Cinefacts

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 45
  1. #21
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Zitat Zitat von Jedi Georg Beitrag anzeigen
    also ich finde das jetzt definitiv zu viel. da geht die "Exklusivität" der Epsioden 1-9 verloren.
    Star Wars "war" einmalig, weil es einfach über Jahrzehnte 3 wunderbare Fantasyfilme waren, dann wurden entbehrliche Ep. 1-3 nachgeschoben, deren SFX-Überwahn tlw. noch dazu amateurhaft war...

    und nun will man noch im Stile von Wolferine Spin-Offs rausschießen, wie warme Semmeln?
    Also das verliert leider (für mich) seinen Reiz!
    Im Gegenteil - Laßt doch die Filme kommen, sollen sich die Regisseure und Drehbuchautoren austoben. Manches wird gut werden. manches weniger gut. Na und?
    Es gibt soviele Geschichten und Möglichkeiten in dem sich stetig ausbreitenden SW-Universum, die man als Film transportieren kann. Wozu das limitieren? Alleine wegen der "Exklusivität" der alten Filme? Ganz schön antiquierte und äußerst beschränkte Sichtweise der Dinge. Selbst wenn jetzt jemand vollends von der alten Trilogie besessen ist, und gegen die neuen Filmen und die Dinge, die noch kommen werden, wie quengelndes Kind mauert, machen etwaige neue Produktionen, Serien und irgendwelches Merchandisegeschisse doch nicht die Filmchen kaputt?! Das läuft doch unabhängig davon. Warum sollen die Leute, die Interesse an gewissen neuen Perpektiven haben, darunter leiden?
    Soweit kommt´s noch...

  2. #22
    Hä?
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.959

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Zitat Zitat von Sharky McSplash Beitrag anzeigen
    Ich würde eher mit Ablegern der neuen Trilogie rechnen, von der ich hoffen will, dass sie sie einige Zeit nach Episode VI spielt. Egal, ob 100 oder 1000 Jahre später.

    Die Jedi an für sich wurden bisher mehr als genug thematisiert. Bisher hatten wir einen Jedi an der Grenze zur dunklen Seite und einen, der sich dieser komplett zuwendet. Anstelle dessen könnte sich der Ableger doch mal um einen Sith drehen, der sich nach einer Ausbildung auf Korriban dem guten zuwendet und durch Umwege zum Jedi wird.
    Klingt nach ner Beschreibung von Revan

  3. #23
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Zitat Zitat von SeriaL_KilleR Beitrag anzeigen
    Klingt nach ner Beschreibung von Revan
    War das nicht der aus dem KOTOR-Spiel? Daran hatte ich jetzt nun wirklich als allerletztes gedacht.

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    Weinheim jetzt Böblingen
    Alter
    34
    Beiträge
    309

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Oder Darth Bane würde auch genug neuen Stoff liefern.

  5. #25
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Also ich hab nix gegen Spin-Offs und andere Abstecher, sofern die Filme brauchbar sind. Man muss halt jeden Film für sich betrachten und darf sie nicht zwangsläufig mit der Ur-Trilogie vergleichen. Ob die Dinger jetzt mit bereits exisitieren Charakteren gedreht werden, oder 1000 Jahre davor oder danach spielen ist jetzt auch nicht sooooo wichtig. Ein Boba-Fett-Teil fände ich beispielsweise klasse, einen Jungen Han Solo will aber eigentlich nicht sehen, da wer anderes als Harrison Ford die Rolle sowieso nicht spielen kann. Warten wir also einfach mal ab

  6. #26
    It's a Devil's Circle
    Registriert seit
    21.02.05
    Alter
    41
    Beiträge
    1.478

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    einen Jungen Han Solo will aber eigentlich nicht sehen,
    Hm, also so einen richtigen jungen Badass-Solo, der es mit Nutten treibt und grundsätzlich zuerst schießt, den würde ich gerne sehen.^^

  7. #27
    beast of northern suburbs
    Registriert seit
    13.01.13
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    524

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Also ich bin begeistert. Das Star-Wars Universum bietet soviele Möglichkeiten für interessante und epische Sci-Fi-Geschichten, nach den letzten 3 Teilen kanns nur besser werden! Ich freu mich einfach wieder in die Star-Wars Welt eintauchen zu dürfen - ab 2015 (wenn das denn hinhauen sollte). Und dieses Jahr wird noch der neue Star Trek mitgenommen. Ich finde diese ganze Weltraum-Sci-Fi Sparte viel ansprechender als die der Sci-Fi Superhelden.

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Ich finde es total geil. Sollen die doch so viel wie möglich produzieren. Das steigert die Wahrscheinlichkeit, dass sich da einige Drehbuchautoren und Regisseure so richtig austoben können und da das die eine oder die andere wirklich gute Sciene-Fiction dabei herauskommt.

    Insgesamt wird dies den Sci-Fi-Markt endlich neues Leben einhauchen und auch andere Studios zu (TV-) Projekten hinreißen lassen.

  9. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Zitat Zitat von Jamask Beitrag anzeigen
    Sollen die doch so viel wie möglich produzieren. Das steigert die Wahrscheinlichkeit, dass die eine oder die andere wirklich gute Sciene-Fiction dabei herauskommt.
    Seh ich auch so. Wir picken uns die Rosinen raus und die "Weihnachtsspecials" wandern in die Tonne.

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Seh ich auch so. Wir picken uns die Rosinen raus und die "Weihnachtsspecials" wandern in die Tonne.
    Genau!

  11. #31
    beast of northern suburbs
    Registriert seit
    13.01.13
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    524

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Anhang 87394

    Anyone?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken STAR WARS Spin-Offs-jango-unchained-2.jpg  
    Geändert von Jouka (07.02.13 um 22:12:46 Uhr)

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    "Jango"? Ein Science-Fiction-Rache-Film von Tarantino?

    Best Vorschlag bis now.

  13. #33
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Tarantino´s Star Wars:

    Mindestens eine Stunde zitatgefülltes Kantinageschwafel über den Kausalflug, die beschissene Ernte, weil´s zuviel Sonne auf Tattoine gab, einhergehend mit der Funktiuonsweise der Wasserevaporatoren und deren Wartung.
    Nach eine Stunde große Abwechslung. Ein Jawa wird vor den Augen aller von einer Sturmtrupplerin, die barfuß herumläuft totgetreten, warum bleibt unklar. Hauptsache, es geschieht möglichst blutig und sinnentleert.
    Danch wird weiter geredet. Chewbacca frißt einen Salicous Crumb Schaschlick-Spieß, während Han Solo sich am Sack kratzt. Argwöhnisch kommt der farbige Onkel Tom Landwalker hinzu, der mit seinen gelb-roten Zieh-Eltern in der Sklavenzone lebt, nahe den Sandleuten, die sich darauf spezialisert haben, aus Sand eine kristalline Droge zu gewinnen, was aber ständig zu explodierenden Zeltstätten führt.. Um nicht aufzufallen, gibt sich Grobi-Wan als überlegener weißer Sklavenhändler aus, der mit seinem Lichthakenkreuz besonders gerne dickärschigen Nutten vom Mos Eisley-Strich ein feines Brandzeichen verpasst. Han Solo selbst ein großer Pimp, der aber Schulden bei der dicken SM-Transen-Qualle Jabba the Hood hat, versteht sich ganz gut mit Grobi-Wan und wittert vor allem viel Kohle, die in dem abgewrackten Kofferdroiden zu sein scheint, den er in seiner Ack-Ackbar-Klan-Kutte versteckt. Plötzlich kommt Speed in die Sache, als Repo-Man Greed-O eintrudelt, und es zum Duell kommt. Bevor ein schuß fallen kann, ist der Film aber auch schon nach 140 Minuten zuende....

    War aber auch billiger als der allererste Star Wars und spielt Milliarden ein.

  14. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    ...
    Top. Aber irgendwie klingt das für mich nach Kevin Smiths Star Wars.
    Wie auch immer: Das Drehbuch mußt du schreiben. Ich geb dir 3 Tage dafür.

  15. #35
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: STAR WARS Spin-Offs



    Ich schau mal nach, wann ich's nächste Mal "groß" muss. Drei Toilettengänge dürften reichen, um etwas Unvernünftiges auf die Beine zu stellen.

  16. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Ich schau mal nach, wann ich's nächste Mal "groß" muss.
    Und? Schon fertig?

    Im Ernst. Irgendwie find ich die Idee der Spin-Offs immer geiler. Das Problem bei Episode 7-9 wird sein, dass diese Filme sich an strenge Vorgaben halten müssen. R2-D2 und C-3PO werden vorkommen MÜSSEN, da die gesamte Saga quasi aus deren Sicht erzählt wird. Die Skywalker-Familie wird vorkommen MÜSSEN, da es in der Saga um diese Personen nun mal geht. All das wird wahrscheinlich ziemlich einengend auf J.J. sein. Mal abgesehen von der galaktischen Erwartungshaltung der Fans und den (leicht) peniblen Star Wars-Chronisten.

    Anders die Spin-Offs. Zeitlich und inhaltlich können die sich viel rausnehmen. Und auf Lawrence Kasdan lastet eh kein Erfolgsdruck. Der macht was er will. Er hat von einem "fresh start" geredet - und genau das braucht Star Wars. Viel kreative Freiheit, die es sicher nur bei den Spin-Offs geben wird.

  17. #37
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Ein gewisser Wiedererkennungswert muss aber auf jeden Fall gegeben sein, egal ob es nun die Locations sind, oder eben die Musik. Ich will keinen Techno-Soundtrack oder keinen epischen Hans-Zimmer-Murks, nee das muss richtig klassisch a la Williams klingen. Es sollte von Anfang an klar sein, in welchem Universum man sich befindet.

  18. #38
    Der Vollstrecker
    Registriert seit
    17.11.10
    Beiträge
    107

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    @blackcathunter:You, sir, made my day...
    Finde die Spinoffs könnten an und für sich ne gute Idee sein. Das große Risiko ist halt, dass da wieder so ein viel zu actionlastiger Quark bei rauskommt, a la Clonewars. So lang das ein schönes Weltallmärchen wird und nicht Rambo mit Laserschwertern, why not...
    Ich nehm mal an, dass wir irgendwen zu sehen kriegen, der in nem Kostüm steckte/ne Puppe war, da Han eben Ford sein muss usw. Chewie fänd ich fett.

  19. #39
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Anders die Spin-Offs. Zeitlich und inhaltlich können die sich viel rausnehmen. Und auf Lawrence Kasdan lastet eh kein Erfolgsdruck. Der macht was er will. Er hat von einem "fresh start" geredet - und genau das braucht Star Wars. Viel kreative Freiheit, die es sicher nur bei den Spin-Offs geben wird.
    Je mehr ich hier so lese und selber darüber nachdenke, desto entspannter und positiv gestimmter blicke ich den Spin-Offs entgegen.
    Obwohl die neue Trilogie sicher auch nicht völliger Murks sein wird. Das war und ist die Prequel-Trilogie ja auch nicht, trotzalledem.



    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    Ein gewisser Wiedererkennungswert muss aber auf jeden Fall gegeben sein, egal ob es nun die Locations sind, oder eben die Musik. Ich will keinen Techno-Soundtrack oder keinen epischen Hans-Zimmer-Murks, nee das muss richtig klassisch a la Williams klingen. Es sollte von Anfang an klar sein, in welchem Universum man sich befindet.
    Das ist richtig, im Idealfall müsste es direkt von JW sein. Oder hatte er Schüler, die seinen Stil weitestgehend übernommen haben? So wie es bei Hans Zimmer Klaus Badelt ist.

  20. #40
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: STAR WARS Spin-Offs

    Man sollte dem Ganzen aufgeschlossen gegenüber stehen und einfach mal unvoreingenommen gespannt sein auf das, was da so kommen wird.
    Mit Kasdan sitzt da jedenfalls der perfekte Mann am Drehbuchhebel.
    Und Spin-Offs gab´s auch schon in den 80ern, als die Ewoks ihre (2) eigenen Filme bekommen haben.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •