Cinefacts

Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 181
  1. #41
    Mc Guffin
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.323

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    8 Frames sind ja nicht mal ne sekunde filmmaterial. bitte einbauen.

    Viele Grüße
    hitch

  2. #42
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Also die Integration der 8 Frames in den Hauptfilm halte ich ebenfalls für die beste Lösung, besser als nur in der LD Fassung!

  3. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    4.549

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    dem kann ich nur zustimmen. Wenn es eine minutenlange Szene wäre, welche eine westentlich schlechtere Bildqualität ausweisen würde, wäre es in der Tat etwas störend-aber so. rein damit

  4. #44
    Krötenwesen
    Registriert seit
    06.10.03
    Beiträge
    4.449

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    geht ja nicht nur im die 8 Frames. man muss schon die komplette Einstellung austauschen. aber ja, bei einer DVD-Version wäre ich in jedem Fall dafür. in HD eher nicht.

  5. #45
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Warum? Sofern das Framing gleich ist, kann man die 8 Bilder doch in den HD-Rest der Szene übergehen lassen, ohne die ganze Einstellung austauschen zu müssen. Holprig wird das doch in jedem Fall aussehen, aber damit wäre der Film komplett und so viel wie eben möglich in HD.

  6. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Warum? Sofern das Framing gleich ist, kann man die 8 Bilder doch in den HD-Rest der Szene übergehen lassen, ohne die ganze Einstellung austauschen zu müssen. Holprig wird das doch in jedem Fall aussehen, aber damit wäre der Film komplett und so viel wie eben möglich in HD.
    Ich sehe das auch so. ^^
    Die Argumente für eine uncut Fassung sind wie ich finde auch zwingender als der Homogenitätsgedanke (der die Verstümmlung des Films in Kauf nimmt).

  7. #47
    Dolemite
    Gast

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Bitte die 8 Frames in den Film einbauen.

  8. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    1.565

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Ich fände es auch am besten, diese gerade einmal 8 Frames in den Film einzubauen.

  9. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    http://www.ofdb.de/view.php?page=fas...9266&vid=44471

    Bei Ofdb nun vorbestellbar; genau wie bei Amazon!

    Allerdings stehen eine Menge Fragezeichen im Raum. Uncut? Cover?

    Hier hat sich die Mehrheit zu uncut bekannt und als Cover kam wenn ich das richtig überblicke auch am ehesten das der alten MGM DVD an.
    Der Eintrag bei Ofdb zeigt, dass eine unzensierte englische Version dabei-wohl die LD Fassung.
    Die Frage ist ob die 8 Frames wie hier gewünscht nun integriert wurden.

    Der Preis ist übrigends bemerkenswert niedrig mit knappen 13 Euro.

  10. #50
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Wow, der Preis ist ja wirklich sehr niedrig angesetzt, ist bestellt.
    Ansonsten schließe ich mich den Fragen des Counts an.

  11. #51
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Ich hab auch mal bei Amazon vorbestellt. Aber meine Fragen hätte ich trotzdem noch gerne von Koch beantwortet. Hoffe mal die eigentliche Hauptfassung kommt auch unzensiert.
    Man hat hier im Thread ja die Leute gefragt was erwünscht ist und die Antwort war ja recht eindeutig.

  12. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Ist die Verpackung (Keep Case) abgesehen vom Covermotiv eigentlich schon sicher?

    Der Preis für die angekündigte BD ist ja wirklich gut. Ich bin dennoch etwas unschlüssig, weil es sich bei diesem Film ausgerechnet um die Poe-Verfilmung von Corman handelt, die mir am wenigstens gefällt. Liegt wohl daran, dass er sich hier näher an die Vorlage gehalten und so keinen reinrassigen Gruselfilm produziert hat.

  13. #53
    steve
    Gast

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Ist die Verpackung (Keep Case) abgesehen vom Covermotiv eigentlich schon sicher?

    Der Preis für die angekündigte BD ist ja wirklich gut. Ich bin dennoch etwas unschlüssig, weil es sich bei diesem Film ausgerechnet um die Poe-Verfilmung von Corman handelt, die mir am wenigstens gefällt. Liegt wohl daran, dass er sich hier näher an die Vorlage gehalten und so keinen reinrassigen Gruselfilm produziert hat.
    Ähh? Ob er einem gefällt ist Geschmacksache, aber unter den Corman Poe-Filmen ist das sicher einer der reinrassigeren Gruselfilme.

  14. #54
    ...auf der Flucht
    Registriert seit
    27.09.09
    Ort
    Kanalisation von L. A.
    Alter
    50
    Beiträge
    2.207

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    Ähh? Ob er einem gefällt ist Geschmacksache, aber unter den Corman Poe-Filmen ist das sicher einer der reinrassigeren Gruselfilme.
    So richtig gruselig sind die Filme der Corman-Poe-Reihe ja nur bedingt und ich finde da ist keiner, der in Sachen Grusel extrem heraussticht. Die Maske des roten Todes hat schon einige heftigere Szenen und mit den Themen "Pest", "Despotenwillkür", "Wahnsinn" und "Satanismus" schafft er es, eine morbide und dekadente Atmosphäre heraufzubeschwören.
    Zugegeben, das Lawrence-von-Arabien-Kostüm, das Price trägt, ist schon sehr grenzwertig.

    Das Besondere an Die Maske des roten Todes sind für mich Kamera und Set-Design. Die sehr düsteren und stilisierten Bilder mit den verschiedenen Verkörperungen des Todes (Roter Tod, Schwarzer Tod...) und z. B. die einfarbigen Räume im Schloss sind brillant von Nicolas Roeg (Wenn die Gondeln Trauer tragen) in Szene gesetzt worden.

  15. #55
    steve
    Gast

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von Roy Morgan Beitrag anzeigen
    So richtig gruselig sind die Filme der Corman-Poe-Reihe ja nur bedingt und ich finde da ist keiner, der in Sachen Grusel extrem heraussticht. Die Maske des roten Todes hat schon einige heftigere Szenen und mit den Themen "Pest", "Despotenwillkür", "Wahnsinn" und "Satanismus" schafft er es, eine morbide und dekadente Atmosphäre heraufzubeschwören.
    Zugegeben, das Lawrence-von-Arabien-Kostüm, das Price trägt, ist schon sehr grenzwertig.

    Das Besondere an Die Maske des roten Todes sind für mich Kamera und Set-Design. Die sehr düsteren und stilisierten Bilder mit den verschiedenen Verkörperungen des Todes (Roter Tod, Schwarzer Tod...) und z. B. die einfarbigen Räume im Schloss sind brillant von Nicolas Roeg (Wenn die Gondeln Trauer tragen) in Szene gesetzt worden.
    ja, es v.a. die Atmosphäre und in diesem Fall Kamera und Ausstattung. Obwohl Hammer im Gegensatz zu den Corman-Poes auch mit Außenaufnahmen und z.T. echten "Schloss" Außenaufnahmen arbeitet, wirken sie oft sehr enger und kammerspielartiger als Cormans gemalte Bauten (Totalen) und oft großzügig wirkenden Innendekors.

    Der "Grusel" wirkt bei Corman in der Tat etwas erzwungen: Ich denke da v.a. Die Verfluchten / Pendel des Todes mit den ganzen ausschmückenden "Enthüllungen" / Traumszenen und bei Satanas die Satanismus-Szenen

  16. #56
    ...auf der Flucht
    Registriert seit
    27.09.09
    Ort
    Kanalisation von L. A.
    Alter
    50
    Beiträge
    2.207

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    Der "Grusel" wirkt bei Corman in der Tat etwas erzwungen: Ich denke da v.a. Die Verfluchten / Pendel des Todes mit den ganzen ausschmückenden "Enthüllungen" / Traumszenen und bei Satanas die Satanismus-Szenen
    Vincent Price hat eine Art zu schauspielern, die grenzwertig ist und nah an der (ungewollten) Parodie liegt.
    Das macht aber auch den Reiz der Filme aus und auch wenn Corman einen Gruselfilm drehen wollte, wird man doch das Gefühl nicht los, dass das alles nicht komplett ernst gemeint ist.

  17. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Ob Michael in Cannes ist? Ist in letzter Zeit etwas ruhig von Seiten des Labels. Leider ist die uncut, so wie die Coverfrage noch nicht für das Release geklärt.

  18. #58
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.08.11
    Beiträge
    415

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Die Frage ist ob die 8 Frames wie hier gewünscht nun integriert wurden.
    Laut schnittberichte nicht
    http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=5433
    Koch Media hat gerade das Master des Films zusammengestellt, aber wird hierbei auf 8 Frames aus der Badeszene verzichten, da diese Mini-Szene hochgerechnet in HD nur noch nach Pixelbrei (sic!) aussieht und nichts zu erkennen wäre. Die kurze Szene wird aber im Bonusmaterial in Standardauflösung zu sehen sein. Sogar noch einmal extra in Zeitlupe. Diese 8 Frames fehlten laut Koch Media aber in allen bekannten Fassungen (Master von MGM, US-Print, Deutscher Print, UK-Print) und war scheinbar nur auf Laserdisc zu sehen. Dort war der Film aber auch in anderen Szenen nicht ungeschnitten.

  19. #59
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von arghmage Beitrag anzeigen
    Danke arghmage für den sehr guten Hinweis! Ich finde es ja schade, dass man solch eine wichtige Info nun von Dritten erfährt und nicht direkt von Koch. Mittlerweile ist Cannes auch schon rum und der Beschluss das so zu machen wurde auch sicher nicht erst gestern gefasst.
    Doof finde ich auch, dass man erst hier fragt und es dann, obwohl die Mehrheit den "Pixelbrei" drin haben wollte, anders macht.

    Kaufen werde ich die Blu Ray wohl trotzdem. Meine Vorbestellung werde ich aber erst einmal stornieren.
    Ob die Sequenz rein gehört, ob die Koch Fassung immer noch als cut anzusehen ist/ ob etwas anderes vergessen wurde (wie z.B. beim Punisher) will ich erst mal geklärt wissen.

    Beim Cover hoffe ich weiter auf das alte MGM Motiv(zur Not auch als Wendecover) -das rot weiße Motiv gefällt mir gar nicht.
    Geändert von Count Grishnackh (05.06.13 um 20:40:29 Uhr)

  20. #60
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.11.05
    Beiträge
    1.296

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Das Problem war wohl, daß 8 Frames Pixelbrei eher wie eine Bildstörung wirken, anstatt den Film zu bereichern. Weniger gut informierte Käufer würden dann vermutlich einen Reklamationsmarathon starten, weil "der Film sich nicht einwandfrei abspielen läßt". Anolis ließ seinerzeit bei "Frankensteins Höllenmonster" ja auch ein paar Frames weg, für die die einzige Materialquelle eine holländische VHS war.

    Ich hätte zwar auch eine Uncut-Fassung begrüßt, aber da die Szene wenigstens als Bonus mitgeliefert wird, kann ich damit leben (das hat Anolis nämlich nicht gemacht). Die Hauptsache ist doch, daß der Film in echtem HD vorliegt, und nicht als Upscale wie "Lebendig begraben" und "Die Folterkammer des Hexenjägers".

Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •