Cinefacts

Seite 59 von 68 ErsteErste ... 949555657585960616263 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.161 bis 1.180 von 1351
  1. #1161
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Natürlich ist die Art der Enttäuschung immer auch abhängig von den eigenen Erwartungen. Und das Warner jetzt sogar Dinge falsch macht, die sie bei der Herr der Ringe-Trilogie auf Blu-ray noch richtig gemacht haben (hinsichtlich des FSK-Logos, der Untertitel und des Booklets) hat schon einen SEHR bitteren Beigeschmack. Dass die Blu-ray ingesamt dennoch eine gute Veröffentlichung ist und insbesondere das Bonusmaterial wieder sehr gelungen ist, darüber sind sich denke ich alle einig.

  2. #1162
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    In Bezug auf das Bonusmaterial gebe ich dir vollkommen recht und das war zum Glück auch einer der Hauptgründe, die mich zum Kauf der Edition bewegt haben und die TLotR und TH-Film(e) - glaube ich - die einzigen Filme, wo ich das Bonusmaterial komplett und ohne Ausnahme gesehen habe - weil es einfach Spaß macht, dort dabei zu sein.

  3. #1163
    HDFan007
    Gast

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Ehrlich...ich finde den Film absolut Grotten langweilig. Ich verstehe das nicht. Die Herr der Ringe Trilogie fand ich absolut großartig. Aber DER HOBBIT bemerke ich, dass ich schnell anfange zu Gähnen, mit dem Handi rumzuspielen und mich nicht auf den Film konzentrieren kann, weil der so abartig langweilig ist. Ich schaue ständig auf den Player auf den Zeitindex und bin überrascht wie langsam die Zeit vergeht. Merkwürdig. Herr der Ringe finde ich geil, aber beim anschauen des Hobbit kriege ich dauernd das Gähnen. Keine Frage: Klasse Effekte und Tricks, aber zäh wie Kaugummi dümpelt die Handlung dahin. Ich habe den Film bisher nie zu ende gesehen. Hab dutzende Versuche gestartet. Also kann ich die Blu Ray wieder verkloppen.

  4. #1164
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.10.10
    Beiträge
    100

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Oh man...
    Jetzt ist die Sammleredition hier, aber ich weiß nicht, ob ich sie behalten soll.
    Einerseits habe ich bereits die HdR-Sammlerboxen und möchte eigentlich auch die Hobbit-Trilogie als Sammlereditionen im Regal haben (und zwar ausgepackt!), aber ich komme mir mit der VÖ dermaßen verarscht vor (Kein Digi, kein Booklet, Subs usw.), dass ich allein aus Prinzip das Teil wieder zurück schicken müsste.
    Was für ein Dilemma...

  5. #1165
    bademeister
    Registriert seit
    30.09.05
    Ort
    Freiburg/Baden
    Alter
    34
    Beiträge
    1.478

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise



    edit: zu langsam, das war für den HD Fan^^

  6. #1166
    Uli Kunkel 2.0
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Köln/Bonn
    Alter
    47
    Beiträge
    7.846

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Ein Jammer, wenn ich an die schönen, illustrierten Digis der DVD Extended von HdR 1-3 denke. Die dicke Kohle kann man hinlegen, aber bieten müssen die dafür nur noch dat nötigste. Halsabschneider

  7. #1167
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Zitat Zitat von Uli Kunkel Beitrag anzeigen
    Ein Jammer, wenn ich an die schönen, illustrierten Digis der DVD Extended von HdR 1-3 denke. Die dicke Kohle kann man hinlegen, aber bieten müssen die dafür nur noch dat nötigste. Halsabschneider
    Das absurde daran ist,das die DVD Version dieses Digipackformat weiter fortführt. Insofern behalten sie ja alles beim alten. Die Blu-ray Box mit den Extendet Fassungen der HDR Trilogie gibt es ja auch nur in einer Amaray Ausführung. Da gab es aber wenigstens einen richtig tollen Schuber mit Magnetverschluss,Hüllen im Metallic Look,und ganz ohne Flatschen. Ich finde den Rahmen der 3D Fassung einfach nur peinlich,und völlig deplaziert.

    Zitat Zitat von Keek69 Beitrag anzeigen
    Oh man...
    Jetzt ist die Sammleredition hier, aber ich weiß nicht, ob ich sie behalten soll.
    Einerseits habe ich bereits die HdR-Sammlerboxen und möchte eigentlich auch die Hobbit-Trilogie als Sammlereditionen im Regal haben (und zwar ausgepackt!), aber ich komme mir mit der VÖ dermaßen verarscht vor (Kein Digi, kein Booklet, Subs usw.), dass ich allein aus Prinzip das Teil wieder zurück schicken müsste.
    Was für ein Dilemma...
    Mit dem Problem,dürftest du nicht alleine dastehen....

    Ich hab das Ding zwar noch nicht gekauft,aber das Dio gefällt mir wieder erwarten außerordentlich gut.

  8. #1168
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    So, habe das mit den Menüs mal eruiert.

    - Die 2D Version enthält tatsächlich nur ein deutsches Menü ohne Stimmen in Beutelsend.
    - Die 3D Version hat auch noch ein englisches Menü mit den Stimmen (liegt daran, dass die 3D-Version auch noch eine spanische Sprachfassung enthält).

  9. #1169
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Zitat Zitat von barry_lyndon Beitrag anzeigen
    schon unfassbar wie manche hier Scheiße schönreden. Dieser Release ist für Sammler der BD ein Reinfall bzw. völlig überteuert. Noch dazu hat die Tonspur keinen vernünftigen LFE Track. Diese Figur wird total billig in Fernost produziert und hier dann zu überzogenen Preisen verkauft. Nur eine Frage der Zeit bis das verkloppt wird. War ja bei HdR genauso. Ich denke da nur an die Gollum Figur oder Minas Tirith die es dann zum Schnäppchenpreis gab.
    In diesem Zusammenhang,stelle ich die Frage in den Raum: "Was kostet das Set wirklich in der Herstellung"?

    -Aufwendige und große Umverpackung.
    -3D Blu-ray Set mit 5 Discs. Davon 2 als 3D.
    -Massives Diorama von Weta

    Ich habe keinen blassen Schimmer, was das kostet. Würde aber für die ganze Verpackung(innen wie außen) 5 Euro veranschlagen. Mind.10 Euro für das Dio,und nochmal 5 für die Blu-rays. Ist das realistisch?

    Die Kosten der Produktion sind bei einer BD erheblich höher als bei einer DVD. Die Filmstudios wollen auch was vom Kuchen abhaben, und neue Filme müssen finanziert werden. Aber mir geht es um die reinen Herstellungskosten.

  10. #1170
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.06.02
    Ort
    Nähe Lübeck
    Alter
    46
    Beiträge
    2.415

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Ich habe mich dazu entschieden, auf eine Komplettbox mit allen "Hobbit"-Filmen zu warten.
    Diese Abzocke wie bei den DVDs lasse ich nicht nochmal mit mir machen.
    Auf DVD gibt es doch 4 oder 5 verschiedene Auflagen der einzelnen Teile der ersten Trilogie (Gefährten, Zwei Türme, Rückkehr des Königs.
    Ich suche mir auf Blu-ray dann später die Komplettgeschichte raus, die mir am meisten zusagt. Nochmal kaufe ich nicht alle Varianten.

  11. #1171
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Zitat Zitat von HansSchnell Beitrag anzeigen
    Ich habe mich dazu entschieden, auf eine Komplettbox mit allen "Hobbit"-Filmen zu warten.
    Diese Abzocke wie bei den DVDs lasse ich nicht nochmal mit mir machen.
    Welche Abzocke? Erstens wird Niemand zum Kauf gezwungen und zweitens war die Informationspolitik damals geradezu vorbildlich. Schließlich war von Anfang an bekannt, dass noch Extended Editions veröffentlicht werden.

    Auf DVD gibt es doch 4 oder 5 verschiedene Auflagen der einzelnen Teile der ersten Trilogie (Gefährten, Zwei Türme, Rückkehr des Königs.
    Es gab die Kinofassung, die von Anfang an angekündigten Special Extended Editions (wahlweise einzeln oder in der Sammlerauflage) und NACH JAHREN erschienen irgendwann nochmal Limited Editions mit Flipperdiscs, die es ermöglichten zwischen Kinofassung und Extended Edition auszuwählen. Mal abgesehen davon, dass Flipperdiscs der letzte Müll sind, waren die Kinofassungen dort dann natürlich auch gesplittet und man hätte sich für wenige Euro die komplette Trilogie in der Kinofassung dazukaufen können.
    Das einzig Interessante an den Limited Editions waren die neuen Dokus in Spielfilmlänge, insgesamt blieben die Extended Editions aber in allen Punkten unübertroffen.

    Beim Hobbit wird es am Ende vermutlich alle drei Filme in einem Schuber geben, der sich am Design des Herr der Ringe-Schubers orientiert und das war's.

  12. #1172
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.04
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.303

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Kann man die zweigeteilte 3D-Blu-Ray eigentlich auch nur auf 2D schauen? Oder ist das gesperrt?

    (nur eine technische Frage, ich weiß, dass eine 2D Blu-Ray dabei ist)

  13. #1173
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Die Kritik an der Extended Fassung kann ich nicht ganz nachvollziehen. Meiner Meinung nach sind die zusätzlichen Szenen eine Bereicherung für den Film. Vor allem die zweite Hälfte wirkt dadurch nicht so actionlastig.

    Mit dem Herrn der Ringe kann weder Kinofassung noch Extended Edition mithalten, das ist richtig. Ein schlechter Film ist der Hobbit deswegen noch lange nicht.

  14. #1174
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Ob man für den zweiten Teil auch wieder wieder so eine Sammlerbox anbieten wird?

    Eine Langfassung mit Sicherheit.

  15. #1175
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.10.07
    Beiträge
    1.751

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Klar wird man das, warum nicht?

  16. #1176
    Wonky:Eye:Wota
    Registriert seit
    29.11.04
    Ort
    Rostock
    Alter
    32
    Beiträge
    1.747

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Zitat Zitat von _amano Beitrag anzeigen
    Kann man die zweigeteilte 3D-Blu-Ray eigentlich auch nur auf 2D schauen? Oder ist das gesperrt?

    (nur eine technische Frage, ich weiß, dass eine 2D Blu-Ray dabei ist)
    Die 3D ver. lässt sich auf meinem 2D TV mit der PS3 jedenfalls nicht starten

  17. #1177
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    So, heute auch eine Rückantwort von Warner erhalten, aber im Prinzip ist es die gleiche Antwort die auch schon scamander erhalten hat.
    Blablabal..."Danke fürs Interesse an unseren Produkten"...blablabla..."es wurde ein Texted Master verwendet. Eine Version ohne diese Texteinblendung ist nicht erhältlich" usw.
    Auf meine Anfrage bezüglich Sky und iTunes ist man garnicht erst eingegangen.
    Es muss ja so eine Fassung geben, wenn man sie über andere Kanäle vermarkten kann.
    Ein Trauerspiel.

  18. #1178
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Ja, solange du nicht an diesem verf... 1st-Level-Support vorbeikommst, wirst du ausschließlich mit Textbausteinen abgefrühstückt. Lästig, aber unumgänglich. Und gerade bei solchen Themen prallen derlei Emails gleich an deren "Beschwerde-Firewall" ab

  19. #1179
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Mit dem Herrn der Ringe kann weder Kinofassung noch Extended Edition mithalten, das ist richtig. Ein schlechter Film ist der Hobbit deswegen noch lange nicht.
    Ja und Nein. Wäre dieser Film vor den Herr-der-Ringe-Filmen wie wir sie kennen (und lieben) herausgekommen, hätte ihm die Welt gehuldigt. Nun hat sich Jackson die Messlatte unermesslich hoch gelegt, so daß er von vornherein offenbar wusste, daß er diese nie (wieder) würde erreichen können. Lange genug hat er sich ja auch gegen die Verfilmung des Hobbits unter seiner Verantwortung gewehrt - und am Ende sich dann (mutmaßlich) gesagt: "Ach f*ck off, dann bekommt ihr halt euren Hobbit. Take it or leave it - but leave me alone". Dementsprechend abgewickelt wirken die Filme: professionell aber "with lack of heart". Die erweiterten Szenen helfen hier diesem Problem nicht weiter. Nicht zuletzt dürfte das Problem bei den Studiobossen von Warner zu suchen sein, die sich im Vorwege diese Schlammschlacht geleistet haben und un-be-dingt einen Dreiteiler sehen wollten, auf del Torro komm raus.
    Bleibt zu hoffen - und das wird sich ja spätestens am 12.12. beweisen wollen - dass die erzählerischen wie inszenatorischen Schwächen im zweiten Teil glattgefeilt wurden.

  20. #1180
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Der Hobbit: eine unerwartete Reise

    Wie soll es überhaupt weitergehen? Für den Rest des Hobbit-Buches bis zur Schlacht der fünf Völker dürfte die Laufzeit von rund 150 Minuten für den zweiten Film zu wenig sein. Weil es ursprünglich mal hieß, dass es im dritten rein um das gehen soll, was zwischen dem Hobbit und Die Gefährten passiert.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •