Cinefacts

Seite 9 von 77 ErsteErste ... 56789101112131959 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 1530
  1. #161
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Es wäre ja auch überhaupt kein großer Aufwand und Fans fordern es schon seit Jahren.
    Einfach eine saubere Mono/Stereo Spur auf die BD davon draufpacken, Menüpunkt dazu: fertig!
    Keine Ahnung, warum das so ein "Drama" bei Disney ist....

  2. #162
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von CinemaniaX Beitrag anzeigen
    Und was soll Warner mit der Liste machen?

    Gar nix.

    Blackout.Sorry.




    1315 Unterschriften bis jetzt..... http://www.change.org/de/Petitionen/...er-erstsynchro

  3. #163
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.04
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.303

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    So wurde das Lied "Unter dem Meer" in der neuen Version korrekt zu "Unten im Meer". Die alte Übersetzung stellt einen Anglizismus mit einer irreführenden Bedeutung dar.
    Zu der Sache nochmal: Ich bin kein Germanist, aber die Sache hat mir doch keine Ruhe gelassen. Ist "Unter dem Meer" wirklich ein Anglizismus? Erst kürzlich hab ich mich wieder an einen Jules Verne Roman zurückerinnert, der "20.000 Meilen unter dem Meer" lautet. Damals, 1874, ist der Roman erstmals in Deutsch unter dem alten Originaltitel "Zwanzigtausend Meilen unter’m Meer" erscheinen. Wenn der Begriff also tatsächlich ein Anglizismus sein soll, dann ist dieser so alt, dass sich wohl keiner mehr darüber echauffieren sollte können. Ist dann ja mindestens 138 Jahre alt.

    Nicht um Dir auf den Sack zu gehen, sondern einfach nur interessenshalber. Und wie gesagt, ich bin kein Germanist, es kann sehr wohl ein Anglizismus sein.

  4. #164
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von _amano Beitrag anzeigen
    Zu der Sache nochmal: Ich bin kein Germanist, aber die Sache hat mir doch keine Ruhe gelassen. Ist "Unter dem Meer" wirklich ein Anglizismus? Erst kürzlich hab ich mich wieder an einen Jules Verne Roman zurückerinnert, der "20.000 Meilen unter dem Meer" lautet. Damals, 1874, ist der Roman erstmals in Deutsch unter dem alten Originaltitel "Zwanzigtausend Meilen unter’m Meer" erscheinen. Wenn der Begriff also tatsächlich ein Anglizismus sein soll, dann ist dieser so alt, dass sich wohl keiner mehr darüber echauffieren sollte können. Ist dann ja mindestens 138 Jahre alt.

    Nicht um Dir auf den Sack zu gehen, sondern einfach nur interessenshalber. Und wie gesagt, ich bin kein Germanist, es kann sehr wohl ein Anglizismus sein.
    Es ist verkürzt für "unter dem Meeresspiegel" und stilistisch nicht sauber. Übrigens meint der Liedtext in ARIELLE etwas anderes als der Romantitel bei Verne, das eine ist nämlich eine Tiefen-, das andere eine Längenangabe. Der alte Text ist auf jeden Fall deutlich besser zu singen, was bei der Übersetzung auch eine Rolle gespielt haben dürfte.

  5. #165
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.04
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.303

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    In meinen Augen in beiden Fällen verkürzt für "unter dem Meeresspiegel". Sowohl bei Disney, als auch bei Verne.

    Verne bzw. seinem Übersetzer zu unterstellen, sie wären stilistisch nicht sauber, wage ich hingegen nicht. Ist immerhin absolute Weltliteratur, mehrmals verfilmt (auch von Disney) etc. Das würde ich mich maximal mit Literaturnobelpreis wagen, im Titel schon Unsauberheiten zu unterstellen. Es mag wohl auch im Deutschen einfach eine allgemein verbreitete und aktzeptierte Redewendung gewesen sein.
    Geändert von _amano (07.12.12 um 17:45:39 Uhr)

  6. #166
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von _amano Beitrag anzeigen
    In meinen Augen in beiden Fällen verkürzt für "unter dem Meeresspiegel". Sowohl bei Disney, als auch bei Verne.

    Verne bzw. seinem Übersetzer zu unterstellen, sie wären stilistisch nicht sauber, wage ich hingegen nicht. Ist immerhin absolute Weltliteratur, mehrmals verfilmt (auch von Disney) etc. Das würde ich mich maximal mit Literaturnobelpreis wagen, im Titel schon Unsauberheiten zu unterstellen.
    Natürlich steht es auch bei Disney für "unter dem Meeresspiegel", da habe ich nichts anderes behauptet. Persönlich finde ich das auch okay.

    Nö, wieso? Da reicht ein Blick in den Duden oder vergleichbare Sprachratgeber. Übrigens ist diese Ehrfurcht gegenüber sogenannter "Weltliteratur" völlig fehl am Platze, denn selbst große Sprachkünstler wie Lessing haben sich nachweislich Fehler erlaubt und Thomas Mann bekannte sogar, die Feinheiten der deutschen Grammatik lieber seinem Lektorat zu überlassen. Auch wurde gerade ausländische "Weltliteratur" hierzulande oft neu übersetzt, eben WEIL alte Übersetzungen häufig nicht richtig waren.

    Edit: Mit stilistisch nicht sauber meine ich eigentlich standardsprachlich nicht korrekt. Die Übersetzung als solche ist in meinen Augen gut gewählt, weil sie den Sinn anschaulich und gleichzeitig wohlklingend wiedergibt.

    Edit 2: Den Literaturnobelpreis kannst du übrigens gerne in die Tonne kloppen, das ist schon lange kein Qualitätsmerkmal mehr, und es gibt eine Menge großartiger Autoren, die ihn nie bekommen haben. Außerdem ist die Beurteilung von Literatur genauso subjektiv wie die von Filmen.
    Geändert von Onkel Donald (07.12.12 um 17:57:23 Uhr)

  7. #167
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.04
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.303

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Ob standardsprachlich korrekt, kann ich nicht beurteilen. Will ich auch nicht, spätestens seit der großen Rechtschreibreform ist mir der Standard zunehmend egal. Wollte nur hinweisen, dass es wohl doch kein "newspeak" Anglizismus ist, wenn der Übersetzer von Jules Verne schon 1874 aus dem Französischen so übersetzt hat. Vermutlich war die Redewendung damals einfach schon verbreitet, ob jetzt "standardsprachlich" oder nicht

  8. #168
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von _amano Beitrag anzeigen
    Ob standardsprachlich korrekt, kann ich nicht beurteilen. Will ich auch nicht, spätestens seit der großen Rechtschreibreform ist mir der Standard zunehmend egal. Wollte nur hinweisen, dass es wohl doch kein "newspeak" Anglizismus ist, wenn der Übersetzer von Jules Verne schon 1874 aus dem Französischen so übersetzt hat. Vermutlich war die Redewendung damals einfach schon verbreitet, ob jetzt "standardsprachlich" oder nicht
    Ich finde die Formulierung auch absolut in Ordnung, dass da bitte kein falscher Eindruck entsteht. Es war einfach eine nette Gelegenheit, mal wieder mit dem Stilwörterbuch durchs Forum zu wischen. Aber ich will bestimmt nie ein Exemplar von "20 000 Meilen unter dem Meeresspiegel" lesen und auf Blu-ray hören wir hoffentlich bald wieder "Unter dem Meer".

  9. #169
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von chris-85 Beitrag anzeigen
    Jenau. Der Threadersteller, ich, ist übrigens nicht der Petitionsgründer. Aber kenne ihn und er nimmt in Zusammenarbeit mit bluray-disc.de Kontakt zu Disney Deutschland und Disney USA auf.
    Klingt gut, bei einer offiziellen Anfrage kriegt man von Disney ja hoffentlich mal ein anständiges Statement, auf Fan-Anfragen wird ja normal nicht reagiert oder mit einem nichtssagenden Baustein.

    Die Aktion kann auch jeden neuen Anstubser vertragen, nach der großartigen ersten Woche wars die letzten Tagen doch schon sehr ruhig. Und das schlechteste wäre natürlich wenn Disney nur einen kurzen Aufschrei ein Jahr vor Release vernimmt, der bis zur VÖ zu wieder verhallt ist.

  10. #170
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    1. Ich denke, es IST stilistisch unsuaber.
    2. Ich halte es für einen (zugegeben sehr alten) Anglizsmus.
    3. Ich weiß auch, dass es besser zu singen ist.
    4. Ich glaube nicht, dass 4. der Grund war, warum die erste Synchro so lautet, kann es aber nicht "beweisen".

  11. #171
    Yeah! Yeah! Yeah!
    Registriert seit
    12.10.04
    Beiträge
    340

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Aber ist das wirklich wichtig? Hier gehts um (Kindheits-)Erinnerungen und dass man diese gern wachrufen möchte, wenn man die alte Version sieht.

    Hier gehts um den Wunsch, gern die "Orginale" Version zu hören, völlig losgelöst von eventuellen Angilzismen oder sonstwelchen stilistischen Gründen.

    In meiner Erinnerung wird es immer "Unter dem Meer" bleiben, ob es nun korrekt so ist oder nicht.

    Einige haben noch die alte Soundtrack-CD, die heute zu horrenden Preisen gehalndt wird, oder die alte VHS-Version und hüten diese wie ihren Augapfel.

    Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es die alte Version auch deshalb nicht mehr gibt, weil "Disney vergessen habe, sich die Rechte zu sichern", auch wenn ich für eine solche Aussage keine logischen Argumente finde.

    Aber der Vollständigkeit halber sollte es erwähnt werden.

    Edit: Übrigens: In der Bucht verkauft einer gerade seine alte CD, für einen recht günstigen Liebhaberpreis von 17 Euro:

    Klick mich

    Schätze die ist fix weg.
    Geändert von Yeah (09.12.12 um 10:17:57 Uhr)

  12. #172
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Yeah Beitrag anzeigen
    Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es die alte Version auch deshalb nicht mehr gibt, weil "Disney vergessen habe, sich die Rechte zu sichern", auch wenn ich für eine solche Aussage keine logischen Argumente finde.

    Aber der Vollständigkeit halber sollte es erwähnt werden.

    Edit: Übrigens: In der Bucht verkauft einer gerade seine alte CD, für einen recht günstigen Liebhaberpreis von 17 Euro:

    Klick mich

    Schätze die ist fix weg.
    Diese Aussage wurde hier im Thread bereits erwähnt, wurde aber von einem Disney-Mitarbeiter schon mal selbst dementiert (hier hieß es es war eine rein künstlerische Entscheidung aus den USA eine neue Fassung zu erstellen) und erscheint imho auch die absolut unglaubwürdigste. Schließlich gab es auch in Frankreich eine Neusynchro (btw. weiß jemand welche Länder noch betroffen waren?) und Disney hat wohl auch 1990 genug Erfahrung mit Synchronisationslizenzen gehabt, dass so ein Fauxpas undenkbar wäre. Im Gegenteil hat Disney ja dafür genug Erfahrung, was angepasste Neusynchronisationen im Ausland anging.

    Ich habe sowohl die alte VHS als auch die alte CD. Zumindest erstere scheint mir aber kaum noch gefragt, die kriegt man hinterhergeworfen. Mit Videos kann halt kein monderner Haushalt mehr was anfangen, zumal es wohl über einschlägige Plattformen jederzeit möglich ist, selbsterstellte DVD-Rips mit der Ursynchro herunterzuladen.
    Geändert von Scooby (09.12.12 um 11:02:56 Uhr)

  13. #173
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.03.10
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    953

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Scooby Beitrag anzeigen
    Diese Aussage wurde hier im Thread bereits erwähnt, wurde aber von einem Disney-Mitarbeiter schon mal selbst dementiert (hier hieß es es war eine rein künstlerische Entscheidung aus den USA eine neue Fassung zu erstellen) und erscheint imho auch die absolut unglaubwürdigste. Schließlich gab es auch in Frankreich eine Neusynchro (btw. weiß jemand welche Länder noch betroffen waren?) und Disney hat wohl auch 1990 genug Erfahrung mit Synchronisationslizenzen gehabt, dass so ein Fauxpas undenkbar wäre. Im Gegenteil hat Disney ja dafür genug Erfahrung, was angepasste Neusynchronisationen im Ausland anging.

    Ich habe sowohl die alte VHS als auch die alte CD. Zumindest erstere scheint mir aber kaum noch gefragt, die kriegt man hinterhergeworfen. Mit Videos kann halt kein monderner Haushalt mehr was anfangen, zumal es wohl über einschlägige Plattformen jederzeit möglich ist, selbsterstellte DVD-Rips mit der Ursynchro herunterzuladen.
    Den Post unterschreibe ich völlig.

    Also das mit den "verlorenen Rechten" hielt ich schon immer für Unsinn. Bei Disney!? Der Film "Arielle" wurde meines Wissens für fast alle Länder, außer USA/England (siehe da...XD), neu synchronisiert Vermutlich um das neue Tonformat Dolby Digital 1998 im Kino zu etablieren. Neusychros waren vielleicht günstiger, als die alten Tonbänder "aufzufrischen".

  14. #174
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Yeah Beitrag anzeigen
    Aber ist das wirklich wichtig? Hier gehts um (Kindheits-)Erinnerungen und dass man diese gern wachrufen möchte, wenn man die alte Version sieht.
    Es wurde danach gefragt und es ist offenbar für einige interessant. Warum muss jetzt schon wieder betont werden, dass auschließlich die Erstsynchro wichtig ist?
    Ich wehre mich dagegen, dass hier allein die Nostalgie im Mittelpunkt stehen soll. Zu etlichen Disneyfilmen gibt es mehr als eine Synchronfassung und jede ist Teil der Synchrongeschichte. Sich auf eine Version derartig zu versteifen, nur weil es der Erstkontakt war, halte ich für falsch. Jede professionell gefertigte Synchro hat ein Recht auf Veröffentlichung und keine davon sollte unterschlagen werden - weder alte noch die neue.

    Also das mit den "verlorenen Rechten" hielt ich schon immer für Unsinn. Bei Disney!?
    Es ist sehr wohl möglich. Dinsney hatte in den 80er Jahren keinen eigenen europäischen Vertrieb. Ich kann mich irren, aber "Arielle" war m.E. bei Warner im Verleih. Wenn die auch die Synchro produziert haben, kostet es zumindest Lizenzgebühren (die bei der VHS mit Sicherheit auch angefallen sind, aber das war vor der hauseigenen Neusynchro.)
    Geändert von Slartibartfast (09.12.12 um 12:26:42 Uhr)

  15. #175
    Yeah! Yeah! Yeah!
    Registriert seit
    12.10.04
    Beiträge
    340

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Warum muss jetzt schon wieder betont werden, dass auschließlich die Erstsynchro wichtig ist?
    Bitte nicht mißverstehen. Jedem "seine" Synchro. Die alte "Orginal"-Synchro soll auch auf die BluRay, aber nicht ausschließlich. Verkauft sich auch besser, wenn für jeden was dabei ist.

  16. #176
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Aber was ist denn mit all den anderen Filmen aus den 80ern? Die haben ja auch alle noch ihre alte Synchro.
    Und Die Schöne und das Biest? Der war auch noch in Deutschland "Im Verleih der Warner Bros." im Kino.

    Erst König der Löwen war "Im Verleih der Buena Vista International".

  17. #177
    Yeah! Yeah! Yeah!
    Registriert seit
    12.10.04
    Beiträge
    340

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von pinheadraiser Beitrag anzeigen
    Aber was ist denn mit all den anderen Filmen aus den 80ern? Die haben ja auch alle noch ihre alte Synchro.
    Und Die Schöne und das Biest? Der war auch noch in Deutschland "Im Verleih der Warner Bros." im Kino.

    Erst König der Löwen war "Im Verleih der Buena Vista International".
    Auf was genau möchtest Du hinaus bzw. was möchtest Du uns damit sagen?

  18. #178
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Das galt dem letzte Absatz von Slartibartfast.
    Warum sollte es nur bei Arielle rechtl. Probleme geben und nicht auch z.B. bei Die Schöne und das Biest, oder irgendeinem älteren Film aus den 80ern?

  19. #179
    Yeah! Yeah! Yeah!
    Registriert seit
    12.10.04
    Beiträge
    340

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Die Frage wurde oben beantwortet. Es scheint so eine Art Legende zu sein und hat sich bis heute hartnäckig gehalten. Rechtsprobleme sind ja immer ein beliebter und kaum beweisbarer Grund, dass irgendwas nicht geht

  20. #180
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ – ab September 2013 auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Es ist sehr wohl möglich. Disney hatte in den 80er Jahren keinen eigenen europäischen Vertrieb. Ich kann mich irren, aber "Arielle" war m.E. bei Warner im Verleih. Wenn die auch die Synchro produziert haben, kostet es zumindest Lizenzgebühren (die bei der VHS mit Sicherheit auch angefallen sind, aber das war vor der hauseigenen Neusynchro.)
    Na ja, wenn sich Disney leisten konnte, die Lizenzen für ungleich unbekanntere und erfolglose Werke wie "Taran und der Zauberkessel" oder "Basil, der große Mäusedetektiv" zu zahlen, für die bis heute keine neuen Synchros angefertigt wurden, dann hätten sie es mit Sicherheit auch für "Arielle" hinbekommen. Welche inhaltlichen oder technischen Gründe es 1998 für die Neuerstellung der Synchro auch gegeben haben mag, die alte Fassung bis heute zu unterdrücken zeugt von Ignoranz und Willkür.

Seite 9 von 77 ErsteErste ... 56789101112131959 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •