Cinefacts

Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 290
  1. #161
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen

    Man muss nur wirklich aufpassen, dass man durch das ständige Analysieren nicht die Freude am Film selbst verliert.
    Eben das ist die Gefahr dabei. Aber ich glaube, dass das fast bei jedem Hobby so ist. Wenn man einen bestimmten Punkt überschreitet, wird es leicht zum Fanatismus. Da möchte ich nicht hin. Deshalb interessieren mich Marginal-Beispiele wie in diesem Thread auch nicht. Die BD wird sowieso gekauft. Ich "erwarte" von diesem Forum, dass ich über "grobe Schnitzer" informiert bin, bevor ich mir die BD kaufe. Dass "grobe Schnitzer" auch wieder eine Frage der subjektiven Meinung sind, ist mir dabei klar.

  2. #162
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten

    Ich bin halt auch einigermaßen überzeugt, dass es User gibt, die einfach froh sind einen Grund zu haben NICHT zu kaufen.

    Bei mir ist es genau umgekehrt . Grund Nr. 1: DER FILM.

  3. #163
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    ich glaube, dass das fast bei jedem Hobby so ist. Wenn man einen bestimmten Punkt überschreitet, wird es leicht zum Fanatismus.
    Ich erlebe das tagtäglich bei mir im High End Audio Bereich. Viele Kunden besitzen bereits absolut wunderbare Musikanlagen und anstatt Musik zu genießen, werden Fehler gesucht. Das "Perfekte" gibt es aber leider nicht...
    Epikur hat immer "die goldene Mitte", das von jedem "für sich selbst zu entdeckende Mittelmaß" propagiert. Die Suche nach Perfektion mache unglücklich, meinte er. Kluger Mann.

  4. #164
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.607

    AW: Gesprengte Ketten

    Bei "Gesprengte Ketten" habe ich aber leider das Gefühl, dass die goldene Mitte der Farbgebung erst noch gefunden werden muss...

  5. #165
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.04.07
    Ort
    Hannover
    Alter
    44
    Beiträge
    385

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Ich bin halt auch einigermaßen überzeugt, dass es User gibt, die einfach froh sind einen Grund zu haben NICHT zu kaufen.

    Bei mir ist es genau umgekehrt . Grund Nr. 1: DER FILM.
    Bei dem Film auf jeden Fall. Einer meiner absoluten Lieblinge unter den Klassikern.

  6. #166
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Gesprengte Ketten

    Mein US-Import ist gestern angekommen.

    Leider ist die deutsche Tonspur zu tief, da vermutlich von einer tonhöhenangepassten früheren DVD übernommen.
    Viele andere Tonspuren sind auch betroffen. Nur die englische, französische und die spanische (lateinamerikanische?) Monospur sind korrekt.

    Katastrophe! Dachte, die Jungs bei MGM achten seit letztem Jahr auf diese Problematik...

  7. #167
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten

    War nicht bei anderen Titeln die französische Spur nicht auch immer zu tief? Obwohl das den meisten hier wohl egal sein wird...

    In's "Schema" passt der Fehler ja, da das ja ebenfalls eine "Gold Edition" DVD war. Schade!
    Geändert von alterfilmnarr (19.05.13 um 13:52:52 Uhr)

  8. #168
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    894

    AW: Gesprengte Ketten

    Und ich dachte, ich kann die BD gewissenhaft ins Regal stellen. Hatte nämlich nur die englische Tonspur beim durchzappen angehabt. Ich kann kippes Aussagen leider nur bestätigen. Ärgerlich!

  9. #169
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.607

    AW: Gesprengte Ketten

    Bestehen denn Chancen, dass das für die deutsche VÖ noch korrigiert wird?

  10. #170
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    War nicht bei anderen Titeln die französische Spur nicht auch immer zu tief? Obwohl das den meisten hier wohl egal sein wird...
    Vermutlich aber nicht den französisch sprechenden Kanadiern. Trotzdem die BD gewissermaßen eine "Welt"-Disc geworden ist, sieht MGM den Hauptabsatzmarkt der Scheibe womöglich in Nordamerika, deshalb hat man für die french Canadians vielleicht besonders aufgepasst...

  11. #171
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten

    Jedenfalls eine seltsame Politik, immer einzelne Tonspuren zu korrigieren und andere nicht. Besonders, wo es ja schon korrekte deutsche Spuren gab - seufz!

    Und wie gefällt Dir das Bild?

  12. #172
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Gesprengte Ketten

    @filmnarr: Mittelmäßig, aber für mich passabel. Das Problem schienen die Vorlagen zu sein. Sieht für mich aus, als seien da Elemente abgetastet worden, die etwas zu sehr vom Originalnegativ entfernt gewesen sind. Sieht meist etwas "dupey" aus. Die Farbgebung finde ich hingegen überwiegend stimmig. Habe aber auch erst 35 Minuten hinter mir, die angeblich so viel brillianteren Motorrad-Szenen kommen ja viel später. Immerhin wurde kein übermäßiges DNR vorgenommen. Auch wenn es etwas an Schärfe und Detailzeichnung fehlt, ist das nicht Folge einer unsachgemäßen Nachbearbeitung.


    @peda: Gleich null, da MGM - wie oben erwähnt - nur eine Pressung für die gesamte Welt, mit zig UT inkl. chinesisch, hergestellt hat. Da wird nichts ausgebessert werden.

    Die nächste Chance, all diese vermurksten Tonspuren wieder anständig zu hören, wird es wohl erst wieder bei einem möglichen Blu-ray-Nachfolgeformat geben.
    Wenn ich nicht schon immer O-Ton-Hörer gewesen wäre, würde ich es wohl spätestens jetzt werden, um damit - um es mit einem abgewandelten Filmzitat zu beschließen - die Blu-ray-Ära so komfortabel wie möglich aussitzen zu können.

  13. #173
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Ich bin halt auch einigermaßen überzeugt, dass es User gibt, die einfach froh sind einen Grund zu haben NICHT zu kaufen.
    Klar und zwar alle, die den Film schon haben. Da muss eine Neuauflage schon einen Mehrwert bieten.
    Leider ist alles außer der DVD aufgrund des zu tiefen Tons nicht kaufbar und da ist mir Farbgebung sowas von egal.
    Ich verfluche den Tag, als jemand beschloss, die BD zum Massenprodukt zu machen. Allein die Diskussion bei Game of Thrones zeigt, dass die Kunden schlichtweg zu doof sind, Qualität zu beurteilen. Hauptsache sie haben einen großen Bildschirm und beim Verstärker gehen viele Lämpchen an.
    So hat der Kunde, der tatsächlich Qualität erwartet, es immer schwerer, seine (legitimen) Ansprüche durchzusetzen, wenn sie einem Großteil gar nicht wichtig sind.
    Geändert von Slartibartfast (19.05.13 um 17:53:20 Uhr)

  14. #174
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Klar und zwar alle, die den Film schon haben. Da muss eine Neuauflage schon einen Mehrwert bieten.
    Leider ist alles außer der DVD aufgrund des zu tiefen Tons nicht kaufbar
    Aber Du bist wahrscheinlich nicht "froh" darüber, oder? Wenn Du kein O-Ton Hörer bist (und Deine Diagonale nicht zu groß), ist das auch eine nachvollziehbare Begründung. Falsche Tonhöhe ist ja kein "kleiner Schnitzer".

    Du warst übrigens auch nicht explizit gemeint.
    Geändert von alterfilmnarr (19.05.13 um 19:54:54 Uhr)

  15. #175
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    @filmnarr: Mittelmäßig, aber für mich passabel. Das Problem schienen die Vorlagen zu sein. Sieht für mich aus, als seien da Elemente abgetastet worden, die etwas zu sehr vom Originalnegativ entfernt gewesen sind. Sieht meist etwas "dupey" aus. Die Farbgebung finde ich hingegen überwiegend stimmig. Habe aber auch erst 35 Minuten hinter mir, die angeblich so viel brillianteren Motorrad-Szenen kommen ja viel später. Immerhin wurde kein übermäßiges DNR vorgenommen. Auch wenn es etwas an Schärfe und Detailzeichnung fehlt, ist das nicht Folge einer unsachgemäßen Nachbearbeitung.
    Danke Dir, das klingt so wie ich es eigentlich erwartet habe und reicht MIR um mich ebenfalls nächste Woche auf das "Eintrudeln" der Scheibe zu freuen...

  16. #176
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Danke Dir, das klingt so wie ich es eigentlich erwartet habe und reicht MIR um mich ebenfalls nächste Woche auf das "Eintrudeln" der Scheibe zu freuen...
    Nach Genuss des ganzen Films (müsste jetzt eigentlich etwas in den Wohlfühl-Thread eintragen ) ergänze ich mich noch um die natürlich nichtssagende Aussage, dass ich den Film noch nie so schön gesehen habe. Freilich kenne ich ihn nicht aus dem Kino.

    Nochmals zur Farbgebung: Sie tendiert doch etwas zu sehr zu Brauntönen und das Blau geht meist etwas ins Cyan, aber das gelegentliche Rot und die später im Film vorkommenden Grüntöne sehen recht kräftig aus. Ob das so originalgetreu ist, kann ich als blutiger Laie natürlich nicht beurteilen. Teal & Orange habe ich aber keineswegs gesehen.
    Das Dupe Feeling beschränkt sich leider nicht nur auf die sehr häufig vorkommenden Überblendungen sondern kommt auch in einigen Szenen vor, die durch harte Schnitte von ihrer Umgebung getrennt sind. Keine Anhnung, ob das schon immer so war, oder ob hier aufgrund von Materialproblemen auf entferntere Kopiergenerationen ausgewichen werden musste.

    Wünsche dir nächste Woche viel Spaß mit diesem Klassiker, wenn auch nur im Originalton...

  17. #177
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Gesprengte Ketten

    Originalton - jederzeit, gerne!

    Danke für die Beschreibung - passt gut für mich.

    Auch wenn man mir ein derartiges Langzeitgedächtnis abspricht, habe ich diesen Film jedenfalls nie als "Hochglanzprodukt" und "prächtig" empfunden, sondern eher als ein wenig schmuddelig (was halt auch die "Dupes" gewesen sein werden) - also schon ein Gegensatz zu anderen, einfach "bunter" wirkenden Filmen, die ich bis dorthin schon gesehen hatte (anderes Vokabular damals).
    Aber eines war "GK": sauspannend, super unterhaltsam, mit Schauspielern, die man durch die Bank mögen musste. Mit einem wirklich durchkomponierten Soundtrack und das dazu auf Riesenleinwand! Das prägt...
    Geändert von alterfilmnarr (19.05.13 um 21:44:38 Uhr)

  18. #178
    Christian Mueller
    Gast

    Daumen runter AW: Gesprengte Ketten

    Gerade bei GESPRENGTE KETTEN ist die Synchro aufgrund der ausgezeichneten Sprecherauswahl für mich ein muß. Wie man es 2013 noch immer hinbekommen kann, dem Konsumenten Blu-Rays einfach so mit falscher Tonhöhe zu präsentieren weiß ich nicht. Von der Blu-Ray Veröffentlichungsfront ist man solche und ähnliche "Schnitzer" inzwischen aber längst gewohnt.

    Ich freue mich sicher am Wenigsten, daß (schon) wieder ein (grober) Fehler bei einer Produktion einer Blu-Ray im Falle eines Erwerbes in Kauf genommen werden muß.

    Aufregen bringt ohnehin (längst) nichts mehr, da man es nicht mehr ändern kann und wird.

    Ein wirklich toller Filmklassiker mit erstklassiger Besetzung, genial düsterem Elmer Bernstein Soundtrack und sehr guter Synchro werden hier von der Industrie einmal mehr ungenügend gewürdigt.

    Ich wollte mich eigentlich nicht mehr ärgern, wenn ich aber drüber nachdenke dann...

    mfG
    Christian
    Geändert von Christian Mueller (19.05.13 um 22:20:22 Uhr)

  19. #179
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Gesprengte Ketten

    Dagegen gibt es recht einfache Mittel:
    1. den Fehler dem Label mitteilen
    2. das Produkt nicht kaufen

    Habe auch div Scheiben mit Tonhöhenproblemen hier, habe diese aber nur aus unwissenheit gekauft.

  20. #180
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Christian Mueller Beitrag anzeigen
    Gerade bei GESPRENGTE KETTEN ist die Synchro aufgrund der ausgezeichneten Sprecherauswahl für mich ein muß.
    Interessant.
    Ich empfand die Synchro, bzw. die Auswahl einiger Sprecher als unbefriedigend, weshalb ich diesen Film nie mehr auf Deutsch sehen muss.
    Im Gegensatz zu "Die glorreichen Sieben", den ich ebenfalls, wie GK, auf US-LD hatte, bevor ich beide auf DVD besaß.

    Nichtsdestotrotz ist die falsch Tonhöhe ein Ärgernis. Unerwartet, und bedauerlich.

Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •