH sind auch schon nicht mehr feierlich: Hier wie dort wird seitenlang diskutiert, bis man mehr oder weniger zu der Einsicht gelangt, dass alles Ansichtssache ist, dann wiederholt ein Brandschatzer die Aussage, mit der alles anfing, und anstatt den einfach links liegenzulassen, wird doch wieder drauf reagiert und das komplette Programm beginnt von vorn. Quo vadis, Cinefacts?
    Es fällt nun mal so verdammt schwer, offensichtliche Falschaussagen unkommentiert/-korrigiert stehen zu lassen. Vor allem, wenn sie von Usern kommen, die von Anfang an mitdiskutiert haben und eigentlich inzwischen bestens im Bilde sein sollten.

  20. #1300
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Eifelquelle Beitrag anzeigen
    Ist aber natürlich schwieriger einzuschätzen als bei anderen Genres. Klassische Zeichentrickfilme auf ähnlichem Produktionsniveau gibt es auf Blu-ray ja fast nur aus dem Hause Disney. Andere Studios hocken ja auf vergleichbar tollen Filmen wie Spirit, Feivel oder Der Prinz von Ägypten wie die Glucken, so das es schwierig ist einzuschätzen, was andere große Studios aus klassischem Zeichentrick rausholen würden oder könnten.
    Ghibli.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •