Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25
  1. #1
    holly_california
    Gast

    Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Der Nachfolger zu "Cosmopolis" wird ab Mai 2013 gefilmt. Zur bisher wenig konkreten Handlung sagt Cronenberg:

    "You could say it's a Hollywood film because the characters are agents, actors and managers, but it is not a satire like The Player," Cronenberg told Variety in 2009."Hollywood is a world that is seductive and repellent at the same time, and it is the combination of the two that makes it so potent."
    Für Hauptrollen sind angeblich Robert Pattinson, Rachel Weisz und Viggo Mortensen bestätigt.

    Das Projekt war schon seit 2006 geplant, wurde von Cronenberg aber erst jetzt wieder aufgenommen, wo die Finanzierung für "Eastern Promises 2" gescheitert ist.

  2. #2
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Zitat Zitat von holly_california Beitrag anzeigen
    Das Projekt war schon seit 2006 geplant, wurde von Cronenberg aber erst jetzt wieder aufgenommen, wo die Finanzierung für "Eastern Promises 2" gescheitert ist.

  3. #3
    HiiiPOWER
    Registriert seit
    22.10.03
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    30
    Beiträge
    1.011

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Intressant Fand Cosmopolis wirklich sehr gut. Eine der besten Filme 2012.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.08
    Alter
    26
    Beiträge
    786

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Zitat Zitat von planter Beitrag anzeigen
    Intressant Fand Cosmopolis wirklich sehr gut. Eine der besten Filme 2012.
    Absolut. Ich freu mich auch drauf, es stellt sich nur die Frage, ob Viggo Mortensen noch dabei ist: http://robpattinson.blogspot.de/2013...osmopolis.html

    Es hört sich alles noch recht wacklig an. Ich würde mich über deren Zusammenarbeit allein schon deswegen freuen, wenn es dann lange Interviews mit Cronenberg, Mortensen und Pattinson geben würde, so als Großvater mit Sohn und Enkel-Trio.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Eastern Promises 2? Ja, nee. Ich würde lieber eine weitere "Fliege" von Cronenberg sehen...

  6. #6
    holly_california
    Gast

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Eastern Promises 2? Ja, nee. Ich würde lieber eine weitere "Fliege" von Cronenberg sehen...
    Stand laut dem Artikel wohl auch mal im Raum, wurde aber ebenfalls die Finanzierung verweigert.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.10.10
    Alter
    33
    Beiträge
    383

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Was mir an Cosmopolis schon irgendwie gefallen hat war die Art der Dialoge... eher pseudo Dialoge weil so richtig "miteinander" spricht ja niemand, die haben ja alle irgendwie dauernd nur aneinander vorbeigesprochen!
    Ob ich den Film gut fand oder nicht kann ich bis heute nicht wirklich sagen... für die Meinungsbildung bräuchte man vermutlich eine asymmetrische Prostata!

  8. #8
    through the Looking-Glass
    Registriert seit
    14.11.06
    Ort
    Innsmouth
    Beiträge
    997

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Zitat Zitat von holly_california Beitrag anzeigen
    Stand laut dem Artikel wohl auch mal im Raum, wurde aber ebenfalls die Finanzierung verweigert.
    Wobei mich wundert, dass Cronenberg das Sequel zu "The Fly" so schnell aufgegeben hat, nur weil ein Major (Fox) die Finanzierung abgelehnt hat. Ein namhafter Regisseur kann unter Umständen auch ein ordentliches Budget an Land ziehen, wenn mehrere Independent-Companies mit ins Boot geholt werden. Oder liegen die Rechte exklusiv bei Fox?

  9. #9
    through the Looking-Glass
    Registriert seit
    14.11.06
    Ort
    Innsmouth
    Beiträge
    997

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Julianne Moore, Robert Pattinson Join David Cronenberg's 'Maps to the Stars'

    Wenn ich mich recht erinnere sollten ursprünglich Viggo Mortensen und Rachel Weisz die Rollen spielen, welche jetzt Julian Moore und John Cusack übernehmen. Erstere hätten mir mehr zugesagt. Schön aber, daß Sarah Gadon wieder mitspielt. Ihre kurzen Auftritte in den letzten beiden Cronenberg-Filmen haben mir gut gefallen.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.11.12
    Alter
    32
    Beiträge
    47

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Gadon ist wohl Cronenbergs Muse. Sie hat auch in Antiviral gespielt, dem Debütfilm von Cronenbergs Sohn.

  11. #11
    through the Looking-Glass
    Registriert seit
    14.11.06
    Ort
    Innsmouth
    Beiträge
    997

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Mia Wasikowska, Olivia Williams Join David Cronenberg's 'Maps to the Stars'

    Dreharbeiten beginnen im Juli und in Cannes soll wohl schon die Werbetrommel geschlagen werden:

    Pre-Production Sheet

    Plot synopsis:

    "The Weiss family is the archetypical Hollywood dynasty: father Sanford is an analyst and coach, who has made a fortune with his self-help manuals; mother Cristina mostly looks after the career of their son Benjie, 13, a child star. One of Sanford’s clients, Havana, is an actress who dreams of shooting a remake of the movie that made her mother, Clarice, a star in the 60s. Clarice is dead now and visions of her come to haunt Havana at night… Adding to the toxic mix, Benjie has just come off a rehab program he joined when he was 9 and his sister, Agatha, has recently been released from a sanatorium where she was treated for criminal pyromania."

    Cannes Promo-Poster

    Der Plot klingt ja ganz schön überdreht. Bin mal gespannt, was für einen Ton der Film anschlagen wird.

  12. #12
    through the Looking-Glass
    Registriert seit
    14.11.06
    Ort
    Innsmouth
    Beiträge
    997

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Ein Release-Datum für den Film ist noch nicht in Sicht, aber die MPAA hat den Film schon einmal geprüft. R-Rating: strong disturbing violence and sexual content, graphic nudity, language and some drug material.

    Vermute mal Cronenberg wird den Film für den Wettbewerb der Filmfestspiele in Cannes im Mai einreichen.

  13. #13
    Fear|---------------|Love
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Aperture Science
    Alter
    40
    Beiträge
    4.295

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)


  14. #14
    James Conway
    Gast

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Sieht super aus.
    Schon lange kein so herausragendes und vielversprechendes Kinojahr gehabt.

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.06
    Ort
    Tübingen
    Alter
    34
    Beiträge
    2.498

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Sieht ganz OK aus, aber so wirklich überwältigend fand ich den Trailer jetzt nicht. Sicher werden die Schauspieler unter Cronenbergs Regie wieder glänzen, aber auch Cronenberg hat imo seit langem nachgelassen und mit Spider und Eine dunkle Begierde zwei Filme gemacht die mich so gar nicht ansprechen wollten, trotz der tollen Darsteller. Cosmopolis habe ich noch nicht gesehen, der steht aber auf meinem Wunschzettel.

  16. #16
    01
    Gast

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Wenn dir "Spider" und die "Dunkle Begierde" nicht zugesagt haben, würde ich vermuten, dass dir "Cosmopolis" auch nicht zusagen wird. Mir als Cronenberg-Fan ging es zumindest so: Die beiden erstgenannten habe ich jeweils nur einmal gesehen, mochte sie aber sehr. "Cosmopolis" hingegen war für mich eine schwere Enttäuschung, weil einfach nur katastrophal langweilig.

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.08.05
    Alter
    45
    Beiträge
    774

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Dunkle Begierde war noch halbwegs zum anschauen, aber kein Vergleich zu dem was Cronenberg früher so geleistet hat.

    Cosmopolis kannst du dir wirklich sparen der ist nicht mal das Ausleihen wert. Völliger unzusammenhängender Blödsinnn, selbst im Schnelldurchlauf unerträglich.

    Mit dem Maps-Trailer kann ich auch nicht viel anfangen.

  18. #18
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Der deutsche Filmstart ist übrigens momentan für den 11.09.2014 geplant (Verleih: MFA).

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.10.02
    Ort
    Berlin
    Alter
    29
    Beiträge
    1.110

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Nachdem "Cosmopolis" mich perplex und mittelschwer enttäuscht zurückgelassen hat, habe ich mich nicht getraut, eine Euphorie für "Maps to the Stars" aufzubringen. Vollkommener Quatsch, Cronenbergs Neuer macht alles richtig, was bei "Cosmopolis" daneben gegangen ist.

    Ähnlich wie in seinem letzten Werk versucht Cronenberg erneut, einen Lebensstil auf die Schippe zu nehmen. Dieses Mal vergisst er allerdings nicht, dem Film eine gehörige Spaß-Spritze zu verpassen. Mit einer ungeheuren Kaltschnäuzigkeit lässt er seine Figuren, die allesamt von Ruhm und Obsession verdorben sind, aufeinander los und das Ergebnis ist absolut köstlich.

    Trotz des sehr präsenten Humors schafft er es aber auch, die eine oder andere plausible Aussage über seine tragisch/komischen Charaktere zu treffen.
    Gegeben habe ich "Maps to the Stars" eine 9/10, eine detaillierte Besprechung (ohne Spoiler) steht in meinem Blog.

  20. #20
    beast of northern suburbs
    Registriert seit
    13.01.13
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    524

    AW: Maps To The Stars (R: D. Cronenberg, D: Pattinson, Weisz, Mortensen)

    Wo hast du den denn schon gesehen ?

    Edit: Naja, freut mich aufjedenfall zu hören, ich fand Cosmopolis auch alles andere als ansprechend.
    Geändert von Jouka (21.07.14 um 16:16:10 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •