Cinefacts

Seite 4 von 15 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 290
  1. #61
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Nerf Beitrag anzeigen
    Willkommen im Club... Das haben wir nun von unserer Voreiligkeit.
    Nicht schön, dass die Gleichung "Blu-ray Neuauflage = qualitative Verbesserung" dieser Tage nicht automatisch gilt.
    Na ja, was solls? Wir haben schon für unsinnigere Sachen Geld ausgegeben. Außerdem hat die GE 11,- gebracht. Wenn ich nen bisschen warte, habe ich noch nicht mal was draufgelegt.

  2. #62
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Wenn ich nen bisschen warte, habe ich noch nicht mal was draufgelegt.
    ==> Warum schreibst du nicht: "Wenn ich'n bisschen warte", wie man es auch sagen würde? Wäre auch kürzer.
    "Nen" ist die Abkürzung von "einen", du willst aber "ein" abkürzen.

  3. #63
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten

    Hier noch ein Review - eine Quelle, die ich persönlich immer als recht seriös empfunden habe:

    http://www.dvdtalk.com/dvdsavant/s4170esca.html

    ...zumindest dürfte ein Upgrade gerechtfertigt sein.

  4. #64
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    ==> Warum schreibst du nicht: "Wenn ich'n bisschen warte", wie man es auch sagen würde? Wäre auch kürzer.
    "Nen" ist die Abkürzung von "einen", du willst aber "ein" abkürzen.
    Da hast du recht. Das war Quatsch. Kommt wohl daher, weil eigentlich solcherlei Abkürzungen meide. Bringt auch nichts. Ob man nun zwei Buchstaben mehr oder weniger schreibt, macht den Kohl nicht fett.

  5. #65
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Hier noch ein Review - eine Quelle, die ich persönlich immer als recht seriös empfunden habe:

    http://www.dvdtalk.com/dvdsavant/s4170esca.html

    ...zumindest dürfte ein Upgrade gerechtfertigt sein.
    Die US-BD soll ja lt. Blu-ray.com auch dt. Ton haben, sowie andere europäische Sprachen.
    Die hat der Reviewer scheinbar übersehen ...

  6. #66
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.01.02
    Beiträge
    250

    AW: Gesprengte Ketten

    Na das will ich doch stark hoffen. Ich hab mir das Teil jetzt bei amazon.com bestellt für 12,50 €, damit ich nicht bis Juli warten muss.

  7. #67
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.02
    Beiträge
    228

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Hier noch ein Review - eine Quelle, die ich persönlich immer als recht seriös empfunden habe:

    http://www.dvdtalk.com/dvdsavant/s4170esca.html

    ...zumindest dürfte ein Upgrade gerechtfertigt sein.
    Also, als "german correspondent" von DVD Savant und langjähriger Online-Freund von Glenn Erickson muss ich natürlich bestätigen, dass die Quelle "seriös" ist, allerdings sind Glenns Beurteilungen der technischen Qualität von Transfers mit allergrößter Vorsicht zu genießen.
    Er hat schon absolut indiskutable Blu-rays wie z.B. "Amadeus" und die Erstauflage von "Patton" gelobt.
    Glenn ist ein großartiger Filmexperte und Kritiker und ein Emmy-nominierter Film-Editor aber er ist kein "videophile".

  8. #68
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten


  9. #69
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Blade Runner Andi Beitrag anzeigen
    Er hat schon absolut indiskutable Blu-rays wie z.B. "Amadeus" und die Erstauflage von "Patton" gelobt.
    In den Anfängen der BD sind aber auch andere in die "DNR Falle" getappt. Ich verfolge seine Seite ständig, und sein Blick ist jetzt auch schon "geübter"...

  10. #70
    Wonky
    Registriert seit
    17.06.05
    Beiträge
    3.770

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Und noch einer:
    (...) This is a terrific presentation of a classic film that beautifully stands the test of time, as presented by MGM on a beautifully crafted Blu-ray disc.

    Image - 4.5

    Audio - 5

    Highly Recommended.

    RAH
    http://www.hometheaterforum.com/topi...pe-in-blu-ray/

    Wenn dann Torsten Kaiser nach Möglichkeit noch seine Sicht der Dinge äußert, reichen mir die Aussagen von Menschen, die tatsächlich wissen wovon sie schreiben.

  11. #71
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.09.07
    Beiträge
    305

    AW: Gesprengte Ketten

    Also ich hab die BD jetzt bei Amazon.com bestellt.Was soll´s ich werde mir dann selbst ein Bild machen.Die Meinungen in den
    einschlägigen Besprechungen driften ja wahrlich weit auseinander.Die Realität wird dann irgendwo in der Mitte liegen.
    Ohne Frage die Scheibe bleibt weit hinter den Erwartungen zurück,dürfte aber im direkten Vergleich zur DVD dennoch
    einen mehr als deutlichen Zugewinn in Sachen Bidqualität bringen.

  12. #72
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Gesprengte Ketten

    Mir sagen die Screenshots leider auch gar nicht zu, aber: wie schon oft gesagt, man muss das Ganze in Bewegung sehen, um es richtig beurteilen zu können.
    An dem Film komme ich ohnehin nicht vorbei. Ist einer meiner Lieblingsklassiker. Bedauere nur, dass ich die kürzliche HD-TV-Ausstrahlung verpasst habe. Frage mich, wie gut oder schlecht sich diese im Vergleich zur Blu-ray schlägt.

  13. #73
    Klassiker-Fan
    Registriert seit
    31.08.01
    Beiträge
    231

    AW: Gesprengte Ketten

    Bei Robert Harris im Hometheaterforum hört sich das alles nicht so schlecht an:

    http://www.hometheaterforum.com/topi...pe-in-blu-ray/

  14. #74
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    631

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    [...]Bedauere nur, dass ich die kürzliche HD-TV-Ausstrahlung verpasst habe. Frage mich, wie gut oder schlecht sich diese im Vergleich zur Blu-ray schlägt.
    Hier ist ein Vergleich zwischen HDTV und BD Fassung:
    http://screenshotcomparison.com/comparison/22698/

  15. #75
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten

    ...für mich ganz klar: gekauft!

    Kostet gerade 9,99 Dollar!
    Geändert von alterfilmnarr (08.05.13 um 20:40:36 Uhr)

  16. #76
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Platzhalter II Beitrag anzeigen
    Hier ist ein Vergleich zwischen HDTV und BD Fassung:
    http://screenshotcomparison.com/comparison/22698/
    Aah, vielen Dank für die prompte Bedienung!
    Tja, von den Farben und welche Farbgebung denn wohl die richtigere ist, wollen wir lieber gar nicht anfangen zu sprechen. Sehe bei der MGM nämlich wieder Anflüge eines Teal & Orange-Schemas.
    Die BD ist natürlich besser als die HDTV-Version. Außerdem ist der Bildausschnitt (meist) noch etwas kleiner als der der BD.
    Werde mir wohl oder übel wohl die BD zum Schnäppchenpreis zulegen.

  17. #77
    Katzenbändiger
    Registriert seit
    09.01.03
    Alter
    49
    Beiträge
    652

    AW: Gesprengte Ketten

    Von mir ebenfalls ein Danke für's posten. Aber so wirklich überzeugend ist diese 4K Abtastung nicht für mich. Entweder waren die Erwartungen zu hoch gegriffen oder es ist schlicht nur einfacher durchschnitt was man bekommt. Bin mal gespannt was der Herr Kaiser sagt...

  18. #78
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten

    Hoffentlich nimmt mir das jetzt niemand übel, aber überspitzt formuliert scheint es hier 2 "Lager" zu geben: diejenigen von uns, die sich schon wirklich auf den tollen Film in HD freuen und froh sind, dass Kapazunder wie Robert Harris und nicht ganz dumme Menschen wie Bruce Kimmel die Scheibe sehr gut finden - und die anderen, die auf den "erlösenden Verriss" von Hrn. Kaiser hoffen, damit sie einen Grund haben, die BD nicht kaufen zu müssen.

    Habe den Film mehrmals im Kino gesehen und der hatte niemals diesen "prachtvollen Look" oder die makellose Schärfe mancher großer Ausstattungsfilme (R. Harris beschreibt das ja schon sehr genau). Es hat damals allerdings auch niemanden gekratzt. Der Film per se war schlicht und einfach großartiges "Starkino" und ein echtes Erlebnis auf der großen Leinwand.

    Was ich auf den Shots sehe, schockiert mich vorerst gar nicht.

    Ich trau' mich mal zu wetten, dass Herr Kaiser INSGESAMT auch nicht unzufrieden sein wird - vielleicht mit minimalen Einschränkungen in der Farbgebung (zumindest basierend auf den Screenshots).

    TOP! Die Wette gilt!
    Geändert von alterfilmnarr (08.05.13 um 23:42:34 Uhr)

  19. #79
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Gesprengte Ketten

    Also irgendwie bleiben die Aliaising Treppchen auch bei den neuesten Vergleichen bei der BD bestehen. Das finde ich gar nicht schön und zerstört den restlichen Eindruck...
    Ich hoffe ganz schwer, das das nur durch falsche Erstellung der Screenshots zustande kam

  20. #80
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Gesprengte Ketten

    Anbetrachts der 4K-Abtastung und der zumindest in den Screenshots relativ intakten Kornstruktur (recht gut zu erkennen im vierten Screenshot) gehe ich persönlich davon aus, dass einfach das abgetastete Material limitiert. Was auch immer dieses sein mag, denn an den seinerzeit verwendeten Optiken dürfte es wohl kaum liegen, wenn man zeitgleiche Filme sieht. Die Farbgebung ist m. E. derweil verbessert und wie bei fast allen jüngeren Transfers weg vom „Videolook“, der bisherige Veröffentlichungen prägte. Ich bin ebenfalls sehr gespannt auf die Meinung von Torsten Kaiser. Vielleicht kann er ja auch mal etwas was zur Materiallage schreiben.

Seite 4 von 15 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •