Cinefacts

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 123
  1. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.10.04
    Beiträge
    503

    AW: 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Amaray Versionen im Dezember trotzdem herauskommen werden. Auf der Bluray von "Das Kommando" sind auch schon Trailer enthalten. Warum sollte das sonst sein? Verständlich, das NSM um ihren Absatz fürchtet, da viele potentielle Käufer auf die billigeren Versionen wartet und die teuren Mediabook liegen lässt. Nachdem ich jetzt mindestens 2 Jahre nach Ankündigung von NSM auf "Geheimcode Wildgänse" gewartet habe, schwanke ich nun doch hin und her...Kommen die auch wirklich am 24.05.?

    Gruß,

    Der Baske

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.04.13
    Alter
    42
    Beiträge
    250

    AW: 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Zitat Zitat von Der Baske Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir vorstellen, dass die Amaray Versionen im Dezember trotzdem herauskommen werden. Auf der Bluray von "Das Kommando" sind auch schon Trailer enthalten. Warum sollte das sonst sein? Verständlich, das NSM um ihren Absatz fürchtet, da viele potentielle Käufer auf die billigeren Versionen wartet und die teuren Mediabook liegen lässt. Nachdem ich jetzt mindestens 2 Jahre nach Ankündigung von NSM auf "Geheimcode Wildgänse" gewartet habe, schwanke ich nun doch hin und her...Kommen die auch wirklich am 24.05.?

    Gruß,

    Der Baske
    Vielleicht weil NSM mit Ascot und Erwin
    C. Dietrich zusammen arbeitet?

    Geheimcode Willdgänse ist leider auch noch für die kommenden Jahrzehnte Indiziert was eine anständige Veröffentlichung in Deutschland unmöglich macht.

    Das Kommando ist eine sehr gute Blu-ray leider hat man dort beim Ton sich nicht so viel Mühe gegeben wie bei der neuen kommenden Söldner Trilogie die neu abgemischt in 5.1 daher kommen soll.

    Dazu soll Geheimcode in der Welt längsten Fassung daher kommen.
    Länger als die ungeschnittene Deutsche Fassung!
    Geändert von Kritiker1976 (10.05.13 um 11:27:19 Uhr)

  3. #43
    Dolemite
    Gast

    AW: 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Zitat Zitat von Kritiker1976 Beitrag anzeigen
    Geheimcode Willdgänse ist leider auch noch für die kommenden Jahrzehnte Indiziert was eine anständige Veröffentlichung in Deutschland unmöglich macht.
    Ich denke, wir werden da in absehbarer Zeit eine erfolgreiche Listenstreichung auf Antrag erleben.

  4. #44
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Wenn man Bolzen wie "Commando" oder die meisten Chuck-Norris-Filme vom Index kriegt, sollte das bei diesem Söldnerunfug mit unblutiger James-Bond-Gewalt ohne weiteres drin sein.

  5. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.04.13
    Alter
    42
    Beiträge
    250

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Wenn man Bolzen wie "Commando" oder die meisten Chuck-Norris-Filme vom Index kriegt, sollte das bei diesem Söldnerunfug mit unblutiger James-Bond-Gewalt ohne weiteres drin sein.
    Die hat niemand vom Index bekommen sondern da sind die Indizierungen ausgelaufen ohne das die Filme Folge indiziert wurden.
    Bei Geimheimcode wurde er Folge ein weiteres mal indiziert! Soll heißen der liegt jetzt für weitere Jahre in den Archiven des deutschen Verleihers der natürlich kein Risiko eingehen will es sei denn Ascot rückt mal mit der Sprache raus was ihre Extrem Edition ist die in Zukunft erscheinen soll.

  6. #46
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Ist richtig, ich hätte besser geschrieben, "vom Index läßt".

    Da würde mich dann schon interessieren, warum dieser Ballerquatsch in die Verlängerung gegangen ist, aber Beweggründe oder Entscheidungen der BPjM nachzuvollziehen, ist für Normalsterbliche ja so gut wie unmöglich.

    Also hoch die Tassen.

  7. #47
    Dolemite
    Gast

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Zitat Zitat von Kritiker1976 Beitrag anzeigen
    Die hat niemand vom Index bekommen sondern da sind die Indizierungen ausgelaufen ohne das die Filme Folge indiziert wurden.
    Das muss nichts heißen. SCARFACE wurde auch im März 2010 folgeindiziert und kam dann bereits im Mai 2011 trotzdem auf Antrag vom Index.
    Sowas passiert andauernd, weil die Besetzung der Prüfgremien bei der BPjM ständig wechselt und andere Prüfer halt andere Ansichten haben. Wenn man dann auch noch als Verleiher einigermaßen schlüssig argumentieren kann, warum der Film eben nicht (mehr) jugendgefährdend ist, hat man da (zumal bei so alten Kamellen wie einem Mitte der 80er entstandenen Söldnerschinken) recht gute Karten.

    Ich bin da bzgl. GEHEIMCODE WILDGÄSE guter Dinge.

  8. #48
    Studio-Ghibli-Jünger
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    7.369

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Zitat Zitat von Kritiker1976 Beitrag anzeigen
    Die hat niemand vom Index bekommen sondern da sind die Indizierungen ausgelaufen ohne das die Filme Folge indiziert wurden.
    Nein. Da ist so gut wie jeder Film AUF ANTRAG gestrichen worden, abgesehen von "City Cobra", "Rambo II" und "Missing in Action II".

    EDIT: Und dann noch "Delta Force I". "Commando" wurde zum Beispiel nach 23 Jahren auf Antrag gestrichen.
    Geändert von Anime-BlackWolf (10.05.13 um 14:38:05 Uhr)

  9. #49
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Hab noch keinen der Filme gesehen. (kommt selbst bei mir mal vor)

    Würde jetzt blind Geheimcode Wildgänse probieren. Welchen findet Ihr am Besten und warum?
    Oder lieber doch gänzlich die Finger von lassen?
    (Mediabook Gequatsche/Preisdiskussion interessiert mich nicht)

    Geht mir wirklich mehr um die Filme, bzw. den Unterhaltungsfaktor (Synchro/Sprüche/Action/Atmosphäre).
    Geändert von J.J._McQuade (10.05.13 um 15:29:51 Uhr)

  10. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    21.426

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Also zum Ausprobieren ist das Kommando für den Preis gut. Ich selbst werde es mit den Kinski Teilen versuchen. Also Kommando Leopard und Kommander. Wildgänse warte ich definitiv ab, da mir der Trailer sehr nach Fake Grain ausgesehen hat. Ich hoffe mal nicht, dass das für den Film selbst repräsentativ ist.

  11. #51
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Zitat Zitat von J.J._McQuade Beitrag anzeigen
    Hab noch keinen der Filme gesehen. (kommt selbst bei mir mal vor)

    Würde jetzt blind Geheimcode Wildgänse probieren. Welchen findet Ihr am Besten und warum?
    Oder lieber doch gänzlich die Finger von lassen?
    (Mediabook Gequatsche/Preisdiskussion interessiert mich nicht)

    Geht mir wirklich mehr um die Filme, bzw. den Unterhaltungsfaktor (Synchro/Sprüche/Action/Atmosphäre).
    Ich glaube, richtig gut ist, bei heutiger Betrachtungsweise, keiner mehr. Geheimcode Wildgänse fand ich zwar noch am besten, aber Kommando Leopard hat mich schon auf DVD nicht mehr vom Hocker gerissen und Der Commander hat mir schon damals im Kino nicht besonders zugesagt.

  12. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    21.426

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Ein Zeichen dafür, dass Der Commander und Kommando Leopard nicht die Härteknaller sind dürfte die damalige 16er Freigabe sein. Von daher ist sicherlich der Geheimcode der interessantere Titel

  13. #53
    Studio-Ghibli-Jünger
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    7.369

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    "Der Commander" ist auch der langweiligste von allen, trotz des Kinskis. Der Film recycelt zuviele Ideen von den beiden Vorgängern, ohne dafür wirklich was Neues zu bieten. Und er hat leider auch die niedrigste Krawall-Quote.

    Ich würde mit "Geheimcode Wildgänse" anfangen und bei Gefallen noch den "Kommando Leopard" hinterhängen. Da macht man nicht soooooooo viel falsch. Allerdings würde ich nicht unbedingt mit den ultrateuren Mediabooks anfangen, sondern ein bisserl warten und dann die DVDs ultrabillig zum Antesten abgreifen. Auch die 18er vom "Geheimcode" wird dann viel häufiger auftauchen als heute.

  14. #54
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Thanks @ ALL für die Einschätzungen

    Ich werd dann dabei bleiben und mir mal Geheimcode Wildgänse geben.

  15. #55
    Studio-Ghibli-Jünger
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    7.369

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Zitat Zitat von dlh Beitrag anzeigen
    In dem war Kinski doch gar nicht dabei, wenn ich mich recht erinnere. Dafür gab's Lee Van Cleef und Donald Pleasence. Außerdem wieder massenhaft Synchronsprecher in den Hauptrollen und ein Drechbuch von Arne Elsholtz (dt. Stimme von Tom Hanks).
    Ja, stimmt. Das mit Kinski und dem Hubschrauber war ja "Geheimcode"... So richtig will dieser Film einem nicht im Gedächtnis bleiben... ^^

  16. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    965

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Leopard und Commander sind jetzt bei Amazon gelistet für geschmeidige 38,99 EUR (!) pro Stück. Warum nicht gleich ne runde Summe auf 50,00 EUR? Dann gibts im Laden auch keinen Stress mit dem Wechselgeld, kann einfach mit einem Schein bezahlt werden... Lächerlich...

  17. #57
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.505

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Schon sehr merkwürdig, das Amazon diese ungeprüften (!) österreichischen Mediabooks offiziell selber verkaufen will (es ist ja nicht wie oft nur ein Marketplace-Anbieter sondern Amazon selbst).

    Die Mediabooks sind vor allem ungeprüft und daher ist die Angabe FSK16 auch rechtlich falsch (selbst wenn die Filme an sich FSK16sind).

  18. #58
    Christian1982
    Gast

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Zitat Zitat von Ralf2001 Beitrag anzeigen
    Schon sehr merkwürdig, das Amazon diese ungeprüften (!) österreichischen Mediabooks offiziell selber verkaufen will (es ist ja nicht wie oft nur ein Marketplace-Anbieter sondern Amazon selbst).

    Die Mediabooks sind vor allem ungeprüft und daher ist die Angabe FSK16 auch rechtlich falsch (selbst wenn die Filme an sich FSK16sind).
    Amazon.de hat aber nur die Mediabook von Der Commander, Kommando Leopard gelistet und beide Filme sind ja nicht indiziert. Allerdings 39,99.- ist deutlich zu teuer und ofdb.de bekommt man sie ja für 29,99.- das Stück.

  19. #59
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.636

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Zitat Zitat von sonni73 Beitrag anzeigen
    Leopard und Commander sind jetzt bei Amazon gelistet für geschmeidige 38,99 EUR (!) pro Stück.
    Und ich dachte schon, ich hätte 2001 mit 39,90.- DM für die FSK18 DVD von Geheimcode Wildgänse zuviel bezahlt.

  20. #60
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Das Kommando und 80er Jahre Action Classics von Ascot

    Zitat Zitat von sonni73 Beitrag anzeigen
    Leopard und Commander sind jetzt bei Amazon gelistet für geschmeidige 38,99 EUR (!) pro Stück. Warum nicht gleich ne runde Summe auf 50,00 EUR? Dann gibts im Laden auch keinen Stress mit dem Wechselgeld, kann einfach mit einem Schein bezahlt werden... Lächerlich...

    Da geb ich dir völlig recht. Ich verzichte bei solchen absurden Preisen auch. Die Filme sind dieses Geld nie und nimmer wert.
    Zumindest nicht das,was Amazon verlangt. Das ist pure Abzocke

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •