Cinefacts

Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 257
  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Was wurde denn bei dem "versaut"?
    Bei LEBEN UND STERBEN LASSEN ist etwa ab der Mitte des Films für eine halbe Stunde die deutsche Tonspur sehr dumpf. Obwohl es besseren Ton zu geben scheint.

  2. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Dem ist natülich genauso.
    Die deutsche Fassung war nie komplett synchronisiert worden. Dazu gehört natürlich die Besprechung der Politiker nach dem Erpresservideo, die früher komplett draußen war oder auch die Compter-Recherche Bonds über Largos Firma.
    Ich kenne die Kinofassung auswendig und war damals übrigens der Redakteur, der die Erstellung der Neuynchro redaktionell zu betreuen hatte. Du musst mit der Stimmenauswahl nicht glücklich sein, aber leider ist GGH nun mal sehr schwer zu doubeln. Standardstimme war damals bereits Klaus Sonnenschein, der aber keine Zeit hatte und so suchten wir jemand, der ihm noch am nächsten kam. Engelbert von Nordhausen war da gar nicht mal schlecht. Wenigstens haben wir damals die Stimme von Edward Fox noch wiederbekommen.
    Was mich gestört hat, lieber Randy, ist dass du ausgehend von der falschen Annahme, es habe eine vollständige Kinosynchro gegeben, Kritrik übst. Diese VÖ ist kein Fall wie Charade oder Columbo. Die DVD bot einen Mehrwert gegenüber der unvollständigen Kinofassung.


    Ich verstehe nur nicht, warum man die Szenen überhaupt nachsynchronisiert und nicht einfach untertitelt wie es kleiner Labels oft machen.

  3. #23
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Bei LEBEN UND STERBEN LASSEN ist etwa ab der Mitte des Films für eine halbe Stunde die deutsche Tonspur sehr dumpf. Obwohl es besseren Ton zu geben scheint.
    Hapuh, bei mir ging schon fast die Neusynchro-Sirene los.

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ich würde beispielsweise jeden Eid darauf schwören, daß die "Dann schneid' ich Dir die Kehle durch."-Szene mit Brandauer und Basinger in der Kinofassung enthalten war.

    Da hast du aller Wahrscheinlicheit nach auch recht, denn in der TV-Fassung (Sat.1, ca. 1992) war die Szene drin. Auf der DVD ist sie ja aber genauso, der Ton unangetastet, daher ok.


    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nur nicht, warum man die Szenen überhaupt nachsynchronisiert und nicht einfach untertitelt wie es kleiner Labels oft machen.

    Das verstehe ich auch nicht.

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.607

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nur nicht, warum man die Szenen überhaupt nachsynchronisiert und nicht einfach untertitelt wie es kleiner Labels oft machen.
    Mir wäre das zwar auch lieber, aber gemeinhin wird dann argumentiert, dass ein Sprung zum Originalton ja ein noch schlimmerer Bruch wäre, als nur ein Sprecherwechsel in der Synchro. Das wird man nie allen recht machen können, es sei denn, man erstellt separate Tonspuren...

    Unterstell mir nichts, was nicht so ist: Ich habe weder behauptet noch angenommen, es gäbe eine vollständige Kinosynchro. Es gibt aber mehr Material von Hoffmann, als auf der DVD ist. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Wie kann man nur aus Anschlussgründen(!) einen Satz von Hoffmann löschen? Das hab ich aber ja schonmal geschrieben, dazu sagst du komischerweise nichts, und behauptest sogar, die Synchro wäre vollständig?

    Offensichtlich bietet die DVD einen Mehrwert ggü. der Kinofassung oder auch den längeren (als die Kinofassung) TV-Fassungen, weil sie eben länger ist. Es ist auch klar, dass die Szenen, die es 1983 in Deutschland nicht gab, damals nicht synchronisiert werden konnten. Über die Connery-Sprecherauswahl kann man sich streiten, das ist Geschmackssache, kein Sprecher hätte wohl ein wirklich zufriedenstellendes Ergebnis hinbekommen. Daher ist auch das kein Problem, ging halt nicht anders. Aber der eine Satz fehlt nunmal, wie gesagt. .
    100%ige Zustimmung. Finde das auch indiskutabel, wenn Teile von Originalsynchros zur Etablierung einer Neusynchro entfernt werden. Aber das diskutierst Du gerade mit einer Person, die auch bei der Star Trek TOS Nachsynchro beteiligt war, und gegen das Ausmaß, was dort an GGH & Co.-Material entfernt wurde, ist "Sag niemals nie" noch harmlos.

  6. #26
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Aber das diskutierst Du gerade mit einer Person, die auch bei der Star Trek TOS Nachsynchro beteiligt war, und gegen das Ausmaß, was dort an GGH & Co.-Material entfernt wurde, ist "Sag niemals nie" noch harmlos.
    Wobei man aber sagen muß, daß der Slarti bei ST: TOS einen prima GGH-Emulator aufgefahren hat, der fast erschreckend dicht am Original ist.

  7. #27
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Bevor wir uns hier über einen zuviel neusynchronisierten Satz von Bond streiten, sollten wir der Tatsache ins Auge sehen, dass die gesamte deutsche Tonspur von SAG NIEMALS NIE absolut ungenießbar sein wird. Zumindest wenn es sich um denselben unprofessionell hergestellten Upmix handelt, der mittlerweile bereits zweimal auf ARD HD zu hören war. In Szenen mit Dialogen wurde hier auf ein Monomaster zurückgegriffen (vemutlich das der Warner-DVD), obwohl ja eine DOLBY-SURROUND-Vorlage existiert, die vom ZDF ja sogar mehrfach gesendet wurde. Um diesen Makel ein wenig zu kaschieren, wird an dialogfreien Stellen (z.B. Vorspann) die englische Mehrkanaltonspur verwendet. Das hat zur Folge, dass die gesamte Surroundkulisse bei jedem Wechsel ins Deutsche völlig in sich zusammenbricht. Gelegentlich ist auch ein unglücklicher Mischmasch zu hören (Finale in der Höhle). Unverständlich, wie man so einen Murks senden und jetzt vermutlich auch auf Blu-ray anbieten kann. Da würde ich sogar die durchgehende Monospur vorziehen, wenn ich nicht wüßte, dass es ein (fast) vollständig synchronisiertes Master in DOLBY STEREO gab.

    A propos Synchronisation: Meinen Informationen zufolge wurde seinerzeit übrigens der komplette Film synchronisiert und erst nachträglich gekürzt. Aber vermutlich sind diese Aufnahmen, da sie nie in der deutschen Fassung Verwendung fanden, irgendwann entsorgt worden. Traurig!

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Ja, das ist ärgerlich, aber das mit der Synchro finde ich ehrlich gesagt noch schlimmer.

    Welche Warner-DVD meinst du denn, cvs?

  9. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.02.02
    Beiträge
    90

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    [...]deutsche Tonspur von SAG NIEMALS NIE absolut ungenießbar sein wird. Zumindest wenn es sich um denselben unprofessionell hergestellten Upmix handelt, der mittlerweile bereits zweimal auf ARD HD zu hören war. In Szenen mit Dialogen wurde hier auf ein Monomaster zurückgegriffen (vemutlich das der Warner-DVD), obwohl ja eine DOLBY-SURROUND-Vorlage existiert, die vom ZDF ja sogar mehrfach gesendet wurde.[...]
    Das finde ich persönlich auch viel schlimmer als die Neusynchro-Stellen. Es gibt oder besser: gab in D eine Surroundspur für NSNA und diese wird seit der DVD-VÖ nicht mehr eingesetzt. Auch nicht im TV. Warum?????

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.607

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Wobei man aber sagen muß, daß der Slarti bei ST: TOS einen prima GGH-Emulator aufgefahren hat, der fast erschreckend dicht am Original ist.
    Hätte wahrlich schlimmer kommen können, aber durchgehend konstant sind die Leistungen von dem Neumann auch nicht gewesen. Mal klingt er superähnlich, mal voll daneben und gekünstelt. GGH war halt einer der Sprecher, die wirklich jeder kennt, den jeder sofort im Ohr hat und insofern ist ein nahtloser Übergang zu einer Nachsynchro praktisch unmöglich. Da hätte man den einen Satz nun wahrlich beibehalten können.

    Mir ist es im Falle dieses Films aber auch egal, denn bis auf ein paar nette Szenen gibt er mir nicht viel. Da schaue ich erst wieder fünfmal Feuerball, bevor Sag niemals nie mal dran kommt. Brauche den nicht unbedingt in der Sammlung.

  11. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.02
    Ort
    bei Karlsruhe
    Alter
    52
    Beiträge
    319

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Da würde ich sogar die durchgehende Monospur vorziehen, wenn ich nicht wüßte, dass es ein (fast) vollständig synchronisiertes Master in DOLBY STEREO gab.

    A propos Synchronisation: Meinen Informationen zufolge wurde seinerzeit übrigens der komplette Film synchronisiert und erst nachträglich gekürzt. Aber vermutlich sind diese Aufnahmen, da sie nie in der deutschen Fassung Verwendung fanden, irgendwann entsorgt worden. Traurig!


    diesem Posting ist eigentlich nix mehr hinzuzufügen ...

    ganz meine Meinung...


  12. #32
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Welche Warner-DVD meinst du denn, cvs?
    Sorry, hab' ich verwechselt. War ja MGM. (Der Originalfilm NEVER SAY NEVER AGAIN war damals im Kino von Warner Bros.)

  13. #33
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ich würde beispielsweise jeden Eid darauf schwören, daß die "Dann schneid' ich Dir die Kehle durch."-Szene mit Brandauer und Basinger in der Kinofassung enthalten war.
    Da schwöre ich mit, denn die war in der TV-Fassung auch immer drin. Wusste gar nicht, dass die für die DVD neu synchronisiert wurde. Zumal sich da Brandauer ja nach wie vor selber spricht und Traudel Haas wie gewohnt Kim Basinger.

  14. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Wusste gar nicht, dass die für die DVD neu synchronisiert wurde. Zumal sich da Brandauer ja nach wie vor selber spricht und Traudel Haas wie gewohnt Kim Basinger.

    Die Szene wurde nicht neu synchronisiert, da ist alles beim Alten.

  15. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Wie kann man nur aus Anschlussgründen(!) einen Satz von Hoffmann löschen? Das hab ich aber ja schonmal geschrieben, dazu sagst du komischerweise nichts, und behauptest sogar, die Synchro wäre vollständig?
    Aber das ist doch genau die Begründung: "Aus Anschlusssgründen", also damit alle Figuren in der gesamten Szene die selbe Stimme haben. Ist das so schwer zu verstehen? Und ich sagte "vollständig bis auf den einen Satz", weil manche hier nicht wussten, dass die DVD länger läuft als die Kinoversion und du diese Behauptung (unabsichtlich) unterstützt hast.

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Was wurde denn bei dem "versaut"?
    Gibt es irgendwo eine Auflistung, welche Szenen 1983 nicht Bestandteil der Kinofassung waren?
    Der Schnittbericht ist da nicht sehr aussagekräftig, nachdem auch das Constantin-Video auf eine E-120-Kassette runtergetrimmt wurde
    Ich würde beispielsweise jeden Eid darauf schwören, daß die "Dann schneid' ich Dir die Kehle durch."-Szene mit Brandauer und Basinger in der Kinofassung enthalten war.
    Richtig, der Schnittbericht bezieht sich leider nicht auf die Kinofassung. Die neuen Szenen waren meiner Erinnerung nach:
    1. Die Sitzung der Politiker nach der SPECTRE-Erpressermeldung, wo M die 00-Abteilung wieder eröffnet.
    2. Bonds Nachforschung über Largo am Computer plus anschließendes Gespräch mit Moneypenny
    3. Bonds Betreten des Casinos (dialogfrei), wo er seine Knarre in einen Sektkühler steckt
    4. Die Szene unter der Dusche mit Domino

    (Die "Dann schneid ich dir die Kehle durch"-Szene gab es schon in der Kinofassung, das stimmt.)

    Eie Diskussion über die Sinnhaftigkeit einer Integralsynchro entflammt immer wieder hier im Forum, jedoch erwarten die meisten Käufer eine durchgängige deutsche Tonspur zu bekommen. Zusätzliche Szenen in OmU werden häufig sogar als Nachteil gesehen.
    Natürlich gibt es qualtitativ sehr unterschiedliche Integralsynchros, was die Voice Matches angeht. Das beste Beispiel ist für mich "Lawrence von Arabien", wo die neuen Szenen sich wirklich nahtlos in die alten einfügen.
    Die neuen Szenen in Star Trek TOS wurden übrigens nur unter der Auflage genehmigt, dass die Brüche minimiert werden. Da dort häufig mitten im Dialog geschnitten wurde, mussten tatsächlich Anschlusssätze neu eingesprochen werden. Dies wurde nur gemacht, wenn es unbedingt nötig war. Die Originaalsynchro zu konservieren, wo immer es ging, war oberstes Gebot. Dabei wurde auch die Chance genutzt, einige Übersetzungsfehler zu korrigeieren, die für Trekkies wichtig sind. Dies geschah ebenfalls nur dann, wenn der dadurch entstehende Bruch nicht schlimmer war, als der vorherige Fehler. Manche wurden auch wieder verworfen und die Ursynchro an der Stelle behalten. Das ganze Ding war eine riesige Gratwanderung zwischen Erhalt der Ursynchro und der Möglichkeit, bestimmte Fehler zu bereinigen. Man darf nicht vergssen, dass ja ohnehin nachsynchronisiert werden musste, da die deutsche Synchro hier nicht zum internationalen Master gepasst hätte, weshlab auch UT nicht in Frage kamen. Die einzige Möglichkeit wäre eine rein deutsche VÖ ohne O-Ton gewesen und die will ja wohl niemand.
    Geändert von Slartibartfast (31.01.13 um 16:03:13 Uhr)

  16. #36
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Richtig, der Schnittbericht bezieht sich leider nicht auf die Kinofassung. Die neuen Szenen waren meiner Erinnerung nach:

    3. Bonds Betreten des Casinos (dialogfrei), wo er seine Knarre in einen Sektkühler steckt
    Auf Knarre und Sektkühler möchte ich nicht schwören. Kann aber auch sein, daß ich die Szene nur aus den TV-Ausstrahlungen kenne.

  17. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Das konnte natürlich jederzeit wieder eingeefügt werden, weil ja dialogfrei.
    Im Kino war es draußen. War ganz normal bei Constantin, die den Film ja verliehen haben, die Laufzeit zu "trimmen". In "Dune" etwa fehlte etwas ganz ähnliches.

  18. #38
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Das konnte natürlich jederzeit wieder eingeefügt werden, weil ja dialogfrei.
    Im Kino war es draußen.
    Gut, interessant zu wissen.

    War ganz normal bei Constantin, die den Film ja verliehen haben, die Laufzeit zu "trimmen". In "Dune" etwa fehlte etwas ganz ähnliches.
    Bei "Dune" fehlte auf alle Fälle der 3rd-Stage-Navigator, der in dem Glibber rumwurschtelt und den Raum krümmt. Ich weiß noch, wie ich gestaunt habe, als die Szene irgendwann mal zu sehen war.

    Welche Szene meinst Du?

  19. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Aber das ist doch genau die Begründung: "Aus Anschlusssgründen", also damit alle Figuren in der gesamten Szene die selbe Stimme haben. Ist das so schwer zu verstehen?

    Nein, das ist sogar sehr leicht zu verstehen, aber sehr schwer nachzuvollziehen. Wie ich bereits schrieb, finde ich die Entscheidung, aus Anschlussgründen bzw. "damit alle Figuren in der gesamten Szene die selbe Stimme haben", Hoffmann zu ersetzen, gelinde gesagt, ziemlich bescheuert. Und, wie ich auch schon schrieb, wäre IMO ein Sprecherwechsel innerhalb der Szene die einzige in Frage kommende Lösung gewesen.


    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Und ich sagte "vollständig bis auf den einen Satz", weil manche hier nicht wussten, dass die DVD länger läuft als die Kinoversion und du diese Behauptung (unabsichtlich) unterstützt hast.
    Nein, das hast du eben nicht gesagt, daher hab ich dir dein Posting nochmal rausgesucht und den entsprechenden Teil für dich markiert. Du hast dir zwar im nächsten Satz selbst widersprochen, aber ganz klar behauptet:

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Die Synchro war natürlich "vollständig" auf der DVD. Du meinst vermutlich, dass von der alten Synchro genau ein Satz (beim Duschen mit Domino) von Connerys Ersatzsprecher neu eingesprochen wurde.

  20. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.607

    AW: Sag niemals nie ab 12.04.2013

    Man müsste wirklich mal eine repräsentative Umfrage unter ahnungslosen Normalo-Filmkäufern in einem Saturn machen, wie für die das Thema Nachsynchro am besten gelöst wäre.

    a) maximale Anpassung/teilweiser Wegfall der Altsynchro
    b) ausschließlich echte Fehlstellen auffüllen
    c) gar keine Nachsynchro, O-Ton+UT
    d) mir scheißegal

    Bin mir ziemlich sicher, dass b) oder d) das Rennen machen, aber ganz bestimmt nicht a).

Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •