Cinefacts

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 61 bis 71 von 71
  1. #61
    holly_california
    Gast

    AW: Rush (mit Daniel Brühl als Niki Lauda, von Ron Howard)

    Rush - 8,5/10

    Zusammen mit "Gravity" der Film, der mich in diesem schwachen Jahr doch wieder ein wenig mit Hollywood-Kino (im weitesten Sinne) versöhnt hat. Das Casting war ohnehin brillant, mir hat es aber besonders der Schnitt angetan: Obwohl rasend schnell verliert man nicht wie bei so vielen schrottigen Action-Filmen völlig die Übersicht, sondern wird vollkommen in den Geschwindigkeitsrausch der Protagonisten eingesogen. Absolut großartig - und das obwohl mir Autorennen jeglicher Art nicht egaler sein könnten.

  2. #62
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Rush (mit Daniel Brühl als Niki Lauda, von Ron Howard)

    Mich reizt der Film irgendwie gar nicht.
    Ich hasse Rennen. Und ich hasse Brühl. Kann man den Film trotzdem ertragen? Und wie ist eigentlich Thor?

  3. #63
    Zombian
    Gast

    AW: Rush (mit Daniel Brühl als Niki Lauda, von Ron Howard)

    Lass es bleiben und geh zum Ballett.

  4. #64
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.10.01
    Alter
    38
    Beiträge
    15.701

    AW: Rush (mit Daniel Brühl als Niki Lauda, von Ron Howard)

    Zitat Zitat von Zombian Beitrag anzeigen
    Lass es bleiben und geh sterben.

  5. #65
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: Rush (mit Daniel Brühl als Niki Lauda, von Ron Howard)

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Mit "Rush" ... Die 6 Jahre überspannende Handlung wirkt zwar etwas episoden-artig, ...
    Danke.
    Ich habe mir wirklich überlegt, was ihm zur absoluten Höchstwertung fehlt - und genau das ist's.

    Es ist immer noch ein sehr guter Film und die über 2 Kino-Stunden vergehen wie im Flug. Aber er hat eben keinen "größeren dramaturgischen Zusammenhang" (Deine Formulierung ist besser).

  6. #66
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.03.08
    Beiträge
    724

    AW: Rush (mit Daniel Brühl als Niki Lauda, von Ron Howard)

    Diese Nächstenliebe, echt herzerwärmend.

    Ich kann mit Formel 1 und Brühl eigentlich auch nichts anfangen, aber der Film ist trotzdem klasse. Der Fokus liegt auch klar auf den Charakteren und ihrer Rivalität und Brühl liefert ein tolles und vorallem sehr authentisches Schauspiel ab. Am Film hat eigentlich alles gepasst: Schnitt, Tempo, Screentime der beiden Hauptdarsteller, Dramaturgie, etc.
    Könnte noch mehr ins Detail gehen, bin aber gerade zu faul , jedenfalls von mir klare Empfehlung auch für Antimotorsportler und -brühler.
    Meine Freundin und mein Kumpel, die mit mir im Kino waren und auch keine Autorennen mögen, haben das übrigens genauso gesehen.

  7. #67
    some Monkey in the Jungle
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Brunswick
    Beiträge
    2.343

    AW: Rush (mit Daniel Brühl als Niki Lauda, von Ron Howard)

    @ JackyBoy

    Du bist zwar gelegentlich auch ein Vogel für sich, aber hier passt

  8. #68
    sɹǝpuɐ
    Registriert seit
    15.12.05
    Ort
    in der dritten Kammer
    Alter
    40
    Beiträge
    4.027

    AW: Rush (mit Daniel Brühl als Niki Lauda, von Ron Howard)

    Klasse Film! Der Zeitgeist der 70er wird perfekt eingefangen, Brühl spielt den Lauda grandios und auch Hemsworth macht seinen Part gut.
    Die Rivalität der beiden wird schlüssig aufbereitet und der Film hält sehr gut die Waage zwischen den beiden, so dass es am Ende tatsächlich sehr spannend wird, wer gewinnt (also für mich, der durch die Gnade der späten Geburt Lauda nur als schrumpeligen Reporter kennt und sich nie mit Autorennen befasst hat).
    Hans Zimmer hat wieder einmal richtig abgeliefert, der Score ist klasse!


    Einzig schade, dass der zweitgrößte Saal nur mit knapp 15 Personen gefüllt war ...


    9/10

  9. #69
    Dr. Drake Ramoray
    Registriert seit
    11.11.03
    Ort
    Österreich
    Alter
    48
    Beiträge
    2.885

    AW: Rush (mit Daniel Brühl als Niki Lauda, von Ron Howard)

    Ich hab mir den Film nur angesehen, weil Gravity bei uns nicht mehr gelaufen ist und das eigentlich der Plan war.

    Formel 1 interessiert mich mittlerweil überhaupt nicht mehr - ich weiß nicht mal ob, wann und wo ein Rennen ist. Früher hab ich gelegentlich geschaut.

    Der Film ist ein absoluter Hammer. Seit langem das beste was ich im Kino gesehen hab. Hier wird eine hervorragende Charakterstudie zweier Sportler, die unterschiedlicher nicht sein könnten, gezeigt. Mit den Rennszenen kommt dann auch noch sowas wie Action rein und auch eine Prise Humor fehlt nie. Der Film zeigt auch was Motorsport früher mal war, nämlich ein Kampf Mann gegen Mann bei höchsten Risiko für das Leben und die Gesundheit.
    Brühl (der sonst auch nicht so mein Fall ist) spielt überragend und das oft zu lesenden "oskarreif" trifft hier wirklich zu, besonders da wir Österreicher Lauda wirklich gut kennen und die Darstellung daher eher kritisch betrachten.

    Man braucht nichtmal Sport oder gar Motorsportfan sein um diesen Film geniessen zu können. Ein Kumpel von mir hat ihn sich nur angesehen, weil seine Frau unbedingt wollte und war genau so begeistert wie ich.

    Das ist der erste Film seit Jahren für den ich 10/10 Punkten geben würde (wenn das irgendwas für irgendwen zu bedeuten hätte )

    Das einzige negativ anzumerkende ist, dass man durch diesen Film wieder draufkommt, wie hervorragendes Kinoerlebnis sein sollte, und was für ein Schrott dauernd läuft.

  10. #70
    Escape and Evasion
    Registriert seit
    26.01.03
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    2.577

    AW: Rush (mit Daniel Brühl als Niki Lauda, von Ron Howard)

    Guter Film. Hat aber ein paar Macken wie die bereits angesprochene Stauchung von über 6 Jahren gewachsener sportlicher Rivalität und Anerkennung die irgendwie die Kohärenz missen lässt. Auch einige Änderungen in der Vita von Lauda haben mich verwirrt (Einkauf bei BRM). Die Rennen sind aber spannend inszeniert nur zu kurz, der Film legt deutlich seinen Fokus neben die Strecke nicht darauf. Würde mir fast wünschen Howard hätte das Duell zwischen Prost und Senna verfilmt, da hätte man auch nicht dramatisieren müssen.

    8/10

  11. #71
    Berater des Dons
    Registriert seit
    20.02.06
    Ort
    A-4600 Wels
    Alter
    38
    Beiträge
    1.178

    AW: Rush (mit Daniel Brühl als Niki Lauda, von Ron Howard)

    Packender Film mit zwei guten Darstellern ... besonders Kamera, Schnitt und Musik haben mir gut gefallen.

    7,5/10

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •