Cinefacts

Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    Muppets Most Wanted

    Haben wir dazu noch keinen Thread? Die Dreharbeiten zum neusten Muppet Film haben begonnen und es gibt die ersten 2 Bilder.

    Ich hoffe einfach mal auf wieder geniale Promotion der Macher.

    http://www.wired.com/geekmom/2013/02...-again-photos/

    Filmstart in den USA ist am 21.03.2014.
    Geändert von cgrage (06.08.13 um 18:27:02 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.06.10
    Ort
    Dachsbau
    Beiträge
    887

    AW: The Muppets...Again!

    Ich habe letztes Jahr Ricky Gervais kennen und lieben gelernt und freue mich, daß er im neuen Film dabei ist.
    Ob Stephen Merchant dann einen Cameo als menschlicher Beeker bekommt.

  3. #3
    zuverlässiger Lafodödel
    Registriert seit
    23.06.02
    Ort
    Friedersdorf
    Alter
    36
    Beiträge
    2.324

    AW: The Muppets...Again!

    Hui, da freue ich mich drauf. Der letzte Teil war mal richtig gut. Würde mich aber freuen wenn Gonzo wieder eine wichtigere Rolle bekommt.

  4. #4
    Ari Gold rocks
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    Rheurdt
    Alter
    32
    Beiträge
    20.143

    AW: The Muppets...Again!

    Zitat Zitat von kinodachs Beitrag anzeigen
    Ich habe letztes Jahr Ricky Gervais kennen und lieben gelernt
    Oh ihr seid ein paar?

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: The Muppets...Again!

    Nicht noch ein Star Wars Spin-Off.

  6. #6
    MIB
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    43.750

    AW: Muppets Most Wanted

    Heißt jetzt Muppets Most Wanted

  7. #7
    Oel ngati kameie
    Registriert seit
    10.08.01
    Ort
    Köln
    Alter
    49
    Beiträge
    3.211

    AW: Muppets Most Wanted

    "Move Like Jagger" wie geil, dieser Teaser hat mir gerade irgendwie den tag gerettet

  8. #8
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Muppets Most Wanted

    Hm fand den Teaser zum letzten Film packender. Hoffe es gibt wieder nen paar Parodien

  9. #9
    zuverlässiger Lafodödel
    Registriert seit
    23.06.02
    Ort
    Friedersdorf
    Alter
    36
    Beiträge
    2.324

    AW: Muppets Most Wanted

    Til Schweiger spielt mit?!? Kann er sich mit Beaker zusammen tun. Den versteht auch keiner.

  10. #10
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Muppets Most Wanted

    2 neue Trailer sind da. Schade wird wohl keine Parodien geben.





  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.05.04
    Beiträge
    4.305

    AW: Muppets Most Wanted




  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Muppets Most Wanted

    Kewl.

    Und wahrscheinlich ist das Marketing wieder besser als der Muppetfilm.

  13. #13
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Muppets Most Wanted

    Zur Zeit läuft ja der neue Muppets Film unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Kino. Trotzdem habe ich den Weg in den sonst leeren Kinosaal gefunden.

    Und ja auch Muppets Most Wanted ist ein ansehnlicher Film geworden, wenn auch längst nicht mehr so stark wie sein direkter Vorgänger. Das liegt zu einem am gesunkenen Niveau des Humors und vor allem dem Mangel an menschlichen Identifikationsfiguren. Ricky Gervais ist halt "nur" ein Bösewicht und auch Tina Fey als Aufseherin sorgt nicht wirklich für Sympathien. Tja und Ty Burells Interpol Agent? Na ja er wird nur für Witze auf Kosten von Europa/Frankreich genutzt, die wahrscheinlich nur Amerikaner lustig finden.

    Die Muppets an sich kommen dafür wieder richtig gut rüber, wenn auch gerne, der erst im letzten Film neu eingeführte, Walter etwas mehr Zeit hätte haben dürfen. Aber die Story ist eigentlich ganz gefällig und eine schöne Agenten- und Abenteuerfilmparodie geworden. Was diesen Film aber erst richtig unterhaltsam macht, sind die unglaublich vielen Cameos. Diese sind dann wirklich sehr witzig gemacht und überzeugen sowohl in Quanti- als auch in Qualität.

    So bleibt im Endeffekt wieder ein gelungener Muppet-Kinoausflug, nur halt mit ein paar mehr Schwächen als gewohnt.

    7/10 Punkten

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.01.09
    Alter
    37
    Beiträge
    374

    AW: Muppets Most Wanted

    Schließe mich Kinta an.

    Ganz gut aber deutlich schwächer als der Vorgänger.
    Anzahl/Witz der Schauspieler-Cameos und die Qualität der Musik (wieder von Bret McKenzie) legen mMn. zwar eine Portion mehr auf - was allerdings weniger gut kommt und den ganzen Film etwas herunter zieht, das sind für mich vor allem drei Dinge:
    - Die einzelnen Muppets-Charaktere sind bis auf Kermit und Piggy leider viel zu sehr im Hintergrund. Abgesehen vom Ende, als Walter, Fozzie und Tier plötzlich aktiv werden, sticht kein einziger Muppet positiv heraus. Selbst Gonzo oder Rowlf haben nur ganz wenige Sätze im Film. Da nutzt es auch wenig, wenn die Puppen selbstironisch erkennen, dass im letzten Film Figuren viel zu kurz kamen, wie Robin der Frosch, wenn er im aktuellen Film erneut keine Chance hat über diese Erkenntnis heraus zu glänzen. MMn. wäre ein Extended Cut da ideal um nicht nur die Figuren, sondern zB. Details von Krimi-Geschichte und Showeinlagen der aufgeführten "Muppet-Show" im Film ausführlicher zu zeigen. Dazu, wie Kinta schon sagt, keine menschliche Identifiaktionsfigur.
    - Der erste Film war sehr meta und selbstironisch bis hin zu ganzen Plotdetails, wie zB. das Reisen über Karte. Ein ganz wichtiger Eckpfeiler der Muppets und neben Wortspielen und Co. wichtigste Zutat für den typischen Muppet-Humor. Im neuen Film ist nach herrlich temporeichen und selbstironischen ersten 10 Minuten, in denen sie über Sinn und Unsinn einer Fortsetzung sinnieren (das beste am Film!) Schluss mit Meta und die Kriminalgeschichte kommt um ihrer selbst willen viel zu stark in den Vordergrund. Dies ähnelt nicht nur sehr dem "allerersten zweiten" Muppetsfilm, sie fällt auch wieder zu klassisch altbekannt aus um zu fesseln. Viele Szenen, zB auch das Finale, wirken da etwas zu altbacken. Nichts gegen Retro um auch die älteren Muppetfans zu begeistern (wie mich :-) ) - aber im Vorgänger hat das bei aller Klassik sehr viel frischer geklappt.
    - Es gibt zu wenig Emotionen. Im Vorgänger hatten wir Walters persönliche und emotionale Geschichte. (Auch ein Muppet-Eckpfeiler!) Im neuen Film gehen persönliche Momente bis auf das Minimum zwischen Kermits und Piggys obligatorischer Liebesgeschichte (hatten wir leider auch schon zu oft) im Tempo unter.

    Trotz vieler fehlenden "Muppets-Eckpfeiler" trotzdem sehr nett, temporeich und witzig. Cameos und die wirklich sehr guten Songs werten den Film stark auf. Habe direkt den Soundtrack geladen.

    PS. Die Synchro fand ich überraschend gut! Vor allem auch die Songs haben sehr gut funktioniert. Viele Muppets klingen wie in ihren Anfangstagen. Und klappt dies mal nicht, ist die neue Wahl gut gelungen - war das Helmut Krauss auf Rowlf? Nur Kermit und Piggy klingen eben zu bemüht wie das Original.

    Muppets - 8/10
    Muppets Most Wanted - 7/10

  15. #15
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Muppets Most Wanted

    Haben wir unterschiedliche Filme gesehen? Der erste war echt nett, größtenteils aber eine Homage an die Fans, die mit der Muppet Show groß geworden sind und als solche hat er auch hervorragend funktioniert. Übermäßig witzig fand ich ihn aber nicht. Da waren die Filme aus den 90ern schon ganz andere Kaliber.

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.04
    Beiträge
    932

    AW: Muppets Most Wanted

    "Muppets most wanted" ist natürlich anders angelegt als der Comeback-Film "Die Muppets", der zeitweilig sehr melancholisch daherkommt und mit seinen Songs manchmal wie ein Musical wirkt. Die Rückkehr ist bekanntlich mehr als geglückt, nun darf die Gang im neuen Film wieder mehr Schwerpunkt auf anarchisch-selbstironischen Witz legen und genau das trifft das Naturell der Muppets ja haargenau. Ich bin einfach dankbar und froh, dass es mit den in der Kindheit lieb gewonnenen Figuren weitergeht, und ich finde, dass sie nach wie vor ein wohltuender Kontrast zu den Animationsfilmen in kühl-unsympathischer Computeroptik sind. Die Muppets sind eben "Stars" zum Anfassen und gerade deswegen ungleich unterhaltsamer und realitätsnäher als dieser - Entschuldigung - CGI-Animationsdreck.

    "Muppets most wanted" mag vielleicht nicht ganz so gelungen wie sein Vorgänger sein, aber Muppet-Fans kommen m.E. definitiv auf ihre Kosten, ganz wie in den guten alten Zeiten. Das Erzähltempo ist großteils rasant, sodaß man eventuell beim zweiten Anschauen noch einige Gags entdecken kann. Die Cameo-Auftritte der menschlichen Stars sind geschickt eingebunden und wirken nicht krampfhaft-aufdringlich. Die drei menschlichen Hauptdarsteller Gervais-Burrell-Fey (obwohl für mich bis dato gänzlich unbekannt) machen ihre Sache sehr gut und interagieren wunderbar mit ihren nicht-menschlichen Kollegen. Die Songs sind zwar nicht ganz so eingängig wie beim Vorgänger, machen aber dennoch großen Spaß (die Eindeutschung ist super gelungen). Und last but not least war man bei den Synchronsprechern um Kontinuität bemüht und es fanden kaum Umbesetzungen statt (Michael Rüth, den Ur-Sprecher von Rowlf seit Muppet-Show-Zeiten hätte ich mir noch ein weiteres Mal auf Rowlf gewünscht, leider hat es diesmal aber nicht geklappt; aber der neue Sprecher klingt zum Glück ähnlich). Fazit: Ein kurzweiliger, knallig-chaotischer Muppet-Spaß, der zudem aufwändig inszeniert wurde.

    Jetzt bleibt eigentlich nur eine Frage offen: Dürfen die Muppets nach diesem Abenteuer weitermachen? In den USA wurden gerade mal die Produktionskosten von 50 Millionen Dollar hereingespielt, erst mit den Einnahmen aus der restlichen Welt ist man im Plus, aber ob das die Disney-Chefetage zufriedenstellt? Das Muppets-Comeback vor zweieinhalb Jahren brachte damals nämlich schon innerhalb der USA einen satten Gewinn von knapp 40 Millionen Dollar. Innerhalb der USA waren "Die Muppets" (inflationsbereinigt) nach dem ersten Streich "Muppet Movie" sogar der zweiterfolgreichste Muppet-Kinofilm. "Muppets most wanted" ist dagegen leider nur auf dem vorletzten Platz knapp hinter "Die Muppets Weihnachtsgeschichte", aber deutlich vor "Muppets aus dem All" gelandet. (Quelle: http://www.boxofficemojo.com/franchi...id=muppets.htm)
    Geändert von stehag1 (13.05.14 um 20:00:07 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •