Cinefacts

Seite 5 von 24 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 473
  1. #81
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ich habe mir die beiden "Dollar"-Filme gerade gekauft. Soweit, so schön.

    Aber was die da mit den Vorspännen veranstaltet haben, gibt mir Rätsel auf.

    Bei der "Handvoll" packen sie einen blitzsauberen deutschen Vorspann vor den Film und der englischsprachige Vorspann ist nirgends zu finden - auch nicht beim Bonusmaterial. Bei den "Paar Dollar mehr" wiederum machen sie sich zwar die Mühe, den kackenden Tobis-Hahn sowie die deutsche Kopfjäger-Schrifttafel zu ergänzen, lassen den Rest des Vorspanns aber in englischer Sprache. Wer will, kann sich aber den deutschen Vorspann immerhin als Bonus ansehen - ebenfalls wieder inklusive der Kopfjäger-Schrifttafel, die aber bei beiden Fassungen sehr auffällig neu gemacht aussieht.

    Wieso denn diese inkonsequente und völlig unterschiedliche Handhabe? War der deutsche Vorspann so ramponiert, daß er nicht zu gebrauchen war? Aber wozu dann noch die Mühe mit dem scheißenden Gockel und der Texttafel? Oder andersherum, warum nicht auch bei der "Handvoll" den englischen Vorspann vor den Film und den deutschen Vorspann ins Bonusmaterial?

    Irgendwie alles ein wenig wirr und ohne ersichtliche Hand und Fuß, was da gemacht wurde.
    Doll gemacht Universum, ganz doll :/

  2. #82
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    6.167

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Dwayne Hicks Beitrag anzeigen
    Doll gemacht Universum, ganz doll :/
    Auch wenn ich nicht den Hauch einer Ahnung habe, was der Grund dafür sein könnte:
    Wenn dies die einzige Ungereimtheit ist, muss die BD ja echt gut sein.

    Ist eigentlich dieser TV-Prolog des ersten Films dabei?
    Geändert von Slartibartfast (20.02.13 um 19:27:30 Uhr)

  3. #83
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich nicht den Hauch einer Ahnung habe, was der Grund dafür sein könnte:
    Wenn dies die einzige Ungereimtheit ist, muss die BD ja echt gut sein.

    Ist eigentlich dieser TV-Prolog des ersten Films dabei?
    Ja, der TV-Prolog ist im Bonus zu finden.

    Abgesehen von der Merkwürdigkeit mit den Vorspännen bin ich mit Bild und Ton der BDs schon sehr zufrieden - die Torsten-Kaiser-Restauration der DVDs war bereits sehr gut und ich finde, die BDs sind noch eine deutliche Steigerung dazu.

    "Für eine Handvoll Dollar" bietet von den beiden BDs aber den größeren HD-Flash.

  4. #84
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    "Für eine Handvoll Dollar" bietet von den beiden BDs aber den größeren HD-Flash.
    Taugt das 3D und der 7.1 Ton was? Und kosten die auch nicht mehr als

    Geändert von Andrew Woo (20.02.13 um 19:50:20 Uhr)

  5. #85
    Spielzeug
    Registriert seit
    03.05.06
    Ort
    Leipzig
    Alter
    37
    Beiträge
    1.574

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Ja, aber nur beim zweiten Teil...

  6. #86
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    3D und 7.1-Ton suchst Du vergebens. Außerdem haben die alten Schinken mehr als 10 € gekostet.

  7. #87
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Hört sich jedenfalls gut an, dann kann ich die beiden Scheiben ja bedenkenlos bestellen. Jedenfalls erstaunlich wie klein meine Sammlung wird da man in den letzten Jahren durch Blu-ray Umtausch auch ein wenig diese CE Boxen aus DVD Zeiten los wird. Hier ist es dann die Holzbox.

  8. #88
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Ich habe jetzt zwei alte VHS entsorgen können. Hoffentlich entdecke ich nicht noch irgendetwas, das mich diese Aktion bereuen läßt.

  9. #89
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    2.111

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Für mich persönlich die wichtigste Frage: Wie siehts mit der Tonhöhe der deutschen Tonspuren aus? Korrekt? Oder vermurkst wie bei den "Zwei glorreichen Halunken" (und somit für mich leider völlig unbrauchbar)?

  10. #90
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ich habe mir die beiden "Dollar"-Filme gerade gekauft. Soweit, so schön.

    Aber was die da mit den Vorspännen veranstaltet haben, gibt mir Rätsel auf.

    Bei der "Handvoll" packen sie einen blitzsauberen deutschen Vorspann vor den Film und der englischsprachige Vorspann ist nirgends zu finden - auch nicht beim Bonusmaterial. Bei den "Paar Dollar mehr" wiederum machen sie sich zwar die Mühe, den kackenden Tobis-Hahn sowie die deutsche Kopfjäger-Schrifttafel zu ergänzen, lassen den Rest des Vorspanns aber in englischer Sprache. Wer will, kann sich aber den deutschen Vorspann immerhin als Bonus ansehen - ebenfalls wieder inklusive der Kopfjäger-Schrifttafel, die aber bei beiden Fassungen sehr auffällig neu gemacht aussieht.

    Wieso denn diese inkonsequente und völlig unterschiedliche Handhabe? War der deutsche Vorspann so ramponiert, daß er nicht zu gebrauchen war? Aber wozu dann noch die Mühe mit dem scheißenden Gockel und der Texttafel? Oder andersherum, warum nicht auch bei der "Handvoll" den englischen Vorspann vor den Film und den deutschen Vorspann ins Bonusmaterial?

    Irgendwie alles ein wenig wirr und ohne ersichtliche Hand und Fuß, was da gemacht wurde.
    Wenn das das einzigste Problem ist und bleibt, mach ich 3 Kreuze und bin unendlich dankbar diese Filmperlen endlich in optimaler Bildqualität, mit allen alten Extras und vor allem beiden deutschen Synchros zu haben.

    Das mit den Vorspännen mag nicht optimal gelöst sein, trübt meine Freude auf das Release aber in keinster Weise.

  11. #91
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Dwayne Hicks Beitrag anzeigen
    Doll gemacht Universum, ganz doll :/
    Bei Universum war ja fast damit zu rechnen. Die lernen's einfach nicht mehr.

    Natürlich wäre es schön, wenn das mit den Vorspännen das einzige Problem sein sollte und die Filme ansonsten in optimaler Qualität vorliegen sollten. Lasst uns beten, dass dem tatsächlich so ist!

    Trotzdem nervt es schon länger, dass dieses Label ständig an Vorspännen und sonstigem herum pfuscht - ungefragt und rücksichtslos.

    Wie schon erwähnt, bei "Descent 2" haben sie ein Stück des Vorspanns entfernt (!) und durch eine eigens am PC erstellte, deutsche Titelgrafik ersetzt. Wenn ich jetzt lesen muss, dass bei Leones zweitem Dollar-Western (diese Filme sind heilig, verdammt nochmal! ) wieder eine Texttafel "sehr auffällig neu gemacht aussieht", dann ärgert mich sowas. Mag es für manche nur eine "Kleinigkeit" sein, es ist eine unnötige, überflüssige und störende Veränderung des original Werks. Sowas muss einfach nicht sein.

  12. #92
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Welche Tonformate sind denn jetzt tatsächlich auf den Discs?
    Die Backcoverinfo ist etwas verwirrend...

  13. #93
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    6.167

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Trotzdem nervt es schon länger, dass dieses Label ständig an Vorspännen und sonstigem herum pfuscht - ungefragt und rücksichtslos.
    Rein aus Interresse: Wo hat die UFA denn sonst noch ungefragt herumgepfuscht?

  14. #94
    THE LAST MAN ON FORUM
    Registriert seit
    30.01.02
    Ort
    München
    Alter
    49
    Beiträge
    11.686

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Das Bonusmaterial der beiden BD´s ist das selbe wie das von den alten DVD´s oder ? also die kurz Dokus

  15. #95
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von GrafSpee Beitrag anzeigen
    Jedenfalls erstaunlich wie klein meine Sammlung wird da man in den letzten Jahren durch Blu-ray Umtausch auch ein wenig diese CE Boxen aus DVD Zeiten los wird. Hier ist es dann die Holzbox.
    Was? Nene, die Holzkiste mit der Uhr wird auf jeden Fall trotzdem behalten

  16. #96
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Bei der "Handvoll" packen sie einen blitzsauberen deutschen Vorspann vor den Film und der englischsprachige Vorspann ist nirgends zu finden - auch nicht beim Bonusmaterial. Bei den "Paar Dollar mehr" wiederum machen sie sich zwar die Mühe, den kackenden Tobis-Hahn sowie die deutsche Kopfjäger-Schrifttafel zu ergänzen, lassen den Rest des Vorspanns aber in englischer Sprache. Wer will, kann sich aber den deutschen Vorspann immerhin als Bonus ansehen - ebenfalls wieder inklusive der Kopfjäger-Schrifttafel, die aber bei beiden Fassungen sehr auffällig neu gemacht aussieht.
    Bei "FOD" war der dt. Vorspann wohl gleich von der Länge her, im Gegensatz zu "FAFDM", deswegen war es leichter, den zu ersetzen.

    Aber ein nicht mal auf alt getrimmter deutscher Kopfgeldjäger Schriftzug, das geht so gar nicht. Da hätte es auch ein Untertitel getan. Oder eine Einblendung per Untertitel.

  17. #97
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    42
    Beiträge
    12.916

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Gott, was interessiert mich der blöde Vorspann einen Dreck. Kann mal jemand was zur Bildqualität schreiben ??? Irgendwie sind wir lahm heute ....

  18. #98
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Ich verstehe es echt nicht: da wurde nach beiden Synchros gefleht und es wurde erhöhrt (im Gegensatz z.B. bei Disney, die das vermutlich ignorieren werden), es ist das gesamte Bonusmaterial drauf, Teil 2 erstmals in voller Länge; und trotzdem herrscht Unzufriedenheit!?

    Was ist denn hier nur los?

    Zum Bild möchte ich nix sagen, ich kenne die anderen ausländischen Veröffentlichungen nicht und habe einfach keinen Vergleich; zumal ich die erst am Wochenende sehen wurde und der PC-Schirm oft stark täuscht.

    Eine Frage hab ich aber, da ich bisher nur die alte Synchro kenne: welche Synchro sollte man schauen? Die alte oder die Brandt? Ist die Brandt nicht zu “albern“?
    Was mir auf Anhieb bei der neueren deutlich besser gefallen hat, ist die Stimme Eastwoods, der zwar immer noch den selben Sprecher hat, der jetzt aber deutlich mehr nach der gewohnt-coolen Sau klingt!

  19. #99
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Meine unzufriedenheit hat nix mit den Synchros zu tun

    Mich ärgert einfach dass das Bildmaster in Bezug auf Credits & Co wieder bearbeitet wurde...

  20. #100
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Was ist denn hier nur los?
    Cinefacts ist los.
    Ich hatte es schon mal in einem anderen Thread erwähnt: Die Tendenz zu nörgeln und einfach nie zufrieden zu sein hat in den letzten Monaten stark zugenommen hier. Auch früher gab es manchmal überkritisches aber nicht so oft wie in den letzten Monaten. Cinefacts war immer ein kritischerer Platz als andere Foren. Genau das habe ich aber hier gemocht. Nun wirds aber zu viel.
    Was bluray-disc.de eklatant zu wenig hat ist hier inzwischen am anderen ende der Skala viel zu viel.

    Auch die ewige Kritik wenn deutsche Labels etwas eindeutschen finde ich übertrieben und vor allem Fehl am Platz.
    Auf einer dt. VÖ ist das mehr als legitim solange es aufwändig und im Stile des Originals gemacht wird.
    Ich hätte zB. am liebsten jeden Film so wie ich ihn aus dem Kino kenne: mit deutschem Titel, Einblendungen etc.
    Wer keine eingedeutschten Master will hat im Ausland genügend Alternativen. Den anderen bleiben aber nur deutsche VÖs dafür.
    Und wer halt trotzdem die Synchro will muss bereit sein in den sauren Apfel zu beissen und nicht von den Hauptkunden für eingedeutschte Sachen Kompromisse in Richtung Original zu verlangen.
    Nach wie vor am besten wäre wenn man die Multi-Angle oder Branching Techniken auch dafür einsetzen würde um BEIDES auf einer Disc anzubieten je nach Sprachwahl. Das würde ich sofort unterschreiben. So wären alle zufrieden. Und bei einigen Scheiben wird es ja manchmal auch so gemacht. Aber leider höchst selten.
    Im Prinzip müsste keine Seite leiden.

    Zurück zu den Dollar Scheiben:
    Trotzdem kann man hier natürlich zurecht den etwas eigenartigen Umgang kritisieren wie Universum mit den Vorspännen vorgegangen ist. Keine Frage.
    Das hört sich so nach halb/halb an.

    Allerdings frage ich mich wieso sowas gleich einen Kaufverzicht auslösen soll?


    Na ja..mich würden viel mehr Eindrücke zur Bild- und Tonquali interessieren oder wie denn nun die Brandt Synchros aufgefüllt wurden.

    Zum Bild möchte ich nix sagen, ich kenne die anderen ausländischen Veröffentlichungen nicht und habe einfach keinen Vergleich; zumal ich die erst am Wochenende sehen wurde und der PC-Schirm oft stark täuscht.

    Eine Frage hab ich aber, da ich bisher nur die alte Synchro kenne: welche Synchro sollte man schauen? Die alte oder die Brandt? Ist die Brandt nicht zu “albern“?
    Was mir auf Anhieb bei der neueren deutlich besser gefallen hat, ist die Stimme Eastwoods, der zwar immer noch den selben Sprecher hat, der jetzt aber deutlich mehr nach der gewohnt-coolen Sau klingt![/QUOTE]

Seite 5 von 24 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •