Cinefacts

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 208
  1. #1
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert wären

    Mal ein ganz anderes Thema - oder besser: ein Thema mal von einer ganz anderen Seite "angepackt": Es gibt Filmklassiker, die total in der Versenkung verschwinden, weil sie starke Schäden bzgl Materiallage haben, die Verkaufslage als problematisch gesehen wird oder weil die Rechtelage teils schwammig ist. In allen Aspekten sind die Studios deshalb oft nicht willens, zu investieren. Dennoch sollten diese gebührend ihrem Status auch mal vorgestellt und die Problematiken evtl angesprochen werden, um zu (er)klären, warum sie nicht oder noch nicht erscheinen - oder vielleicht eben dafür zu werben/zu sorgen, DASS SIE ERSCHEINEN. Die Studios lesen mit und haben schon ein "Ohr", in einem Rahmen. So sind einige dieser Klassiker dann doch erschienen, auf Umwegen. In den USA via Twilight Time und vor allem OLIVE FILMS, in D u.a. via Winkler, Capelight, Koch, Concorde, Universum Film etc.

    Eine besondere (inzwischen auf Blu-ray erschienene) Empfehlung deshalb voran:

    FORCE OF EVIL (John Garfield, 1948) - ein exzellenter Film Noir, in gleichfalls fast stetig exzellenter Qualität. Zum ersten Mal nach der Bearbeitung des Kameranegs aufgelegt.

    BODY AND SOUL
    (John Garfield, 1947) - ebenfalls ein excellenter Film Noir, in gleichfalls fast stetig hervoragender Qualität.

    GENTLEMAN'S AGREEMENT (Gregory Peck, 1947) - ebenfalls, leider, bislang nur in den USA erschienen. Die Materialschwankungen in Dichte und die Kopierprobleme sind immer noch leicht offensichtlich, aber DRAMATISCH verbessert und teils jetzt - dank Einsatz der besten Materialien - wirklich wunderschön.

    Viele dieser bislang noch nicht erschienenen Filmklassiker sind z.B. auf LASERDISC durchaus vertreten gewesen. Immer mal wieder verschönern einem diese Filme auf LD dann einen Tag wie diesen. Und das trotz der Tatsache, dass diese Filme oft unbearbeitet bzgl CleanUp und tatsächlichen Restaurierungsarbeiten vorhanden waren.

    Heute gesehen und sehr genossen - auch oder vielleicht gerade auf LD:

    BLONDE CRAZY (James Cagney, Joan Blondell, Louis Calhern, Ray Milland, 1931)
    - leider plagen auf einer Rolle einige Wasserschäden und Ölflecken das Material (Dupe Neg). Materiallage ist sehr begrenzt bei dem Titel. Er wäre die Restaurierung definitiv wert.

    I AM THE LAW (Edward G. Robinson, 1938)
    - schwierige Ausgangslage weil teils unvollständig (Frames fehlen). Dichte und Gradation schwanken - aber der Film wäre es ebenfalls wert, aufgelegt zu werden.

    Anybody else with suggestions (es muss nicht nur Hollywood sein...) ??

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    Tolle Idee, aber gleich mal eine OT Frage: WIE betrachten und genießen Sie die LD's "heutzutage". Ich wäre durchaus bereit in diesen alten Schätzen (auf LD) zu buddeln, wenn ich eine (bezahlbare) Möglichkeit fände, diese zufriedenstellend zu betrachten...

    ...tolle Tipps! Ganz meins :-)
    Geändert von alterfilmnarr (10.03.13 um 13:51:56 Uhr)

  3. #3
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Tolle Idee, aber gleich mal eine OT Frage: WIE betrachten und genießen Sie die LD's "heutzutage". Ich wäre durchaus bereit in diesen alten Schätzen (auf LD) zu buddeln, wenn ich eine (bezahlbare) Möglichkeit fände, diese zufriedenstellend zu betrachten...

    ...tolle Tipps! Ganz meins :-)
    Zu der Zeit, als LD kurz vor dem Ende der Produktion stand, habe ich in zwei HLD-S9 investiert. Signal geht via DVDO Iscan VP50. Aber: ein CLD 909 oder 919 geht auch... ;o))

  4. #4
    ...auf der Flucht
    Registriert seit
    27.09.09
    Ort
    Kanalisation von L. A.
    Alter
    50
    Beiträge
    2.207

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    Eine vernünftige Umsetzung hätten auf jeden Fall verdient:
    The Red House (USA 1947) mit Edward G. Robinson
    The Strange Love of Martha Ivers (USA 1946) mit Barbara Stanwyck und Kirk Douglas

    Auf die Titel hatte ich mich wirklich gefreut aber die Blu-rays von Film Chest sehen sehen mit ihrem verwaschenen Bild kaum besser aus als die DVDs dieser Public-Domain-Filme.
    Keine Ahnung, ob da eine Restauration nötig wäre. Ein vernünftiger HD-Transfer würde wahrscheinlich schon reichen.

    Weitere klassische Noirs die meist in bescheidener Qualität ihren Public-Domain-Status auf DVD fristen:
    Detour (USA 1945), D.O.A. (USA 1950) und He Walked by Night (1948).

    The Little Shop of Horrors (USA 1960) von Roger Corman
    Die Bildqualität der Blu-ray sieht zwar mit Abstrichen ordentlich aus, da wäre aber noch viel mehr drin gewesen.
    Seinem Kultstatus entsprechend hätte der Film eine liebevolle Veröffentlichung mit reichlich Extras verdient wie die HD-Titel aus der grandiosen Roger-Corman-Cult-Classics-Reihe von SHOUT!-Factory.

    The Old Dark House (USA 1932) von James Whale mit Boris Karloff und Charles Laughton
    Ein fast vergessener Gruselklassiker, von dem wohl nur noch ein 16-mm-Print existiert (?).
    Hier wäre wohl tatsächlich eine Suche nach besserem Ursprungsmaterial und/oder eine aufwändige Restaurierung nötig.

    Moby Dick (USA 1956)
    Der ist ja wohl wegen seiner Farbgebung recht problematisch und erfordert für einen guten Transfer sicher einiges an Zeit und Geld.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    WARNER's Val Lewton Collection:

    THE 7th VICTIM
    SHADOWS IN THE DARK
    ISLE OF THE DEAD
    BEDLAM
    I WALKED WITH A ZOMBIE (bei uns Kinowelt)
    THE BODY SNATCHER
    CAT PEOPLE (Kinowelt)
    THE CURSE OF THE CAT PEOPLE
    THE LEOPARD MAN
    THE GHOST SHIP

    Ich würde mir auch die meisten "Noirs" der in USA erschienenen Boxen von WARNER und COLUMBIA ("Big Heat" ist ja schon bei TT erschienen) wünschen.

    Auch Frank Capra wäre nett:

    MR DEEDS GEHT IN DIE STADT
    IN DEN FESSELN VON SHANGRI-LA
    MR. SMITH GEHT NACH WASHINGTON
    ES GESCHAH IN EINER NACHT
    VOR BLONDINEN WIRD GEWARNT
    u.a.

    Ich vermisse auch schon sehr:

    IN 80 TAGEN UM DIE WELT (das Jubiläum ist ja schon vorbei)
    RYAN'S TOCHTER

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.09.11
    Beiträge
    1.617

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    Klasse Idee. Eine Veröffentlichung in D wären wert.

    The Most Dangerous Game (Graf Zaroff – Genie des Bösen)

    Davon gibt es in US eine Veröffentlichung von Flicker Alley:http://www.amazon.com/Most-Dangerous.../dp/B0080BFW4A

    Die Sieben Samurai

    Auch hier bereits in US von Criterion veröffentlicht.

  7. #7
    ethan.edwards
    Gast

    Ausrufezeichen AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    Auch " Kiss me deadly" Rattennest
    muß noch gesagt werden.

  8. #8
    ...auf der Flucht
    Registriert seit
    27.09.09
    Ort
    Kanalisation von L. A.
    Alter
    50
    Beiträge
    2.207

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    WARNER's Val Lewton Collection.
    Au ja!
    Ich besitze die US-DVD-Box und das Bild der Filme ist leider doch sehr weich und macht auf der Leinwand nicht so richtig Spaß.

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Ich würde mir auch die meisten "Noir's" der in USA erschienenen Boxen von WARNER und COLUMBIA ("Big Heat" ist ja schon bei TT erschienen) wünschen.
    Da reicht mir erstmal die sehr ordentliche DVD-Qualität.

    Bin mal gespannt, wann endlich die James-Dean-Blu-ray-Box kommt, die schon seit über einem Jahr angekündigt ist.

  9. #9
    Van der Furz
    Registriert seit
    21.10.09
    Alter
    49
    Beiträge
    1.206

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    LES MAUDITS (alias DAS BOOT DER VERDAMMTEN) von René Clement.
    In Frankreich auf BluRay erschienen, hierzulande nur im Kino gezeigt.
    Sollte man gesehen haben, ein fantastischer Film, sehr dicht erzählt und aufgrund des U-Boot Settings mit einer klaustrophobischen Stimmung untermalt. Sicherlich hoffnungslos, dass sich jemals ein deutscher Anbieter diesem Film annimmt.

    Ähnlich bei Melvilles LE SILENCE DE LA MER (alias DAS SCHWEIGEN DES MEERES). Bei Eureka in der "Masters"-Reihe auch auf BluRay erschienen und ebenfalls hier nur im Kino gelaufen.

    Hach, es gibt so viele

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.09.09
    Ort
    Hamburg
    Alter
    45
    Beiträge
    387

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    Ich wünsche mir weiterhin eine Langfassung von "Im Westen nichts Neues" (1930) + Originalsynchro soweit es möglich ist. Die Universal Blu-ray zum 100. gefällt mir nicht wirklich.

  11. #11
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    Wow, da habe ich ja was "angerichtet" - Keep it coming !


    Bzgl einiger der genannten Titel kann ich folgendes noch dazu beitragen:


    THE RED HOUSE (USA 1947) mit Edward G. Robinson
    ist aufgrund von Versäumnissen von Thalia Productions und UNITED ARTISTS nicht im Copyright "renewed" worden und somit in der Public Domain. Das bedeutet leider auch, dass die Bestände von UA nicht genutzt werden (und auch teils sehr unvollständig sind) um eine korrekte Präsentation möglich machen zu können. THE RED HOUSE zählt leider dazu, die Blu-ray von FilmChest ist unter aller Sonne und nicht, wie es das (dort verwendete, aus privaten Händen eines Sammlers stammende) Material erfordern würde.

    Es gibt aber Ausnahmen, bei den MGM/UA und auch PARAMOUNT sehr wohl ihre (Lager)Möglichkeiten genutz haben.

    Siehe:

    THE STRANGE LOVE OF MARTHA IVERS (USA 1946) mit Barbara Stanwyck und Kirk Douglas - die US DVD von P'Mount ist ausgezeichnet, die Materialien sind es auch. P'Mount hat einen Vertrag mit OLIVE FILMS, hier kommt es schwer darauf an, ob OLIVE das "PD Risiko" einer potentiell eingeschränkten Einnahme wegen der verfallenen Lizenz eingehen.

    HE WALKED BY NIGHT (Anthony Mann, USA 1948 - mit Richard Basehart)
    und

    THE STRANGER (Orson Welles, 1945 - mit E.G. Robinson und Orson Welles)
    sind beide von MGM/UA in Europa in wesentlich besserer Qualität aufgelegt worden, Restaurierung "in großem Stil" ist dort auch übrigens auch nicht notwendig.

    Bei DETOUR (Edgar G. Ulmer, USA 1945) und D.O.A. (Rudolf Maté - mit Edmund O'Brien - USA 1950) sind leider die besten Elemente in privater Hand und Umsetzungen (DETOUR bräuchte umfassende Restaurierung) seit Jahren nur an zu hohen Forderungen der Verwendung des Materials gescheitert.

    THE OLD DARK HOUSE (USA 1932) von James Whale mit Boris Karloff und Charles Laughton
    Dieser existiert noch (dank privater Sammlung und Zusammenarbeit mit Universal, wo noch ein 35mm Print gefunden wurde, der bei Eastman House noch kopiert werden konnte. Dieses (auf LD und DVD erschienene) Material müsste digital aufwändig bearbeitet/restauriert werden.

    MOBY DICK (USA 1956 - Gregory Peck)
    braucht wegen der umfangreichen silver retention processes auf den Technicolor Auaskopierungen aufwendige Bearbeitung der Quellmaterialien, was MGM/UA aber sicher noch angehen wird. It will take time.


    MR DEEDS GEHT IN DIE STADT
    IN DEN FESSELN VON SHANGRI-LA
    MR. SMITH GEHT NACH WASHINGTON
    ES GESCHAH IN EINER NACHT


    an diesen wird bei SONY gearbeitet.

    IN 80 TAGEN UM DIE WELT
    RYAN'S TOCHTER

    an diesen wird derzeit bei WB gearbeitet.

    THE MOST DANGEROUS GAME (Graf Zaroff – Genie des Bösen)Leider ist diese BD mit der eisernen Sense bearbeitet worden. Unsachgerecht, leider in den falschen Händen.

    JAMES-DEAN-Blu-ray-Box soll noch dieses Jahr kommen, so alles glatt geht.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.07.03
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    251

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    So mancher PARAMOUNT Klassiker wie z.B. HATARI oder ROMAN HOLIDAY würde auch mal einen Blu-Ray Transfer vertragen, wie schon an anderer Stelle ausdrücklich gewünscht. Und einige David-Lean-Filme werden hierzulande sträflich vernachlässigt (RYANS DAUGHTER, PASSAGE TO INDIA)

  13. #13
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    Ganz tolle Thread-Idee, die du da vorgebracht hast, Torsten! Ich hatte erst gestern einen ähnlichen Gedanken für einen Thread, da mir auch der Gedanke kam, wieviele Filmklassiker nicht nur vergessen und "verstauben", sondern sich auch langsam aber sicher in Nichts auflösen, wenn man sie nicht irgendwie adäquat für die Nachwelt aufberreitet. Hier kann das Homevideo-Format wirklich für den nötigen Input sorgen. Doch viele Filme gelten eben für die meisten Labels als wirtschaftlich nicht luktrativ, sodass definitiv auch dieser Weg nicht der Weisheit letzter Schluss sein wird!

    Aber vergessene Filme ins Licht der Aufmerksamkeit zu holen, ist auf jeden Fall kein Irrweg! Daher hier nochmal mein Dank für diesen wichtigen Thread!!! Aber welcher Film hatte bei mir nun diesen Gedanken ausgelöst, den du mit diesem Thread hier nun formuliert hast?

    PERRY RHODAN - SOS AUS DEM WELTALL (...4 ...3 ...2 ...1 ...MORTE aka MISSION STARDUST) Dt./Spa./It 1967

    Sicherlich kein Meisterwerk der Filmkunst, aber auch viel zu schade, um into oblivion zu geraten. Gefilmt in Techniscope (dem CinemaScope für Arme, wie es Sir Christopher Frayling einmal formulierte) gibt es, wie ich mal in einer Doku hörte, kaum noch Fachleute, die dieses Format betreuen könnten. Da der Titelheld des Films noch immer, und das seit über 50 Jahren, populär im Blätterwald ist, wäre eine kommerzielle Auswertung sicherlich auch alles andere als uninteressant.

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.07.03
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    251

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    IN 80 TAGEN UM DIE WELT
    RYAN'S TOCHTER
    Ah, grandios! Und von REISE NACH INDIEN habe ich den US Release, sieht sehr gut aus.

  15. #15
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    Zitat Zitat von ethan.edwards Beitrag anzeigen
    Auch " Kiss me deadly" Rattennest
    muß noch gesagt werden.
    KISS ME DEADLY ist bei CRITERION erschienen, und ziemlich gut. Keine Restaurierung notwendig.

    Drei weitere, dringende Empfehlungen, die inzwischen auch auf Blu-ray gekommen sind:

    A DOUBLE LIFE (USA 1947, George Cukor - mit RONALD COLMAN)
    CYRANO DE BERGERAC (USA 1950, Stanley Kramer's Production mit José Ferrer)
    MACBETH (USA/UK 1948, Orson Welles)

    Vor allem MACBETH hat eine sehr aufwändige Restaurierungsphase hinter sich, photochemisch wie digital. Alle sind in wirklich sehr guter Qualität, gemessen an den vorhandenen Materialien. Teils eine Augenweide.

    Und demnächst:

    BRUTE FORCE (Zelle R 17; USA 1947, Jules Dassin's - mit Burt Lancaster) ab voraussichtlich Mai bei Concorde HE. Hoffentlich mit dem Master von Criterion. Wäre schön.

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.595

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    Ich hätte gerne von MGM:
    The Alamo (John Wayne) - LANGFASSUNG!
    It's a Mad Mad Mad Mad World - LANGFASSUNG!
    Zwei Glorreiche Halunken - ENDLICH REMASTERED, die jetzige MGM-BD ist eine Unverschämtheit.

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.07.03
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    251

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    BRUTE FORCE ist bei Amazon bereits für den 16.5. gelistet:
    http://www.amazon.de/dp/B00BDF7XQ0

    ein toller Film, der mich vor langer Zeit sehr beeindruckt hat.

  18. #18
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    Das Ganze hat mir Lust auf mehr gemacht. Ein drittes Juwel (nach BLONDE CRAZY und I AM THE LAW läuft gerade auf LASERDISC, auch in dringendem Bedarf einer Restaurierung (nach der vollständigen photochemischen Rekonstruktion und Restaurierung von 16mm und 35mm Elementen durch das UCLA Film & Television Archive)

    THE STRANGE AFFAIR OF UNCLE HARRY (USA 1945, mit George Sanders, Geraldine Fitzgerald und Ella Raines)
    unbedingt empfohlen - und sicher ein Gewinn für "unsuspecting audiences".

    FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert wären-blondecrazy.jpgFILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert wären-iamthelaw.jpgFILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert wären-strangeaffairofuh.jpg

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.09.11
    Beiträge
    1.617

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    Kannst Du was zu:

    To Have or have not sagen. Habe den vor 25 Jahren mal auf 16mm besessen und da machte der aus meiner Erinnerung eine gute Figur.

  20. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: FILMKLASSIKER, die dringend der Restaurierung bedürften & einen BD-Release wert w

    Zitat Zitat von Roy Morgan Beitrag anzeigen
    The Old Dark House (USA 1932) von James Whale mit Boris Karloff und Charles Laughton
    Ein fast vergessener Gruselklassiker, von dem wohl nur noch ein 16-mm-Print existiert (?).
    Hier wäre wohl tatsächlich eine Suche nach besserem Ursprungsmaterial und/oder eine aufwändige Restaurierung nötig.

    Moby Dick (USA 1956)
    Der ist ja wohl wegen seiner Farbgebung recht problematisch und erfordert für einen guten Transfer sicher einiges an Zeit und Geld.
    Auf die beiden hätte ich auch große Lust. Die Moby Dick Verfilmung von 1956 dürfte nach wie vor die beste Verfilmung des Stoffes sein.

    The Old Dark House ist für mich Karloffs stärkster Film, noch vor Frankenstein. Überhaupt ist der Film sträflich unterschätzt. Gerade wenn man bedenkt von wann der ist, sucht der inhaltlich in Vielerlei Hinsicht seinesgleichen.
    Auch das Spiel von Licht und Schatten ist einfach meisterlich. Ich bin froh davon noch eine Aufnahme zu haben; eine Blu Ray mit einem schön restaurierten Bild in HD wäre eine große Freude.

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    WARNER's Val Lewton Collection:

    THE 7th VICTIM
    SHADOWS IN THE DARK
    ISLE OF THE DEAD
    BEDLAM
    I WALKED WITH A ZOMBIE (bei uns Kinowelt)
    THE BODY SNATCHER
    CAT PEOPLE (Kinowelt)
    THE CURSE OF THE CAT PEOPLE
    THE LEOPARD MAN
    THE GHOST SHIP
    Über die würde ich mich ebenfalls freuen; wir scheinen teilweise einen ähnlichen Filmgeschmack zu haben.^^

    Ich finde den Thread übrigends eine hervorragende Idee; hoffentlich bringt er den gewünschten Erfolg.

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •