Cinefacts

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 164

Thema: Oblivion

  1. #141
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Oblivion

    Zitat Zitat von Fortinbras Beitrag anzeigen
    Aus dem Grund habe ich mich hier rar gemacht. Vor zehn Jahren hat man sich noch über die DVDs und die Filme darauf unterhalten. Heute unterhält man sich viel lieber darüber, dass der FSK-Flatschen vielleicht nicht abziehbar ist, ein Steelbook vielleicht eine dünnere Materialstärke hat als ein anderes oder regt sich darüber auf dass es kein Wendecover gibt. Was interessiert schon der Film?! Ist doch unwichtig, lasst uns lieber alls zehn Seiten lang Bild und Ton der Blu-ray preisen.

    Ich gebe dir im Prinzip recht. Aber wir haben hier ein Kino UF. Da werden die neusten Filme lang und breit besprochen.
    Und eine Zeit lang,wurde hier immer gleich rumgemeckert,das die Diskussion über den Film selbst,bitte nur dort zu führen wäre.
    So. Was soll man nun noch groß schreiben? Die Blu-ray hat Referenzwerte in Sachen Bild und Ton. Damit ist die technische Seite eigentlich abgeklärt. Bleibt die Verpackung...

    Ich finde es eigentlich überhaupt nicht schlimm,wenn wir hier auch über die dazugehörigen Filme schreiben. Und nicht nur über den kleinen Rest. Alle Diskussionen die hier im besonderen über Tom Cruise (Und seine Sekten Zugehörigkeit),seine erfolgreichsten Filme und das ganze andere OT finde ich relativ angenehm und entspannt. Es meckert kein Mod,und auch keine User.

    Ich weiß nicht,wie die anderen das sehen,aber ein bischen mehr Lockerheit in den Threads machen dieses Forum auch wieder etwas sympatischer.

  2. #142
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Oblivion

    Yup, genauso ist es - nichts anderes meinte ich. Und Fortinbras denke ich, hat das ebenso geeint.

    Es sollten verschiedene Aspekte einfließen, die für die Veröffentlichung eines Films als diskussionswürdig erachtet werden können. Da wird dann halt mal das Wendecover, das Motiv, oder sonstiges Verpackungskram abgehandelt, dann wird mal über den Film gesprochen, und über die Qualität. Und wenn es noch etwas zu schreiben über Schauspieler, Regisseure, Projekte usw. dann ist das einfach so, hängt ja alles mit dran. Macht einen Thread auch interessanter und langlebiger.

    Schlimm waren halt Threads die sich seitenlang mit einem schrecklichen Flatschen, einem losen Einleger im Digpack xyz oder einer weggefilterteten Schneeflocke, die man knallhart in zehnfacher Vergrößerung erkennen konnte, beschäftigt haben....
    Geändert von BlackCatHunter (21.08.13 um 22:16:12 Uhr)

  3. #143
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Oblivion

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Yup, genauso ist es - nichts anderes meinte ich. Und Fortinbras denke ich, hat das ebenso geeint.

    Es sollten verschiedene Aspekte einfließen, die für die Veröffentlichung eines Films als diskussionswürdig erachtet werden können. Da wird dann halt mal das Wendecover, das Motiv, oder sonstiges Verpackungskram abgehandelt, dann wird mal über den Film gesprochen, und über die Qualität. Und wenn es noch etwas zu schreiben über Schauspieler, Regisseure, Projekte usw. dann ist das einfach so, hängt ja alles mit dran. Macht einen Thread auch interessanter und langlebiger.

    Schlimm waren halt Threads die sich seitenlang mit einem schrecklichen Flatschen, einem losen Einleger im Digpack xyz oder einer weggefilterteten Schneeflocke, die man knallhart in zehnfacher Vergrößerung erkennen konnte, beschäftigt haben....
    Das würde ich dann in der Fiormulierung unterschreiben. Ausarten sollten entsprechende "Nebensachendiskussionen" natürlich nicht, erwähnenswert finde ich sie aber.

  4. #144
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.04
    Beiträge
    6.524

    AW: Oblivion

    Also für mich gehört das alles irgendwie zusammen, Film, Story, Schauspieler, Qualität der VÖ und auch die Verpackung
    Ich habe den Film nicht im Kino gesehen, mein Sohn war allein, der war schwer begeistert. Ich hatte nicht undbedingt vor den Film zu kaufen, aber nachdem ich eine Menge positives zum VÖ-Termin gelesen habe und mir das Steelbook gefiel (dank 3 Euro Müller GS) auch zum annehmbaren Preis, ist das teil in meine Sammlung gewandert.
    Und ja, die Story ist Klasse, erfrischend anders, das ist der erste SF-Film seit langem, der auch meiner Frau gefallen hat.
    Mag man zum Menschen Cruise stehen wie man will, ich habe absolut kein Verständnis für seine Sekte, aber als Schauspieler gehört er zu den Großen und ist schon lange einen Oscar wert. Die positive Meinung gilt auch für die hier ebenso genannten Jack Reacher und MI4.

  5. #145
    der 2. Rächer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Capital City
    Alter
    37
    Beiträge
    2.899

    AW: Oblivion

    Zitat Zitat von Fortinbras Beitrag anzeigen
    Vor zehn Jahren hat man sich noch über die DVDs und die Filme darauf unterhalten. Heute unterhält man sich viel lieber darüber, dass der FSK-Flatschen vielleicht nicht abziehbar ist, ein Steelbook vielleicht eine dünnere Materialstärke hat als ein anderes oder regt sich darüber auf dass es kein Wendecover gibt. Was interessiert schon der Film?! Ist doch unwichtig, lasst uns lieber alls zehn Seiten lang Bild und Ton der Blu-ray preisen.
    mag eventuell auch daran liegen, dass es vor 10 Jahren noch keine FSK Flatschen gab. Steelbooks eher die Ausnahme waren, Wendecover noch in den Sternen standen und keiner Blu-rays(/HD) hatte...
    Vor 10 Jahren ist ein Film auf DVD raus gekommen und man hat ihn gekauft oder nicht...Alternativen gab's doch eh nicht.
    Wenn ich im Bereich:
    DVD & Blu-ray -> Filme auf Blu-ray (Deutschland)
    unterwegs bin, dann möchte ich eben auch etwas über die Blu-ray (des Films) erfahren und der Film (an sich) ist dann selbstredend zweitrangig. Über den habe ich mich ja schon im Kino(Bereich), in der Presse oder über Reviews informiert. Aber die Erfahrung die andere User mit dem entsprechenden Release gemacht haben ist doch der eigentlich Grund in die Threads (in diesem Bereich) rein zuschauen.

  6. #146
    Aka 3D Ray
    Registriert seit
    02.04.07
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    35
    Beiträge
    8.713

    AW: Oblivion

    Hä? Es läuft doch fast immer so hab:

    - Erste Gerüchte
    - Erste Pics
    - Die ersten Gespräche
    - Kino Meinungen
    - Ankündigungen der Filme auf DVD/BD
    - Die Art der Verpackung etc. Cut/Uncut usw.
    - Die ersten Reviews
    - Meinungen Ton/Bild
    - Meinungen zum Film
    - Irgendwann kommt dann eine Neuauflage
    - Und zwischendurch OT Beiträge

    Man muss also nur zur richtigen Zeit im Thread sein oder wie lucky schon sagte wenn es nur um den Film selbst geht im Kinobereich vorbei gucken.
    Ansonsten wird doch immer alles abgedeckt.

  7. #147
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Oblivion

    Wenn ich schon mal auf euch höre ...

    Scherz beiseite. Aufgrund der guten Bewertungen habe ich mir den auch mal gesagt. Was ich anfangs gewöhnungsbedürftig fand, dass er einerseits wie ein typischer Big-Budget-Film daher kommt aber um einiges ruhiger inszeniert ist. Manchmal einen Tick zu ruhig. Ich muss mir den aber wohl minimum noch einmal ansehen, um mir ein endgültiges Urteil bilden zu können.

    Was ich dem Film aber zugute halten muss, dass er gemessen an so manch anderem Film relativ günstig war, er aber qualitativ wirkt, als hätte er minimum das Doppelte gekostet .

  8. #148
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.04
    Beiträge
    6.524

    AW: Oblivion

    Mit anderen Worten - er ist bei dir durchgefallen

  9. #149
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Oblivion

    Ganz und gar nicht. Durchgefallen hieße schlechter als Prometheus, der diesem hier auf gewisse Weise ähnelte, da er sich ebenfalls von Puzzleteil zu Puzzleteil hangelte. Nur dass der hier doch irgendwann endlich mal zum Punkt kommt. So sehr ich die ruhigen Szenen mochte, wäre ich aber über ein wenig mehr Pepp an anderer Stelle nicht böse gewesen. War mir aber immerhin im "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-Thread eine 7/10 wert.

    Der Fairniss halber muss ich auch sagen, dass es nicht der erste an für sich sehr gute Film war, dem ich anfangs nicht ganz so viel abgewinnen konnte. Darunter Blade Runner, Der Pate und gefühlt 100 andere aus meiner Sammlung, die heute zu den Kandidaten gehören, die bei mir minimum einmal im Jahr in Player landen .

    Wie im echten Leben, ist mir so manche Liebe auf den zweiten Blick manchmal lieber als eine auf den ersten .

  10. #150
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.02.02
    Beiträge
    1.409

    AW: Oblivion

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Ich glaube eher, daß du da Vermutungen anstellst - läufst ja nicht hinter ihm her.

    So etwas mag vielleicht vor einigen Jahren, zur Hochzeit, wo er sich wirkliuch wie der Sternenimperator persönlich aufgeführt hat, vorgekommen sein - aber ich kann mir jetzt beim besten Willen nicht vorstellen, daß Jack, öhm, Tom Cruise heutzutage mit irgendwelchen Zettelchen am ersten Tag am Set arrogant herumläuft und zur großen Infoveranstaltung mit Kaffee, Kuchen einlädt, und die Crew mit seinen "telepathischen Kräften" ein wenig überredet. Schwachfug.

    Und daß Cruise zu großen Teilen seine Stunts macht - hierbei zu sagen, daß muß er ja, weil er Level so-und-so bei den Wirren ist, und so seine "göttlichen Kräfte unter Beweis zu stellen", hört sich doch arg konstruiert und extrem behindert an.

    Gerade bei dem Oblivion Making-Of war der extrem locker und cool drauf. Hat auch mit der Crew herumgestanden und gelabert. Der hat sich wie ein Kind gefreut, als er im Bubbleship herumsaß.... Und das war meiner Einschätzung nach nicht gespielt.
    Ich will den bestimmt nicht in Schutz nehmen, aber da hat sich einiges im Gegensatz zu damals geändert. Mir ist der Tom seit ein paar Jahren sehr viel sympatischer geworden.
    Sorry, wenn ich nochmal darauf eingehe, aber genau Dein letzter Satz belegt, daß die neue "softere" Methode dieses OBERscientologen Cruise tatsächlich fruchtet - er wird nicht mehr als der offensichtlich Grössenwahnsinnige wahrgenommen, der er ist, sondern verkauft sich erfolgreich als guter Kumpel von nebenan.
    Wie man an Deiner Formulierung ("der Tom") sieht, klappt das ja sehr gut.

    Wie gesagt, die Filme wo Cruise mitspielt, sind thematisch für mich fast immer sehr reizvoll, aber daß ich dabei immer diesen Kerl sehen muss, der einer der höchsten Repräsentanten dieser verdammten Sekte ist, stösst mir schon sauer auf.

    Ich bin da aber auch nicht allein, hatte neulich ein Gespräch darüber mit einer Verkäuferin bei Media Markt, die mir bestätigte, daß es viele Kunden gibt, die Filme nicht kaufen/ansehen weil der Sektenmann Cruise mitspielt.

    Nicht von ungefähr wurde Cruise ja auch 2006 von Paramount gefeuert, weil sein Verhalten untragbar war.

    Das war wohl der Punkt, wo er dann die Taktik ändern musste, damit er als Werbefigur von Scientology weiterhin funktioniert.

    Kurzum: Je mehr man sich mit dieser Sekte auseinandersetzt, umso mehr gruselt es einen.
    Auf arte lief mal eine sehr gute Doku über den Scientology - Geheimdienst, gibt es auch auf youtube:

    http://youtu.be/EaQIH1hawPI



    Wer die anderthalb Stunden Zeit hat, es lohnt sich. Allein die ganzen uniformierten Sektendrohnen am Ende in der Scientology - Stadt bescheren einem Gänsehaut.

    Gruß

    doc

  11. #151
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.11.04
    Beiträge
    1.117

    AW: Oblivion

    Sehr schade, dass die Leute nicht in der Lage sind Kunst & Leben zu trennen. Cruise, Gibson usw. sind tolle Schauspieler/Filmmacher, die vielleicht einen an der Klatsche haben mögen, aber eine Menge Talent besitzen. Daher ist es umso schlimmer, dass die Leute zu, bewusst spitz formuliert, ignorant sind um beides zu trennen und ihnen so gute Filme entgehen.

  12. #152
    noch 2,8 Kilo bis Tango
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Innsmouth, Neuengland
    Alter
    38
    Beiträge
    3.744

    AW: Oblivion

    Ich fand den Film sehr interessant, wobei mir die visuelle Umsetzung mehr gefallen hat als der etwas dröge Inhalt. Auf Tom Cruise hätte ich durchweg verzichten können, wobei ich ihn eigentlich sehr gerne in Filmen sehe, aber mittlerweile echt ein Problem mit der Person selbst habe. Die BD ist auf jeden Fall ein Highlight in diesem Jahr (unser Review) und erzielt Referenzwerte. Ich brauch aber nicht groß über Cruise Sektenzugehörigkeit debattieren, zumindest nicht in einem Thread zur Blu-ray. Im Übrigen kann ich Dr.Kimbles Posting zu 100% unterstreichen. Danke für den Tip mit der Doku. Wer sich mal das Buch über Cruise durchliest, wird erstmal sehen, was er eigentlich für ne arme Wurst ist...

  13. #153
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Oblivion

    Zitat Zitat von Dr.Kimble Beitrag anzeigen
    Sorry, wenn ich nochmal darauf eingehe, aber genau Dein letzter Satz belegt, daß die neue "softere" Methode dieses OBERscientologen Cruise tatsächlich fruchtet - er wird nicht mehr als der offensichtlich Grössenwahnsinnige wahrgenommen, der er ist, sondern verkauft sich erfolgreich als guter Kumpel von nebenan.
    Wie man an Deiner Formulierung ("der Tom") sieht, klappt das ja sehr gut.
    .
    .
    .
    .
    .

    Gruß

    doc
    (Gähn)

    Hmmm.
    Irgendwie nimmt das wohl kein Ende. Mir geht der ganze Scientology-Tinneff einfach nur auf den Geist, und ich bin ziemlich froh darüber, daß der Scheiß in den letzten Jahren einfach mal nachgelassen hat. Nochmals Aufgebrüht wird der kalte Kaffee dann immer wieder von diesem und jenem warnenden Propheten. Scientology ist ein großer Haufen Kacke, das dürfte wohl mittlerweile jedem halben Einzeller klar sein. Man muß gerade hier in dem Forum nicht immer mit der Nase darauf stoßen.

    Nochmal - nur weil ich Mr. Tom gerade in den letzten Jahren als Schauspieler sehr schätze, der in, für mich, richtig tollen Filmen mitgespielt hat, bedeutet daß ja automatisch nicht, daß ich dieses oder jenes gutheiße. Ich habe lediglich meine Eindrücke geschildert, die dahingehen, daß sich Cruise augenschienlich sehr zum positiven geändert hat, und eine andere Schiene fährt, die einen dazu verleiten könnte zu glauben, daß er dem Kackverein nicht mehr diese großartige Bedeutung beimißt, und diesen eben auch verlassen könnte. Sollte das alles nur Schaupiel sein, macht er das wirklich gut.

    Komisch ist ja auch, daß man dahingehend keine Skandale mehr mitbekommt, obwohl sonst jeder krüppelige Fitzel in Windeseile über den Planeten verbreitet wird. Strange.

    Demgegenüber stehen dann diejenigen, die auch groß mutmaßen - was anderes ist es nämlich nicht - daß Cruise ja immer noch der gleiche Imperator ist, ganz böse und verdreht daherkommt, und demnächst die Aliens in den Vulkan reinwirft, und uns alle ganz derbe verarscht hat. Weil ihr Skeptiker und Verschwörungsleutchen ja auch voll und ganz dabei seid,scheinbar einen exklusiven VIP-Platz im inneren Zirkel besitzt, und Cruise auf Schritt und Tritt begleitet. Ja, eigentlich nicht.


    Fazit: Nix ist da sicher.

    Das alles ändert dennoch nichts an der Tatsache, daß "der Tom" ein guter Schauspieler ist, der sich insbesondere nach den Sternenimperator-Fehltritten tolle Rollen besorgen konnte.

    Alles andere spielt zunächst einmal die zweite, wenn nicht dritte Geige, oder?

  14. #154
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.11.03
    Alter
    54
    Beiträge
    2.433

    AW: Oblivion

    Zitat Zitat von Dr.Kimble Beitrag anzeigen
    aber daß ich dabei immer diesen Kerl sehen muss, der einer der höchsten Repräsentanten dieser verdammten Sekte ist, stösst mir schon sauer auf.
    hi
    so geht mir das beim papst auch immer, und dieser typ leitet noch eine viel groessere sekte.

    film ist top, cruise als schauspieler sowieso, was er neben dem schauspiel macht, sollte uns wenig interessieren.

    gruß

  15. #155
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Beiträge
    85

    AW: Oblivion

    Ich persönlich finde diese Pseudoreligion Scientology nicht gut. Auch finde ich die Einstellung von Tom Cruise nicht gut. Aber warum nun alle Welt gerade bei Ihm so dermaßen auf die Tube drückt verstehe ich nicht. Es gibt eine ganze Armee an Hollywood Schauspielern, Regisseuren und anderen Verantwortlichen die dort Mitglied sind. Bestes Beispiel dürfte wohl Will Smith und seine Familie sein. Da liest man kaum etwas negatives wenn ein neuer Film von ihm ins Kino oder auf Video kommt (von AFTER EARTH, der übrigens auch klasse ist mal abgesehen). Man sollte natürlich immer mit offenen Augen durchs Leben schreiten und man darf und muss auch über solche Dinge wie Scientology diskutieren. Aber sollte man deswegen alles komplett ablehnen? Ablehnen nur weil eine Person nicht gänzlich nach meinem Weltbild lebt? Ist das nicht extrem überzogen? Ohne jetzt Tom Cruise bzw. seine Sekte verharmlosen zu wollen aber es gibt so viele Personen, deren Einstellung ich nicht mag. Trotzdem mag ich die Filme oder die Musik oder was auch immer. Der hier schon genannte Mel Gibson vertritt ja privat auch Einstellungen, die ich weder gut finde noch diese teilen kann. Aber muss man deswegen seine Filme komplett aus der Sammlung nehmen? Wenn ja, dann dürfte ich ja gar keinen Film mehr sammeln. Weil bestimmt in jedem Film jemand mitspielt oder jemand Verantwortlich ist, der in einer Sekte ist oder irgendwelche abartigen Phantasien auslebt. Was ist z.B. mit den ganzen Pädophilen, den ganzen extrem Religiösen, den Betrügern usw, usw? Also lasst mal bitte die Kirche im Dorf und hört auf mit diesem ganzen "die Einstellung entspricht nicht der Political Correctness, also muss man das ablehnen" Bullshit. Lasst den Filmfans Ihren Spass an den Filmen.

  16. #156
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Oblivion

    Über Will Smith selber liest man eher weniger. Dafür um so mehr über seinen sauberen Sohnemann, dem die Rolle des nervigen Filmsaublachs offenbar mit in die Wiege gelegt wurde. Ob die allerdings in irgendeiner religiösen Vereinigung sind oder sich von mir aus auch aus Prinzip den Arsch nur mit links Abwischen, geht mir aber so ziemlich am Arsch vorbei. Ich mag Tom als Schauspieler und das ist für mich das einzige, was wirklich zählt.

  17. #157
    Vertrauenslehrer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Blue Bay
    Alter
    43
    Beiträge
    694

    AW: Oblivion

    Krass, bei jedem Tom Cruise Film die selben Diskussionen. Sogar fast wörtlich.

  18. #158
    hmpf!
    Registriert seit
    16.01.06
    Ort
    NRW
    Alter
    33
    Beiträge
    6.082

    AW: Oblivion

    Finds ja vorallem lustig, dass hier ein Thread, in dem eigentlich nicht mehr weiter diskutiert wird, durch so ein Posting gegen Tom Cruise wieder hochgeholt wird und es wieder neue Aufmerksamkeit für ihn bzw. den Film gibt

  19. #159
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Oblivion

    Aktion - Reaktion. Einfaches Prinzip...

  20. #160
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.12.12
    Beiträge
    2.348

    AW: Oblivion

    Das Ganze Geschwaffel hier über "Scientology" nervt nur noch. Weiß auch nicht, warum permanent die User hier das wieder aufgreifen. Wahrscheinlich aus Langweile. Ich überlese das nur noch, weil es mit dem "Film Cruise" gar nichts zu tun hat.

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •