Cinefacts

Seite 36 von 38 ErsteErste ... 2632333435363738 LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 720 von 758
  1. #701
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.05
    Beiträge
    2.499

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Das Kratzerrisiko ist bei den leidigen Doppeldigis, bei denen zwei DVDs versetzt übereinander liegen, weitaus höher als bei Stacks, wo die Scheiben ja deckungsgleich aufeinander liegen. Trotzdem meckert kaum jemand über Doppeldigis.

  2. #702
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.07.02
    Ort
    Uetersen
    Beiträge
    396

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Zitat Zitat von Norbert Beitrag anzeigen
    Das Kratzerrisiko ist bei den leidigen Doppeldigis, bei denen zwei DVDs versetzt übereinander liegen, weitaus höher als bei Stacks, wo die Scheiben ja deckungsgleich aufeinander liegen. Trotzdem meckert kaum jemand über Doppeldigis.
    Sehe ich genauso.

  3. #703
    Jomei2810
    Gast

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Zitat Zitat von Norbert Beitrag anzeigen
    Das Kratzerrisiko ist bei den leidigen Doppeldigis, bei denen zwei DVDs versetzt übereinander liegen, weitaus höher als bei Stacks, wo die Scheiben ja deckungsgleich aufeinander liegen.
    Bei Serien wie DER KOMMISSAR, DAS KRIMINALMUSEUM, TIME TUNNEL, VERLIEBT IN EINE HEXE (EA) oder BEZAUBERNDE JEANNIE (EA) im Digipack lagern ebenfalls 2 Disks versetzt übereinander und keine der Scheiben hatte Kratzer weil sich die einzelnen DVDs (im Gegensatz zu den Stacks) nicht "berühren" da beide Diskhalterungen pro Klarsicht-Tray leicht höhenversetzt sind...

  4. #704
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    6.005

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Zitat Zitat von Jomei2810 Beitrag anzeigen
    weil sich die einzelnen DVDs (im Gegensatz zu den Stacks) nicht "berühren" da beide Diskhalterungen pro Klarsicht-Tray leicht höhenversetzt sind...
    Genauso ist es. Keine Ahnung, warum manche jetzt mit Doppeldigis Probleme haben, die hier auch gar nicht zur Debatte stehen.

  5. #705
    Quantenspringer
    Registriert seit
    02.11.06
    Ort
    Oase des Ruhrpotts
    Alter
    34
    Beiträge
    898

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Zitat Zitat von Jomei2810 Beitrag anzeigen
    Bei Serien wie [...] BEZAUBERNDE JEANNIE (EA) im Digipack lagern ebenfalls 2 Disks versetzt übereinander und keine der Scheiben hatte Kratzer weil sich die einzelnen DVDs (im Gegensatz zu den Stacks) nicht "berühren" da beide Diskhalterungen pro Klarsicht-Tray leicht höhenversetzt sind...
    Moin!
    Also ich besitze auch alle Seasons der Erstauflage von "Jeannie", alle gekauft jeweils kurz nach Erscheinen und jede Disc in den Klapp-Digis hat seine eigene "Seite", also nix mit versetzt übereinander. Gab's danach etwa noch ne Auflage in Digis?

    Na jedenfalls... ich bin auch nicht gerade ein großer Freund dieser Stapel-Hüllen, aber ich frage mich, wie sollen die Discs zerkratzt werden, bloß, weil sie übereinander gestapelt liegen? Auch wenn sie sich beim Bewegen in der Spindel drehen, dürfte das koin oinzichstes büschn ausmachen, da die Oberseiten der Scheiben doch eine glatte, resp. total ebene Oberfläche haben. Da gibt es doch keine Wiederstände, also Erhebungen oder Vertiefungen, an die die Unterseite der darüberliegenden DVD schleifen/reiben und somit dort Kratzer entstehen könnten.
    Ich habe mal einen "tollkühnen" Test gemacht mit meiner "Willy Wuff"-3-Disc-Box (Stackpak) von KSM. Ich habe oberste Scheibe auf der Spindel hin und her gedreht, immer und immer wieder. Die Unterseite blieb jedoch makellos. Ergo: Es ist nicht möglich, dass die Scheiben durch dieses Verpackungssystem Schaden nehmen können. Wenn die Discs bereits mit Kratzern geliefert wurden, dann sind die sicherlich schon vor dem Hineinlegen in die Hüllen entstanden.
    Somit spare ich mir speziell für die ZidV-Box Ersatzhüllen zu bestellen, da ich es einfach für unnötig halte.

    P.S.: Meine Box kommt heute oder morgen!
    Geändert von Dr. Beckett McFly (26.07.13 um 14:07:46 Uhr)

  6. #706
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.597

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Zitat Zitat von Dr. Beckett McFly Beitrag anzeigen
    Somit spare ich mir speziell für die ZidV-Box Ersatzhüllen zu bestellen, da ich es einfach für unnötig halte.
    P.S.: Meine Box kommt heute oder morgen!
    Unabhängig davon, wie man das Kratzerrisiko einschätzt sind die Stacks aber auch höchst unpraktisch, weshalb ja selbst unser "was interessiert mich die Verpackung" Schweizer seine Stacks augetauscht hat. Ich kann es jedenfalls nur empfehlen.

    Zum P.S.: Freut mich für Dich (Warum hast Du so lange gewartet?)

  7. #707
    Quantenspringer
    Registriert seit
    02.11.06
    Ort
    Oase des Ruhrpotts
    Alter
    34
    Beiträge
    898

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Unabhängig davon, wie man das Kratzerrisiko einschätzt sind die Stacks aber auch höchst unpraktisch, weshalb ja selbst unser "was interessiert mich die Verpackung" Schweizer seine Stacks augetauscht hat. Ich kann es jedenfalls nur empfehlen.
    Ja, ist nicht gerade die praktischste Variante, da stimm' ich mit dir so ziemlich übereinander
    Aber unterm Strich ist es mir die Anschaffung neuer Hüllen (z.B. von Kronenberg) dann doch nicht wert. Ist es nicht so, dass man bei den Ersatzhüllen auch erst ne obere Disc entfernen muss, um an die schräg darunter liegende zu kommen (also beim Tray)? Wie auch immer, bei den Stackpaks nimmt man halt eine oder zwei auf einmal heraus, um an die darunter zu kommen, letztendlich kann man von Auswand kaum reden, da das rucki zucki erledigt ist. Natürlich gibt bessere Aufbewahrungslösungen, aber für mich eigentlich akzeptabel, solange alles andere stimmt, bzw. okay ist, was ja bei der Box der Fall ist, jedenfalls bei der Neuauflage.

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Zum P.S.: Freut mich für Dich (Warum hast Du so lange gewartet?)
    Wollte ja zuerst bei OFDb bestellen, aber da wird Rechnung als Zahlungsart für Privatkunden nicht akzeptiert. Dann habe ich erst im www recherchiert, woher ich die Box möglichst preiswert kriegen könnte. Letztendlich ging Ama 10 € runter und da habe ich einfach dort bestellt. Nun warte ich, wie die inkarnierte Ungeduld

  8. #708
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.13
    Beiträge
    18

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    So, nachdem ich aufgrund von Urlaub und sonstigem Internet-Exil erst zu spät erfahren habe, dass die 2. Auflage draußen ist, habe ich eben mit Amazon telefoniert ... nach kurzer Hin- und Her-Erklärung wurde mir nun zugesagt, aus Kulanz (Rückgabefrist ist bei mir ja überschritten) eine Ersatzbox zu schicken, die sollte am Donnerstag ankommen. Meine Erstauflagenbox (an der sich inzwischen auch die Farbe löst, oh Jammertal) schicke ich Amazon allerdings erst zurück, wenn ich sehe, dass die Ersatzbox einwandfrei ist (also 2. Auflage und ohne schlimmere Eckendellen als die erste).
    Wenn das nun so klappt, bin ich sehr glücklich. Auf jeden Fall zeigt Amazon sich da sehr anständig, finde ich

    Ui, und es soll eine "Mountie"-Komplettbox geben? Tja, wo mir doch nur Staffel 3 fehlen würde

  9. #709
    Quantenspringer
    Registriert seit
    02.11.06
    Ort
    Oase des Ruhrpotts
    Alter
    34
    Beiträge
    898

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Bin nun auch stolzer Besitzer der Box, oh Mann!
    Mein Exemplar ist makellos, keine Dellen an Ecken, nix abgeblättert, Hüllen und Discs auch - soweit untersucht - absolut in Ordnung, also keine Kratzer, etc. Habe natürlich noch lange nicht alle Scheiben "inspiziert". Booklets haben keine Knickstellen oder so. Meine Box ist laut "Zertifikat" übrigens die Nummer 2727

    Ich muss allerdings anmerken, dass ich mir dieses Set größer vorgestellt habe. Das ist natürlich keine Kritik, im Gegenteil. Ich empfinde sie als recht platzsparend, also für eine Serie mit rund 100 Episoden. Wirkt schon fast irgendwie, wie ein umfangreiches CD-Boxset. Und es macht im Regal richtig was her, die Optik ist einfach großartig, so farbenfroh schimmernd, schöne Motive. Schon ein Blickfang, das Teil.

    Ich kann allergings zum Inhalt nur wenig sagen (mangels Zeit), habe erst die erste Disc geschaut. Alles okay soweit. In Kürze werde ich alles nach und nach "durchchecken", bzw. gucken. Ich bin schon Feuer und Flamme und kann immer noch nicht richtig dieses Happy End für uns Serienfans in Form dieses VÖ fassen! Ich bin KSM total dankbar für dieses Release. Wer hätte noch vor einem Jahr gedacht, dass Quanum Leap doch noch in dieser Form KOMPLETT auf Deutsch veröffentlicht wird. Grandios!

  10. #710
    Spielzeug
    Registriert seit
    03.05.06
    Ort
    Leipzig
    Alter
    36
    Beiträge
    1.549

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Zitat Zitat von LárisQL Beitrag anzeigen
    So, nachdem ich aufgrund von Urlaub und sonstigem Internet-Exil erst zu spät erfahren habe, dass die 2. Auflage draußen ist, habe ich eben mit Amazon telefoniert ... nach kurzer Hin- und Her-Erklärung wurde mir nun zugesagt, aus Kulanz (Rückgabefrist ist bei mir ja überschritten) eine Ersatzbox zu schicken, die sollte am Donnerstag ankommen. Meine Erstauflagenbox (an der sich inzwischen auch die Farbe löst, oh Jammertal) schicke ich Amazon allerdings erst zurück, wenn ich sehe, dass die Ersatzbox einwandfrei ist (also 2. Auflage und ohne schlimmere Eckendellen als die erste).
    Wenn das nun so klappt, bin ich sehr glücklich. Auf jeden Fall zeigt Amazon sich da sehr anständig, finde ich

    Ui, und es soll eine "Mountie"-Komplettbox geben? Tja, wo mir doch nur Staffel 3 fehlen würde
    Ich habe mich auch entschlossen, die Box an Amazon zurück zu schicken. Auch bei mir waren die 14 Tage schon um und man empfahl mir KSM anzuschreiben, was ich auch gemacht habe. Nachdem ich allerdings von denen bis heute keine Antwort erhalten habe, habe ich über Amazon die Rückabwicklung gemacht und innerhalb eines Tages den Kaufpreis zurückerstattet bekommen. In solchen Angelegenheiten ist Amazon wirklich sehr kulant und unkompliziert.

  11. #711
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.597

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Zitat Zitat von LárisQL Beitrag anzeigen
    So, nachdem ich aufgrund von Urlaub und sonstigem Internet-Exil erst zu spät erfahren habe, dass die 2. Auflage draußen ist, habe ich eben mit Amazon telefoniert ... nach kurzer Hin- und Her-Erklärung wurde mir nun zugesagt, aus Kulanz (Rückgabefrist ist bei mir ja überschritten) eine Ersatzbox zu schicken, die sollte am Donnerstag ankommen. Meine Erstauflagenbox (an der sich inzwischen auch die Farbe löst, oh Jammertal) schicke ich Amazon allerdings erst zurück, wenn ich sehe, dass die Ersatzbox einwandfrei ist (also 2. Auflage und ohne schlimmere Eckendellen als die erste).
    Wenn das nun so klappt, bin ich sehr glücklich. Auf jeden Fall zeigt Amazon sich da sehr anständig, finde ich

    Ui, und es soll eine "Mountie"-Komplettbox geben? Tja, wo mir doch nur Staffel 3 fehlen würde
    Nur zur Info: auch, wenn das Rücksendefenster bei amazon schon geschlossen ist, handelt es sich bei Defekt immer noch um eine Gewährleistungssache und damit lautet die Frist 2 Jahre, wobei die ersten 6 Monate die Nachweispflicht dafür, daß der Mangel bei bei Übergabe noch nicht vorlag, beim Händler liegt. Mit Kulanz hat das daher recht wenig zu tun, da der Artikel ja schadhaft war und Nachbesserungspflicht vorlag.

  12. #712
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.13
    Beiträge
    18

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Zitat Zitat von SmallSoldier Beitrag anzeigen
    Ich habe mich auch entschlossen, die Box an Amazon zurück zu schicken. Auch bei mir waren die 14 Tage schon um und man empfahl mir KSM anzuschreiben, was ich auch gemacht habe. Nachdem ich allerdings von denen bis heute keine Antwort erhalten habe, habe ich über Amazon die Rückabwicklung gemacht und innerhalb eines Tages den Kaufpreis zurückerstattet bekommen. In solchen Angelegenheiten ist Amazon wirklich sehr kulant und unkompliziert.
    So, zwar etwas spät, aber nun ist bei mir der komplette Umtausch abgeschlossen (Hermes hat ewig gebraucht, meine Rücksendung zuzustellen).
    Also, Amazon war in der Tat äußerst kulant, alle Mitarbeiter, mit denen ich per Telefon und Mail gesprochen habe, sehr hilfsbereit - Fazit: Ich habe nun eine, soweit ich das bisher sagen kann (alle Folgen habe ich natürlich noch nicht durch), rein optisch perfekte Box, die neue Hülle ist sehr stabil und kratzfest, die DVDs sind bis auf leichte oberflächliche Kratzerchen auch tadellos. Ich kann nur sagen, ich bin glücklich und allen Beteiligten überaus dankbar!

  13. #713
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.597

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Zitat Zitat von LárisQL Beitrag anzeigen
    So, zwar etwas spät, aber nun ist bei mir der komplette Umtausch abgeschlossen (Hermes hat ewig gebraucht, meine Rücksendung zuzustellen).
    Also, Amazon war in der Tat äußerst kulant, alle Mitarbeiter, mit denen ich per Telefon und Mail gesprochen habe, sehr hilfsbereit - Fazit: Ich habe nun eine, soweit ich das bisher sagen kann (alle Folgen habe ich natürlich noch nicht durch), rein optisch perfekte Box, die neue Hülle ist sehr stabil und kratzfest, die DVDs sind bis auf leichte oberflächliche Kratzerchen auch tadellos. Ich kann nur sagen, ich bin glücklich und allen Beteiligten überaus dankbar!
    Das freut mich für Dich, dennoch hat das hat nichts mit Kulanz zu tun (s.o.).

  14. #714
    Kay
    Kay ist offline
    Bargain Hunter
    Registriert seit
    09.02.03
    Ort
    München
    Beiträge
    345

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Gibt es schon Neuigkeiten zu einer Veröffentlichung der Einzelstaffeln?

  15. #715
    BDV
    BDV ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.10.13
    Alter
    35
    Beiträge
    7

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Frage zu den Leap Outs und den Einzelstaffeln


    So, dann melde ich mich auch mal in diesem Thread zu Wort, den ich heute morgen aufgrund eines Kommentars bei Amazon gefunden habe. ZidV ist jedenfalls seit der Erstausstrahlung damals bei RTL(plus damals noch!) nachwievor meine absolute (und neben Monty Python's Flying Circus einzige) Lieblingsserie, weshalb ich schon seit 2010 die Staffelboxen 1 und 2 von Universal habe. Es war damals brutal und geradezu herzzerreißend von Universal, uns quasi mit dem Standbild einer verzweifelt weinenden Beth zu den Klängen von Georgia on my mind stehenzulassen, während Al, den sie weder hören, noch sehen kann, ihr gerade inständig zu sagen versucht hat, daß sie auf ihn warten soll, daß er wiederkommen wird, bevor er durch Sams Sprung brutal von ihr weggerissen wird. Es gibt wohl kaum ein tragischeres und schmerzhafteres Folgen-, Staffel- und Boxende, vor allem, wenn man in dem Moment weiß, daß nun nichts nachkommen wird.


    Erstmal unglaublich spannend, in diesem Thread zu lesen, wie's zu dieser neuen KSM-Gesamtbox gekommen ist. Auch toll, welche Mühe sich torsilinfo gemacht hat, um die Synchros wirklich komplett zu kriegen (frage mich jedenfalls, ob's bei den Übergängen knackt, oder ob er immer eine ordentliche Audioblende gemacht hat), und daß zumindest die deutsche Synchro vollständig mit der Originalmusik ausgestattet ist.


    Ich kann auch nachvollziehen, daß torsilinfo die Titelmelodie irgendwann zu den Ohren raushing; nachdem ich ZidV seit der Ausstrahlung auf VOX nichtmehr gesehen hatte, habe ich die DVD-Boxen der 1. und 2. Staffel so ziemlich in einem Rutsch gekuckt, wobei mir die Titelmelodie plötzlich stark nach How deep is your love von den BeeGees vorkam und ich mich gefragt habe, ob der Komponist absichtlich so nah am Kitsch geschrieben hat, nachdem Bellisario ihm das Konzept von ZidV dahingehend erklärt hatte, wonach die Message der Serie darin bestünde, daß jeder die Welt verändern könne. Nichtsdestotrotz ist das normale Arrangement der Titelmelodie immernoch das beste, und ich find's auch nicht schade drum, daß jetzt in der KSM-Version die allein zur Aufpäppelung der Quote wegen in Richtung Magnum und Airwolf umarrangierte brutale Fassung der 5. Staffel, die schon die US-Fans damals nicht mochten, keine Verwendung findet.


    Ich bin aber, was meine Kaufentscheidung angeht, mit einer Frage bezüglich eines Negativkriteriums hierhergekommen, das ich zwar auf Amazon, aber hier noch nicht erwähnt gesehen habe: Sind die Leap Outs, die dankenswerterweise von torsilinfo komplett mit der Originalsynchro unterlegt wurden, wirklich in der richtigen Reihenfolge? Auf Amazon heißt es in der einen oder anderen Rezension, daß die Leap Outs überhaupt nicht zur nächsten Folge passen.


    Der Grund: Seit der Erstausstrahlung auf RTL wurden die Folgen zumindest im deutschen Free-TV ja vollkommen außerhalb der Reihenfolge gezeigt, weshalb die deutschen Synchros für RTL zwar am Ende einen Leap Out haben, bei diesem handelt es sich dann aber meistens um den passenden Leap Out zu der Folge, die als nächstes bei RTL gezeigt wurde.


    Was wohl mit der Grund dafür war, weshalb schon bei VOX der Leap Out meistens weggeschnitten wurde, da dort die Reihenfolge noch krasser durcheinander war als schon ursprünglich bei RTL. Während bei RTL wohl wenigstens noch die Staffeln einigermaßen beibehalten wurden, sprich, auf die Folge einer Staffel folgten bei RTL solange Folgen aus derselben Staffel, bis die Staffel durch war, war bei VOX von Anfang an wirklich alles total durcheinander. Ich erinnere mich z. B. noch gut, daß die erste Folge, die VOX im Februar 1999 nach dem Pilotfilm gezeigt hat, Rock'n'Roll-Fieber war.


    (Wobei mir damals garnicht aufgefallen ist, daß VOX bei der Nachwiederholung eher ungeschnitten gesendet hätte; mir ist nur aufgefallen, daß bei der Nachtwiederholung der nachwievor in doppelter Geschwindigkeit abgespielte Abspann nicht so nach oben geschoben/zusammengeklappt wurde, um eine Vorschau mit Ansager auf anderes Programm in der unteren Bildschirmhälfte zu zeigen. Ach ja: Hat vielleicht noch jemand eine Aufzeichnung von der ersten VOX-Ausstrahlung der Folge Schwarze Magie? Da hat die Ansagerin beim offensichtlich live eingesprochenen Senderclaim am Ende der letzten Vorschau bei der Rückkehr aus der Werbung nicht VOX, sondern doch tatsächlich einmal WICHS gesagt! :P Ich habe die Folge damals mit der Nachtwiederholung überspielt, weil ich ausgerechnet bei der Pause nicht rechzeitig genug wieder auf Aufnahme gedrückt hatte, so daß mir ein Stück der Folge fehlte.)


    Das Ergebnis dieses Synchrodilemmas mit den Leap Outs schon durch die RTL-Reihenfolge konnte man beobachten, als nach der Ankündigung Universals, nach der 2. Staffel ZidV definitiv nicht weiter auf deutschen DVDs zu veröffentlichen, im Internet eine Raubkopie auftauchte, wo jemand die US-DVDs der Staffeln 3-5, wo die Folgen ja endlich in der Originalreihenfolge der US-Ausstrahlung vorlagen, gerippt und die entrauschten Synchros der deutschen Fernsehausstrahlungen draufgelegt hatte (auch noch schlecht auf 24p verlangsamt, mit lauter Knacksern drin!). Und weil nun plötzlich die Synchro der Leap Outs überhaupt nicht mit dem Bild zusammenpaßten (weil die deutsche Synchro einen Leap Out für eine ganz andere Folge hatte als das US-Bild), benutzte der Mensch ausschließlich für die Leap Outs den englischen Ton.


    Bei dem, was torsilinfo hier bisher beschrieben hat, kann ich mir nicht genau vorstellen, was er nun gemacht hat, zumal es ja auch noch auf Amazon heißt, daß die Reihenfolge der Leap Outs überhaupt nicht passen würde. Entspricht die Reihenfolge der Leap Outs jetzt der einstigen Reihenfolge der Ausstrahlung bei RTL, dafür jetzt mit der richtigen deutschen Synchro, indem torsilinfo einfach solange gesucht hat, bis er die Folge mit dem passendem Leap In gefunden hat und von da die deutsche Synchro übernommen hat? Oder stimmt die Reihenfolge der Leap Outs mit der US-Ausstrahlung überein, so daß der jeweilige Leap Out jetzt auch zur jeweils nächsten Folge paßt?


    Wenn ich als absoluter Mega-ZidV-Fan an torsilinfos Stelle gewesen wäre, hätte ich letzteres hergestellt, indem ich notfalls (wenn die Leap Outs der RTL-Reihenfolge entsprochen hätten) auch sämtliche Leap Outs umgestellt hätte, bis alles der US-Reihenfolge entspricht.


    Zweite Frage für meine Kaufentscheidung, mit der ich hierher gekommen bin: Wird es bis Weihnachten zumindest schon eine der Einzelstaffeln 3-5 geben?

    -----------------------------------------


    Bildqualität: Alte Abtastung aus den frühen 90ern auch bei KSM


    Auch, wenn ich meine obigen zwei Fragen in diesem Thread noch nicht beantwortet gefunden habe, bin ich hier doch in mehrfacher Hinsicht geschockt worden. Daß KSM von Universal in der 3. Staffel zweimal durch reines Versehen die glumpfigen alten PAL-Abtastungen bekommen hat, ist eigentlich unverzeihlich! Das ist meiner Meinung nach ein eindeutiger Reklamationsgrund für KSM gegenüber Universal, da im Vertrag ja wohl stand, daß KSM die neuen Abtastungen bekommt, und wahrscheinlich hat KSM wohl ja auch dementsprechend bezahlt, als wenn's komplett die neuen Abtastungen gewesen wären!


    Wenn ich an der Stelle von KSM gewesen wäre, hätte ich bei Universal reklamiert und die neuen UK-PAL-Abtastungen für die beiden Folgen verlangt, natürlich ohne Nachzahlung. Und da ab der 3./4. Staffel ja sowieso schon keine hochwertigen neuen deutschen Titel mehr durchgängig generiert wurden, hätte man's bei diesen beiden Folgen ganz genauso machen können: UK-Master fürs Bild, deutsche Synchro drauf, fester UT für den Titel der beiden Folgen, und fertig!


    Auch, wenn ich kein solcher Megafan von ZidV wäre oder es sich um eine ganz andere Produktion handeln würde, hätte ich an torsilinfos Stelle sofort bei KSM durchgeklingelt und gesagt, daß das mit den zwei Folgen in der 3. Staffel mit dem durchgängig alten Bild aber garnicht geht (man bezahlt für neue Abtastungen und kriegt stattdessen die alten), und daß KSM sehr wohl Universal gegenüber ein einzuforderndes Vertragsrecht auf die beiden neuen Abtastungen hat, selbst wenn das zur Not heißt, daß die beiden deutschen Titel nur per festem UT oder Übernahme der alten Abtastung nur für die zwei Titel reingeflickt wären. Ist ja ab der 3. bzw. 4. Staffel sowieso immer wieder so.


    Und was ich als Mega-ZidV-Fan noch gemacht hätte: Ich hätte bei der Lee Harvey Oswald-Doppelfolge keinerlei Probleme damit gehabt, entweder nur für Einstellungen mit Texteinblendungen auf die alte PAL-Abtastung der frühen 90er zurückzugreifen, oder genausogut auch durchgängig englische Titel und feste UTs genommen. Gibt ja nicht wenige DVDs heutzutage, die einen solchen Luxus wie deutsche Titel im Bild garnicht erst haben (oder die für fremdsprachige Szenen sogar fest eingeblendete englische UTs verwenden). Oder wenn Universal aus Sorge, daß überall die deutsche Version von KSM gekauft würde, eine so deutsche Version wie möglich haben will, hätte ich zur Not nichtmal Skrupel gehabt, die englischen Untertitel fürs Russische zu blurren und deutsche draufzusetzen, wie's ja schließlich jetzt schon mit vielen Titeln der einzelnen Folgen der Fall ist. Ich kenne ja sogar noch VHSen, wo sowas mit festen schwarzen Balken über den englischen UTs gemacht wird.


    Das wäre mir jedenfalls alles lieber gewesen (und zumindest ich als Megafan hätte auch die entsprechende Arbeit reingesteckt), als diese nicht nur inhaltlich wichtige, sondern auch von der Kameraarbeit anspruchsvolle 90-Minuten-Folge (dt. Das Attentat) vollständig in der glumpfigen alten PAL-Abtastung zu verwenden.


    Die Verwendung der Altabtastungen für ganze Folgen (vor allem, weil es zumindest bei zwei Folgen vertragsrechtlich nur des Griffs zum Telephonhörer bedurft hätte) ist für mich zusammen mit den Treppchenartefakten wirklich bislang das größte Manko, das mich noch vom Kauf abhält. Das wiegt für mich noch schwerer als die schlechten Hüllen, die ich, wenn zur Zerkratzung der DVDs neigend, notfalls auch ersetzen würde.


    -----------------------------------------


    Kommunikationsverhalten von KSM


    Ansonsten kann ich nach heutiger Lektüre dieses Threads nochmal bestätigen, daß das Kommunikationsverhalten von KSM wirklich unter aller Sau war. Erst den eigentlichen, schon lange bestehenden und aktiven Thread zum Thema ignorieren und eine so fröhlich-vergnügte wie nichtssagende Werbeanzeige ins Forum geklatscht, aus der sowieso niemand was neues erfährt und aus der dieser Thread hier geworden ist. Dann monatelang nichts von sich hören lassen, dann läßt KSM einen Praktikanten mit nochmaligem Abstand von jeweils ein paar Wochen oder Monaten 2-3 Posts dazu machen, daß es Probleme gibt, stellt sich ansonsten aber tot, obwohl eine Reihe von Fans ihre unentgeltliche Hilfe anbieten. Erst torsilinfo als von KSM gehireter, externer Authoring-Subunternehmer mit eigener kleiner, von KSM unabhängiger Firma baut schließlich eine anständige Kommunikation mit den hilfswilligen Fans hier im Forum auf, die auch zu einem effektiven Austausch der fehlenden Materialien führt. Was wahrlich nicht KSMs Verdienst war.


    Und dann wurd's richtig fies: Erst zum Schluß steht KSM wieder von den Toten auf, als rauskommt, daß sie so ziemlich das dümmste und schädlichste in puncto Verpackung gemacht haben, wovon seit über einem halben Jahr hier im Forum abgeraten wurde, nämlich Stackverpackungen zu nehmen, die die DVDs furchtbar leicht zerkratzen und die Abspielbarkeit beeinträchtigen. Und das, obwohl Hüllen ohne Rausfall- oder Zerkratzungsgefahr, die ja teilweise in der Box sowieso schon verwendet wurden, den Gesamtpreis wahrlich nicht dramatisch nach oben getrieben hätten. Aber anstatt sich zu entschuldigen und nachzubessern, was tut KSM? Meldet sich allein dafür zurück, um großmäulig und aggressiv gegenüber den Leuten aufzutreten, die das Problem schon lange erkannt haben, und droht sogar nach hochnäsiger Gutsherrenart mit juristischer Klage (sogar noch im proletenhaften Tonfall von: "Wir kriegen dich noch, du Sau!"), anstatt einfach einzusehen, was für einen selbstverschuldeten Mist sie als KSM gebaut haben.


    Und erst, nachdem das Produkt im Handel ist und eine Flut von vernichtenden Kommentaren über Amazon und wohl auch andere Kanäle über KSM wegen beschädigter DVDs hereinbricht, wird heimlich, still und leise die versaubeutelte Version vom Markt genommen und etwas später eine verbesserte eingeführt. Entschuldigung für das aggressive, uneinsichtige Drohverhalten hier im Forum oder öffentliches Schuldeingeständnis Fehlanzeige.


    Aber um's nochmal zu betonen: Das hat weder was mit der Arbeit des Externen torsilinfo zu tun, noch mit der graphischen Gestaltung des Boxkartons, der nach den Photos, die ich bisher gesehen habe, eine 1+ mit Sternchen verdient hat.


    -----------------------------------------


    Wie ich die ZidV-Edition marktstrategisch bzw. marketingtechnisch angegangen wäre


    Und was auch sonst das Image von KSM beim Kunden angeht, hätte ich an der Stelle von KSM erstmal die Staffeln 3-5 mit Abstand von jeweils einem halben bis Dreivierteljahr als Bare-Bone-Boxen ohne Extras und bei den fehlenden Stellen mit OmU für ca. 30-40 Euro pro Stück rausgebracht; also ganz einfach kostengünstig das Rohmaterial von Universal auf die DVDs klatschen. Einem so kleinen Label wie KSM wäre das wohl auch schon eher zu verzeihen gewesen (und das hätte man dann ja auch von vornherein so kommunizieren können). Das hätte nämlich nicht nur torsilinfo sehr viel mehr Zeit für seine wichtige Arbeit verschafft, anstatt daß er nun, wo er besonders bei der 4. und 5. Staffel unheimlich wirbeln mußte, ständig von allen Seiten gehetzt und belagert wurde, während er parallel noch lauter Rechtefragen und Fragen zum Verbleib der Synchro klären mußte (wurde z. B. auch wirklich bei SF2, dem Nachfolger von Schweiz 4 nachgefragt?).


    Vor allem aber hätte das eine wesentlich positivere Kundenbindung zwischen KSM und der Zielgruppe für ZidV hergestellt, von der die meisten eben keine Impulskäufer sind, sondern sich schon die deutschen Boxen 1 und 2 angeschafft haben, anstatt die Kunden von vornherein zu verprellen und zu verärgern, weil sie die Staffeln 1 und 2 jetzt nochmal neu kaufen müssen. Marketingerwägungen über Kaufkraft der Zielgruppe und positive Kundenbindung: Das sind schon allein zwei Gründe, weshalb der Umstand, daß Universal schon die ersten beiden Staffelboxen rausgebracht hatte, KSM hätte zum Nachdenken in puncto Veröffentlichungspolitik bringen müssen, selbst wenn Universal wahrscheinlich nur die Rechte an allen 5 Staffeln gleichzeitig zu verkaufen gewillt war.


    Gleichzeitig zur schrittweisen Bare-Bones-VÖ hätte ich auf die intensivere Fankommunikation gesetzt und dem harten Kern immer wieder vermittelt: "Wir bringen diese spartanische Bare-Bones-Edition fürs gemeine Volk bis zur 5. Staffel definitiv zuende, und danach gibt's für euch Hardcorefans die Special-Edition-Komplettbox mit vollständiger Synchro und allen Extras. Wie ihr beim Rauskommen der einzelnen Bare-Bones-Staffeln im Detail seht, fehlt uns noch dies und das. Wäre also schön, wenn ihr euch, denen diese Serie besonders am Herzen liegt, doppelt mit reinhängen könntet: Einmal könntet ihr uns unterstützen, indem ihr schonmal die Bare-Bones-Edition kauft, andererseits könnt ihr uns beim Bonusmaterial, fehlenden Synchros und weiteren Anregungen für die Special-Edition-Gesamtbox helfen."


    Das hätte bei vergleichsweise niedrigeren Anlaufkosten und einem auch für torsilinfo wesentlich komfortableren Zeitrahmen (innerhalb dessen wohl u. a. auch die andere Synchro von den zwei Der Zeitsprung-VHSen als Gag für die Special-Edition-Komplettbox hätte aufgetrieben werden können) für eine wesentlich positivere Kundenbindung und für eine Anschubfinanzierung der Special-Edition-Komplettbox für den harten Kern gesorgt, die auch für die Kunden, die sich schon die deutschen Universal-DVDs gekauft haben, noch mit einigem an Bonus aufwartet, ohne daß man von vornherein zum Doppelkauf gezwungen wird.


    Vielleicht wäre dann sogar noch (oder schon) Zeit und Geld da gewesen, um als besonderes Schmankerl für die Special-Edition-Komplettbox bei Gudo Hoegel und Bernd Stephan anzufragen, den beiden Synchronsprechern von Bakula und Stockwell. Und sei's auch nur für einen kleinen Trailersprechertext oder Satz fürs Menü (bzw. die bis kurz vor Schluß fehlenden drei Worte vom Introtext), vielleicht sogar für ein oder zwei 5minütige kleine Interviews (die US-Schauspieler sind ja im Bonusmaterial auch einfach nur ganz billig im Sitzen in einer einzelnen Einstellung zu sehen) über das Zustandekommen der Synchro, ihre Gedanken über die Figuren Sam und Al und über das Gesamtkonzept von ZidV...


    Oder was noch kreativeres mit ähnlicher Länge (so ca. 1-2 Minuten) und mit kleinen Utensilien (wie z. B. ähnlicher Handsteuerung und Zigarre): The Southbank Show hatte z. B. mal eine wirklich tolle Folge über Douglas Adams (im deutschen Fernsehen unter dem Titel Douglas Adams - Keine Panik in der Galaxis! in der Reihe Philosophen im Dritten ausgestrahlt), wo die Originalschauspieler der BBC-Serie Per Anhalter durch die Galaxis ihre Rollen nochmal nachgestellt haben, wo sie dann extra für die Doku als Arthur und Floyd mit Adams agiert haben. So könnte man für die Special-Edition-Gesamtbox vielleicht mit Hoegel und Stephan so eine ähnliche knappe Nachahmung/Parodie von vielleicht 1-2 Minuten von ZidV (vielleicht für die Einführung ins Menü oder sowas) erstellen, wo man, natürlich mit vorheriger Nachfrage bei Universal, mit entsprechend cleveren Dialogen auch nicht unbedingt mit dem Lizenz- und Markenrecht von Universal hinsichtlich der beiden Figuren Sam Beckett und Al Calavicci kollidiert. Sowas gab's auch mal als öffentliche Veranstaltung mit Eintrittsgeld mit den zwei Synchronsprechern von Doc und Marty aus ZidZ in der Berliner Kulturbrauerei.


    -----------------------------------------


    Bildqualität: Treppchenartefakte, Kompression usw.


    Zitat Zitat von firstcontact
    Obwohl ich es kaum glauben kann gewinne ich, bezogen auf die Treppenartefakte, den Eindruck, dass man Videomaster benutzt hat, was zwar eigentlich nicht sein kann. Doch irgendwie drängt sich mit der gedanke auf, da im Prinzip nur durch Interlacing dieses Treppenphänomen entsteht. Und sowas gibt es nur bei analogen Quellen. Ich glaube nicht, dass dieser Effekt mit dem Encoding zu tun hat.

    Halbbilder gibt's nicht nur bei analogem Video. Auch digitales SD und HD kennen noch den Halbbildaufnahme- und -bearbeitungsmodus.


    Zitat Zitat von DVD Schweizer
    Doch der Effekt hat wirklich mit dem Encoding zu tun.
    Die Ausgangsmaster sind bis auf die genannten Episoden identisch mit denen die auch für UK zum Einsatz kamen und dort gibt es ebenfalls keine Treppchenbildung. Ergo kann es nicht daran liegen.


    Noch wichtigerer Anhaltspunkt dafür: Bei Staffel 1 und 2 kam exakt das gleiche Material wie bei den deutschen Universal DVDs zum Einsatz. Dort hatte es keine Treppenartefakte auf den DVDs aber jetzt bei KSM schon. Daher wirklich Encoding Problem leider.

    Sag' das nicht! Man hat ja schließlich schon Pferde kotzen sehen... Ich selber habe schon bei Kleinstfirmen in der TV- und Broadcastbranche gearbeitet, die auf dubiosen Umwegen (nicht selten aufgrund der heimlichen Kostenersparnis) VHS-(Raub-)Kopien von Digitalmaterial bekommen haben, die dann bei uns als Empfängern neu in digitale Dateien gecapturet werden mußten, oder wo bei Material, das auf DVDs oder Festplatten ankam, deutlich war, daß das Material einen solchen sinnlosen Kopierweg Digital-Analog (VHS)-Digital hinter sich hatte.


    Aber ich denke nicht, daß es zwischen Universal und KSM gar so arg holprig und unprofessionell abgelaufen ist. Und besonders in DVD Schweizers erstem Post mit Links zu Vergleichsbildern von der UK- und der KSM-Version ( http://forum.cinefacts.de/228357-end...ml#post7850800 ) fällt mir auf, daß das Material zumindest in den von ihm in diesem ersten Post verlinkten Screenshots der KSM-Version trotz der Treppenartefakte (bei denen es sich übrigens definitiv um keine Blockartefakte handelt!) generell schärfer aussieht.


    Zusammen mit den Treppenartefakten sieht das für mich ziemlich typisch nach dem Fall aus, als wenn torsilinfo in seinem Videoschnittprogramm ein Halbbildprojekt aufgemacht hätte, da das Vollbildmaterial reingeladen hat (wodurch im ungünstigen Fall schon eine leichte Unschärfe auftreten kann) und dann in diesem Halbbildprojekt auf das Vollbildmaterial einen Schärfefilter draufgelegt hat. Es gibt nämlich nicht wenige Videoschnittprogramme, die in diesem Fall die Halbbildkanten des Projekts aufgrund der angehobenen Schärfe so betont, wie das hier aussieht, so daß ursprüngliches Vollbildmaterial plötzlich solche Treppchen bekommt, ohne daß diese derart bewegungsabhängig wie echte Halbbilder wären, sondern eben statisch, d. h. bewegungsunabhängig auf jedem Vollbild. Man bekommt ähnliche Treppchen, wenn man fürs Deinterlacing Zeilenverdopplung nimmt. Aber nochmal: Das, was wir in den Screenshots sehen, ist definitiv keine Blockbildung durch die MPEG-Kompression!


    Auf einen solchen Fall scheint mir auch der Umstand hinzuweisen, daß, wenn man im UK- bzw. deutschen Universalmaterial akribisch mit der Lupe nach fast unsichtbaren tatsächlichen Blockartefakten durch die MPEG-Kompression sucht, genau diese in der KSM-Version mit schärferen Kanten wiederfindet, was dann an einer solchen genannten Schärfung durch torsilinfo läge.


    Die Tatsache, daß dieselben minimalen Kompressionsartefakte, die schon in der UK-Version vorliegen, in der KSM-Version nun identisch, aber mit geschärften Kanten wiederkehren, hieße dann aber auch, daß KSM bzw. torsilinfo das Material nicht in einem anständigen, hochqualitativen Produktionsformat (Codec, nicht Container!) wie z. B. DigiBeta oder meinetwegen DV(Cpro) erhalten hat, sondern als wenn hier einfach jemand die alten DVDs (UK oder alte deutsche 1. und 2. Staffel von Universal) gerippt hätte und KSM bzw. torsilinfo hier einfach nur schon stark storagekomprimierte MPEG- bzw. VOB-Dateien bekommen hätte, die eben von den älteren DVDs stammten.


    Da hilft's dann auch nicht, nach dem Rippen der DVDs, wo immer dieses dann gemacht worden wäre, wieder in ein höherqualitatives Format zu konvertieren, da die MPEG-Kompressionsartefakte auch dann noch erhalten bleiben; und dann ist es beim erneuten Authoring zur MPEG-DVD auch kein Wunder bzw. einfach unvermeidbar, daß nochmal deutlich mehr Kompressionsartefakte auftreten, weil wir es in jedem Fall mit einer doppelten MPEG-Kompression (erst von Universal, dann nochmal von KSM) zu tun hätten.


    Was mir aber wirklich die Schuhe ausgezogen hat, war der viel merkwürdigere und hier noch garnicht bemerkte Umstand in DVD Schweizers erstem Post mit Vergleichsbildern (Link s. o.), daß durchgängig in allen in diesem ersten Post verlinkten Vergleichsbildern die KSM-Version, obwohl schon deutlich von der neuen, digitalen Abtastung stammend, im Vergleich zur Universalversion erstens heller und zweitens eine für den Profi deutlich sichtbare andere Farbtemperatur in Richtung grünlich aufwiesen! Kein nach technischen Sendestarts unzumutbar starker Farbstich ins Grüne wie etwa bei altem Film, aber für den Profi im Direktvergleich UK mit KSM doch sichtbar. Und das merkwürdigerweise nur bei den Vergleichsbildern aus DVD Schweizers erstem Post mit Vergleichsbildern, bei allen nachfolgenden Posts mit Vergleichsbildern von DVD Schweizer und anderen dagegen nicht.


    Das kann ich mir eigentlich nur so erklären, daß entweder torsilinfo oder sonst jemand eigenmächtig die Helligkeit und Farbtemperatur geändert haben muß, oder (und das ließe dann wirklich tief blicken!) daß zumindest diese Teile der neuen, digitalen Abtastung, bevor torsilinfo damit arbeiten konnte, wirklich irgendwann einen Umweg über VHS gemacht haben müssen. Denn der analoge YUV-Farbraum von VHS weist eine derart unterschiedliche, auch farbkanalspezifische Gammacharakteristik auf, daß bei einer schlechter Digital-Analog-Wandlung (in welche Richtung auch immer, ob digital-analog oder analog-digital), bei der nämlich diese Probleme der analogen Gammacharakteristik übersehen worden wären, derartige Unterschiede in Helligkeit und Farbtemperatur in ziemlich exakt der bei diesen Vergleichsbildern beobachteten Intensität zu erwarten sind.


    Wie gesagt, hier geht's nicht um den Vergleich alte zu neue Abtastung (wo der Unterschied sowieso viel schlimmer ist), sondern dieselbe neue Abtastung einmal auf den Universal-DVDs (UK oder deutsch) und einmal auf den KSM-DVDs.


    -----------------------------------------


    Meine Meinung zur letzten Folge


    Meine Meinung zur letzten Folge Das Spiegebild: Angesichts der Tatsache, daß noch nichtmal beim Dreh der Folge das weitere Schicksal der Serie schon endgültig geklärt war (wie bei jedem vorigen Staffelende wurde mal wieder aufgrund der Quote die Einstellung angedroht), wurde nochmal das Maximum rausgeholt, obwohl die Folge im Schnitt ziemlich umgestaltet werden mußte, um als Ende der Serie dienen zu können (offenbar fiel einiges schon Gedrehtes unter den Tisch, was zur mysteriösen Atmosphäre der Folge beitrug, obwohl Bellisario, soweit ich weiß, sogar zwei verschiedene Drehbuchfassungen erstellt hatte, eine für den Fall der Fortführung und eine für den Fall der Einstellung).


    Was *DEFINITIV* von NBC bei der letzten Folge verbockt wurde, war die Texteinblendung bzw. Offerklärung am Schluß. Bellisario hat sich über die Jahre selber immer wieder drüber beschwert, daß das Ende deshalb so mißverständlich wurde.


    SPOILER SPOILER SPOILER!


    Bellisario hatte eigentlich einen Schlußtext für die Einstellung der Serie geschrieben, wonach das Projekt Quantensprung größtenteils ähnlich weiterläuft wie vorher, und daß Al nun trotz seiner Heirat und seines glücklichen Lebens mit Beth nachwievor Sams langjähriger Freund und das informative Hologramm des Projekts Quantensprung bleibt, nur daß Sam nun eben weiß, daß es sein eigenes moralisches Pflichtgefühl ist, daß ihn statt nachhause immer weiter durch die Zeit springen läßt, um immer aufs Neue das zu korrigieren, was einmal falschgelaufen ist.


    MEGASPOILER!


    Und für den Fall der Weiterführung der Serie hatte Bellisario ja sogar vorgesehen, daß Sam jetzt nicht nur zum bewußten Springer geworden wäre, sondern daß Al nun mit Hilfe des Barkeepers Sams ehemalige Rolle des unbewußten Mitspringers einnehmen sollte, so daß Sam und Al nun nach Belieben (und eben nicht nur innerhalb von Sams eigener Lebenszeit) durch Raum und Zeit springen können.


    Wahrscheinlich wäre es im Laufe der 6. Staffel drauf hinausgelaufen, daß Al je nach Notwendigkeit weiterhin das einfache Hologramm und mal der Mitspringer geworden wäre (so einen ähnlichen Rollentausch je nach Situation haben wir ja schon in der 1. Folge der 4. Staffel, Vertauschte Rollen, gesehen, wo zuerst Al ins Jahr 1945 springt, und als Al bewußtlos geschlagen wird, springt Sam in ihn, um ihn zu ersetzen). Das Drehbuch für einen ZidV-Kinofilm, an dem Bellisario nachwievor arbeitet (aber bis jetzt keine Filmfinanzierung dafür kriegt), beruht jedenfalls auf seinem schon damals geplanten Drehbuch für die erste Folge der 6. Staffel.


    SPOILER-ENDE SPOILER-ENDE SPOILER-ENDE

  16. #716
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.597

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Frage zu den Leap Outs und den Einzelstaffeln
    So, dann melde ich mich auch mal in diesem Thread zu Wort, den ich heute morgen aufgrund eines Kommentars bei Amazon gefunden habe. ZidV ist jedenfalls seit der Erstausstrahlung damals bei RTL(plus damals noch!) nachwievor meine absolute (und neben Monty Python's Flying Circus einzige) Lieblingsserie, weshalb ich schon seit 2010 die Staffelboxen 1 und 2 von Universal habe. Es war damals brutal und geradezu herzzerreißend von Universal, uns quasi mit dem Standbild einer verzweifelt weinenden Beth zu den Klängen von Georgia on my mind stehenzulassen, während Al, den sie weder hören, noch sehen kann, ihr gerade inständig zu sagen versucht hat, daß sie auf ihn warten soll, daß er wiederkommen wird, bevor er durch Sams Sprung brutal von ihr weggerissen wird. Es gibt wohl kaum ein tragischeres und schmerzhafteres Folgen-, Staffel- und Boxende, vor allem, wenn man in dem Moment weiß, daß nun nichts nachkommen wird.
    Herzlich willkommen - und dann gleich so einen Megabeitrag, der selbst unseren Schweizer rot werden lassen dürfte

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    frage mich jedenfalls, ob's bei den Übergängen knackt, oder ob er immer eine ordentliche Audioblende gemacht hat
    Da knackt nichts, man kann aber natürlich einen leichten Ton-Qualitätsabfall im Augenblick des Überganges hören.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    wobei mir die Titelmelodie plötzlich stark nach How deep is your love von den BeeGees vorkam
    Das wäre mir schkin aufgrund des Tempos nicht möglich - aber manchmal assoziiert man ja einfcah merkwürdige Sachen

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Ich bin aber, was meine Kaufentscheidung angeht, mit einer Frage bezüglich eines Negativkriteriums hierhergekommen, das ich zwar auf Amazon, aber hier noch nicht erwähnt gesehen habe: Sind die Leap Outs, die dankenswerterweise von torsilinfo komplett mit der Originalsynchro unterlegt wurden, wirklich in der richtigen Reihenfolge? Auf Amazon heißt es in der einen oder anderen Rezension, daß die Leap Outs überhaupt nicht zur nächsten Folge passen.
    Es gibt einige Folgen, wo die Leap Outs nicht zu der nächsten Episode passen. Das liegt aber nicht an KSM sondern war schon immer so (hier auch im Thread schon diskutiert). Die Folgen befinden sich in der US-Folge auf den DVDs.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Der Grund: Seit der Erstausstrahlung auf RTL wurden die Folgen zumindest im deutschen Free-TV ja vollkommen außerhalb der Reihenfolge gezeigt, weshalb die deutschen Synchros für RTL zwar am Ende einen Leap Out haben, bei diesem handelt es sich dann aber meistens um den passenden Leap Out zu der Folge, die als nächstes bei RTL gezeigt wurde.
    Betonung liegt auf "meistens".

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Bei dem, was torsilinfo hier bisher beschrieben hat, kann ich mir nicht genau vorstellen, was er nun gemacht hat, zumal es ja auch noch auf Amazon heißt, daß die Reihenfolge der Leap Outs überhaupt nicht passen würde. Entspricht die Reihenfolge der Leap Outs jetzt der einstigen Reihenfolge der Ausstrahlung bei RTL, dafür jetzt mit der richtigen deutschen Synchro, indem torsilinfo einfach solange gesucht hat, bis er die Folge mit dem passendem Leap In gefunden hat und von da die deutsche Synchro übernommen hat? Oder stimmt die Reihenfolge der Leap Outs mit der US-Ausstrahlung überein, so daß der jeweilige Leap Out jetzt auch zur jeweils nächsten Folge paßt?
    Die Reiehenfolge entspricht der US-Ausstrahlung. Allerdings passt auch hier nicht jeder Leap-Out und das war schon immer so. Erfahrungsgemäss wie bei vielen amazon Rezensionen wissen die Leute da einfach oft nicht, wovon sie reden, weil sie sich mit der Materie nicht genug auseinandergesetzt haben.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Wenn ich als absoluter Mega-ZidV-Fan an torsilinfos Stelle gewesen wäre, hätte ich letzteres hergestellt, indem ich notfalls (wenn die Leap Outs der RTL-Reihenfolge entsprochen hätten) auch sämtliche Leap Outs umgestellt hätte, bis alles der US-Reihenfolge entspricht.
    Die DVDs entsprechen 1:1 den US-DVDs mit Ausnahme der deutschen Synchro - das gilt auch für die Reihenfolge und das ist auch das einzig Richtige.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Zweite Frage für meine Kaufentscheidung, mit der ich hierher gekommen bin: Wird es bis Weihnachten zumindest schon eine der Einzelstaffeln 3-5 geben?
    Da noch keine Einzelstaffeln bisher angekündigt wurden, gehe ich nicht davon aus, daß Du diese Info zum jetzigen Zeitpunkt erhalten wirst. Als Mega ZidV Fan kommst Du aber ja schon wegen der neuen gesprochenen Intros bei S1 eigentlich nicht um einen Zweitkauf herum.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Auch, wenn ich meine obigen zwei Fragen in diesem Thread noch nicht beantwortet gefunden habe, bin ich hier doch in mehrfacher Hinsicht geschockt worden. Daß KSM von Universal in der 3. Staffel zweimal durch reines Versehen die glumpfigen alten PAL-Abtastungen bekommen hat, ist eigentlich unverzeihlich! Das ist meiner Meinung nach ein eindeutiger Reklamationsgrund für KSM gegenüber Universal, da im Vertrag ja wohl stand, daß KSM die neuen Abtastungen bekommt, und wahrscheinlich hat KSM wohl ja auch dementsprechend bezahlt, als wenn's komplett die neuen Abtastungen gewesen wären!
    Wenn ich an der Stelle von KSM gewesen wäre, hätte ich bei Universal reklamiert und die neuen UK-PAL-Abtastungen für die beiden Folgen verlangt, natürlich ohne Nachzahlung. Und da ab der 3./4. Staffel ja sowieso schon keine hochwertigen neuen deutschen Titel mehr durchgängig generiert wurden, hätte man's bei diesen beiden Folgen ganz genauso machen können: UK-Master fürs Bild, deutsche Synchro drauf, fester UT für den Titel der beiden Folgen, und fertig!
    Da unterschätzt Du die Macht von KSM gegenüber einem Giganten wie Universal gewaltig. Ascot (abenfalls ein kleines Label) sollte mal von Universal für die VÖ von Buck Rogers die mAster für den Kinofilm erhalten, hat aber nur die Master des Pilotfilmes erhalten und konnte da auch nichts mehr dran ändern.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Auch, wenn ich kein solcher Megafan von ZidV wäre oder es sich um eine ganz andere Produktion handeln würde, hätte ich an torsilinfos Stelle sofort bei KSM durchgeklingelt und gesagt, daß das mit den zwei Folgen in der 3. Staffel mit dem durchgängig alten Bild aber garnicht geht (man bezahlt für neue Abtastungen und kriegt stattdessen die alten), und daß KSM sehr wohl Universal gegenüber ein einzuforderndes Vertragsrecht auf die beiden neuen Abtastungen hat, selbst wenn das zur Not heißt, daß die beiden deutschen Titel nur per festem UT oder Übernahme der alten Abtastung nur für die zwei Titel reingeflickt wären. Ist ja ab der 3. bzw. 4. Staffel sowieso immer wieder so.
    Und nun überschätzt Du torsilinfos Macht ebenso. Torsilinfo hat den Auftrag von KSM erhalten und musste sich an deren Vorgaben halten wie KSM von der Lieferung und den Vorgaben von Universal abhängig war. Du sprichts von einem Vetragsrecht, ohne den entsprechenden Vertrag je gesehen zu haben.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Und was ich als Mega-ZidV-Fan noch gemacht hätte: Ich hätte bei der Lee Harvey Oswald-Doppelfolge keinerlei Probleme damit gehabt, entweder nur für Einstellungen mit Texteinblendungen auf die alte PAL-Abtastung der frühen 90er zurückzugreifen, oder genausogut auch durchgängig englische Titel und feste UTs genommen. Gibt ja nicht wenige DVDs heutzutage, die einen solchen Luxus wie deutsche Titel im Bild garnicht erst haben (oder die für fremdsprachige Szenen sogar fest eingeblendete englische UTs verwenden). Oder wenn Universal aus Sorge, daß überall die deutsche Version von KSM gekauft würde, eine so deutsche Version wie möglich haben will, hätte ich zur Not nichtmal Skrupel gehabt, die englischen Untertitel fürs Russische zu blurren und deutsche draufzusetzen, wie's ja schließlich jetzt schon mit vielen Titeln der einzelnen Folgen der Fall ist. Ich kenne ja sogar noch VHSen, wo sowas mit festen schwarzen Balken über den englischen UTs gemacht wird.
    Du musst aber unterscheiden zwischen der Intention eines Mega-ZidV-Fans und eines für KSM im Auftrag arbeitenden ZidV Fan, der ein entsprechendes Budget, einen entsprechenden Zeitplan und entsprechende Vorgaben erhält. Ich bin mir absolut sicher, wenn torsilionfo freie Hand bekommen hätte, hättest Du (und wir) Deine Wunsch VÖ. Ich erinnere aber auch daran, daß er selbst für die UT der Extras schon kämpfen musste.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Die Verwendung der Altabtastungen für ganze Folgen (vor allem, weil es zumindest bei zwei Folgen vertragsrechtlich nur des Griffs zum Telephonhörer bedurft hätte) ist für mich zusammen mit den Treppchenartefakten wirklich bislang das größte Manko, das mich noch vom Kauf abhält. Das wiegt für mich noch schwerer als die schlechten Hüllen, die ich, wenn zur Zerkratzung der DVDs neigend, notfalls auch ersetzen würde.
    Das kann man aber auch anders sehen. Wie viele Folgen sind betroffen? Was ist die Alternative. Dass die VÖ nicht perfekt ist, wurde hier schon erwähnt. Sie ist aber (und wird das vermutlich auch bleiben) das Beste, was man mit deutscher Synchro kriegen kann und selbst die ALtabtastungen dürften Deinen VHS Aufnahmen um Welten überlegen sein. Wenn Du kein Problem mit englisch hast und auf die Synchro verzichten kannst, sind die US-DVDs natürlich an sich vorzuziehen - die haben aber wieder das Problem, daß dort stellenweise noch mehr Musik ausgetauscht wurde. Bei der deutschen Tonspur ist zumindest die Originalmusik durchgängig enthalten.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Ansonsten kann ich nach heutiger Lektüre dieses Threads nochmal bestätigen, daß das Kommunikationsverhalten von KSM wirklich unter aller Sau war. Erst den eigentlichen, schon lange bestehenden und aktiven Thread zum Thema ignorieren und eine so fröhlich-vergnügte wie nichtssagende Werbeanzeige ins Forum geklatscht, aus der sowieso niemand was neues erfährt und aus der dieser Thread hier geworden ist. Dann monatelang nichts von sich hören lassen, dann läßt KSM einen Praktikanten mit nochmaligem Abstand von jeweils ein paar Wochen oder Monaten 2-3 Posts dazu machen, daß es Probleme gibt, stellt sich ansonsten aber tot, obwohl eine Reihe von Fans ihre unentgeltliche Hilfe anbieten. Erst torsilinfo als von KSM gehireter, externer Authoring-Subunternehmer mit eigener kleiner, von KSM unabhängiger Firma baut schließlich eine anständige Kommunikation mit den hilfswilligen Fans hier im Forum auf, die auch zu einem effektiven Austausch der fehlenden Materialien führt. Was wahrlich nicht KSMs Verdienst war.
    Und dann wurd's richtig fies: Erst zum Schluß steht KSM wieder von den Toten auf, als rauskommt, daß sie so ziemlich das dümmste und schädlichste in puncto Verpackung gemacht haben, wovon seit über einem halben Jahr hier im Forum abgeraten wurde, nämlich Stackverpackungen zu nehmen, die die DVDs furchtbar leicht zerkratzen und die Abspielbarkeit beeinträchtigen. Und das, obwohl Hüllen ohne Rausfall- oder Zerkratzungsgefahr, die ja teilweise in der Box sowieso schon verwendet wurden, den Gesamtpreis wahrlich nicht dramatisch nach oben getrieben hätten. Aber anstatt sich zu entschuldigen und nachzubessern, was tut KSM? Meldet sich allein dafür zurück, um großmäulig und aggressiv gegenüber den Leuten aufzutreten, die das Problem schon lange erkannt haben, und droht sogar nach hochnäsiger Gutsherrenart mit juristischer Klage (sogar noch im proletenhaften Tonfall von: "Wir kriegen dich noch, du Sau!"), anstatt einfach einzusehen, was für einen selbstverschuldeten Mist sie als KSM gebaut haben.
    Ja, das kann man nicht anders sagen. Die Androhung juristischer Klage lag jedoch eher an Vorabfotos bzw. Vorab VÖs, die irgendwo aufgetaucht sind und hatten nur wenig mit der schlechten Verpackung zu tun.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Und erst, nachdem das Produkt im Handel ist und eine Flut von vernichtenden Kommentaren über Amazon und wohl auch andere Kanäle über KSM wegen beschädigter DVDs hereinbricht, wird heimlich, still und leise die versaubeutelte Version vom Markt genommen und etwas später eine verbesserte eingeführt. Entschuldigung für das aggressive, uneinsichtige Drohverhalten hier im Forum oder öffentliches Schuldeingeständnis Fehlanzeige.
    Auch dasmuss man relativieren. Die von vornherein bemängelten Stackpaks sind nach wie vor in der Box. Lediglich die Beschichtung des Umkartons hat man geändert.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Aber um's nochmal zu betonen: Das hat weder was mit der Arbeit des Externen torsilinfo zu tun, noch mit der graphischen Gestaltung des Boxkartons, der nach den Photos, die ich bisher gesehen habe, eine 1+ mit Sternchen verdient hat.
    Auch hier stimme ich zu - eine meiner schönsten Komplettboxen.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Und was auch sonst das Image von KSM beim Kunden angeht, hätte ich an der Stelle von KSM erstmal die Staffeln 3-5 mit Abstand von jeweils einem halben bis Dreivierteljahr als Bare-Bone-Boxen ohne Extras und bei den fehlenden Stellen mit OmU für ca. 30-40 Euro pro Stück rausgebracht; also ganz einfach kostengünstig das Rohmaterial von Universal auf die DVDs klatschen. Einem so kleinen Label wie KSM wäre das wohl auch schon eher zu verzeihen gewesen (und das hätte man dann ja auch von vornherein so kommunizieren können). Das hätte nämlich nicht nur torsilinfo sehr viel mehr Zeit für seine wichtige Arbeit verschafft, anstatt daß er nun, wo er besonders bei der 4. und 5. Staffel unheimlich wirbeln mußte, ständig von allen Seiten gehetzt und belagert wurde, während er parallel noch lauter Rechtefragen und Fragen zum Verbleib der Synchro klären mußte (wurde z. B. auch wirklich bei SF2, dem Nachfolger von Schweiz 4 nachgefragt?).
    Das wäre ein grosser Fehler gewesen. Dann hätten sich die Käufer der Staffeln 3-5 nämlich beid er anschliessenden Komplettbox geärgert, weil diese ja komplett synchronisiert ist und günstiger als die Einzel VÖs wäre. Das "Abzocke" Geschrei wäre wieder gross gewesen und KSM hätte die Komplettbox nicht verkaufen können. Gäbe es die S1 und S2 von Universal nicht, wäre die Box sicher auch jetzt besser verkauft worden. So warten aber einige hartnäckige, dennen das Gesamtbild im Regal egal ist, nach wie vor auf Einzel VÖs.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Vor allem aber hätte das eine wesentlich positivere Kundenbindung zwischen KSM und der Zielgruppe für ZidV hergestellt, von der die meisten eben keine Impulskäufer sind, sondern sich schon die deutschen Boxen 1 und 2 angeschafft haben, anstatt die Kunden von vornherein zu verprellen und zu verärgern, weil sie die Staffeln 1 und 2 jetzt nochmal neu kaufen müssen.
    Wie oben schon geschrieben, hätte das das Problem der Kundenzufriedenheit einfach nur nach hinten geschoben.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Gleichzeitig zur schrittweisen Bare-Bones-VÖ hätte ich auf die intensivere Fankommunikation gesetzt und dem harten Kern immer wieder vermittelt: "Wir bringen diese spartanische Bare-Bones-Edition fürs gemeine Volk bis zur 5. Staffel definitiv zuende, und danach gibt's für euch Hardcorefans die Special-Edition-Komplettbox mit vollständiger Synchro und allen Extras. Wie ihr beim Rauskommen der einzelnen Bare-Bones-Staffeln im Detail seht, fehlt uns noch dies und das. Wäre also schön, wenn ihr euch, denen diese Serie besonders am Herzen liegt, doppelt mit reinhängen könntet: Einmal könntet ihr uns unterstützen, indem ihr schonmal die Bare-Bones-Edition kauft, andererseits könnt ihr uns beim Bonusmaterial, fehlenden Synchros und weiteren Anregungen für die Special-Edition-Gesamtbox helfen."
    Eine schöne Vorstellung jedoch labeltechnisch ziemlich utopisch - selbst für Labels, die eine besser Kommunikation mit den potentiellen Käufern führen.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Das hätte bei vergleichsweise niedrigeren Anlaufkosten und einem auch für torsilinfo wesentlich komfortableren Zeitrahmen (innerhalb dessen wohl u. a. auch die andere Synchro von den zwei Der Zeitsprung-VHSen als Gag für die Special-Edition-Komplettbox hätte aufgetrieben werden können) für eine wesentlich positivere Kundenbindung und für eine Anschubfinanzierung der Special-Edition-Komplettbox für den harten Kern gesorgt, die auch für die Kunden, die sich schon die deutschen Universal-DVDs gekauft haben, noch mit einigem an Bonus aufwartet, ohne daß man von vornherein zum Doppelkauf gezwungen wird.
    Niemand wird zum Doppelkauf gezwungen. Fairerweise hat KSM schon bei Ankündigung der Box mitgeteilt, daß auch Einzel VÖs kommen werden. Allerdings hat man die Frage nach dem "wann" nicht beantwortet und wird das auch sicher erst tun, wenn die Verkäufe der Komplettbox ausgeschöpft sind.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Vielleicht wäre dann sogar noch (oder schon) Zeit und Geld da gewesen, um als besonderes Schmankerl für die Special-Edition-Komplettbox bei Gudo Hoegel und Bernd Stephan anzufragen, den beiden Synchronsprechern von Bakula und Stockwell. Und sei's auch nur für einen kleinen Trailersprechertext oder Satz fürs Menü (bzw. die bis kurz vor Schluß fehlenden drei Worte vom Introtext), vielleicht sogar für ein oder zwei 5minütige kleine Interviews (die US-Schauspieler sind ja im Bonusmaterial auch einfach nur ganz billig im Sitzen in einer einzelnen Einstellung zu sehen) über das Zustandekommen der Synchro, ihre Gedanken über die Figuren Sam und Al und über das Gesamtkonzept von ZidV...
    Auch hier erinnere ich Dich an die Aussage, daß die Box schon extrem eng kalkuliert wurde - und das, als die Box noch teurer war.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Da hilft's dann auch nicht, nach dem Rippen der DVDs, wo immer dieses dann gemacht worden wäre, wieder in ein höherqualitatives Format zu konvertieren, da die MPEG-Kompressionsartefakte auch dann noch erhalten bleiben; und dann ist es beim erneuten Authoring zur MPEG-DVD auch kein Wunder bzw. einfach unvermeidbar, daß nochmal deutlich mehr Kompressionsartefakte auftreten, weil wir es in jedem Fall mit einer doppelten MPEG-Kompression (erst von Universal, dann nochmal von KSM) zu tun hätten.
    Du glaubst doch nicht ernsthaft, daß jemand, der ein wenig von der Materie versteht, eine neue DVD durch Rippen und Neukompression eines anderen DVD-Masters durchführen würde. Da tust Du torsilinfo nun aber wirklich Unrecht.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Was mir aber wirklich die Schuhe ausgezogen hat, war der viel merkwürdigere und hier noch garnicht bemerkte Umstand in DVD Schweizers erstem Post mit Vergleichsbildern (Link s. o.), daß durchgängig in allen in diesem ersten Post verlinkten Vergleichsbildern die KSM-Version, obwohl schon deutlich von der neuen, digitalen Abtastung stammend, im Vergleich zur Universalversion erstens heller und zweitens eine für den Profi deutlich sichtbare andere Farbtemperatur in Richtung grünlich aufwiesen! Kein nach technischen Sendestarts unzumutbar starker Farbstich ins Grüne wie etwa bei altem Film, aber für den Profi im Direktvergleich UK mit KSM doch sichtbar. Und das merkwürdigerweise nur bei den Vergleichsbildern aus DVD Schweizers erstem Post mit Vergleichsbildern, bei allen nachfolgenden Posts mit Vergleichsbildern von DVD Schweizer und anderen dagegen nicht.
    Das einzige, was ich erkennen kann, ist ein Anstieg der Helligkeit (vielleicht war die UK-DVD ja hier zu dunkel), sofern Du diesen Link meinst
    http://screenshotcomparison.com/comparison/29194/picture:0

    Geändert von Marko (05.10.13 um 12:42:32 Uhr)

  17. #717
    BDV
    BDV ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.10.13
    Alter
    35
    Beiträge
    7

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Die Reiehenfolge entspricht der US-Ausstrahlung. Allerdings passt auch hier nicht jeder Leap-Out und das war schon immer so.

    Ohne mich hier zu sehr aus dem Fenster lehnen zu wollen, war das bei der Raubkopie mit deutscher Synchro auf NTSC-Material anders. Da paßte der Leap Out immer zur nächsten Folge, obwohl sich der Ersteller offenbar nichtmal die Mühe gemacht hatte, die richtige deutsche Synchro für den Leap Out zu finden. Und die Folgen waren alle in US-Reihenfolge.

    Das einzige, was auch mit den passenden Leap Outs nicht paßt bzw. stimmt, sind einige Drehbuch- bzw. Dialogfehler, die auch nicht erst durch die deutsche Synchro oder die deutsche Reihenfolge bei RTL entstanden sind. Am Ende der Folge 54, Vertauschte Rollen (NBC-Erstausstrahlung: 18. September 1991), erzählt Al Donna von einem Comedian in einer Dreiecksbeziehung, in den Sam jetzt gesprungen sei, als nächste Folge 55 sehen wir stattdessen aber Es ist nie zu spät (NBC-Erstausstrahlung: 25. September 1991), wo er in den Baseballspieler Doc Fuller gesprungen ist, während Als Beschreibung eher zu der sehr viel späteren Folge 74, Wie Hund und Katz (NBC-Erstausstrahlung: 13. Mai 1992), in derselben Staffel paßt. In Folge 49, Der letzte Tanz (NBC-Erstausstrahlung: 1. Mai 1991), ist Sam ins Jahr 1971 gesprungen und er und Al sprechen davon, daß Als Gegenwart sich exakt 25 Jahre in der Zukunft befände (was also 1996 wäre), während nur fünf Folgen später, in der obengenannten Folge 54, Vertauschte Rollen (vom 18. September 1991), Als Gegenwart als 1999 angegeben wird.

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Und nun überschätzt Du torsilinfos Macht ebenso. Torsilinfo hat den Auftrag von KSM erhalten und musste sich an deren Vorgaben halten wie KSM von der Lieferung und den Vorgaben von Universal abhängig war.

    Damit meinte ich nicht, daß torsilinfo sich grundsätzlich hätte sperren sollen. An torsilinfos Stelle hätte ich KSM gesagt, daß das eine ziemliche Sauerei von Universal ist und sie eigentlich laut Vertrag wahrscheinlich das Anrecht auf die Neuabtastung gehabt hätten. Und wozu hätte sich Universal dann sperren sollen? Bei Buck Rogers kann das ein Unterschied gewesen sein, weil womöglich kein PAL-Master vorhanden war (die Geschichte klingt aber schon merkwürdig, wenn's nichtmal inhaltlich das richtige war; mein Vater als beidseitig von Atlantik und Pazifik langjährig tätiger Unternehmensberater hätte Ascot aber wirklich was dafür gehustet, wenn die sich das einfach so hätten gefallen lassen, ohne das an die Rechtsabteilung weiterzugeben, oder waren die Leute bei Ascot ganz einfach zu blöd, um einen anständigen und eindeutigen Vertrag mit Universal zu machen?).


    Hier wäre es aber einfach nur um die unbearbeitete Herausgabe der definitiv vorliegenden, identischen UK-Master gegangen (das hätte Universal also bloß Porto gekostet), wo torsilinfo einfach nur die deutsche Synchro hätte drauftun müssen. *DAS* wäre die Alternative gewesen, daß man nämlich einfach mal telephoniert hätte, selbst auf die Gefahr hin, daß Universal sich sperrt. Aber es hat keiner. Es hat ja offenbar nichtmal einer gemerkt.


    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Du musst aber unterscheiden zwischen der Intention eines Mega-ZidV-Fans und eines für KSM im Auftrag arbeitenden ZidV Fan, der ein entsprechendes Budget, einen entsprechenden Zeitplan und entsprechende Vorgaben erhält. Ich bin mir absolut sicher, wenn torsilionfo freie Hand bekommen hätte, hättest Du (und wir) Deine Wunsch VÖ. Ich erinnere aber auch daran, daß er selbst für die UT der Extras schon kämpfen musste.

    Was Budget und Zeitplan angeht, hätte ich innerhalb von maximal'ner Stunde eine solche bessere Fassung von Das Attentat erstellt, wahrscheinlich sogar innerhalb einer halben (und insgesamt hat tonsilinfo seiner Aussage nach ca. 300 Stunden drangesessen). Das einzige, was ich gebraucht hätte, wären die alte und die neue Abtastung gewesen. Allerdings hätte ich den Vorteil, daß ich den Ablauf der Folge ziemlich gut im Kopf habe. Was tonsilinfo für die Folge zur Verfügung hatte, wurde aber natürlich aller Warscheinlichkeit nach zwischen KSM und Universal ausbaldowert, so daß ihn keine Schuld trifft.


    Kämpfen mußte tonsilinfo, nach allem, was wir wissen, für nichts Rechtliches (jedenfalls nicht für: "Kriegen wir die Rechte?", "Dürfen wir das?"), sondern nur deshalb, weil KSM ihm furchtbar wenig Zeit gelassen hat. Soweit ich mich erinnere, ist das Material ja gerademal zwei Wochen vor dem ursprünglichen VÖ-Termin bei KSM eingegangen und unbesehen zu tonsilinfo weitergegangen, weshalb der Termin dann ja mehrmals und letztendlich um insgesamt vier Monate rausgezögert werden mußte. Bei Durchlesen des Threads klingt das für mich auch nach sehr schlechter Organisation auf Seiten von KSM.


    Ich habe ja keine Probleme mit der mehrfachen Verschiebung des VÖ-Termins, wie wohl jeder hier, der von torsilinfo auf dem Laufenden gehalten wurde. Das kann vorkommen, und es ist wohl kaum jemals was in der Menschheitsgeschichte innerhalb des vorgegeben Zeit- und Budgetrahmens fertiggeworden. Auf Seiten von KSM scheint hier aber eine unglaubliche Mischung aus Sorglosigkeit, Unprofessionalität, mangelnder Organisation (was alles zusammen einem Eindruck von Inkompetenz hinterläßt) und am Ende aggressiver Selbstherrlichkeit vorgeherrscht zu haben. Als hätte man bei KSM gedacht: "Och, wir klatschen den dummen Kunden einfach'ne fröhliche Werbeerklärung ins Forum, und dann geht das schon weg wie warme Semmeln! Organisation und technische Kompetenz unnötig. Soll das doch der torsilinfo machen, der als Externer eh nicht bei uns arbeitet."


    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Das kann man aber auch anders sehen. Wie viele Folgen sind betroffen? Was ist die Alternative. Dass die VÖ nicht perfekt ist, wurde hier schon erwähnt. Sie ist aber (und wird das vermutlich auch bleiben) das Beste, was man mit deutscher Synchro kriegen kann und selbst die ALtabtastungen dürften Deinen VHS Aufnahmen um Welten überlegen sein.

    Ja, die jetzige Box wird wahrscheinlich besser (und, die richtige Verpackung vorausgesetzt, vor allem auch haltbarer) als meine Bänder sein. Und nicht nur die Originalsongs sind der Grund, weshalb ich die deutsche Synchro vorziehe, denn (obwohl ZidV eine der wenigen Produktionen weltweit ist, wo der Liveton des Originals nicht blecherner klingt als die Studiosynchro) besonders Scott Bakula ist mit seiner Originalstimme nicht der Sam Beckett, mit dem ich aufgewachsen bin (während Dean Stockwells Originalstimme allerdings schon eher wie die amerikanische streetsmart-Version von unserem deutschen Al klingt).


    Aber die Screenshots mit den Treppen sehen wirklich erschreckend aus. Und meine Ansicht ist nachwievor, daß es eben deshalb allein bei der jetzigen Box bleiben wird, *WEIL* KSM die Komplettbox zuerst rausgebracht hat. Ich will das Faß bzgl. des Preises der Komplettbox hier nicht wieder aufmachen (also, ob 130 Euro für eine Komplettbox angemessen sind oder nicht), aber bei Einzel-VÖs der Staffeln 3-5 zu je 30-40 Euro hätte ich sofort zugegriffen, wohingegen viele Leute bei der Komplettbox nicht zuletzt aufgrund dieses Preisunterschieds zu 30-40 Euro und in Erwartung der späteren Einzel-VÖs *NICHT* zugreifen werden. Und meiner Befürchtung nach wird dann KSM die niedrigen Verkauszahlen der jetzigen Box zum Anlaß nehmen, keine Einzel-VÖs mehr zu machen.


    Hätte KSM stattdessen von Anfang an die Einzel-VÖs gemacht, wäre von Anfang an vielmehr Geld reingekommen. Ich sehe auch nicht so die Kundenverärgerung später, wenn KSM von Anfang an kommuniziert hätte, daß man als kleines Label erstmal nichts anderes machen könne als Bare-Bones-Einzel-VÖs (da hätte KSM sogar mit werben können, nach dem Motto: "Wir zocken euch ja nicht mit einer Gesamtbox ab, obwohl schon viele von euch die Boxen 1 und 2 von Universal haben"), und genauso hätte man den Leuten dann von Anfang an sagen müssen, daß für eine spätere Special-Edition-VÖ erstmal sich die Bare-Bones-Einzel-VÖs gutgenug verkaufen müßten, gerade weil man so ein kleines Label ist und das Geld erstmal reinkommen muß, bevor man sowas besonderes machen kann.


    Und mit dem höheren Gewinn aus den Einzel-VÖs zusammen mit der Fanzusammenarbeit, wie wir sie hier gesehen haben (bzw. jeder Fan kuckt seine Einzel-VÖ an und sieht, was noch fehlt und was er beisteuern kann), hätte dann erstens eine bessere Komplettbox mit Extras erstellt werden können, und wie gesagt wäre dann evtl. durch den besseren Verkauf der Einzel-VÖs sogar noch Geld dagewesen, um an Hoegel und Stephan ranzutreten, wofür auch immer. Man hätte es nur von vornherein so kommunizieren müssen: "Jetzt die Bare-Bones-Einzel-VÖs fürs Volk, danach die Special-Edition-Komplettbox mit kompletten Synchros und allen Extras für den harten Kern, weil wir als kleines Label bisher weder das Geld und deshalb auch das volle Material noch garnicht haben. Wir hoffen, durch die Bare-Bones-Einzel-VÖs aber genug reinzubekommen, um damit die Special-Edition-Komplettbox finanzieren zu können, was wir jetzt eben noch nicht können." Dann würden sich die Kunden auch nicht abgezockt fühlen, als wenn man's nur so machen, aber nicht so kommunizieren würde.


    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Niemand wird zum Doppelkauf gezwungen. Fairerweise hat KSM schon bei Ankündigung der Box mitgeteilt, daß auch Einzel VÖs kommen werden. Allerdings hat man die Frage nach dem "wann" nicht beantwortet und wird das auch sicher erst tun, wenn die Verkäufe der Komplettbox ausgeschöpft sind.

    *JEDER*, der ZidV komplett auf Deutsch will und schon die alten Boxen 1 und 2 hat, wird jetzt, solange die Einzel-VÖs nicht kommen, zum Doppelkauf gezwungen. Was meiner Meinung nach mit ein Grund dafür ist, weshalb die Einzel-VÖs nicht kommen werden, weil sich deshalb die jetzige Box nicht so gut verkaufen wird. Und weshalb die momentane Verkaufsstrategie für mich die denkbar schlechteste unter den Voraussetzungen ist.


    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Du glaubst doch nicht ernsthaft, daß jemand, der ein wenig von der Materie versteht, eine neue DVD durch Rippen und Neukompression eines anderen DVD-Masters durchführen würde. Da tust Du torsilinfo nun aber wirklich Unrecht.

    Ich rede dabei natürlich nicht von tonsilinfo. Meine Vermutung geht entweder in Richtung Universal, die dem kleinen Label KSM Mist angedreht haben, auch um die Verbreitung der KSM-Veröffentlichung auf den deutschsprachigen Raum zu beschränken, oder in Richtung KSM, die, um Geld zu sparen, von vornherein nur billige MPEG-Encodes bzw. VOBs der PAL-Master von Universal bestellt haben. Oder beides.


    Wie gesagt, ich habe ja auch schon im kleinen TV- und Broadcastbereich gearbeitet, und da wurde hausintern alles mit MPEG-2 gemacht. Das Material kam für gewöhnlich als MPEG-2 rein, wurde in AfterEffects bearbeitet, wieder als MPEG-2 ausgerendert, dann als MPEG-2 an den ASTRA-Server in München gestreamt und bei ASTRA schließlich für die Ausstrahlung in MPEG-4 konvertiert.


    Mich würde jedenfalls interessieren, was tonsilinfo genau bekommen hat. Was ja aber, wie gesagt, strenggenommen nichts heißen muß, weil ja auch die MPEG-Encodes wieder in ein anderes Format konvertiert werden können, ohne daß die MPEG-Kompressionsartefakte dadurch verschwinden würden.


    Die Treppchen gehen allerdings meiner im vorigen Post ausgeführten Vermutung nach schon eher auf tonsilinfos Konto. Es sieht nunmal aus wie Vollbildmaterial, das in ein Halbbildprojekt eingefügt wurde und dann wurde die Schärfe per Filter angehoben. Das kann man immer wieder an einigen Kanten mit extremem Hell-Dunkel-Kontrast sehen, wo die KSM-Version trotz der Treppchen schärfer aussieht als die Universalversion. Andere Screenshots sehen so aus, als wenn die Schärfe weniger stark angehoben wurde, so daß wir Treppchen haben, obwohl das KSM-Bild insgesamt nicht schärfer aussieht als das Universalbild, aufgrund der stärkeren MPEG-Kompression sogar im Gegenteil.


    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Das einzige, was ich erkennen kann, ist ein Anstieg der Helligkeit (vielleicht war die UK-DVD ja hier zu dunkel), sofern Du diesen Link meinst
    http://screenshotcomparison.com/comparison/29194/picture:0


    Für den Laien, der keine fernsehtechnische Ausbildung hat, ist der Helligkeitsunterschied auch eher zu erkennen. Die Verschiebung der Farbtemperatur ins Grünliche ist dagegen minimal und Welten von einem tatsächlich Sendestandards tangierenden Farbstich entfernt. Die UK-DVDs haben ein sattes Schwarz, während in diesen Screenshots bei KSM der Schwarzwert eher ein Dunkelgrau ist, in dem die Kompressionsartefakte besonders auffallen, helle Flächen eher ausreißen und Mitten ihre Zeichnung auf eine Weise verlieren, wie's für falsches Gamma typisch ist.


    Natürlich ist selbst das alles (auch wenn's einen zum Grübeln bringt, was tonsilinfo eigentlich bekommen hat) noch minimal und fällt gegenüber dem Glumpf der Altabtastung aus den frühen 90ern kaum ins Gewicht. Auch die stärkeren MPEG-Kompressionsartefakte würde ich angesichts des kleinen Labels noch in Kauf nehmen. Wenn aber nur diese furchtbaren Treppchen nicht wären!

  18. #718
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.597

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Ohne mich hier zu sehr aus dem Fenster lehnen zu wollen, war das bei der Raubkopie mit deutscher Synchro auf NTSC-Material anders. Da paßte der Leap Out immer zur nächsten Folge, obwohl sich der Ersteller offenbar nichtmal die Mühe gemacht hatte, die richtige deutsche Synchro für den Leap Out zu finden. Und die Folgen waren alle in US-Reihenfolge.
    Noch bevor die Komplettbox überhaupt existierte, wurde hie rim Forum die Thematik der manchmal nicht passenden Leap Outs bereits angesprochen:

    http://forum.cinefacts.de/104896-zur...ml#post6917218

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Damit meinte ich nicht, daß torsilinfo sich grundsätzlich hätte sperren sollen. An torsilinfos Stelle hätte ich KSM gesagt, daß das eine ziemliche Sauerei von Universal ist und sie eigentlich laut Vertrag wahrscheinlich das Anrecht auf die Neuabtastung gehabt hätten.
    torsilinfo ist hier nur ausführendes Organ gewesen. Hätte der zu viel gemeckert, hätte ihm KSM problemlos den Auftrag einfach wieder entziehen können.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Und wozu hätte sich Universal dann sperren sollen? Bei Buck Rogers kann das ein Unterschied gewesen sein, weil womöglich kein PAL-Master vorhanden war (die Geschichte klingt aber schon merkwürdig, wenn's nichtmal inhaltlich das richtige war; mein Vater als beidseitig von Atlantik und Pazifik langjährig tätiger Unternehmensberater hätte Ascot aber wirklich was dafür gehustet, wenn die sich das einfach so hätten gefallen lassen, ohne das an die Rechtsabteilung weiterzugeben, oder waren die Leute bei Ascot ganz einfach zu blöd, um einen anständigen und eindeutigen Vertrag mit Universal zu machen?).
    Ich sage es noch einmal: Du berufst Dich auf einen Vetrag, den Du inhaltlich nicht kennst. Ein Major wie UNiversal mahr die Veträge sicherlich so, daß sie dabei möglichst keine unkalkulierten Kosten haben und ein kleines Unternehmen wie KSM spielt da eben lieber Duckmäuser.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Hier wäre es aber einfach nur um die unbearbeitete Herausgabe der definitiv vorliegenden, identischen UK-Master gegangen (das hätte Universal also bloß Porto gekostet),
    Porto und Verwaltungsaufwand. Wer sagt Dir denn, daß in de Vetrag nicht einfach stand, daß man das von Universal gelieferte Material als "gegeben" hinnehmen muss?

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Was Budget und Zeitplan angeht, hätte ich innerhalb von maximal'ner Stunde eine solche bessere Fassung von Das Attentat erstellt, wahrscheinlich sogar innerhalb einer halben (und insgesamt hat tonsilinfo seiner Aussage nach ca. 300 Stunden drangesessen). Das einzige, was ich gebraucht hätte, wären die alte und die neue Abtastung gewesen. Allerdings hätte ich den Vorteil, daß ich den Ablauf der Folge ziemlich gut im Kopf habe. Was tonsilinfo für die Folge zur Verfügung hatte, wurde aber natürlich aller Warscheinlichkeit nach zwischen KSM und Universal ausbaldowert, so daß ihn keine Schuld trifft.
    Davon ist auszugehen. Die Rechte für ZidV waren sicher nicht günstig und die Tatsache, daß Universal außerhalb deutschlands die DVDs weiterhin selbst produziert, macht die Sache nicht einfcaher, weil ihr eigenes Produkt ein Konkurrenzprodukt zu der KSM Fassung darstellt. Das ist ja auch einer der Gründe, weshalb die deutschen Vorspänne Pflicht waren und es keine englischen UT gibt.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Kämpfen mußte tonsilinfo, nach allem, was wir wissen, für nichts Rechtliches (jedenfalls nicht für: "Kriegen wir die Rechte?", "Dürfen wir das?"), sondern nur deshalb, weil KSM ihm furchtbar wenig Zeit gelassen hat.
    Doch, torsilinfo musste seine Ideen für die DVDs (inkl. der UT für die Extras) bei KSM durchsetzen - weil zusätzlicher Aufwand = zusätzliche Kosten, die auch bezahlt werden müssen.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Aber die Screenshots mit den Treppen sehen wirklich erschreckend aus. Und meine Ansicht ist nachwievor, daß es eben deshalb allein bei der jetzigen Box bleiben wird, *WEIL* KSM die Komplettbox zuerst rausgebracht hat.
    Schon beid der Ankündigung der Komplettbox wurde bestätigt, daß die Einzelboxen noch kommen. Es ist aber aus wirtschaftlichen Gründen absoluit nachvollziehbar, daß man sich damit so viel wie möglich Zeit lässt. Je länger es dauert, umso mehr Leute greifen eben doch zur Komplettbox.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Ich will das Faß bzgl. des Preises der Komplettbox hier nicht wieder aufmachen (also, ob 130 Euro für eine Komplettbox angemessen sind oder nicht), aber bei Einzel-VÖs der Staffeln 3-5 zu je 30-40 Euro hätte ich sofort zugegriffen, wohingegen viele Leute bei der Komplettbox nicht zuletzt aufgrund dieses Preisunterschieds zu 30-40 Euro und in Erwartung der späteren Einzel-VÖs *NICHT* zugreifen werden. Und meiner Befürchtung nach wird dann KSM die niedrigen Verkauszahlen der jetzigen Box zum Anlaß nehmen, keine Einzel-VÖs mehr zu machen.
    Wie kommst Du denn auf niedrige Verkaufszahlen? Die Box kostet übrigens momentan 130 Euro. Bei Deinem gedachten Preis von 30-40 Euro wären das also für die Staffeln 3-5 alleine schon 90 - 120 Euro - da rechnet sich doch der Einzelkauf gar nicht mehr - abgesehen davon, daß die Komplettbox wesentlich schöner ist als die zusammengestückelten Einzel-VÖs.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    Hätte KSM stattdessen von Anfang an die Einzel-VÖs gemacht, wäre von Anfang an vielmehr Geld reingekommen. Ich sehe auch nicht so die Kundenverärgerung später, wenn KSM von Anfang an kommuniziert hätte, daß man als kleines Label erstmal nichts anderes machen könne als Bare-Bones-Einzel-VÖs (da hätte KSM sogar mit werben können, nach dem Motto: "Wir zocken euch ja nicht mit einer Gesamtbox ab, obwohl schon viele von euch die Boxen 1 und 2 von Universal haben"), und genauso hätte man den Leuten dann von Anfang an sagen müssen, daß für eine spätere Special-Edition-VÖ erstmal sich die Bare-Bones-Einzel-VÖs gutgenug verkaufen müßten, gerade weil man so ein kleines Label ist und das Geld erstmal reinkommen muß, bevor man sowas besonderes machen kann.
    Das wären doppelte Produktionskoten und doppelter Aufwand. Außerdem hätte sicher kaum jemand zu einer anschliessenden Komplettbox gegriffen, wenn er die Folgen eh schon alle hat. Die ganze Idee funktioniert nicht: wenn ich die barebones Fassung kaufe, will ich nicht später nochmal Geld ausgeben oder mich hinterher darüber ärgern, daß ich nicht gewartet habe. Abgesehen davon überschätzt Du die Informationskraft eiens Forums bei weitem. 08/15 Käufer geht in den Laden, kauft sich seine VÖ und ist zufrieden oder nicht. Der 08/15 Käufer informiert sich gar nicht erst n irgendwelchen Foren, was das Label ankündigt und was nicht - folglich ist der Käufer am Ende sauer, wenn die Komplettbox kommt.

    Zitat Zitat von BDV Beitrag anzeigen
    *JEDER*, der ZidV komplett auf Deutsch will und schon die alten Boxen 1 und 2 hat, wird jetzt, solange die Einzel-VÖs nicht kommen, zum Doppelkauf gezwungen. Was meiner Meinung nach mit ein Grund dafür ist, weshalb die Einzel-VÖs nicht kommen werden, weil sich deshalb die jetzige Box nicht so gut verkaufen wird. Und weshalb die momentane Verkaufsstrategie für mich die denkbar schlechteste unter den Voraussetzungen ist.
    SO LANGE SIE NICHT KOMMEN - nichts anderes. Dass sie gar nicht kommen, ist lediglich eine Vermutung von Dir für die es keinen Beweis und keine offizielle Aussage gibt.

  19. #719
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.08.02
    Ort
    Erde
    Alter
    42
    Beiträge
    1.421

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    SO LANGE SIE NICHT KOMMEN - nichts anderes. Dass sie gar nicht kommen, ist lediglich eine Vermutung von Dir für die es keinen Beweis und keine offizielle Aussage gibt.
    Genau, sie wären sehr dumm, wenn da nicht noch Einzelboxen kommen, zumindest ab S3...die S1 und S2 gibt's ja noch im Handel. Ich kaufe nur Einzel-Boxen, ich sehe eine doppelte Anschaffung nicht ein. Die Box ist mir ohnehin zu groß, auch wenn sie gut aussieht. Aber KSM sollte lieber mal schnell entscheiden, wenn ich die erstmal vor Ort bei der Videothek ausgeliehen habe, ist der Wunsch nach einem kauf verflogen.....

  20. #720
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.597

    AW: Endlich "Zurück in die Vergangenheit" Gesamt Edition Season 1-5 kommt 2013!

    Zitat Zitat von Cmdr. Perkins Beitrag anzeigen
    Genau, sie wären sehr dumm, wenn da nicht noch Einzelboxen kommen, zumindest ab S3...die S1 und S2 gibt's ja noch im Handel. Ich kaufe nur Einzel-Boxen, ich sehe eine doppelte Anschaffung nicht ein. Die Box ist mir ohnehin zu groß, auch wenn sie gut aussieht. Aber KSM sollte lieber mal schnell entscheiden, wenn ich die erstmal vor Ort bei der Videothek ausgeliehen habe, ist der Wunsch nach einem kauf verflogen.....
    1) Die Box ist imo sogar verhältnismässig klein.
    2) So lange noch Nachfrage nach der Komplettbox besteht, wird KSM sich vermutlich nicht die eigene Nachfrage abgraben. Erst, wenn sich die Komplettbox nicht weiter vermarkten lässt, dürften die Einzelboxen kommen, um so auch die letzten potentiellen Käufer zu erreichen - das vermute ich jedenfalls.
    3) Das Ausleihen dieser Serie wäre für Dich ausreichend? Ich könnte das (einigermassen) verstehen, wenn es sich um eine noch nicht ausgestrahlte Serie handeln würde - aber so...

    KSM Hat nun einmal einfach eine blöde Situation gehabt. Vermutlich gab es die Serie nur komplett und irgendwie möchte man die Kosten für die ersten beiden Staffeln ja auch wieder einfahren. KSM war aber auch bekannt, daß die ersten beiden Staffeln (mit Ausnahme der neuen Intros) bereits auf dem Markt waren, also hatten sie gar keine andere Wahl als die Käufer durch eine Komplettbox zu einem Zweitkauf zu drängen. Aber die Einzelboxen werden für die Geduldigen sicher noch kommen - früher oder später.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •