Cinefacts

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    ...auf der Flucht
    Registriert seit
    27.09.09
    Ort
    Kanalisation von L. A.
    Alter
    50
    Beiträge
    2.136

    PLEASANTVILLE (USA 1998) von Gary Ross mit Tobey Maguire

    Was für ein fantastischer Film: 9/10.
    Gehört für mich in die gleiche Kategorie wie Groundhog Day, wo Unterhaltung und Botschaft eine kongeniale Allianz eingehen. Popcornkino in absolut vollendeter Form und dem durchschnittlichen amerikanischen Mainstreamkino um Längen voraus.
    Pleasantville ist Komödie, Parabel, Märchen und Gesellschaftskritik in einem. Das Anliegen des Films kommt aber nie als anstrengendes Sendungsbewusstsein zum Vorschein. Mit seiner Leichtigkeit und Verspieltheit lässt er vergessen, dass seine durchaus ernsten Themen für ein Philosophieseminar taugen würden.
    Dass die Grundfragen um Sicherheit (Konventionen und den althergebrachten Status Quo bewahren) und liberalen Aufbruch (das Leben als ewige Veränderung begreifen) auch noch visuell ihre Entsprechung finden, macht Pleasantville zu großem Kino. Trotz der komplexen Themen könnte man Pleasantville auch ohne Ton schauen und wüde trotzdem nachvollziehen können, um was es geht.

    Die BILDQUALITÄT ist auf positive Art und Weise unspektakulär. Manchmal wirkt das Bild von Pleasantville etwas weich und in den Schwarzweißsequenzen sind helle Bildbereiche öfter mal ohne Zeichnung. Filmkorn ist nicht sehr präsent, aber der Film wirkt nicht digital manipuliert und zeigt guten Kontrast und schöne Detailzeichnung. Ich würde mal vermuten, die Blu-ray ist sehr nah an der damaligen Kinopräsentation.

    Die EXTRAS (alle in SD) sollten der Concorde-DVD entsprechen (die Warner-Neuauflage hatte diese nicht mehr):
    Zwei Audiokommentare, Making-Of, Musik-Video und Trailer.

    Deutscher Ton ist nicht vorhanden, die englische Sprache ist aber immer klar artikuliert und sollte auch vom Wortschatz niemanden überfordern.
    Englische Untertitel für Gehörlose liegen vor.

    Die Blu-ray ist code-free und läuft auf allen deutschen Playern.

    FAZIT: Toller Film in solider Umsetzung und die einzige HD-Alternative, solange man sich nicht in Deutschland zu einer Veröffentlichung bequemt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken PLEASANTVILLE (USA 1998) von Gary Ross mit Tobey Maguire-vlcsnap-00004.jpg   PLEASANTVILLE (USA 1998) von Gary Ross mit Tobey Maguire-vlcsnap-00006.jpg   PLEASANTVILLE (USA 1998) von Gary Ross mit Tobey Maguire-vlcsnap-00013.jpg   PLEASANTVILLE (USA 1998) von Gary Ross mit Tobey Maguire-vlcsnap-00018.jpg   PLEASANTVILLE (USA 1998) von Gary Ross mit Tobey Maguire-vlcsnap-00021.jpg  


  2. #2
    ...auf der Flucht
    Registriert seit
    27.09.09
    Ort
    Kanalisation von L. A.
    Alter
    50
    Beiträge
    2.136

    AW: PLEASANTVILLE (USA 1998) von Gary Ross mit Tobey Maguire

    Hier noch zwei direkte Vergleiche zwischen DVD und Blu-ray.
    Die DVD-Screenshots stammen von dvdBeaver.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken PLEASANTVILLE (USA 1998) von Gary Ross mit Tobey Maguire-a_dvd_pleasantville_beaver_3.jpg   PLEASANTVILLE (USA 1998) von Gary Ross mit Tobey Maguire-a_vlcsnap-00010.jpg   PLEASANTVILLE (USA 1998) von Gary Ross mit Tobey Maguire-d_dvd_pleasantville_beaver.jpg   PLEASANTVILLE (USA 1998) von Gary Ross mit Tobey Maguire-d_vlcsnap-00023.jpg  

  3. #3
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.424

    AW: PLEASANTVILLE (USA 1998) von Gary Ross mit Tobey Maguire

    Hmmm. Der kommt mal auf meine Liste. Hab ich ewig nicht mehr gesehen, aber jedenfalls in guter Erinnerung.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •