Cinefacts

Seite 7 von 13 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 241
  1. #121
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    53
    Beiträge
    287

    AW: The Last Stand

    Zitat Zitat von Cobretti1980 Beitrag anzeigen

    absolut gardios was hier wieder abgeht
    Lachst du über Leute wie mich?
    Über Kunden, die ein Mindestmaß an Sorgfalt erwarten, wenn sie ein Produkt kaufen?
    Ich habe es aufgegeben, mich über fehlende englische Untertitel in Deutschland aufzuregen. Ich habe es aufgegeben, mich über fehlenden O-Ton in einem verlustfreien Format aufzuregen (ich greife dann konsequent zu ausländischen Veröffentlichungen)…
    Ich kann nur absolut nicht verstehen, warum jegliche Verfremdung des Bildinhalts in Deutschland mit der lapidaren Bemerkung „wir sind in Deutschland, also reg dich nicht auf“ oder „sind doch nur ein paar Stellen im Film“ abgetan werden. Aber jeder Rotz wird da als fester Untertitel eingeblendet, Hauptsache schön deutsch, also kein Problem.
    Wir reden hier von Blu-ray, hier ist es doch wohl technisch möglich, solche Untertitel zumindest abschaltbar zu machen, oder? Das kann nicht die Welt kosten! Wenn dies nicht passiert, dann ist das reine Gedankenlosigkeit, mangelnder Respekt vor dem zahlenden Kunden. Und zwar dem Kunden, der sich halt durch die wenig formschöne Schrift in Deutsch gestört fühlt. Ich erwarte ja schon gar nicht das Original-Bildmaster (das wäre ein Traum), aber wenigstens nicht so einen ärgerlichen, halbgaren Mist! Macht die Untertitel wenigstens abschaltbar und ich bin zufrieden. Nicht glücklich, aber mehr erwarte ich ja schon gar nicht.
    Sind nur 8-10 % Pferdefleisch in meiner Lasagne, nur 8-10 fehlende Seiten in meinem neuen Buch, nur 8-10 Kratzer auf meiner neuen Schallplatte… Blödsinn! Muss nicht sein, also warum wird’s gemacht?

  2. #122
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: The Last Stand

    Hab den Film jetzt auch gesehen und kann mit der BD sehr gut leben. Untertitel im Balken finde ich sowieso angenehmer als im Bild.

  3. #123
    Studio-Ghibli-Jünger
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    7.369

    AW: The Last Stand

    Zitat Zitat von Kampfigel Beitrag anzeigen
    Ich kann nur absolut nicht verstehen, warum jegliche Verfremdung des Bildinhalts in Deutschland mit der lapidaren Bemerkung „wir sind in Deutschland, also reg dich nicht auf“ oder „sind doch nur ein paar Stellen im Film“ abgetan werden. Aber jeder Rotz wird da als fester Untertitel eingeblendet, Hauptsache schön deutsch, also kein Problem.
    Euch ist aber schon klar, dass diese Angaben nicht einmal ansatzweise zu kreativ (Intro zu "Doom" mit Pseudo-Schreibmaschine mit Soundeffekten) oder massiert / inhaltlich zum Film passend (glaube "Man on Fire" war das damals) gemacht sind, wodurch man wirklich irgendwas "verlieren" würde? Leute, übertreibt mal nicht.

    Wenn wir hier wirklich so böse ins Detail gehen erlaube ich mir dann auch, über die echt miesen Extras zu meckern. Alles was "Making Of" sein soll ist Promogeblubber, inklusive Arnie-"Interview" und die extended Scenes hätte man sich auch klemmen können, weil da teils nur eine Handvoll Sätze zusätzlich dabei waren, die im fertigen Film gefehlt haben. Aber den Mittelfinger kann man nur Richtung Lionsgate richten, da Splendid nur alles eingekauft hat. Aber dennoch...

    Drollig auch, dass die trashige Brückenszene als unfertige deleted Scene enthalten ist, dafür aber der Kinotrailer fehlt, in dem die Szene doch teils fertig bearbeitet enthalten war...

  4. #124
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: The Last Stand

    Zitat Zitat von Anime-BlackWolf Beitrag anzeigen
    Euch ist aber schon klar, dass diese Angaben nicht einmal ansatzweise zu kreativ (Intro zu "Doom" mit Pseudo-Schreibmaschine mit Soundeffekten) oder massiert / inhaltlich zum Film passend (glaube "Man on Fire" war das damals) gemacht sind, wodurch man wirklich irgendwas "verlieren" würde? Leute, übertreibt mal nicht.
    Also grad bei Man on Fire würde irgendwie was fehlen, es ist halt ein Stilmittel was zum Film gehört...kreativ hin oder her...

    Bezüglich der Brückenszene, die hat mir den Film bisschen vermiest......gibts ein grund warum die so schlecht getrickst aussieht?

  5. #125
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: The Last Stand

    Der überkritische Blu-ray-Mensch hier tendiert eben dazu, sich über jeden Scheißdreck aufzuregen. Wenn es nicht eine minimale Bildirritation bei der und der Zeit (und einwandfrei bei fünffacher Vergrößerung bei caps-a-holic zu sehen ist), muß man sich eben über völlig unwichtige Einblendungen (die noch nicht einmal im Bildinhalt selbst auftauchen) die Birne heiß reden. So ein Schwachsinn - Wenn es sonst keine Probleme gibt, dann ist ja alles in Ordnung.

    Aber andererseits darf das auch alles nicht mehr als 12,90 kosten (oder bei solchen "fatalen" Fehlern natürlich höchstens 5 Euro), und es werden Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um das allergünstigste Angebot, bei dem man grandiose 99 Cent spart, zu "schnappen" - egal ob man zwei Stunden unterwegs ist. Irgendwie will das alles nicht so ganz zusammenpassen.

    Aber dieser ganze Themenkomplex ist sowieso ein alter Hut. Fiel nur wieder hier im Thread auf. Der Film selbst wird mal wieder zu Nebensache degradiert.

  6. #126
    "I Am The Law"
    Registriert seit
    03.04.02
    Alter
    38
    Beiträge
    17.300

    AW: The Last Stand

    @BlackCatHunter

    +1

    Danke
    Geändert von Cobretti1980 (29.05.13 um 18:08:57 Uhr)

  7. #127
    Studio-Ghibli-Jünger
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    7.369

    AW: The Last Stand

    Zitat Zitat von Dwayne Hicks Beitrag anzeigen
    Also grad bei Man on Fire würde irgendwie was fehlen, es ist halt ein Stilmittel was zum Film gehört...kreativ hin oder her...
    Mein Posting bitte nochmal lesen, das sehe ich genauso. Aber der Arnie-Film hier nutzt die Untertitel ganz und garnicht nicht kreativ.

  8. #128
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: The Last Stand

    "Lustig" finde ich nur wenn sich andersrum wir Deutsch Gucker zB. im Django Thread beschweren, dass die Untertitel für die im Original deutsch gesprochenen Szenen scheisse gelöst sind da Original Bildmaster und dann die Tendenz quasi zu "Ist halt Original. Friss oder stirb" geht.......
    Aber wenn andersrum was nicht stimmt ist immer die Hölle los.

    Wenn ich in Deutschland eine Blu Ray kaufe und den Film auf Deutsch gucke will ich auch eine dafür optimierte BD.
    Bei Django zB. wäre das nicht schwer gewesen (und zwar so das beide Lager zufrieden wären). Das ist das traurige am ganzen.
    Auch über (professionell dem Original entsprechend) eingedeutschte Bildmaster darf man sich imho auf einer deutschen BD nicht beschweren. Ist nun mal zB. für mich als Deutsch gucker die einzige Möglichkeit so was zu bekommen während die Original Bevorzuger genügend Möglichkeiten im Ausland haben. Und wenn ich einen Film im Kino sehe und dann alles professionell eingedeutscht sehe fand ich es schon öfters schade, dass dann fürs Heimkino das meistens verloren geht.

    Um den Bogen zu Last Stand doch noch zu kriegen :
    Die gecleante Master Lösung ist natürlich unelegant. Aber sie wird in der Form auch von grossen Labels betrieben. Da gibt es komischerweise seltener so einen Aufstand wie jetzt bei Splendid. Zumindest empfinde ich das so.
    Wie dem auch sei finde ich das auch alles andere als schön. Aber wie man lesen kann (habe den Film noch nicht gesehen) sind das ja keine ultra stylischen Uts wie bei anderen Filmen wo der Verlust (egal ob nun eingedeutscht oder original) wesentlich mehr schmerzen würde.

    Was ich damit sagen will:
    Hier wird das Problem jetzt grösser geredet als es wirklich ist.

    Trotzdem gilt für mich in der Regel auch ganz klar:
    Entweder professionell eingedeutschtes Master (meine Lieblingslösung) oder dann Originalmaster.
    Letzteres aber nur wenn es dadurch durchs Deutsch gucken keine Nachteile gibt. Sonst erwarte ich eigentlich gerade bei aktuellen Filmen schon dass die Labels zumindest etwas mitdenken.
    Gecleante Master sind für mich kein Nervfaktor wenn es im Ursprungszustand auch nur normale UTs waren. Das macht dann IMHO den Braten auch nicht mehr fett ob da jetzt die Original UTs oder PLayergenerierte dastehen.

    Jedenfalls wenn es so ist wie einige schreiben das bei Last Stand auch in unverändertem Zustand keine speziellen UTs/Animationen eingesetzt wurden kann ich die Heftigkeit der Reaktionen hier nicht verstehen.

    Aber jeder darf sich über das aufregen was er will natürlich.
    Nur verstehen muss man ja nicht immer alles

  9. #129
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    53
    Beiträge
    287

    AW: The Last Stand

    Für mich sind das unterm Strich einfach nur nicht ausblendbare deutsche Untertitel und damit ein ärgerliches und unnötiges Relikt aus unseligen DVD - Zeiten. Nuff said.

  10. #130
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: The Last Stand

    Habe mir heute bei Saturn das Steelbook mit Lenticular-Cover für akzeptable 16,99 € gegönnt. Sieht wirklich hübsch aus.

  11. #131
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: The Last Stand

    Zitat Zitat von Anime-BlackWolf Beitrag anzeigen
    Also ich weiss ja nicht, was andere hier gesehen haben, aber bei mir kamen auf meinem Panasonic 3D-Player nur eine Handvoll Einblendungen (ca. 8 bis 10) über den ganzen Film hinweg.

    Und die lagen alle im schwarzen Balken und zeigten meist (glaube sogar immer???) nur Örtlichkeiten oder Zeiten an. Also keine dauernden Übersetzungen von irgendwas...
    Aber nichtsdestotrotz sind sie komplett in deutsch. englische einblendungen sind auf der bd nicht vorhanden. ergo: fail.

  12. #132
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.505

    AW: The Last Stand

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Aber nichtsdestotrotz sind sie komplett in deutsch. englische einblendungen sind auf der bd nicht vorhanden. ergo: fail.
    Ja, wirklich eine Katastrophe, dass die paar Ortsnamen und Uhrzeiten (!) etc. nicht in englisch als UT drauf sind.

  13. #133
    "I Am The Law"
    Registriert seit
    03.04.02
    Alter
    38
    Beiträge
    17.300

    AW: The Last Stand

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Aber nichtsdestotrotz sind sie komplett in deutsch. englische einblendungen sind auf der bd nicht vorhanden. ergo: fail.


    genial.

  14. #134
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: The Last Stand

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    Habe mir heute bei Saturn das Steelbook mit Lenticular-Cover für akzeptable 16,99 € gegönnt. Sieht wirklich hübsch aus.
    Ich auch. Und auf den Sheriff Stern kann man nun wirklich getrost verzichten. Selbst der Kurze ist aus dem "Cowboy Alte"r raus. Jetzt wird erstmal Arnie geschaut.

    Was die Meckerei angeht,muss ich BlackCatHunter leider rechtgeben. Man kann es hier auch übertreiben...

  15. #135
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: The Last Stand

    macht es unmöglich, den film in der originalversion anzusehen. wenn ich den film auf englisch gucke, will ich keine deutschen uhrzeitangaben. macht für mich den filmgenuss kaputt. wenn jemand das peinlich findet, bitte. für mich war der kauf rausgeschmissenes geld. und sowas ärgert mich.
    Geändert von Thodde (29.05.13 um 20:18:56 Uhr)

  16. #136
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: The Last Stand

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    macht es unmöglich, den film in der originalversion anzusehen. wenn ich den film auf englisch gucke, will ich keine deutschen uhrzeitangaben. macht für mich den filmgenuss kaputt. wenn jemand das peinlich findet, bitte. für mich war der kauf rausgeschmissenes geld. und sowas ärgert mich.
    Warum hast du nicht gleich die UK Ausgabe bestellt?

  17. #137
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: The Last Stand

    da der film im kino auch in der deutschen fassung mit englischem bildmaster lief, bin ich davon ausgegangen, dass splendid das bei der bd genauso handhaben würde.

  18. #138
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: The Last Stand

    Zitat Zitat von Ralf2001 Beitrag anzeigen
    Ja, wirklich eine Katastrophe, dass die paar Ortsnamen und Uhrzeiten (!) etc. nicht in englisch als UT drauf sind.
    Bitte mal ganz ohne Sarkasmus und Lächerlichmacherei der zitierten Art; ich habe die letzten paar Seiten also dahingehend richtig verstanden, daß die BD, egal in welcher Sprachfassung, mit Deppen-Untertiteln der Marke "Im Bild ist ein Krankenwagen und beim Schriftzug 'Ambulance' wird 'Krankenwagen' eingeblendet" versehen ist und man diese nicht optional abschalten kann?

    In dem Fall kann ich den Vorrednern nur beipflichten, so ein Mist muß nun wirklich nicht sein.

  19. #139
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    53
    Beiträge
    287

    AW: The Last Stand

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Warum hast du nicht gleich die UK Ausgabe bestellt?
    Eigentlich wollte ich ja nichts mehr zu dem Thema schreiben und eigentlich bin ich ja auch gar nicht gefragt, aber ich antworte trotzdem mal für mich:
    Hin und wieder kaufe ich einen Film aus einer Laune heraus mal gerne im Laden. Ich gehe in die Stadt, sehe einen Film der mir gefällt und kaufe dann. Übrigens ohne auf den Preis zu schauen (so viel zu dem Vorwurf, dass man ja auch „alles“ noch am besten für 5,- haben möchte).
    Also checke ich vor Ort, anhand des Covers, ob der O-Ton lossless vorliegt, das war der Fall, ob der Flatschen ablösbar ist, ebenfalls check, und ob mir das Cover zusagt, jo. Also kaufe ich den Film, ohne daraus eine Wissenschaft zu machen, ohne ins Forum zu schauen (wäre eh zu spät gewesen, bzw. zu früh).
    Und im Gegensatz zu anderen Autoren wäre ich mit deutschen Einblendungen ja fast noch einverstanden gewesen, wenn sie den sauber realisiert worden wären. Die Betonung liegt auf „fast“. Ich würde lieber auf Orts- und Zeitangaben verzichten, als von den anderssprachigen Einblendungen „rausgerissen“ zu werden, hier gehe ich mit Thodde konform.
    Und im Gegensatz zu anderen Autoren muss ich auch hier nicht mit Django Unchained vergleichen. Da habe ich mir die UK-Disc bestellt, war mir also des Risikos bewusst, dass Untertitel für deutsche Sätze vorhanden sein können. Verstehe ich den Ärger über die Untertitel auf der identischen deutschen Scheibe? Ja, das verstehe ich! Es hätte nicht sein müssen, wenn jemand mitgedacht hätte.

    Aber offensichtlich gibt es hier im Forum nur entweder oder, nur schwarz oder weiss… Hauptsache immer gegeneinander. Ich gönne und wünsche jeden Synchrogucker eine perfekte deutsche Veröffentlichung, wirklich und von ganzem Herzen. Nur ich bitte halt darum, dass auch auf O-Ton-Gucker Rücksicht genommen wird und auf FESTE deutsche Einblendungen verzichtet wird (günstigste Lösung mit ausblendbaren deutschen Untertiteln) oder eine technisch machbare Lösung mit zwei Bildmastern verwendet wird.
    Aber dazu stehe ich, der Film in seiner ursprünglichen Herkunftslandfassung ist für mich die „richtige“ Version, die auf jede vernünftige Veröffentlichung gehört, egal ob diese dann letztendlich Englisch, Französisch, Koreanisch oder was auch immer ist. Deutsche Untertitel sind für mcih dann natürlich ebenfalls selbstverständlich!

  20. #140
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: The Last Stand

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Der überkritische Blu-ray-Mensch hier tendiert eben dazu, sich über jeden Scheißdreck aufzuregen. Wenn es nicht eine minimale Bildirritation bei der und der Zeit (und einwandfrei bei fünffacher Vergrößerung bei caps-a-holic zu sehen ist), muß man sich eben über völlig unwichtige Einblendungen (die noch nicht einmal im Bildinhalt selbst auftauchen) die Birne heiß reden. So ein Schwachsinn - Wenn es sonst keine Probleme gibt, dann ist ja alles in Ordnung.

    Aber andererseits darf das auch alles nicht mehr als 12,90 kosten (oder bei solchen "fatalen" Fehlern natürlich höchstens 5 Euro), und es werden Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um das allergünstigste Angebot, bei dem man grandiose 99 Cent spart, zu "schnappen" - egal ob man zwei Stunden unterwegs ist. Irgendwie will das alles nicht so ganz zusammenpassen.

    Aber dieser ganze Themenkomplex ist sowieso ein alter Hut. Fiel nur wieder hier im Thread auf. Der Film selbst wird mal wieder zu Nebensache degradiert.
    WORD!
    Ich klink mich hier jetzt aus...

Seite 7 von 13 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •