Cinefacts

Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Red 2

  1. #1
    "I Am The Law"
    Registriert seit
    03.04.02
    Alter
    38
    Beiträge
    17.300

    Red 2

    Erster Trailer ist da.

    + YouTube Video
    ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don't have Flash installed.






    Freu mich drauf, fand den ersten teil schon spitze.

  2. #2
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Red 2

    Brian Cox nicht dabei?

  3. #3
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: Red 2

    Sieht nach Spaß aus. Hoffentlich verhält es sich nicht wie damals bei Keine halben Sachen 1 + 2. Teil 1 gelungen und Teil 2 ein schwaches, unnötiges Anhängsel. Zumindest sind hier die Autoren identisch, was dem Humor und der Kontinuität zugute kommen dürfte.

  4. #4
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Red 2

    Zitat Zitat von Sharky McSplash Beitrag anzeigen
    Brian Cox nicht dabei?
    Sieht so aus. Im Cast der IMDb ist er jedenfalls (auch) nicht gelistet.

  5. #5
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Red 2

    Der Trailer gefällt schonmal, fand den ersten Teil ja sehr unterhaltsam. Aber ist ja noch ewig hin bis zum Kinostart.

  6. #6
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Red 2

    Ich finde Teil 1 überbewertet. Ganz ok und ansehbar, aber längst nicht so lustig und cool, wie oft behauptet wird.

    Die Zeiten wo Bruce Willis Garant für erstklassige Action-Unterhaltung war, sind eh längst vorbei. Mittlerweile scheint er ja in gefühlt jeder zweiten Videopremiere dabei zu sein.

  7. #7
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Red 2

    Zitat Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
    Die Zeiten wo Bruce Willis Garant für erstklassige Action-Unterhaltung war, sind eh längst vorbei. Mittlerweile scheint er ja in gefühlt jeder zweiten Videopremiere dabei zu sein.
    Dann lass dir beruhigend gesagt sein: Das Gefühl trügt!

    Der Trailer sieht schon ziemlich spaßig aus, auch wenn John Malkovichs Charakter hoffentlich jetzt nicht "too much" im Film ist mit seiner überdrehten Zappeligkeit, die Teil 1 noch pointiert einzusetzen wusste. Hier sieht das Ganze ja (leider?) schon wie ein Buddy-Movie aus. Ansonsten: Freu mir drauf!

  8. #8
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Red 2

    Oha, Byung Hun Lee

    Trailer is ok.

  9. #9
    "I Am The Law"
    Registriert seit
    03.04.02
    Alter
    38
    Beiträge
    17.300

    AW: Red 2

    Neuer Trailer.
    + YouTube Video
    ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don't have Flash installed.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.03.06
    Alter
    38
    Beiträge
    807

    AW: Red 2

    Ich freu mich drauf

    Fand den ersten schon kurzweilig und vor allen Dingen spaßig. Hellen Mirren, John Malkovich

  11. #11
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Red 2

    Hach ja, obs im Kino sein muss, ist für mich die andere Frage.

  12. #12
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Red 2

    Kam gestern in der Sneak, also hatte sich die Frage ob Kino oder erst BD erledigt

    RED 2 wurde ja von den Kritikern regelrecht zerissen, dabei sollte der Film eigentlich auch jedem gefallen, der schon den Vorgänger unterhaltsam fand. Allerdings hat der Film tatsächlich deutlich mehr Probleme als dieser.

    So wirken viele Rollen diesmal extrem aufgesetzt, so wirkt Byung-hun Lee komplett in den Film reingezwängt. Sein Charakter trägt eigentlich gar nix zum Film bei und wirkt komplett überflüssig. Nimmt man alle seine Szenen raus würde das wohl niemandem auffallen. Neal McDonough (hat der nen par Kilo zugenommen?) bleibt als Gegenspieler auch relativ mau und keiner der beiden kann Karl Urban ersetzen. John Malkovich ist wieder herrlich und auch Anthony Hopkins spielt sehr überzeugend. Helen Mirren darf dann sogar noch nen tollen Seitenhieb auf ihren Oscargewinn bei Die Queen bringen. Brian Cox hat diesmal leider nur wenige Szenen und auch Catherine Zeta Jones weiß nicht zu überzeugen, ihre Rolle gibt aber auch fast nix her.

    Insgesamt ist der Humor weniger prägnant als noch in Teil 1. Trotzdem sitzen wieder genügend Witze um gut unterhalten zu werden. In Sachen Gewalt ist der Film sogar ziemlich heftig, daher ist die 16er Freigabe gut nachzuvollziehen. Allerdings stört es ziemlich dass alles auf PG-13 ausgelegt ist, wenn Menschen reihenweise durchlöchert werden, bzw. abgestochen werden und dann einfach so umfallen ohne jegliche optische Änderung wirkt das sehr befremdlich. Zumindest Löcher in der Kleidung hätte man ja machen können aber nein, die Menschen fallen einfach um und man fragt sich wieso. In meinen Augen nimmt das den gut gemachten Actionszenen ziemlich die Atmosphäre, schade.

    Die Story an sich ist relativ rund und bietet sogar ein paar spanende Wendungen. Allerdings sollte man sein Gehirn an der Kasse abgeben, denn die Umsetzung könnte unrealistischer nicht sein. Quasi jede 10 Minuten springt einen eine riesiege Logiklücke ins Gesicht. Die Drehbuchschreiber scheinen überhaupt kein Interesse daran gehabt zu haben zumindest etwas Logik in den Film zu bringen. Auch das ist schade.

    Für einen kurzweiligen Filmabend reicht der Film sicherlich. Aber an das erfrischende Gefühl von Teil 1 reicht er leider nicht heran.


    7/10 Punkten

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.11.03
    Alter
    54
    Beiträge
    2.433

    AW: Red 2

    hallo

    der erste war doch auch ab 16j., aber an großartige gewalt, kann ich mich beim besten willen nicht erinnern, und an derbe einschussloecher schon garnicht.
    aber an das rosa schwein kann ich mich erinnern , einfach zu geil.
    red/red2 ist einfach nur ne( altagentenklamaukgaudi ), von mir aus auch ab 12j.

    gruß

  14. #14
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Red 2

    Richtig, Teil 1 hat auch längst nicht so hart inszenierte Action gehabt. Deswegen hat es da nicht gestört

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.10.07
    Beiträge
    1.751

    AW: Red 2

    2010 überraschte der deutsche Regisseur Robert Schwentke mit seiner Comicverfilmung „R.E.D.“ Publikum wie Presse. Nun folgt die Fortsetzung der Agenten in Rente unter neuer Regie. Nach einem lauten, aber lahmen und enttäuschenden Kinosommer, ist trotz mittelgroßer Probleme und Schwächen ein durchaus nettes Filmchen am Ende bei raus gekommen.

    Regie: Dean Parisot („Galaxy Quest“)
    Cast: Bruce Willis, Mary-Louise Parker, John Malkovich, Helen Mirren, Lee Byung-hun, Anthony Hopkins, Catherine Zeta-Jones, David Thewlis uvm.
    Start: 12.09.2013

    Nachdem Teil 1 sogar die Erwartungen von Produzent Lorenzo di Bonaventura an den Kinokassen übertraf, war natürlich schnell klar, dass man eine Fortsetzung produzieren möchte. Regisseur Robert Schwentke stand für die Fortsetzung leider nicht mehr zur Verfügung, er machte lieber (bedauerlicherweise) einer der diesjährigen Mega-Flops und zwar „R.I.P.D.“. Deshalb übernahm Dean Parisot, dessen letzter Film „Dick & Jane“ mit Jim Carrey und Tea Leoni bereits 8 Jahre zurücklag. Sein bekanntester, seiner auffallend wenigen Regiejobs, dürfte wohl „Galaxy Quest“ sein. Die Autoren bekamen übrigens diesen Mai schon dden Auftrag für einen dritten Film, mal sehen wie zufrieden man am Ende mit dem Einspielergebnis ist. Bisher ist es noch ein wenig dürftig.

    Bruce Willis Frank Moses wird diesmal vom FBI aufgesucht, weil man mehr über seine Beteiligung an einer Mission namens „Nightshade“ vor 25 Jahren wissen möchte, als eine Nuklearwaffe spurlos verschwand. Zusammen mit seinem Ex-Kollegen Marvin (John Malkovich) und seiner Freundin Sarah (Mary-Louise Parker) macht er sich daraufhin auf den Weg nach Paris um der Sache persönlich auf den Grund zu gehen. Dort treffen sie auch wieder auf Victoria (Helen Mirren) und eine ehemalige Liebhaberin von Frank, die Russin Katja (Catherine Zeta-Jones). Doch noch mehr sind ihren Spuren hinterher.

    Wie Kenner des ersten Teils bereits wissen sollten, nimmt man es bei den Filmen nicht gerade allzu Ernst mit Physik oder ähnlichem. Stärke des ersten und auch immer noch des zweiten Films ist aber dabei, dass man sich auch selbst nicht zur Ernst nimmt. Dem berühmten,absurden Stunt aus Teil 1, als Bruce Willis aus einem fahrenden, sich drehenden Auto einfach aussteigt, wird zum Beispiel in Teil 2 auf noch absurdere Weise Tribut gezollt. In der Welt von R.E.D. völlig in Ordnung. Im Vergleich zu anderen Vertretern des Genre ist nämlich hier das Augenzwinkern immer präsent ohne das Ganze in das Lächerliche zu ziehen oder in Blödeleien abzudriften.

    Doch natürlich hat der Film trotz allem, besonders im Vergleich zu seinem Vorgänger größere Schwächen. So ist er zum einem mindestens eine dicke Spur zu lang, er hat zu viele Charaktere und die Story wird unnötig kompliziert erzählt. Lee Byung-huns Charaktere ist dabei einer der größeren Missgeschicke der Macher. Ist er auf der einen Seite die ganze Zeit eigentlich eine wirkliche Existenzberechtigung im Film schuldig, so wandelt sich seine Figur auf eine Art und Weise, die für einen Lacher gut ist, aber ansonsten die Figur in die völlige Belanglosigkeit stürzt. Ähnliches gilt nicht für Anthony Hopkins. Seine Screen-Time ist gut dosiert, doch so wirklich Eindruck will auch er nicht hinterlassen. Eine gewisse Lustlosigkeit, ein Vorwurf, den sich sein Kollege Bruce Willis in letzter Zeit immer öfters anhören muss, kann man ihm dabei gut und gerne unterstellen. Willis dagegen scheint wie bei Teil 1 eigentlich einiges an Spaß an der ganzen Sache zu haben. Mag sein, dass sein “Expendables 3”-Abschied ein wenig unrühmlich von statten ging, aber sieht man ihn hier, mag es vielleicht auch einfach das Projekt gewesen sein, dass ihn einfach nicht mehr gereizt hat.

    Einer der wohl auch in die Lustlosigkeits-Schublade gehört ist Komponist Alan Silvestri. Sehr auf Elektronik fixiert, erkennt man nur hier und da bekannte Silvestri'sche Klangschematas, aber auch die tragen dann nur mehr dazu bei, dass der Score für sich einfach nur austauschbar und öde ist ohne konkrete Linie oder einfachen Ideen. Schade!

    Fazit:

    Netter Spaß mit Abstrichen, sympathisch und nie zu ernst. Nettes Dessert nach einem verkochten Kinosommer!

    6/10

  16. #16
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Red 2

    Nachdem ich "R.E.D. 2" gestern gesehen habe, schließe ich mich der Meinung von TheRealNeo an. Der Film ist aber sicher nicht so schlecht, wie einige Kritiken vorab den Eindruck erwecken ließen, sondern durchaus unterhaltsam. Auch reißt John Malkovich einiges raus, und Bruce scheint tatsächlich - im Gegensatz zu manch anderem Machwerk in letzter Zeit mit Spaß dabei zu sein.

    Von mir gibt's auch dicke 6/10.

  17. #17
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Red 2

    Zitat Zitat von Sharky McSplash Beitrag anzeigen
    Brian Cox nicht dabei?
    Er ist doch dabei.

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    Red 2

    Den Film kann man sehen, muss man aber nicht.
    Einzig bemerkenswert ist der Verfall eines Mannes, der sich einst Bruce Willis nannte. In einem tollen Cast (Malkovich, Mirren, Hopkins), welches durch Talent und vor allem durch Spielfreude begeistert - tja, da fällt so eine Miesmuschel wie Bruce Willis auf. Der kann nicht mal mehr überzeugend ein paar Halunken vermöbeln. Traurig. Und wie die sensationelle Mary-Louise Parker ihn hier an die Wand spielt gleicht schon einer öffentlichen Hinrichtung.
    5/10

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •