Cinefacts

Seite 11 von 15 ErsteErste ... 789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 290
  1. #201
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.04
    Alter
    47
    Beiträge
    430

    AW: Gesprengte Ketten

    Das mit dem fehlenden Positionsspeicher nervt mich auch. Ich bin dann ja schon froh, wenn ich eine Kapitelmarke setzen kann. Aber bei vielen geht nicht mal das.

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Übrigens ist meine Sicht, dass die meisten Major-Titel sich sehrwohl die Position merken. Leider bei den Independents kaum, aber da fehlt es wohl eher am Wissen und am Geld.
    Mh, komisch. Rein Gefühlsmäßig würde ich es genau umgekehrt sagen.

  2. #202
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Gesprengte Ketten

    Das Problem "Wiedergabe startet nicht an letzter Position" betrifft ja nur JAVA-BDs. Und da gibt es in letzter Zeit auch vermehrt BDs, die sich die letzte Position merken und beim Einlegen fragen, ob der Film fortgesetzt werden soll. Neuere Disney-, FOX- und Warner BDs machen das eigentlich alle.

    Wobei das für mich auch kein Problem ist, da ich Filme in der Regel in eins sehe oder mir - falls es doch mal zu einer Unterbrechung kommt - merken kann, wo ich war.

    Die Tonhöhe ist natürlich ein Ärgernis, keine Frage. Aber auch das sind auf die Gesamtschau gesehen Einzelfälle des Backkatalogs. Der Großteil hat die richtige Tonhöhe. Umso ärgerlicher, dass es wieder einen Klassiker erwischt hat.

    Aktuelle Filme haben zu 99,9% keine Probleme mit der Tonhöhe und ganz ehrlich : die möchte ich nicht mehr auf DVD sehen.

    Und wer partout nicht die falsche Tonhöhe oder den O-Ton hören möchte, für den ändert sich ja nichts. Die DVD gibt es nach wie vor. Es ist nicht anders, als wenn die BD des betroffenen Titels gar nicht erschienen wäre.

    Ich will die Schlamperei sicher nicht verteidigen, aber das Medium BD deswegen insgesamt zu verteufeln halte ich für etwas übertrieben.

  3. #203
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Gesprengte Ketten

    Das Problem ist auch, dass das BD-Format zu früh Einzug in den Massenmaarkt gehalten hat. Mein erster DVD Player kostete über 800 Euro und das war er auch wert. Durch den Hochpreis lohnte es sich z.B. auch, die Firmware aufzubohren und Codefree/UserProhibition-Kits einbauen zu lassen (weshalb mir feste UT immer egal waren). Für den BD-Markt wurde sowas gar nicht mehr entwickelt, weil die Player nicht mal mehr 100 Euro kosten.

  4. #204
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Für den BD-Markt wurde sowas gar nicht mehr entwickelt, weil die Player nicht mal mehr 100 Euro kosten.
    Stimmt nur bedingt: es gibt sehr wohl teurere, sehr wertige BD Player und auch Codefree Kits dazu.
    Beispiele: CAMBRIDGE, OPPO und auch für PANASONIC gab's/gibt's das...

  5. #205
    Eurokult-Fan
    Registriert seit
    12.05.06
    Alter
    31
    Beiträge
    961

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    [...] Leider ist die deutsche Tonspur zu tief, da vermutlich von einer tonhöhenangepassten früheren DVD übernommen. [...]
    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    [...] In's "Schema" passt der Fehler ja, da das ja ebenfalls eine "Gold Edition" DVD war. Schade!
    Schade - aber danke für den Hinweis. Hoffentlich verbocken die MGM-Jungs "Die 12 Geschworenen" nicht auch noch; da gab es zwar keine Gold-Edition, aber ich traue den Labels mittlerweile viel zu!

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Für mich ist die Scheibe damit leider gestorben, ich behalte die DVD. Verbessertes Bild hilft mir wenig, wenn ich mich bei jedem Dialog über die Valiumstimmen ärgern muss. Produkt mangelhaft - wird nicht gekauft. [...]
    Dito. Schonend für den Geldbeutel, aber traurig für den Filmfreund. Ausgerechnet bei einem solchen Klassiker - ähnlich traurig wie bei "Die Caine war ihr Schicksal".

    Gruß
    Joe Walker

  6. #206
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Stimmt nur bedingt: es gibt sehr wohl teurere, sehr wertige BD Player und auch Codefree Kits dazu.
    Beispiele: CAMBRIDGE, OPPO und auch für PANASONIC gab's/gibt's das...
    Codefree ja, UserProhibitions m.W.nein.

  7. #207
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten

    Ein dänischer Anbieter hat mir mal angeboten sich eventuell über die UP's "herzumachen". Ist aber versandet, weil eigentlich die Nachfrage bei mir eher gering war. Codefree wird ja auch nur von wenigen verlangt...(abgesehen von "Spezialstätten" wie diesen ). Selbst bin ich über "codefree" SEHR happy!

  8. #208
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.04
    Alter
    47
    Beiträge
    430

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Das Problem "Wiedergabe startet nicht an letzter Position" betrifft ja nur JAVA-BDs. Und da gibt es in letzter Zeit auch vermehrt BDs, die sich die letzte Position merken und beim Einlegen fragen, ob der Film fortgesetzt werden soll. Neuere Disney-, FOX- und Warner BDs machen das eigentlich alle.
    Ist halt merkwürdig, dass ein ich nenn's mal Standard-Feature im Nachfolgemedium nicht grundsäztlich vorhanden ist.

  9. #209
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von mikafu Beitrag anzeigen
    Ist halt merkwürdig, dass ein ich nenn's mal Standard-Feature im Nachfolgemedium nicht grundsäztlich vorhanden ist.
    Java gab's halt bei DVD nicht. Aber die Content-Anbieter können das Standard-Feature ja problemlos bringen, wie man an etlichen Beispielen sieht. Wenn sie das nicht machen, ist das ja nicht schuld des Mediums.

  10. #210
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Gesprengte Ketten

    Einige hier scheinen die vergangenheit bezüglich tonhöhe bei mgm nicht mehr richtig zu kennen denn sonst würde man kaum schreiben das mgm das immer und immer wieder macht. Es ist nämlich so dass es seit langer zeit schon keine zu tiefen tonspuren mehr gab weil das problem irgend wann mal erkannt wurde.

    Das es jetzt plötzlich wieder einen weiteren fall gibt macht mir also sehr angst. Was wenn da intern personal gewechselt wurde bzw. Andere leute für die bearbeitung zuständig sind und nun leider den gleichen fehler wieder machen weil das nicht richtig dokumentiert wurde?
    Dann prost mahlzeit. Wir können uns dann wieder auf fast alle mgm back katalog bds mit tonhöhen fehler freuen.
    Dieser faux pas hier macht mir also extrem angst vor der zukunft eben gerade weil er inzwischen NICHT mehr üblich war bei denen.

  11. #211
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Wenn sie das nicht machen, ist das ja nicht schuld des Mediums.
    Finde ich schon, denn zuviele Freiheiten verhindern immer, dass Standards sich etablieren und fördern darüber hinaus den Minimalismus. Jedenfalls ist es inzwischen Fakt, dass ich etliche meiner DVDs niemals durch BDs aktualisieren können werde. Manche werden gar nicht erst erscheinen, andere nur in vernhundster Form. Ein gut upgescaletes Bild tut es in vielen Fällen auch.

  12. #212
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten

    @Schweizer
    DASS es wenige fehlerlose Scheiben mittlerweile gab, habe ich am Rande mitbekommen. Mir fällt jedoch momentan allerdings nur "Wanda" aus den GE/Reihe ein. Weißt Du zufällig noch ein paar Titel - wie gesagt aus den "Gold Editions"?.

  13. #213
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.04
    Alter
    47
    Beiträge
    430

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Wobei das für mich auch kein Problem ist, da ich Filme in der Regel in eins sehe oder mir - falls es doch mal zu einer Unterbrechung kommt - merken kann, wo ich war.
    Bei der DVD wurde die letzte Position gespeichert, unabhängig ob es sich um den Film oder das Bonusmaterial gehandelt hat. Bei BDs kann man, sofern Kapitelmarken möglich sind, diese aber nur im Film setzen. Nicht bei den Extras.
    Positiv fand ich die Men in Black-Bds. Zusätzlich zu den möglichen Kapitelmarken, wird man beim Neustart gefragt, ob man von der letzten Position fortfahren möchte. Und dass sogar bei den Extras.

  14. #214
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Gesprengte Ketten

    Zum Thema Tonhöhe möchte ich mich mal selbst aus einem anderen Thread zitieren.
    Vielleicht eine Möglichkeit der Sache endlich mal Herr zu werden:

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Eine zweite Möglichkeit wäre natürlich die Ware mit dem Vermerk auf die fehlerhafte Tonspur, an den Händler zurück zu schicken. Hier eignen sich am besten Shops wie amazon. Ab einer bestimmten Anzahl von Rückläufern, werden die den Hersteller kontaktieren um zu erfahren, was da los ist.
    Nur, dafür muss man die BD erst einmal kaufen, denn einen Boykott bemerkt niemand.

  15. #215
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.04
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.192

    AW: Gesprengte Ketten

    Ich weiß es ist verpönt, aber kann mir jemand eine Methode empfehlen, wie ich mir eine Bluray mit der korrekten Tonhöhe erstellen kann? Gern per PM. Es handelt sich rein um den Ton. Liegt es wirklich nur an der Tonhöhe oder ist der dt. Ton nicht zu Tode gefiltert worden?

  16. #216
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Gesprengte Ketten

    Die Auswirkungen der falschen Tonhöhe sind (in meinen Ohren) ja von BD zu BD unteschiedlich. Ganz schlimm z.b. bei "Zwei glorreichen Halunken" und relaitv erträglich bei "Misery". In welche Kategorie fällt "Gesprengte Ketten"? Noch kann ich stornieren ...

  17. #217
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Gesprengte Ketten

    Hat eigentlich irgendjemand, der die BD bereits in Bewegung sah, noch am Bild rumkritisiert?

    Ich habe ihn soeben gesehen und fand das Bild sehr gut. Natürlich hier und da etwas weicher, als in anderen Szenen (warum das so ist wurde ja bereits geschrieben). Auf Leinwand sah es aber nie schlimm aus, dass ich jetzt dachte, "boah, wie schlecht" oder so.
    Ich bin froh, den Film endlich in höherer Auflösung zu haben, denn die DVD ging auf LW nur noch so gerade eben (und weil ich den Film einfach liebe).

  18. #218
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.02
    Beiträge
    597

    AW: Gesprengte Ketten

    sehr schade. Ein wunderbarer Klassiker mit genialer Musik und tollen deutschen Sprechern.

    Damit leider auch für mich gestorben, da interessiert mich das beste Bild nicht.

    Wird in Zukunft halt entweder auf DVD oder im TV auf HD geschaut...

  19. #219
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Joe Walker Beitrag anzeigen
    Schade - aber danke für den Hinweis. Hoffentlich verbocken die MGM-Jungs "Die 12 Geschworenen" nicht auch noch; da gab es zwar keine Gold-Edition, aber ich traue den Labels mittlerweile viel zu!
    Von beiden Filmen gibt es zum Glück HDTV Versionen.

  20. #220
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von lonesam Beitrag anzeigen
    Ich weiß es ist verpönt, aber kann mir jemand eine Methode empfehlen, wie ich mir eine Bluray mit der korrekten Tonhöhe erstellen kann? Gern per PM. Es handelt sich rein um den Ton. Liegt es wirklich nur an der Tonhöhe oder ist der dt. Ton nicht zu Tode gefiltert worden?
    HDTV-Fassung auf BD brennen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •