Cinefacts

Seite 22 von 24 ErsteErste ... 1218192021222324 LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 440 von 473
  1. #421
    1, 2, 3, 4
    Registriert seit
    20.09.01
    Ort
    hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.517

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    hab jetzt auch beide gesehen und bin absolut begeistert.

    mich stört auch englische vorspann vom zweiten teil nicht, aber eine sache wirkt doch recht befremdlich.
    das mgm logo direkt nach dem tobis logo wirkt recht komisch. hätte aus lizenzrechtlichen gründen vermutlich nicht entfernen dürfen, oder?

  2. #422
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.07.03
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    251

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Xinu Beitrag anzeigen
    das mgm logo direkt nach dem tobis logo wirkt recht komisch. hätte aus lizenzrechtlichen gründen vermutlich nicht entfernen dürfen, oder?
    vor allem komisch finde ich "www.mgm.com" im Logo, nachdem mit dem Tobis Vorspann so richtig schönes altes Kinofeeling aufkommt.

  3. #423
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    6.167

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Wenn es das klassische UA-Logo gewesen wäre, hätte ich nichts dagegen gehabt.

  4. #424
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Asjaman Beitrag anzeigen
    vor allem komisch finde ich "www.mgm.com" im Logo, nachdem mit dem Tobis Vorspann so richtig schönes altes Kinofeeling aufkommt.
    Wobei das aber eh nicht mehr der authentische Tobis-Gockel aus den 70ern und 80ern zu sein scheint, denn der Farbverlauf im Tobis-Logo war m.W. damals nicht.

  5. #425
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    6.167

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Der alte Gockel war vor weißem Hintergrund und es gab keine CS-Version, weshalb der Gockel immer verzerrt war.

  6. #426
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Genau so war es. Ha, manchmal bin ich wirklich stolz auf mein Gedächtnis in solchen Dingen.

  7. #427
    1, 2, 3, 4
    Registriert seit
    20.09.01
    Ort
    hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.517

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    ich finde das tobis logo aber passender als das mgm logo. bei letzterem wurde ich irgendwie "kurz aus dem film gerissen" und das obwohl er noch nicht mal richitg angefangen hat. wisst ihr was ich meine?

  8. #428
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Herrschaftszeiten, euch reißt es aber wirklich sehr leicht aus den Filmen. Kurze OmU-Passagen, doppelte Einzelframes, jetzt sind schon die falschen Logos schuld. Wie schaut ihr euch denn die Filme an? Im Trancezustand, in die Kuscheldecke gehüllt, den Daumen im Mund und mit Sabber an der Lippe? Irgendwie scheine ich hier der einzige zu sein, der sich beim Filmegucken immer wieder überlegt, wie ein Streifen filmhistorisch einzuordnen ist, ob Kurosawa den Stoff besser im Griff hatte als Leone, ob der Film in Cinemascope oder Techniscope gedreht wurde, ob sich Wolfgang Lukschy selbst synchronisiert hat und deshalb klingt wie Gregory Peck, ob meine Frau nebenan gerade einen Schwangerschaftstest macht oder nicht, ob mein Chef mich morgen runterputzen wird oder lobt und ob ich die Tüte Chips gleich doch aufmache oder zulasse.








  9. #429
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.07
    Beiträge
    4.099

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Da stimme ich kippe zu. Hier wird sich über einen toal belanglosen Mist aufgeregt.

    An die Nörgler: Versucht doch wenigstens mal die BD und den Film zu genießen, statt sich über so einen Firlefanz aufzuregen.

  10. #430
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Herrschaftszeiten, euch reißt es aber wirklich sehr leicht aus den Filmen. Kurze OmU-Passagen, doppelte Einzelframes, jetzt sind schon die falschen Logos schuld. Wie schaut ihr euch denn die Filme an? Im Trancezustand, in die Kuscheldecke gehüllt, den Daumen im Mund und mit Sabber an der Lippe? Irgendwie scheine ich hier der einzige zu sein, der sich beim Filmegucken immer wieder überlegt, wie ein Streifen filmhistorisch einzuordnen ist, ob Kurosawa den Stoff besser im Griff hatte als Leone, ob der Film in Cinemascope oder Techniscope gedreht wurde, ob sich Wolfgang Lukschy selbst synchronisiert hat und deshalb klingt wie Gregory Peck, ob meine Frau nebenan gerade einen Schwangerschaftstest macht oder nicht, ob mein Chef mich morgen runterputzen wird oder lobt und ob ich die Tüte Chips gleich doch aufmache oder zulasse.
    Zitat Zitat von Chop-Top Beitrag anzeigen
    Da stimme ich kippe zu. Hier wird sich über einen toal belanglosen Mist aufgeregt.

    An die Nörgler: Versucht doch wenigstens mal die BD und den Film zu genießen, statt sich über so einen Firlefanz aufzuregen.
    Ganz im Gegenteil.

    Solche alten Schinken sind nämlich immer auch ein Stück Reise in die Kindheit/Jugendzeit, als Kinobesuche noch eine ganz besondere Magie hatten und es stellen sich nostalgische Gefühle und schöne Erinnerungen an diese Zeiten ein, wenn einem vertraute, längst vergessene Dinge von damals (wie etwa der besagte scheißende Tobis-Hahn, ein altes Verleihlogo, ein Langnese-Werbespot usw.) wiederbegegnen. Da hat man sofort wieder den Popcorngeruch von damals in der Nase, sitzt im Geist in dem Kino, das es längst nicht mehr gibt, im dicken Plüschsessel und erinnert sich an die wundervolle Zeit, die man mit diesem Film verbracht hat.

    Als man so jung war, war es noch etwas besonderes, ein geradezu magisches Ritual, ins Kino zu gehen, heutzutage ist ein Kinobesuch nur noch Routine, zuweilen auch - siehe den Kinonervensägen-Thread - eine Tortur.
    Geändert von Waffler (07.03.13 um 19:04:09 Uhr)

  11. #431
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Kurze OmU-Passagen, doppelte Einzelframes...
    Kommen solche bei den neuen Dollar-BDs vor oder bezieht sich das auf andere Filme / Threads?

  12. #432
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Solche alten Schinken sind nämlich immer auch ein Stück Reise in die Kindheit/Jugendzeit, als Kinobesuche noch eine ganz besondere Magie hatten und es stellen sich nostalgische Gefühle und schöne Erinnerungen an diese Zeiten ein, wenn einem vertraute, längst vergessene Dinge von damals (wie etwa der besagte scheißende Tobis-Hahn, ein altes Verleihlogo, ein Langnese-Werbespot usw.) wiederbegegnen. Da hat man sofort wieder den Popcorngeruch von damals in der Nase, sitzt im Geist in dem Kino, das es längst nicht mehr gibt, im dicken Plüschsessel und erinnert sich an die wundervolle Zeit, die man mit diesem Film verbracht hat.
    Ein sehr schöner Beitrag, den solltest du in deine Signatur aufnehmen. Wäre schade, wenn der gleich wieder in der Tiefe des Threads verschwände.

  13. #433
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Kommen solche bei den neuen Dollar-BDs vor oder bezieht sich das auf andere Filme / Threads?
    Bezieht sich aktuell auf BLADE RUNNER und ARMY OF DARKNESS. Den OmU-Rausreißer liest man aber ständig hier im Forum.

  14. #434
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.07.03
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    251

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Wobei das aber eh nicht mehr der authentische Tobis-Gockel aus den 70ern und 80ern zu sein scheint, denn der Farbverlauf im Tobis-Logo war m.W. damals nicht.
    Stimmt, die Farbversion war damals nicht. Sieht aber nach richtig Zelluloid aus, und vor allem ist es noch der alte Soundtrack (aus Chaplins MODERN TIMES), der zum Logo abläuft.

  15. #435
    1, 2, 3, 4
    Registriert seit
    20.09.01
    Ort
    hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.517

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    natürlich übertreibe ich, dass muss ich ja auch selber zugeben. wollte auch nur meine gefühlswelt mitteilen

    es fühlte sich für mich halt so an, als würde in einem western jemand auf einmal sagen: guck mal auf meine homepage und schreib mir dann ne mail

    wäre das tobis logo nicht gewesen, wäre es auch weniger aufgefallen!

    naja, wie gesagt, bin ansonsten absolut begeistert von den scheiben!

  16. #436
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Welche Synchro würdet ihr eigentlich empfehlen?

    Ich habe den 1. in der Erstsynchro gesehen. Jetzt habe ich beide Blu-Rays hier und habe mal hin und her geschwitcht. Beim kurzen Zappen ist mir aufgefallen, dass die Stimmen bei der Erstsynchro irgendwie homogener wirken. Habe aber natürlich noch nicht vollständig geschaut.

    Was würdet ihr empfehlen?

  17. #437
    smart auch ohne phone
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Rheinland
    Alter
    47
    Beiträge
    13.182

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Beim ersten finde ich die Kino-synchro besser (u.a. weil Lukschy und Rupp sich selbst sprechen).
    Beim zweiten die neue Synchro (weil Heinz Petruo van Cleef spricht)!

  18. #438
    smart auch ohne phone
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Rheinland
    Alter
    47
    Beiträge
    13.182

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Mortimer Beitrag anzeigen
    Beim ersten finde ich die Kino-synchro besser (u.a. weil Lukschy und Rupp sich selbst sprechen).
    Ok, Lukschy spricht sich auch in der neuen Synchro.

  19. #439
    Resignierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    Amberg
    Alter
    40
    Beiträge
    11.191

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Die Erstsynchros. Bei beiden. Die Zweitsynchros kannste dir bei Bedarf bei der Zweitsichtung geben.

  20. #440
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Auf jeden Fall die Zweitsynchros! Noch nie war Eastwood cooler als besonders im 1. Teil der Zweitsynchro!

    Du siehst also, lieber Fragesteller, das auch hier die Meinungen auseinandergehen. Es bleibt dir also wohl nicht erspart, dir eine eigene Meinung zu bilden!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •