Cinefacts

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 121 bis 137 von 137
  1. #121
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Olympus Has Fallen

    Abwarten; die Hoffnung und dergleichen sterben alten Weisen und ihren Füßen zufolge eher spät.

  2. #122
    Sgt Hicks
    Gast

    AW: Olympus Has Fallen

    Ach was. Der Film ist für mich ein Überraschungs-Hit.
    Die shake-hands zwischen Thriller und Actionfilm gehen gut ineinander über. Die Szenen schonungslos. Und Butler darf einen realistischen statt blödelnden Agenten spielen.
    Tolle Hausnummer. Schöner solider Film.

  3. #123
    Sgt Hicks
    Gast

    AW: Olympus Has Fallen

    Hihi, bei Emmerich braucht man nicht zu hoffen das der Film ohne Pathos auskäme.

    "Olympus has fallen" hingegen geht doch recht sparsam mit um.

  4. #124
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Olympus Has Fallen

    Okay - ich habe da wie gesagt einige Kommentare gelesen von Pseudo-/"Kritikern", die sich eben über diesen überbordenden Pathos bei "Olympus" aufgeregt haben. Whatever, letzten Endes ist auch das Sache der persönlichen Wahrnehmung Dennoch werde ich eher "White House Down" im Kino anschauen.

  5. #125
    WHAT A LOVELY DAY!!!
    Registriert seit
    09.10.10
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    953

    AW: Olympus Has Fallen

    Olympus war schon cool. Besser als Die Hard 5 ist er allemal! Aber Pathos hat Olympus doch schon reichlich.

  6. #126
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Olympus Has Fallen

    @cgrage
    Warum hast du denn meine Kritik zu Olympus Has Fallen aus dem White House Down-Thread genommen?

  7. #127
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.05
    Ort
    Münster
    Alter
    38
    Beiträge
    1.082

    AW: Olympus Has Fallen

    So, war jetzt heute abend auch drin. Der Film läuft bei uns erst in der zweiten Woche, wird aber wohl nur noch eine Woche weiter gezeigt, da die Besucherzahlen wohl eher niedrig sind (in der Spätvorstellung, in der ich war, waren wir insgesamt zu siebt).

    Zum Film an sich: Geile Scheiße !! Vor allem die Action war erfreulich reichhaltig und kompromißlos. So muss das sein. Das Sahnestück war natürlich die Erstürmung des Weißen Hauses, aber auch der Rest war gut gemacht. Der Film war auch erstaunlich kompromißlos, was Gewalt gegen Frauen angeht, die ja sonst eher nur als "Damsel in Distress" fungieren. Wie die eine Ministerin, die einen der "Cerberus-Codes" hatte, von Kang zusammengeschlagen wurde, war schon hart anzusehen. Der Gipfel wäre nur noch gewesen, wenn Kang seinen Männern befohlen hätte, sie in einen Nebenraum zu schleifen und dort zu vergewaltigen, um sie so zu brechen, damit sie den Code rausrückt, aber das wäre dann wohl endgültig zu sehr Torture Porn gewesen. Aber auch die "Ich lasse dich laufen, aber natürlich nur vorgeblich, da ich dir in Wirklichkeit nur clever vor der Öffentlichkeit inszeniert von hinten in den Kopf schießen willl"-Nummer war schon perfide.. Auch ansonsten wurden echt keine Gefangenen gemacht - inklusive wiederholter Frontalhinrichtungen vor laufender Übertragungskamera beim Krisenstab wie bei irgendwelchen Taliban-Geiseln. Und Banning's "Befragung" der beiden gefangenen Nordkoreaner war auch nicht gerade von sonderlich viel Raffinesse und Geduld geprägt . Nee, also gewaltmäßig war der Film schon verdammt kompromißlos. Der Bodycount beim Angriff aufs Weiße Haus und der vorherigen Beschießung von Washington durch die nordkoreanische Militärmaschine waren enorm und auch nach der Erstürmung waren dann Sicherheits-Kopfschüsse bei den noch lebenden Agents an der Tagesordnung.

    Inhaltlich hangelt sich der Film DEUTLICH am ersten "Stirb langsam"-Filmgerüst entlang. Ich habe beim Gucken im Geiste ständig Parallelen zwischen beiden gezogen:

    - Erstürmung eines (gut gesicherten) Gebäudes - check
    - Abwehr starker Gegnerverbände (Panzerwagen, Kampfhubschrauber) bei einem Erstürmungsversuch - check
    - großmäuliges Sprücheklopfen sowohl gegen den Oberschurken als auch gegen direkte Vorgesetzte - check
    - zunächst vorgeblich harmloses Geplänkel mit einem sich als unbedrohlich verstellenden Feind - check
    - Inszenierung des eigenen Ablebens, um so ungestört entkommen zu können - check

    Die Terroristen in "Stirb langsam" hatten ihren dicken Raketenwerfer, die Terroristen in "Olympus has fallen" hatten ihre "Hydra 6"-Kanone. Bei "Stirb langsam" gab es zwei deutlich inszenierte Exekutionen, bei "Olympus has fallen" ebenfalls. Beide Filme hatten knallharte, charismatische Oberschurken nebst bösem Ober-Henchman. Hätte nur noch gefehlt, dass es bei "Olympus has fallen" auch kurz vor dem Ende noch so ein "Letztes Aufbegehren" des Ober-Henchman wie bei Karl in "Stirb langsam" gegeben hätte . Trotz dieser deutlichen Parallelen ist der Film deswegen aber keineswegs schlecht, im Gegenteil, auch wenn die Stationen im Prinzip dieselben waren, war das ganze doch recht gut umgesetzt und cool inszeniert. Ach ja, und als Banning den Sohn des Präsidenten in den nach oben führenden Lüftungssschacht packt, damit er nach draußen entkommen kann, hatte ich bei der Szene irgendwie starke "Leon - Der Profi"-Impressionen .

    Nachteilig waren die teilweise leider gut erkennbaren CGI im Film (aber was will man bei einem Budget von 70 Millionen auch erwarten?), die recht grobe Charakterzeichnung (aber hey, es ist ein Oldschool-Actionfilm, so what?), einige deutliche Logiklöcher (hier greift das bei Actionfilmnen übliche "Bitte das Gehirn an der Kasse abgeben"-Prinzip) und einige etwas übertrieben inszenierte Ami-Pathosspitzen (besonders die Rede des Präsidenten am Ende, aber auch die von den Nordkoreanern eingeholte, zerschossene U.S.-Flagge, die dann vom Dach geworfen wurde und dann langsam und schwermütig herunterflatterte). Aber das alles hat mich dennoch nicht davon abhalten können, den Film insgesamt doch sehr zu genießen (und das bei einer Laufzeit von für Actionfilme eigentlich untypische 2 Stunden). Von den meisten Kinoseiten, deren Reviews ich bei der OFDB gelesen habe, wurde der Film übrigens leider eher verrissen. Schade eigentlich ... mir hat er gefallen und die Blu Ray ist schon mal vorgemerkt.

    Vollkommene zufriedene 8 von 10 abgeschossene Militärhubschrauber

  8. #128
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.04.13
    Alter
    42
    Beiträge
    250

    AW: Olympus Has Fallen

    Der Film war Geil!
    Auch die Effekte konnten sich sehen lassen auch wenn immer noch einige Sagen ihhh das ist ja Playstation 2 Computer Grafik dazu sagen ich Bull Shit ! Alles hat gepasst! Action , Spezial Effekte ,Schauspieler und Handlung.
    Einer der wenigen Actionfilme in diesem Jahr die wirklich Großartig waren,
    Der Emmerich Film kommt 10 Jahre zu spät.
    Für die Rollen hätten sehr gut Cage und Sam. Jackson gepasst.

  9. #129
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.614

    AW: Olympus Has Fallen

    Hat mir auch sehr gut Gefallen.

    Auch die Paralellen zu Stirb Langsam 1 waren wirklich offensichtlich, was dem Film aber zugute zu halten ist

    Spannend inszeniert, harte Action, Sympatische Charaktäre

    => 9 / 10

  10. #130
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: Olympus Has Fallen

    In der IMDB wird Michael DUdikoff als Mr. Smith gelistet. Hat den irgendwer, irgendwo gesehen? Ist das ein Fehleintrag oder fiel da ein kleiner Cameo der Schere zum Opfer?

  11. #131
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Olympus Has Fallen

    Nein, der American Ninja ist kurz zu sehen. Einer von den Sicherheitsleuten.

  12. #132
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: Olympus Has Fallen

    cool ... dann hab ich ja unwissender Weise den besten Dudikoff - Film seit American Ninja 4 gesehen

  13. #133
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Olympus Has Fallen

    Glückwunsch, Herr Emmerich. Sie haben eine Zeitmaschine erfunden, die einen mindestens 20 Jahre zurück in die Zeit versetzt. Das war gute alte Oldschool-Action. Herrlich. Bei all den verzweifelten Versuchen in letzter Zeit die alte Actionschule wieder aufleben zu lassen stimmte immer irgendetwas nicht. Der Humor fehlte. Die Action war seelenlos. Die Musik paßte nicht. Die Handlung war viel zu kompliziert. Der Held zu clever. Aber nein, bei diesem Film stimmt alles! Endlich mal wieder geile Action. Und Channing Tatum wagt es tatsächlich ein Die Hard-Gedächnishemd zu tragen. Aber er und der Film können diese schwere Last tragen. Gewonnen!
    8/10

  14. #134
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.05.07
    Alter
    38
    Beiträge
    49

    AW: Olympus Has Fallen

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Glückwunsch, Herr Emmerich. Sie haben eine Zeitmaschine erfunden, die einen mindestens 20 Jahre zurück in die Zeit versetzt. Das war gute alte Oldschool-Action. Herrlich. Bei all den verzweifelten Versuchen in letzter Zeit die alte Actionschule wieder aufleben zu lassen stimmte immer irgendetwas nicht. Der Humor fehlte. Die Action war seelenlos. Die Musik paßte nicht. Die Handlung war viel zu kompliziert. Der Held zu clever. Aber nein, bei diesem Film stimmt alles! Endlich mal wieder geile Action. Und Channing Tatum wagt es tatsächlich ein Die Hard-Gedächnishemd zu tragen. Aber er und der Film können diese schwere Last tragen. Gewonnen!
    8/10
    Ähm...ich glaube du hast dich gerade im Thread geirrt...du meinst "White House Down"

  15. #135
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Olympus Has Fallen

    Ich hab so einen schwer verständlichen Sinn für Humor.

  16. #136
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: Olympus Has Fallen

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Ich hab so einen schwer verständlichen Sinn für Humor.
    hhhmmm ... jo ... Unsinn ist auch eine Art Sinn ... irgendwie

  17. #137
    some Monkey in the Jungle
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Brunswick
    Beiträge
    2.343

    AW: Olympus Has Fallen

    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    hhhmmm ... jo ... Unsinn ist auch eine Art Sinn ... irgendwie

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •