Cinefacts

Seite 3 von 68 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 1351
  1. #41
    PuShEr
    Gast

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Zitat Zitat von Cenobyte Beitrag anzeigen
    Mich würde eher die Umfrage in zwei bis drei Jahren interessieren. Man hat ja auch noch nichts, um es wirklich zu vergleichen. "Natural Motion" oder ähnliche Geschichten sind eben wegen ihrer genuinen Artifizialität etwas anderes als direkt mit der Technik gedrehte Filme.
    Mist bleibt Mist und ist auch in zwei bis drei Jahren Mist. Dieser Soap-Look ist ja an sich nichts Neues und war, ist und wird auch Mist bleiben.

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.10.03
    Beiträge
    240

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Wenn ich mir die Stimmen zu HFR in meinem beruflichen Umfeld (Filmvorführer) und in diversen Foren so ansehe, dürfte die Akzeptanz bei 30 zu 70 liegen.

    Dies ist definitiv zuwenig um HFR "durchzusetzen", also wird es wohl allerbestenfalls zu einer Option werden.

    Und selbst das wird noch viele Jahre dauern, also sollte man sich als Bevorzuger des filmischen Looks keine grossen Sorgen machen, das wir demnächst alle Filme so sehen müssen

  3. #43
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Lass uns nochmal drüber diskutieren, wenn Avatar 2 gelaufen ist.

  4. #44
    arroganter menschenfeind
    Registriert seit
    23.12.01
    Beiträge
    4.358

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Ich empfinde diesen Look einfach als realistischer als 24fps.
    Hast du ihn denn inzwischen in HFR gesehen?

  5. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.10.03
    Beiträge
    240

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Lass uns nochmal drüber diskutieren, wenn Avatar 2 gelaufen ist.
    Hehe, das glaub ich nicht Tim

    Mal eine Frage an dich:

    Wie ich hasst du DNR.
    Was, wenn der Markt sich nun auf DNR einschiesst und es verlangt.
    Und darauf hin alle Filme mit DNR veröffentlicht werden, nicht optionell.

    Wie würde dir das gefallen?

  6. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Zitat Zitat von Wodde Beitrag anzeigen
    Was, wenn der Markt sich nun auf DNR einschiesst und es verlangt.
    Und darauf hin alle Filme mit DNR veröffentlicht werden, nicht optionell.

    Wie würde dir das gefallen?
    Auch wenn's nicht an mich gerichtet war:

    Bei DNR gehen Bildinformationen verloren, bei HFR wird die Bildinformation verdoppelt (zumindest im Fall von 24fps -> 48fps... wenn Avatar in 60fps kommt, wird's natürlich entsprechend mehr). HFR-Inhalte wieder in weniger Informationen zurückzuwandeln (sprich: in eine "klassische Filmlook-Bildrate") ist möglich, die verlorenen Bildinformationen von DNR zurückzuholen hingegen nicht.

    Daher: hinkt

  7. #47
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Auch wenn's nicht an mich gerichtet war:

    Bei DNR gehen Bildinformationen verloren, bei HFR wird die Bildinformation verdoppelt (zumindest im Fall von 24fps -> 48fps... wenn Avatar in 60fps kommt, wird's natürlich entsprechend mehr). HFR-Inhalte wieder in weniger Informationen zurückzuwandeln ist möglich, die verlorenen Bildinformationen von DNR zurückzuholen hingegen nicht.

    Daher: hinkt
    Vielen Dank, völlig korrekt.

  8. #48
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Zitat Zitat von firewalkwithme Beitrag anzeigen
    Hast du ihn denn inzwischen in HFR gesehen?
    Nein, aber ich nehme meine eigenen Videos in 50fps (dank Sony NEX-5N) auf und war auch vorher schon der Meinung "Mehr fps = besser/realistischer". Ich habe also sowohl als "Filmer" als auch als Konsument durchaus "Erfahrung", wie sowas aussieht.

    Der Effekt ist so ähnlich wie wenn man zum Zocken von einem 60Hz TFT auf einen 120 Hz TFT umsteigt (wenn man davon ausgeht, dass der PC entsprechend schnell ist).

  9. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.10.03
    Beiträge
    240

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Auch wenn's nicht an mich gerichtet war:

    Bei DNR gehen Bildinformationen verloren, bei HFR wird die Bildinformation verdoppelt (zumindest im Fall von 24fps -> 48fps... wenn Avatar in 60fps kommt, wird's natürlich entsprechend mehr). HFR-Inhalte wieder in weniger Informationen zurückzuwandeln (sprich: in eine "klassische Filmlook-Bildrate") ist möglich, die verlorenen Bildinformationen von DNR zurückzuholen hingegen nicht.

    Daher: hinkt
    Nicht ganz, denn beides sind Dinge die heute optionell am TV einstellbar sind, ohne das man das Bild auf der Disk verschandeln muss.
    Und wenn ich mir ansehe das PJ wegen HFR auf Tiefenunschärfe verzichtet hat, dann bin ich mir nicht so sicher das in HFR gedrehte Filme auch in 24p verlustlos ansehbar sind.

    Ausserdem interessiert es die breite Masse nicht das DNR Details zerstört, sie finden den Look halt toll.
    Wenn nun also die Studios alle massiv auf DNR setzen würden, weil der Markt es verlangt, wie wäre das für euch?

    Imho ist das bei beiden Diskussionen exakt dasselbe, weil ein von der Masse(?) bevorzugter Look den Leuten aufgezwungen wird, die ihn nicht wollen.

    Denn stellt euch vor: ein grosser Teil der Filmseher findet HFR nunmal schlicht furchtbar, weil es ZU real wirkt.
    Ich zB möchte einen Film sehen, und nicht aus dem Fenster.

    Das mit der Einführung von Ton oder Farbfilm zu vergleichen, DAS ist ein hinkender Vergleich
    Geändert von Wodde (18.12.12 um 17:52:11 Uhr)

  10. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Ich glaube, du verstehst mich nicht... und wenn ich jetzt einfach wiederhole, was ich oben geschrieben habe, wird sich das vermutlich auch nicht ändern. Öhm... keine Ahnung, wie ich es dir verständlich erklären könnte. Mehr Bildinformationen = ausschließlich Vorteile (weil Nachteile ohne Aufwand "behebbar" sind) / weniger Bildinformationen = nicht behebbare Nachteile. Warum sollte man also mit letzterem die Hälfte seiner Kundschaft vergraulen, wenn man es mit ersterem allen recht machen kann?

    Und inwiefern ist die Einführung von Ton- und Farbfilm etwas anderes als die Einführung von HFR? Alle drei fügen dem Medium Film eine weitere Ebene an "Informationen" hinzu. Wo hinkt dieser Vergleich für dich?

  11. #51
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Tiefenunschärfe hat nix mit HFR, sondern mit 3D zu tun.

  12. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Tiefenunschärfe hat nix mit HFR, sondern mit 3D zu tun.
    Öh... nee, mit 3D hat Tiefenschärfe nichts zu tun, sondern mit der Blendenöffnung und Brennweite der Kameralinse. Mit HFR hat's aber an sich auch erstmal nix zu tun

  13. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.10.03
    Beiträge
    240

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Ich glaube, du verstehst mich nicht... und wenn ich jetzt einfach wiederhole, was ich oben geschrieben habe, wird sich das vermutlich auch nicht ändern. Öhm... keine Ahnung, wie ich es dir verständlich erklären könnte. Mehr Bildinformationen = ausschließlich Vorteile (weil Nachteile ohne Aufwand "behebbar" sind) / weniger Bildinformationen = nicht behebbare Nachteile. Warum sollte man also mit letzterem die Hälfte seiner Kundschaft vergraulen, wenn man es mit ersterem allen recht machen kann?

    Und inwiefern ist die Einführung von Ton- und Farbfilm etwas anderes als die Einführung von HFR? Alle drei fügen dem Medium Film eine weitere Ebene an "Informationen" hinzu. Wo hinkt dieser Vergleich für dich?
    Wie soll man denn den Nachteil, den soapigen Look, beheben?
    HFR ohne soapen, bitte gerne.
    Aber da die höhere Bildfrequenz/der höhere Plastizitätsseindruck genau diesen Effekt auslöst, wage ich zu bezweifeln das dies möglich ist

    Ausschliesslich Vorteile siehst vielleicht du und ein paar andere so, aber bei weitem nicht alle.
    HFR macht es eben nicht allen recht, der grosse Teil der Kinogänger mag es nicht.

    Meine Kernaussage ist folgende:

    Beides sind Verfahren die einem grossen teil der Käufer/Kunden nicht gefallen, dementsprechend wäre eine Zwangsseinführung ein Eigentor der Majors.
    Geändert von Wodde (18.12.12 um 18:10:22 Uhr)

  14. #54
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Zitat Zitat von Wodde Beitrag anzeigen
    Wie soll man denn den Nachteil, den soapigen Look, beheben?
    HFR ohne soapen, bitte gerne.

    Aber da die höhere Bildfrequenz/der höhere Plastizitäzseindruck genau diesen Effekt auslöst, wage ich zu bezweifeln das dies möglich ist
    Jedes zweite Bild weglassen - fertig. Schon bleiben nur noch 24 Frames pro Sekunde übrig. Es wäre also mit minimalem Aufwand möglich, diese Funktion in jeden neuen Fernseher einzubauen (oder per Firmware-Update hinzuzufügen). Was glaubst du denn, wie die 24fps-Version vom Hobbit entstanden ist?

    Zitat Zitat von Wodde Beitrag anzeigen
    Ausschliesslich Vorteile siehst vielleicht du und ein paar andere so, aber bei weitem nicht alle.
    HFR macht es eben nicht allen recht, der grosse Teil der Kinogänger mag es nicht.
    Das ist ja gerade der Punkt - wer es nicht mag, kann einfach durch den unglaublich aufwändigen Trick (siehe oben) abschalten. Versuch mal, "festes" DNR einfach so zu beheben Womit wir wieder beim Hinken wären.

  15. #55
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Öh... nee, mit 3D hat Tiefenschärfe nichts zu tun, sondern mit der Blendenöffnung und Brennweite der Kameralinse. Mit HFR hat's aber an sich auch erstmal nix zu tun
    Is schon klar. Ich meinte, man lässt bei 3D oftmals die Tiefenunschärfe bewusst weg bzw. filmt das entsprechend. Beispiel: Vergleiche mal Ice Age 3 in 3D und 2D. Bei 2D wird die Tiefenunschärfe dazu benutzt, einen räumlichen Eindruck zu erzeugen. 3D hat keine Tiefenunschärfe bzw. das ergibt sich durch das 3D.

  16. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.10.03
    Beiträge
    240

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Naja, wie gesagt ich bezweifle das der Film so ohne weiteres auf 24Fps herunter konvertierbar ist, indem man jedes 2e Frame weglässt.

    Ob das mit der fehlenden Tiefenschärfe nun mit HFR oder der Kamerablende zu tun hat, die Hobbit nonHFR Version wird jedenfalls seltsamerweise von manchen als "schmieriger/verschwommener" in Kameraschwenks bezeichnet, als dies normalerweise üblich ist.

    Ist ja auch klar, der Film wird vom Regisseur auf 48Fps "optimiert", das dann die 24Fps Version darunter leidet, ist dann egal.

    Aber lassen wir das, ich wollte nur das die HFR Befürworter auch mal sehen, das es durchaus viele Gegner davon gibt.
    Geändert von Wodde (18.12.12 um 18:48:44 Uhr)

  17. #57
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Bin gerade dabei ein Experiment vorzubereiten. Ich konvertiere eines meiner Videos von 50fps auf 25fps. Bin mal gespannt, wie das aussieht.

  18. #58
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise


  19. #59
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Welche geniales "Experiment".^^

    @ Wodde:
    Das mit dem schmierigeren Look bei Schwenks in der 24fps Version kann daher kommen, dass man evtl. jeweils 2 Bilder zu 1 umgerechnet hat um somit Bewegungsunschärfe wie sie normalerweise bei 24fps eingesetzt wird zu simulieren.

    Ohne diese Unschärfe siehts dann aus wie bei "Der Exorzist" am Anfang in der Wüste.

  20. #60
    Schokolaaaadeeee!
    Registriert seit
    31.01.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    39
    Beiträge
    951

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Ich bin hier doch im Blu-ray Bereich für "Der Hobbit", oder? Das hier liest sich wie im Technikforum. Sagt Bescheid sobald es Infos zur BD VÖ gibt. Danke.

Seite 3 von 68 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •