Cinefacts

Seite 6 von 15 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 290
  1. #101
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Gesprengte Ketten

    Stören denn wirklich niemanden die Aliasingtreppchen bei der BD Shots oder bin ich da der Einzige?
    Finde ich ganz furchtbar und zerstört für mich den Rest des Gesamtbildes.

    Ich hoffe immer noch ganz schwer, das das nur Probleme durch Erstellen der Screenshots sind...

  2. #102
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Stören denn wirklich niemanden die Aliasingtreppchen bei der BD Shots.
    Treppchen hin oder her, die BD wird eine deutliche Steigerung zur DVD sein. Da es in absehbarer Zeit nichts besseres gibt, schlucke ich diesen Frosch.

  3. #103
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Gesprengte Ketten


  4. #104
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Ich hoffe immer noch ganz schwer, das das nur Probleme durch Erstellen der Screenshots sind...
    Irgendwie ist das anzunehmen, denn ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass das weder R.Harris (mit Projektion) noch "haineshisway" aufgefallen wäre...

  5. #105
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    631

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Stören denn wirklich niemanden die Aliasingtreppchen bei der BD Shots oder bin ich da der Einzige?[...]
    Auch auf die Gefahr hin zu nerven. Das auf den Screenshots ist kein Aliasing, das sind Skalierartefakte, wie sie typischerweise bei Skalierung mit getrennten Feldern einer interlaced Quelle passieren.

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    [...]Ich hoffe immer noch ganz schwer, das das nur Probleme durch Erstellen der Screenshots sind...
    Das hoffe ich auch.

  6. #106
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Gesprengte Ketten

    Na dann ok. Es sieht so oder so besch...eiden aus und auf das es nur dem Ersteller und dessen Hardware/Software zuzuschreiben ist.

  7. #107
    Christian Mueller
    Gast

    Frage AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Platzhalter II Beitrag anzeigen
    Hier ist ein Vergleich zwischen HDTV und BD Fassung:
    http://screenshotcomparison.com/comparison/22698/
    Nach den ersten Unkenrufen bezüglich Filtereinsatz hatte ich Madame Tussaud's vom feinsten befürchtet - aber das sieht doch ganz brauchbar aus. Jedenfalls zieht die BD in Sachen Details und Schärfe klar an der HDTV-Fassung vorbei.
    Dazu gehört aber auch nicht viel.

    Daher kurze Zwischenfrage: Die ARD Screenshots kommen von 720p, richtig (oder wars in dem Fall gar 1080i?)? Mit welcher Datenrate wird denn da in der Regel gesendet?

    mfG
    Christian
    Geändert von Christian Mueller (12.05.13 um 11:44:17 Uhr)

  8. #108
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten

    ARD sendet 720p. Datenraten beobachte ich bei meinen auf BD gebrannten Filmen meist so um die 15MB.

  9. #109
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.04
    Alter
    56
    Beiträge
    233

    AW: Gesprengte Ketten

    Die Interlace Treppchen sind mir erst gar nicht aufgefallen, aber definitiv da. Und das bei einer Blu-Ray aus 2013, ich fass es nicht. Sollte die Quelle etwa ein 1080i TV Master sein, was dazu noch stümperhaft deinterlaced wirde?

  10. #110
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    631

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von andybaby Beitrag anzeigen
    [...]Sollte die Quelle etwa ein 1080i TV Master sein, was dazu noch stümperhaft deinterlaced wirde?
    So sieht das nicht aus.
    Ich tippe auf einen Bearbeitungsfehler beim Herunterskalieren von 4K auf 1,9K.
    Anstatt, dass man das Frame progressiv von 4096 * 2304 Pixeln auf 1920 *1080 skaliert hat
    ...hat man das Frame in zwei Fields mit je 4096 * 1152 Pixeln zerlegt und diese getrennt nach 1920 * 540 skaliert und dann wieder zu einem Frame von 1920 * 1080 zusammengesetzt.

  11. #111
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Platzhalter II Beitrag anzeigen
    So sieht das nicht aus.
    Ich tippe auf einen Bearbeitungsfehler beim Herunterskalieren von 4K auf 1,9K.
    Anstatt, dass man das Frame progressiv von 4096 * 2304 Pixeln auf 1920 *1080 skaliert hat
    ...hat man das Frame in zwei Fields mit je 4096 * 1152 Pixeln zerlegt und diese getrennt nach 1920 * 540 skaliert und dann wieder zu einem Frame von 1920 * 1080 zusammengesetzt.
    Welchen Sinn sollte das machen ? Ich kenne keine Hardware, die dies von 4K tun würde.

  12. #112
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    631

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Welchen Sinn sollte das machen ? Ich kenne keine Hardware, die dies von 4K tun würde.
    Es würde keinerlei Sinn machen, aber die Artefakte sehen danach aus. Softwaretechnisch ist das mit einem Fieldskalierer machbar. Ich habe hier einige Skalierer Implementationen und konnte solche Artefakte, auf die oben beschrieben Weise, 1:1 reproduzieren:

    http://screenshotcomparison.com/comparison/23862

    Ein interlaced Upscale von einer 720 Quelle würde andere Artefakte hervorrufen:

    http://screenshotcomparison.com/comparison/23865
    Geändert von Platzhalter II (15.05.13 um 17:09:38 Uhr)

  13. #113
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Gesprengte Ketten

    Das die "Artefakte danach aussehen" führt aber in der Realität bei der Frage, warum dies passiert ist, leider nicht weiter, weil von "4K to HD" die Verfahrenswege eben nicht über irgendwelche kleinen Softwarebasierenden Tools umgesetzt werden, sondern wenn dann via Hardwarebasierenden Komponenten, die alle KEINE Probleme dieser Art aufweisen (auch nur würden). Weder Baselight, Lustre, DaVinci oder 4K recorder wie Clipster/Pronto, die in unserem Bereich üblich sind, bieten diese Wege in der Form an, zumal sie - für Blu-ray Auswertung bzw HDCAMSR Ausspiel oder Filebasierende Ausspiele - keinerlei Sinn machen. Und Anzeichen für eine 4:4:4 RGB delay/0:2:2 Fehler Problematik sehe ich in diesen Fällen nicht. Erst auf dem 1080i BROADCAST level @59.94i 1080 macht dies wieder Sinn, aber dazu müsste ein separates Ausspiel gemacht werden, das für Blu-ray aber nicht genutzt werden würde.

    Ich habe diese Form von Skalierungsartefakten/Interlacingartefakten allerdings schon bei mehreren (anderen) Filmen festgestellt - ich habe GE noch immer nicht, kann also bzgl dieser nichts bestätigen), interessanterweise auch bei Klassikern - und vor allem bei FOX Distributions:

    LAURA
    ZORBA, THE GREEK
    HOW GREEN WAS MY VALLEY
    THE GRAPES OF WRATH


    Bei LAURA gibt es so einige Dinge, die sehr problematisch sind, aber die angesprochenen Artefakte könnten nach allem, was ich sehe, am ehesten beim encoding entstanden sein.
    Ich sehe übrigens gerade MARATHON MAN und habe selten so blaue Gesichter gesehen.

  14. #114
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    631

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Das die "Artefakte danach aussehen" führt aber in der Realität bei der Frage, warum dies passiert ist, leider nicht weiter[...]
    Da hast du natürlich recht. Solche Artefakte können auch auf verschiedene Art entstehen.
    Die oben beschriebe Weise reproduziert die Artefakte auch nicht 1:1, wie ich später nach dem Post festgestellt habe.
    Ich habe später noch etwas experimentiert und habe die Artefakte doch 1:1 hinbekommen, mit folgendem Ablauf: von 4K nach 2K mit einem interlaced Skalierer und dann von 2K auf 1,9K mit einem progressiven Skalierer.

    http://screenshotcomparison.com/comparison/23915

    Das der reale Ablauf, so wie du ihn beschrieben hast, solche Artefakte ausschließt, macht die Sache nur noch kurioser.
    Aber das diese Artefakte beim Encoding entstehen, kann ich mir schlecht vorstellen. Bei einem interlaced Encoding vielleicht (doch solche Artefakte sehen eigentlich nicht so drastisch aus wie auf den Screenshots) ...aber von einer progressiven Quelle hin zu einem progressiven BD Encode? Wo wäre das möglich?

  15. #115
    Umgezogen
    Registriert seit
    01.06.10
    Ort
    RLP
    Alter
    38
    Beiträge
    1.842

    AW: Gesprengte Ketten

    http://caps-a-holic.com/hd_vergleich...D=1692#auswahl

    Sieht imo noch OK aus. Die BD werde ich wohl doch kaufen.

  16. #116
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.607

    AW: Gesprengte Ketten

    Sieht klar besser aus. Die Farbgebung finde ich aber zu unterkühlt. Bei der DVD scheint die Sonne, bei der BD nicht so wirklich...

  17. #117
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Gesprengte Ketten

    Man könnte auch annehmen, dass bei der DVD die Kontraste und Sättigung so hochgezogen waren, wie man es von 150 €-Kompaktkameras kennt. Zu den Farben wird sicher Torsten noch etwas sagen können, insgesamt lassen aber die Caps-a-holic.com-Screens, v. a. die PNGs gut erkennen, dass man hier auflösungsmäßig wohl alles aus der Vorlage herausgeholt hat, was die auch immer gewesen sein mag. Das feine dort sichtbare Korn dürfte wie üblich in Bewegung die nun im Standbild etwas matschigen Eindrücke subjektiv schärfer wirken und den Film vor allem bei großen Diagonalen so cineastisch wie noch nie erscheinen lassen.

  18. #118
    Inspector
    Registriert seit
    20.08.04
    Ort
    "Bang Boom Bang-City"
    Alter
    38
    Beiträge
    3.246

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Bei der DVD scheint die Sonne, bei der BD nicht so wirklich...
    Sonne und Krieg passen ja auch nicht zusammen

  19. #119
    the best damn user
    Registriert seit
    28.09.03
    Ort
    Proxima Centauri
    Beiträge
    2.515

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Callahan Beitrag anzeigen
    Sonne und Krieg passen ja auch nicht zusammen
    Für Krieg haben aber die Uniformen alle die falsche Farbe!

  20. #120
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.607

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von RMA Beitrag anzeigen
    Man könnte auch annehmen, dass bei der DVD die Kontraste und Sättigung so hochgezogen waren, wie man es von 150 €-Kompaktkameras kennt.
    Mag durchaus so sein, dass die DVD das andere Extrem darstellte, für mich passt der Look trotzdem besser zu dem Film. Auch bei Bild 7 wirkt die BD wie eine Aufnahme in rötlicher Abendsonne, das ist aber einfach nicht der Fall. Der klarste Vergleich ist für mich noch immer der Himmel, der in der BD ein sehr dreckiges Graublau zeigt (Bild 8!!), was so gar nichts mit dem offensichtlichen Sonnenschein (den man an den Schatten auf den Gebäuden deutlich erkennen kann) zu tun hat.

    Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass hier der Film nicht nur restauriert wurde, sondern auch modernisiert - im negativen Sinne...

Seite 6 von 15 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •