Cinefacts

Seite 112 von 112 ErsteErste ... 1262102108109110111112
Ergebnis 2.221 bis 2.230 von 2230
  1. #2221
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.11.07
    Beiträge
    543

    AW: Scharf, schärfer, Hammer!

    Werbung

    Hammer Filme gefallen mir fast alle.
    Bei "The Witchers" fand ich aber das rumgezappel bei der Hexenbeschwörung am Ende schon ziemlich kitschig.
    Und bei "Rätsel der unheimliche Maske" wurder ein wenig zuviel gesungen. Stehe da nicht so auf Oper.

  2. #2222
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.01.16
    Beiträge
    286

    AW: Scharf, schärfer, Hammer!

    Zitat Zitat von MDButcher Beitrag anzeigen
    Hammer Filme gefallen mir fast alle.
    Bei "The Witchers" fand ich aber das rumgezappel bei der Hexenbeschwörung am Ende schon ziemlich kitschig.
    Und bei "Rätsel der unheimliche Maske" wurder ein wenig zuviel gesungen. Stehe da nicht so auf Oper.
    Mir gefielen beide Filme sehr gut. Bei Witches mag ich sehr die Atmosphäre und dass der Film ausnahmsweise mal in der Gegenwart spielt. Bei Phantom gefällt mir sehr gut dass er im Gegensatz zur Vorlage in London spielt, ich mag einfach diese Zeit dort und die Atmosphäre sehr gerne. Der Gesang hat mich auch nicht gestört, denn sowas gehört schon zu einer Verfilmung von "Phantom der Oper" dazu, in sämtlichen Verfilmungen gibt es mehr oder weniger ausgeprägte Opernsequenzen. Das lässt diese Produktion noch irgendwie aufwändig erscheinen, zudem finde ich es sehr reizvoll dass hier eine "Original" Opernpartitur verwendet worden ist (extra für den Film komponiert; ich bin sonst kein Opernfan!).

  3. #2223
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.11.07
    Beiträge
    543

    AW: Scharf, schärfer, Hammer!

    Das Opersequenzen zum Phantom dazu gehören ist schon logisch, nur nahmen diese langen Sequenzen mir die Spannung.
    Ich hab da nämlich geistig abgeschaltet.

  4. #2224
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    2.025

    AW: Scharf, schärfer, Hammer!

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Wie ist denn hier so die Meinung über den um Mitternacht tanzenden Teufel? Ehrlich gesagt fand ich den sehr dröge. Und dabei kann ich normalerweise selbst den schwächeren Hammer immer etwas abgewinnen (z.B. ist der „Captain Clegg“ ein schöner Abenteuer-Film). Aber irgendwie ist der „Witches“ nichts Halbes und nichts Ganzes, kein Horror, kein Thriller, kein Abenteuer.
    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Ich finde den Film sehr atmosphärisch und klasse. Ein wenig wie Wicker Man.
    Echt jetzt? Mir gefällt "Wicker Man" einfach großartig (sogar einer meiner liebsten UK-Filme). Vielleicht sollte ich dem "Witches" noch mal eine Chance bei einer Zweitsichtung geben...

  5. #2225
    Dahergelaufener
    Registriert seit
    29.01.06
    Ort
    Kuckucksnest
    Alter
    40
    Beiträge
    1.977

    AW: Scharf, schärfer, Hammer!

    Wenn es ans Eingemachte geht (das Opferungsritual) würde ich aber beim Original Wicker Man vom Höhepunkt sprechen, während es bei The Witches so ausgewalzt wird, das es ins Lächerliche abdriftet. Die unheilvolle Stimmung bis dahin ist aber bei The Witches durchaus mit dem Wicker Man vergleichbar.

  6. #2226
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.316

    AW: Scharf, schärfer, Hammer!

    Wicker Man ist für mich eine andere Hausnummer. Wesentlich aufwendiger ausgestattet und gedreht, nochmal hochkarätiger besetzt und in letzter Konsequenz mit einer ganz anderen Härte und eben keinem 0815 Sonntag-Abend Happy End wie bei the Witches.

    By the way: OFDB hat das Phantom immer noch nicht bei mir versendet; langsam mache ich mir Sorgen.

  7. #2227
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.15
    Ort
    Um Ulm herum
    Alter
    57
    Beiträge
    490

    AW: Scharf, schärfer, Hammer!

    Zitat Zitat von Vision-Thing Beitrag anzeigen
    Der "Satan" soll noch vor "Dracula" erscheinen.
    Ist das schon bestätigt?
    DER SATAN MIT DEN LANGEN WIMPERN ist einer meiner Lieblingsthriller von HAMMER...

  8. #2228
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.316

    AW: Scharf, schärfer, Hammer!

    Zitat Zitat von Jomei2810 Beitrag anzeigen
    Ist das schon bestätigt?
    DER SATAN MIT DEN LANGEN WIMPERN ist einer meiner Lieblingsthriller von HAMMER...
    Das ist dann der dritte Titel bei dem ich dankend verzichte. Finde den ganz schwach. Folgte dem gleichen Schema wie "Haus des Grauens" oder "Ein Toter spielt Klavier" nur schlechter.

    Ist hier eigentlich noch jemand, der noch auf sein Phantom der Oper MB von der OFDB wartet? Bei mir hat sich da immer noch nichts getan.

  9. #2229
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    23.781

    AW: Scharf, schärfer, Hammer!

    Heute ist dann auch das lang ersehnte Phantom eingetrudelt. Mein Großhändler hatte aus versehen das falsche Motiv bestellt.

    Eigentlich muss man euch ja auf Knien danken, wenn man solche Filme mag. Name:  huld.gif
Hits: 144
Größe:  3,9 KB

    Das HD Master treibt einem Tränen der Begeisterung in die Augen. Und wenn man dann noch zum ersten mal in seinem Leben eine richtig gute deutsche Synchronisation zu hören bekommt, ist man einfach baff.
    Booklet , Bonusmaterial... Wahnsinn.

  10. #2230
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.316

    AW: Scharf, schärfer, Hammer!

    Mein Phantom kam auch heute endlich. Ich hatte ihn sehr erwartet. Die Synchro ist superb (auch wenn ich mich mit dem O-Ton schon arrangiert hatte- die OmU DVD war sicher drei Mal im Player) und ich bin sehr dankbar, dass man sie noch aufgetrieben hat.

    Nach der Darstellung von Chanie ist die von Lom für mich die ansehnlichste. Er hat in dem Film ein sehr trauriges Auge und spielt die Rolle sehr emotional. Auch die Operszenen und die Szenen in der Kanalisation gefallen mir bei dieser Verfilmung sehr gut.
    Mal ganz abgesehen davon, dass die Besetzung generell sehr gut ist.

    Der Audiokommentar war solide; Uwe Sommerlad wertet diesen sehr auf. Dr Giesen schätze ich sehr, aber das was er in diesem Fall beizutragen hat ist überschaubar. Ich kreide ihm dies aber nicht an, er betreut ja dankenswerterweise die ganze Reihe und dass es da Schwankungen gibt ist ganz klar. Einer seiner starken Kommentare (wie z.B bei Affengesicht) ist dieser aber nicht. Beide harmonieren aber ansonsten ganz gut. Dass Dracula Comedy sein soll, da hat Dr Giesen sich merklich verrannt und wird da zum Glück von Herrn Sommerlad etwas zurechtgerückt.

    Das Booklet habe ich noch nicht gelesen; ich hoffe, dass man irgendwo noch ein paar Infos zur vormals verschollenen Synchro findet. Das wäre in diesem Fall doch sehr interessant wie und wo man diese aufgetrieben hat.
    Auch zum Master täte ich mir was im Booklet wünschen. Dass man Universal was besseres abtrotzen konnte ist finde ich so wichtig, dass das nicht hier im Forum als Post versauern und untergehen sollte.

    Bei Satan mit den langen Wimpern bin ich dann eh nochmal raus und dann wieder bei Dracula mit dabei, bei dem ich mich sehr auf die längeren Szenen freue.

    Wird schon verraten was nach Dracula geplant ist?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •