Cinefacts

Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 290
  1. #1
    James Conway
    Gast

    Gesprengte Ketten

    Kommt dieses Jahr von Fox und hat sogar nen 4K-Transfer spendiert bekommen:
    http://www.bluray-disc.de/blu-ray-ne...y-disc#comment

  2. #2
    Umgezogen
    Registriert seit
    01.06.10
    Ort
    RLP
    Alter
    38
    Beiträge
    1.842

    AW: Gesprengte Ketten

    Spitze! Auf eine BD zu dem Film warte ich schon lange.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.10.09
    Alter
    45
    Beiträge
    46

    AW: Gesprengte Ketten

    Good News und wie der Vorschau auf Bluray-disc.de zu entnehmen voraussichtlich im Juli. Dies wäre ja ein Monat nach dem britischen Release.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    4.549

    AW: Gesprengte Ketten

    was bedeutet 4K-Transfer?

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.10.09
    Alter
    45
    Beiträge
    46

    AW: Gesprengte Ketten

    Bisher sind zwei verschiedene Auflösungen für das 4K2K-Format mit einem 16:9-Seitenverhältnis gebräuchlich:

    • 4096 × 2304 Pixel – auch unter der Bezeichnung 4K bekannt
    • 3840 × 2160 Pixel – auch unter den Bezeichnungen 2160p/i und QFHD (Quad Full High Definition) bekannt. Hierbei werden die Seitenlängen der 1080p-Auflösung (1920 Pixel in der Breite und 1080 in der Höhe) jeweils verdoppelt, wodurch sich die Pixelzahl vervierfacht.

    Beide Formate entsprechen etwa der Auflösung von 4000 × 2000 Pixeln, worauf sich die Vorsätze für Maßeinheiten 4k2k (Viertausend-Zweitausend) beziehen. Bisher gibt es nur wenige Hersteller, unter anderem Sony, Panasonic und Mitsubishi, die im asiatischen Raum 4k2k-kompatible Geräte vorgestellt haben. 4K2K gilt als zukünftiger Nachfolger der HDTV-Bildformate 720p und 1080i/p. Anders als HDTV wird das Format jedoch nicht primär für den Home-Entertainment-Bereich entwickelt, sondern soll auch vermehrt in Bildungs- und medizinischen Einrichtungen zum Einsatz kommen.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    4.549

    AW: Gesprengte Ketten

    danke, sarah-michelle.fuchs

  7. #7
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von prälat Beitrag anzeigen
    was bedeutet 4K-Transfer?
    Zitat Zitat von sarah-michelle.fuchs Beitrag anzeigen
    Bisher sind zwei verschiedene Auflösungen für das 4K2K-Format mit einem 16:9-Seitenverhältnis gebräuchlich:

    • 4096 × 2304 Pixel – auch unter der Bezeichnung 4K bekannt
    • 3840 × 2160 Pixel – auch unter den Bezeichnungen 2160p/i und QFHD (Quad Full High Definition) bekannt. Hierbei werden die Seitenlängen der 1080p-Auflösung (1920 Pixel in der Breite und 1080 in der Höhe) jeweils verdoppelt, wodurch sich die Pixelzahl vervierfacht.

    Beide Formate entsprechen etwa der Auflösung von 4000 × 2000 Pixeln, worauf sich die Vorsätze für Maßeinheiten 4k2k (Viertausend-Zweitausend) beziehen. Bisher gibt es nur wenige Hersteller, unter anderem Sony, Panasonic und Mitsubishi, die im asiatischen Raum 4k2k-kompatible Geräte vorgestellt haben. 4K2K gilt als zukünftiger Nachfolger der HDTV-Bildformate 720p und 1080i/p. Anders als HDTV wird das Format jedoch nicht primär für den Home-Entertainment-Bereich entwickelt, sondern soll auch vermehrt in Bildungs- und medizinischen Einrichtungen zum Einsatz kommen.
    Sorry, aber hier werden 4K DCP Projektion, 4K TV Display Projektion und 4K Scanning/Mastering in einen Topf gehauen, die NICHTS miteinander zu tun haben. Das Scanning ist davon völlig unabhängig. Zur Aufklärung:

    Beim 4K Scanning kann und wird in der Regel vollformatig (in diesem Fall auch notwendig, weil anamorphotisch PANAVISION gedreht) bis zu 4096 x 3112 pixel Auflösung gescanned, diese sind völlig unabhängig von den oben angegebenen Auflösungen, die sich ausschließlich auf Endgeräte bzw. DCP Projektionen in Kinos beziehen.
    Die Frage ist, ob 4K/4K - also auf DI Basis in voller Auflösung bis zum Ende gearbeitet worden ist, um ein natives 4K DCP zu erstellen, und danach sieht es aus. Als Alternative (die auch genutzt wird) bliebe 4K/HD, also eine am Ende stehende HD-Auswertung auf Basis von 4K Scanning Material.
    Entscheidend ist: THE GREAT ESCAPE hat - nach ewiger Zeit - endlich eine Restaurierung bekommen, die BITTER nötig war. Ich bin sehr gespannt, was MGM dort in die Wege geleitet hat - dort ist man sehr stolz auf das Ergebnis. Nach all den guten Sachen, die auf dieser Ebene dort gemacht worden sind, bin ich optimistisch. Mich würde es jedenfalls für den Film und seine Seher SEHR FREUEN.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.01.09
    Ort
    Neverland
    Alter
    58
    Beiträge
    4.853

    AW: Gesprengte Ketten

    Einer meiner Top Favoriten.Ich halte ihn schlichtweg für ein Meisterwerk

  9. #9
    MIB
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    43.750

    AW: Gesprengte Ketten

    Auch einer meiner absoluten Lieblingsfilme.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.10.09
    Alter
    45
    Beiträge
    46

    AW: Gesprengte Ketten

    Auch einer meiner Topfavoriten, endlich auch bei uns. Nur schade dass andere Classics anscheinend nicht den Weg im Moment zu uns finden wie Lied der Bernadette oder Hello Dolly.

  11. #11
    Psychotronikfilmfreak
    Registriert seit
    30.04.06
    Beiträge
    3.372

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    ...auf DI Basis in voller Auflösung bis zum Ende gearbeitet worden ist, um ein natives 4K DCP zu erstellen, und danach sieht es aus.
    ...Entscheidend ist: THE GREAT ESCAPE hat - nach ewiger Zeit - endlich eine Restaurierung bekommen, die BITTER nötig war. Ich bin sehr gespannt, was MGM dort in die Wege geleitet hat - dort ist man sehr stolz auf das Ergebnis. Nach all den guten Sachen, die auf dieser Ebene dort gemacht worden sind, bin ich optimistisch. Mich würde es jedenfalls für den Film und seine Seher SEHR FREUEN.
    ... auch einer meiner all time favs !!! Bin hocherfreut, das gerade dieses Schätzchen eine würdige Behandlung erfahren durfte !!

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.09.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    41
    Beiträge
    1.769

    AW: Gesprengte Ketten

    Ääh, MGM-mäßige Angst wegen der dt. Tonhöhe müssen wir doch nicht haben, oder?

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.01.05
    Beiträge
    1.096

    AW: Gesprengte Ketten

    Sehr schön, dass eine BD kommt.

    Die HDTV-Ausstrahlung auf 1HD sah überwiegend schon gut aus, allerdings gab es immer wieder Szenen mit deutlich schlechter Qualität. Wenn die nun verbessert wurden und insgesamt noch eine Schippe drauf gelegt wird, dann kann uns insgesamt eine sehr gute Bildqualität erwarten.

  14. #14
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Cpt. Howdy Beitrag anzeigen
    Ääh, MGM-mäßige Angst wegen der dt. Tonhöhe müssen wir doch nicht haben, oder?
    Eigentlich ja, da die ganzen DVD Goldeditions in der Tonhöhe angepasst wurden (also kein PAL Speedup).
    Allerdings scheint MGM das endlich 2011 kapiert zu haben und hat seitdem korrekte Tonspuren bei besagten Kandidaten gebracht...

  15. #15
    Bruchpilot
    Registriert seit
    30.03.06
    Alter
    38
    Beiträge
    1.248

    AW: Gesprengte Ketten

    Och nee was freu ich mich. Endlich kommt mein liebster McQueen Streifen auf BD

  16. #16
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Gesprengte Ketten

    Zitat Zitat von Stance4 Beitrag anzeigen
    Och nee was freu ich mich. Endlich kommt mein liebster McQueen Streifen auf BD
    Sehe ich auch so, ich hege dennoch weiter meine LD. Auch, weil sie so schön aufgemacht ist.

    TGE ist mein zweitliebster (nach Bullitt) mit meinem Lieblingsschauspieler, dem Cooler King
    (wobei sich das in diesem Film nicht auf den King of Cool bezieht, sondern auf die Einzelhaft = cooler )

  17. #17
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Gesprengte Ketten

    Hoffe wirklich, dass MGM hier keinen Schindluder mit der deutschen Tonspur treibt, also die korrekte Tonhöhe beachtet und nichts übermäßig filtert.
    Um das Bild mache ich mir nach dem hier im Thread zu lesenden vergleichsweise wenig Sorgen.

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    965

    AW: Gesprengte Ketten

    Hoffe auch, dass das mit der Tonhöhe hinkommt! Die glorreichen Sieben gibts noch nicht mit fehlerfreiem Ton, oder?

  19. #19
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Gesprengte Ketten

    Wie gesagt, ab 2011 (ich glaube mit "Ein Fisch Namens Wanda") hat MGM die Kurve bei diesem Problem gekriegt und die korrekte Tonhöhe auf alle BDs aufgespielt.
    Leider gab es bisher keine Nachbesserung bei allen vorherigen BD Releases mit zu tiefem Ton (ich glaube, da wird auch nichts mehr kommen...)

  20. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.09.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    41
    Beiträge
    1.769

    AW: Gesprengte Ketten

    Oh... "Wanda" ist also in Ordnung?

Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •