Cinefacts

Seite 12 von 24 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 240 von 473
  1. #221
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Also mir gefällt die deutsche Scheibe besser da im Gegensatz zur IT nicht gefiltert.
    Der Filter ist mir schon auch aufgefallen - allerdings positiv. Ich kann da bei der dt. BD beim besten Willen nicht mehr Details erkennen - außer mehr Korn. Der Filter der ital. BD scheint mir daher optimal gewählt. Und in den Nachtszenen sieht man bei der IT-BD deutlich mehr und das scheint mir richtiger so. Aber Geschmäcker sind natürlich verschieden.

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Betreffend Nobody:
    Ich habe die DVD einige male gesehen und das wackelige Bild gabs da auch. War ja damals sogar Thema im Thread.
    Nur hat TLE viel versucht auszugleichen weshalb das Ding weniger gewackelt hat. Aber meines erachtens immer noch mehr als genug.
    Mir ist dort kein Wackeln aufgefallen. Zumindest nicht am 50" Plasma.

    In der Doku "Abgestaubt: Nobody 'Dusted' - Der Film vor und nach der Restauration" wird auf die Korrektur des Bildstandes eingegangen. Dort als Beispiel bei der Zugszene (wenn ich mich recht erinnere). Da sieht man auch, dass dieser "Versuch" sehr gut geklappt hat. Wurde der Bildstand bei der BD denn gar nicht korrigiert? Dann sollte eigentlich ein deutlicher Unterschied zur DVD auftreten, zumindest was diesen Punkt anbelangt.

    Da ich nicht auf Leinwand schaue (am Plasma sieht die DVD m. E. hervorragend aus, als wäre der Film gerade erst gedreht worden), möchte ich mich bei einem eventuellen Upgrade auf BD nicht verschlimmbessern.

  2. #222
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.12.07
    Alter
    32
    Beiträge
    592

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Da die beiden Dollar-BDs bereits bei einigen gründlich durchleuchtet wurden, kann jemand der Besitzer etwas zur Tonhöhe der beiden Filme (bzw. aller vorhandenen Synchros) sagen?
    Also meiner Meinung nach ist die Tonhöhe in Ordnung. Kann also nichts entdecken was dagegen spricht. Bin mit beiden Scheiben rundum zufrieden und sehr gespannt was uns jetzt bei "Nobody ist der Größte" erwartet.

  3. #223
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von ChevChelios86 Beitrag anzeigen
    Also meiner Meinung nach ist die Tonhöhe in Ordnung. Kann also nichts entdecken das sie nicht passen würde.
    Sehr schön!

    Zitat Zitat von ChevChelios86 Beitrag anzeigen
    Bin mit beiden Scheiben rundum zufrieden und sehr gespannt was uns jetzt bei "Nobody ist der Größte" erwartet.
    Hoffentlich die vollständige Schlussszene. Sensationell wäre der Film vom gestohlenen A-Material (das wird aber wohl ein Traum bleiben). Stimmt das eigentlich, dass dieses Material einmal zum Rückkauf angeboten wurde, man sich beim Studio aber nicht darauf einlassen wollte?

  4. #224
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.07.03
    Beiträge
    1.913

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Das wäre selbst für Seamless Branching zu heftig, denn die Brandt-Versionen sind geschnitten wie die Sau, und zwar sind das viele kleine Schnitte.
    Kann ich so nicht bestaetigen, zumindest nicht die Kinofassungen der Brandt-Synchro - siehe die Laengenangaben der FSK unten.


    Für eine Handvoll Dollar

    Freigabedatum FSK-Nummer Freigabe Länge
    21.01.1980 - 33082 K - ab 16 - 92
    21.04.1965 - 33082 K - ab 18 - 94
    29.12.1964 - 33082 K - ab 18 - 88

    ---

    Für ein paar Dollar mehr

    Freigabedatum FSK-Nummer Freigabe Länge
    22.01.1980 - 35219 K - ab 18 - 121
    03.02.1966 - 35219 K - ab 18 - 121
    Geändert von Stephen (22.02.13 um 19:42:15 Uhr)

  5. #225
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Jo so extrem wie hier behauptet sind die Brandt Fassungen wirklich nicht geschnitten.
    Viele Gewaltschnitte sind Dialoglos und können ohne Mühe Rückgängig gemacht werden.
    Und die zerstückelten Dialogszenen halten sich gemessen an der ganzen Filmdauer in Grenzen.

  6. #226
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Oh man ich weiß echt garnet was ich jetzt machen soll

    Ich will die Filme am liebsten englisch schauen und engl. oder ital. Schriftafeln haben.
    Da bin ich bei $2 wohl mit der MGM am besten bedient, oder?

    Bei $1 schwanke ich jetzt zwischen der dt. und der it.

    Besteht vieleicht die hoffnung das MGM in der UK/US die Filme nochmal neuauflegt?

    Weil ganz ehrlich, die letzten MGM Blus die ich so kenne waren echt super und ich kann mir nicht vorstellen das die ihre halbengaren VÖ auf sich sitzen lassen...

  7. #227
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Ich will die Filme am liebsten englisch schauen und engl. oder ital. Schriftafeln haben.
    Da bin ich bei $2 wohl mit der MGM am besten bedient, oder?
    Bei $2 hast du bei Tobis genau eine deutsche Schrifttafel, der Rest ist Englisch.

    Weil ganz ehrlich, die letzten MGM Blus die ich so kenne waren echt super und ich kann mir nicht vorstellen das die ihre halbengaren VÖ auf sich sitzen lassen...
    Bei Majors ist das leider die Regel - auch wenn eine VÖ fast schon mißlungen ist (siehe GB&U von MGM), wird da nichts neu aufgelegt, außer es kommt eine ganz neue Edition heraus. Das Budget für den Titel ist verbraucht, von nun an wird nur noch nachgepresst, Ende.

    Jo so extrem wie hier behauptet sind die Brandt Fassungen wirklich nicht geschnitten.
    Glaub mir, ich hatte damals den SB gemacht. Da sind viele kleine (und auch mehrere große) Schnitte, die sich zusammen zu über 10 Minuten aufsummieren.

  8. #228
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Also ich hab jetzt nochmal in beide Scheiben etwas ausführlicher reingeschaut und mich mal mit den Schnitten und den daraus resultierenden Synchrolücken in jeweils beiden Synchros beschäftigt.

    Resultat:
    Die 1. Synchro von Dollar 1 ist vollständig in der alten Synchro (war auch fast klar )
    Die 2. Synchro musste blos an einigen wenigen Stellen durch die alte Synchro ergänzt werden, und zwar an denen.
    1:05.42
    Clint wird von der Gang verprügelt – dies fehlt komplett. Ein Bandenmitglied lacht währenddessen und drückt im späteren Verlauf der Szene seine Zigarette auf Clints Handrücken aus und schüttet ihm Alkohol über den Kopf.
    74,8 Sec



    1:07.24
    Die Männer treten weiter auf Clint, der auf dem Boden liegt ein, der Boss der Gruppe meint, dass sie ihn am Leben lassen sollen, da er ihnen tot nichts nützt. Ein Bandenmitglied steigt Clint auf die Hand.
    16,64 Sec



    1:25.51

    Ramon bietet dem aufgehängten Wirt einen Zug von seiner Zigarette an und steckt sie ihm in den Mund. Er fragt, wo Clint bleibe und dreht die Zigarette im Mund des Wirts um, sodass dieser die Glut im Mund hat. Dann dreht er ihn, lässt sich von einem Mitarbeiter ein Gewehr zuwerfen und schlägt dem Wirten damit in den Magen.
    34,76 Sec

    An dieser Stelle wurde der Satz in der 2. Synchro (der in der geschnittenen dt. Kinofassung im off gesprochen wird) einfach vorverlegt.
    1:13.57
    Der Wirt bekommt den Gewehrlauf in den Magen. Ein Mann sagt „Typen wie der sind für mich kein Problem“, dann gehen die Baxters.
    16,28 Sec

    Bei Dollar 2 sind beide dt. Fassungen identisch gekürzt gewesen. Für beide gibts an den selben Stellen die gleiche Nachsynchro zu hören.

    Alles hat imo die korrekt aufgespielte Tonhöhe, auch die Nachsynchro bei Dollar 2.

    Für mich sind die beiden VÖs jetzt schon eines der Highlights dieses Jahr. Das HD Master der UK Blu-ray zur Teil 2 gefällt mir auch besser als das der IT. Man hat ja quasi auf der dt. Disc den Vergleich zu beiden, da die fehlenden Szenen der uk aus der IT Fassung genommen wurden, und diese ist mir zu soft im bewegten Betrieb. Da kann ich mit dem etwas unsauberen Bild eher leben. Das einzig kleine Manko dieser VÖ ist tatsächlich die etwas billig wirkende Eindeutschung am Anfang. Selbst im Bonus beim dt. Vorspann (extrem mies gefilteter Ton übrigens!) ist dieser reingebastelt worden, was wirklich nicht hätte sein müssen.

  9. #229
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.05.04
    Beiträge
    4.305

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Dwayne Hicks Beitrag anzeigen
    Oh man ich weiß echt garnet was ich jetzt machen soll

    Ich will die Filme am liebsten englisch schauen und engl. oder ital. Schriftafeln haben.
    Da bin ich bei $2 wohl mit der MGM am besten bedient, oder?

    Bei $1 schwanke ich jetzt zwischen der dt. und der it.

    Besteht vieleicht die hoffnung das MGM in der UK/US die Filme nochmal neuauflegt?

    Weil ganz ehrlich, die letzten MGM Blus die ich so kenne waren echt super und ich kann mir nicht vorstellen das die ihre halbengaren VÖ auf sich sitzen lassen...
    Manchen Leuten kann man's echt nicht recht machen.
    Bei Teil 1 ist der Vorspann in deutsch und bei Teil 2 nur 1 Textafel und trotzdem überlegt man hier ob man deswegen nicht lieber eine gekürzte Fassung kauft.

    Ich hab' gerade 'Für eine Handvoll Dollar' mit der Brandt Synchro gesehen, das dürfte wohl über 10 Jahre her sein seit ich die zuletzt gehört habe.
    Mir sind 2 kleine Fehler aufgefallen, einmal wurde mitten im Wort ein Buchstabe verschluckt und einaml gab es einen kleine Tondoppelung bei einem Szenenwechsel.
    Der Wechsel zwischen den Synchros fällt nur an den stark gekürzten Stellen auf, also hauptsächlich die Szenen in denen Joe oder Silvanito zusammengeschlage wird.
    Die Tonhöhe scheint auch zu stimmen.

  10. #230
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.07.03
    Beiträge
    1.913

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Glaub mir, ich hatte damals den SB gemacht. Da sind viele kleine (und auch mehrere große) Schnitte, die sich zusammen zu über 10 Minuten aufsummieren.
    Dann lag dir von der Brandt-Fassung ganz offensichtlich eine nachtraeglich gekuerzte Fassung vor.

  11. #231
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.07.03
    Beiträge
    1.913

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von pinheadraiser Beitrag anzeigen
    Bei Dollar 2 sind beide dt. Fassungen identisch gekürzt gewesen. Für beide gibts an den selben Stellen die gleiche Nachsynchro zu hören.
    Genau so ist es. Und bei Dollar 1 fehlten in der Brandt Fassung - wenn man die von dir genannten Stellen zusammenrechnet - etwa 2 Minuten. Auch das passt.

  12. #232
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Stephen Beitrag anzeigen
    Genau so ist es. Und bei Dollar 1 fehlten in der Brandt Fassung - wenn man die von dir genannten Stellen zusammenrechnet - etwa 2 Minuten. Auch das passt.
    Meine Premiere Nostalgie Aufnahme der Zweitsynchro von $1 geht auf Kinogeschwindigkeit umgerechnet genau 92:57 Min.

    Die Blu ist mit 100:17 Min.in der OFDb eingetragen.

  13. #233
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von pinheadraiser Beitrag anzeigen
    Das einzig kleine Manko dieser VÖ ist tatsächlich die etwas billig wirkende Eindeutschung am Anfang. Selbst im Bonus beim dt. Vorspann (extrem mies gefilteter Ton übrigens!) ist dieser reingebastelt worden, was wirklich nicht hätte sein müssen.
    Selbst im Bonus?

    Da scheint's bei Universum tatsächlich einen Mitarbeiter zu geben, für den muss das so eine Art Zwangshandlung sein, so etwas zu fabrizieren.

  14. #234
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Nein beim ersten Teil sind es schon 8 und nicht nur 2 Minuten. Aber es ist beileibe nicht so dramatisch wie es manchmal dargestellt wird.
    Dies eben weil es auch viele dialoglose Schnitte gibt.

  15. #235
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    So, habe mir mal die Trailer von Für ein paar Dollar mehr gegeben.

    Habe ich den Tobis-Trailer für "Fistful" noch gelobt, so frage ich mich beim zweiten Film - was für ein LSD haben die Macher des Wiederveröffentlichungs-Trailers für "$ More" denn geschluckt?

  16. #236
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    631

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    [...]was für ein LSD haben die Macher des Wiederveröffentlichungs-Trailers für "$ More" denn geschluckt?
    Wahrscheinlich waren die eher auf dem Trip des „Zwei glorreiche Halunken“ Vorspanns.

  17. #237
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    So, habe mir mal die Trailer von Für ein paar Dollar mehr gegeben.

    Habe ich den Tobis-Trailer für "Fistful" noch gelobt, so frage ich mich beim zweiten Film - was für ein LSD haben die Macher des Wiederveröffentlichungs-Trailers für "$ More" denn geschluckt?
    Hä? War der nicht in der selben Machart?

    Zumindest am Anfang. Hab den nicht ganz geschaut.

  18. #238
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.05.04
    Beiträge
    4.305

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von pinheadraiser Beitrag anzeigen
    Selbst im Bonus beim dt. Vorspann (extrem mies gefilteter Ton übrigens!) ist dieser reingebastelt worden, was wirklich nicht hätte sein müssen.
    Ich vermute jetzt mal man wollte den dt. Vorspann verwenden, aber man hat sich dann doch anders entschieden.
    Das Tobis und MGM Logo wurde ja auch noch ergänzt, und nach dem Vorspann läuft ja auch noch etwas vom Film.
    Zumindest kann ich mir das so vorstellen.

  19. #239
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von --A-- Beitrag anzeigen
    Manchen Leuten kann man's echt nicht recht machen.
    ...
    Für mich ist das eine nach Materiallage optimale Veröffentlichung! Und selbst bei den Covern scheint es so als hätte ich die auswählen dürfen! Rundum zufrieden!!

  20. #240
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.11.05
    Beiträge
    1.296

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Stephen Beitrag anzeigen
    Genau so ist es. Und bei Dollar 1 fehlten in der Brandt Fassung - wenn man die von dir genannten Stellen zusammenrechnet - etwa 2 Minuten. Auch das passt.
    Geht es jetzt um die Differenzen zwischen der 1. Kinofassung und der Brandt-Fassung

    ODER

    um die Differenzen zwischen der ungeschnittenen Fassung und der Brandt-Fassung?

    Die Differenzen zwischen den beiden Kinosynchros sind in der Tat eher marginal. $1 wurde noch etwas gestutzt, $2 war identisch. Von den Brandt-Synchros gab es allerdings noch (neben den im deutschen Sinne "ungeschnittenen" Taurus-Videos) eine noch stärker gestutzte Auflage von Marketing Film:

    $1 dauerte nur noch 1:27:39 (Taurus-Video 1:29:16, also um 01:37 zusätzlich gestutzt)

    und

    $2 dauerte nur noch 1:43:01 (Taurus-Video 1:55:51, also um 12:50 zusätzlich gestutzt).

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •